• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Rocky Mountain NEW Element Thread

Dabei seit
1. Mai 2017
Punkte für Reaktionen
11
Ok, ich tendiere ja zum L Rahmen mit Vorbau 70mm , sollte sich ausgehen. Eine 100mm Dropper sollte da noch passen.
 
Dabei seit
18. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
53
Standort
Freiburg
Hallo in die Runde,
kurze Frage zu den Größen .... ja ich weiß leidiges Thema.
Ich bin 176cm mit 82 er Schrittlänge .... M oder L ? Ich kann es leider nicht Probesitzen da zu weit weg und bevor ich meine Zusage gebe muss ich mich doch noch einmal vergewissern oder jemand aus dem Raum Nbg/Fürth/Erlangen hier wo ich mich mal draufsetzen könnte?

Danke
Deine Frage kann man so pauschal nicht beantworten.
Es kommt u.a. auch auf deine (Reichweite) und Armlänge von deinem Oberkörper an.
Und/oder auch auf deine Fahrweise (tempolastig, tourenlastig, sehr technisch, xc, etc.

Ich fahre bei einer SL von 83,5 und 178cm einen L Rahmen. Und möchte nichts anderes mehr. Ich fahre überwiegend Marathons, Touren, und ab an auch sehr technische (Borderline, Canadian, etc. in Freiburg) Strecken....
Und finde es einfach Megaaaa mit dem Bike.

Ich bin früher auch immer „M – Rahmen“ gefahren.
Aber mit den neuen Geometrien ist die Rahmen Größe „M“ für mich schlichtweg einfach zu klein geworden - wohlgesagt für meine Körpermaße.
Ausschlaggebend war für mich damals der Sattelüberstand.
Dieser ist meinem Verkäufer (Halbprofi bei Simplon Texpa) sofort aufgefallen.
Beim „M“ Rahmen waren es knapp 10cm.
Das war mir zuviel (gedrungene und stark kopflastige Sitzposition).
Ist natürlich von deinem Körperbau abhängig.

Fazit: diese Frage kann dir so richtig keiner beantworten.
Mein Tipp an dich ist:
Wenn du so viel Geld für ein Bike ausgibst und richtig Spaß haben willst, dann lass dich vermessen!
Am besten in dem Laden in dem du das Fahrrad auch kaufen möchtest dann bekommst du das Vermessen meistens geschenkt.
So ist es zumindest in den Läden die ich kenne.
Wenn das einer dann richtig gut macht dann frägt er dich im Vorfeld für welchen Zweck du dir dieses Fahrrad kaufen möchtest (Marathon, Trail-Biken, Tour, usw.) und danach richten sich dann die (Messwerte/Rahmengröße/Vorbaulänge/etc.)
Nur nach dem vermessen kannst du dir dann sicher sein, dass du dir die richtige Größe gekauft hast.
Aus welcher Ecke kommst du denn?
Sorry- wer lesen kann ist klar im Vorteil…
Bin leider auch zu weit weg von dir.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
53
Standort
Freiburg
Guten Abend Element Fans,

hab gerade in der „bike“ 9/19 den Test über Trailbikes gelesen.
Und da war auch ein Element dabei mit einem gemessenen Federweg hinten von 124mm.
Habt ihr eine Idee wie man das bei der 100mm-Version „aufrüsten“ kann?

Gruß
 

Catsoft

Team: Nordisch by Nature
Dabei seit
24. September 2001
Punkte für Reaktionen
160
Standort
Escheburg
Welches haben die den getestet? Auf der HP ist auch für 2020 keins mit soviel FW am Hinterbau...
 
Dabei seit
9. November 2008
Punkte für Reaktionen
439
Guten Abend Element Fans,

hab gerade in der „bike“ 9/19 den Test über Trailbikes gelesen.
Und da war auch ein Element dabei mit einem gemessenen Federweg hinten von 124mm.
Habt ihr eine Idee wie man das bei der 100mm-Version „aufrüsten“ kann?

Gruß
Die testen ja immer aufm Teststand wie viel Federweg das Bike bereitstellt. Da kam schön öfter raus das es mehr FW hat als angegeben. Ggf. ist das hier auch der Fall.
Andererweits kann man ja ggf. auch n Dämpfer mit mehr Hub einbauen falls das noch zum Hinterbau passt, weil da ja nicht unendlich Platz vom Rad zum Rahmen ist.
 
Dabei seit
6. April 2012
Punkte für Reaktionen
132
Standort
Wendelsheim
Guten Abend Element Fans,

hab gerade in der „bike“ 9/19 den Test über Trailbikes gelesen.
Und da war auch ein Element dabei mit einem gemessenen Federweg hinten von 124mm.
Habt ihr eine Idee wie man das bei der 100mm-Version „aufrüsten“ kann?

Gruß
Nicht aufrüsten, durch das Ride 9 ändert sich die Geo und damit auch der Federweg! So kann das Altitude wohl auch um die 160mm hinten rausholen. Gemessen habe ich das auch nie, so jedoch die Theorie dazu.
 

