RS Super Deluxe R/RC3 Erfahrun

Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
294
Standort
Esslingen
Ich bin nach wie vor angetan vom tuning, inzwischen auch im Park Einsatz. Meine Befürchtung , dass ich die zugstufe bei wärmeren Temperaturen nicht langsam genug bekomme, hat sich nicht bestätigt.
Grundsätzlich passt aber ein Luft Dämpfer in der Größe auch einigermaßen zum coal

Habe inzwischen bei zwei Leuten die Anpassungs Orgien mit dem x2 mit erlebt, das war echt ein gehassel. Würde ich nur machen, wenn die kinematik eine große Luft Kammer verträgt
 
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
294
Standort
Esslingen
Meiner Meinung sollte das tuning zu deiner Beschreibung passen, aber schreibe doch Mario per pn an, der hat bei mir sehr schnell reagiert.
 
Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
353
Meiner Meinung sollte das tuning zu deiner Beschreibung passen, aber schreibe doch Mario per pn an, der hat bei mir sehr schnell reagiert.
Mario geht leider bei mir in letzter Zeit nicht auf Fragen ein. Liegt vielleicht an der wenigen Zeit die er hat - daher frag ich hier ja nach.

Meine sorge ist einfach, ob der R Dämpfer mir mit dem Tuning passt. Der Super Deluxe hat bei mir auch die Angewohnheit die Füße von den Pedalen zu kicken.

Bisher bin ich bei allen Dämpfern mit und ohne Tuning von den Hersteller-Empfehlungen 1-2 Klicks weggegangen.