Anhänge

Dabei seit
9. November 2008
Punkte für Reaktionen
439
Nicht aufrüsten, durch das Ride 9 ändert sich die Geo und damit auch der Federweg! So kann das Altitude wohl auch um die 160mm hinten rausholen. Gemessen habe ich das auch nie, so jedoch die Theorie dazu.
Zumindest im Ride9 Guide steht aber nichts davon das sich hier der Federweg ändert.
Nur die Progression und die Winkel
 
Dabei seit
18. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
53
Standort
Freiburg
Passt, aber in der Tabelle steht die Absenkung des Tretlagers und das differiert glaube ich um plus -14-17 mm je nach Einstellung. Ich müsste erst mal ausmessen, aber ich glaube ich hab irgendwo gelesen dass wenn man in der flachsten Einstellung ist der Federweg unter 100 mm ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
53
Standort
Freiburg
Schaut euch mal das Foto an welches ich hier poste.
Ich bekomme jetzt echt die Krise Rocky Mountain hat definitiv ein Problem mit seinem Lackierungen! Zumindest mit dem roten hier.
Vor ein paar Monaten habe ich schon geschrieben das ich dicke Lackabplatzer im Tretlagerbereich habe und dafür einen neuen Rahmen bekomme, jetzt habe ich den neuen Rahmen und dann schaut euch mal den Lack an der Schwingenaufnahme an.
Ich bin mit dem Fingernagel an den Lack, er war total weich und lässt sich abkratzen! Werde dann mal am Montag wieder mal zum Händler gehen... ich hab jetzt echt die Faxen dick!
 

Anhänge

Catsoft

Team: Nordisch by Nature
Dabei seit
24. September 2001
Punkte für Reaktionen
160
Standort
Escheburg
Das sieht echt nicht gut aus. Wir haben zwei von den Rahmen und kein Problem mit dem Lack. Die stelle bei dir sieht fast aus, als hätte irgendwas den Lack angelöst. Halt uns auf dem Laufenden....
 
Dabei seit
6. April 2012
Punkte für Reaktionen
132
Standort
Wendelsheim
Hab auch einen der zwar schon bei Lieferung ganz ganz feine Kratzer hatte, aber sowas hier nee! Das hatte ich mal an einem Element 950 von 2012 und wurde anstandslos durch den Händler getauscht.
 

Catsoft

Team: Nordisch by Nature
Dabei seit
24. September 2001
Punkte für Reaktionen
160
Standort
Escheburg
Das sieht echt nicht gut aus. Wir haben zwei von den Rahmen und kein Problem mit dem Lack. Die stelle bei dir sieht fast aus, als hätte irgendwas den Lack angelöst. Halt uns auf dem Laufenden....
Bei mir ist am Drehpunkt übrigens überhaupt kein Lack...
 
Dabei seit
18. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
53
Standort
Freiburg
Das sieht echt nicht gut aus. Wir haben zwei von den Rahmen und kein Problem mit dem Lack. Die stelle bei dir sieht fast aus, als hätte irgendwas den Lack angelöst. Halt uns auf dem Laufenden....
Yep, so sehe ich das auch...
Aber erst mal vielen vielen Dank für eure schnellen Antworten.
Wie gesagt ich werde morgen mal zum Händler gehen beziehungsweise gleich bei Bike Action nachfragen wie wir weiter verfahren sollen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. November 2008
Punkte für Reaktionen
439
Endstand:





Jetzt nur noch den Pudding aus den Hax'n trainieren, damit ich mich mit dem doch recht anständigen Material nicht zum Vollhorst mache, und die Freude wird ungetrübt sein. ;)
Remote nimmst du keinen dran? Hast du den Dämpfer dann "umgebaut" auf Handbetrieb?
Auf jeden Fall n super Gewicht.
 
Dabei seit
27. November 2002
Punkte für Reaktionen
471
Auf jeden Fall n super Gewicht.
Danke. Ziel von unter 10,5 Kg ist erreicht.

Remote nimmst du keinen dran? Hast du den Dämpfer dann "umgebaut" auf Handbetrieb?
Fair point.. soviel zu "Endstand". Eine Maßgabe für den Aufbau war, dass ich am Lenker genau zwei Leinen habe, nämlich die Hydraulikleitungen für VR- und HR-Bremse; mehr nicht.
Zunächst fahre ich komplett offen und schaue mal, wie sich das bewährt. Der Umbau auf den Hebel direkt am Dämpfer wird dann im Frühjahr erfolgen.
Ich denke, dass ich diesbezüglich recht unempfindlich bin: Mein olles Element/Instinct fahre ich mit einem Rock Shox Monarch 4.4 stets offen, und so eine mittlere XC-Distanz wie beim P-Weg vergangenes Wochenende, fahre ich auch mal mit einem 150mm All Mountain Fully, hier allerdings mit aktivierter Plattform.

Aber ja, um die Qualitäten des '17er Elements voll zu nutzen, besteht noch Handlungsbedarf.

Gruß und schönes Wochenende allerseits.
Thomas
 
Oben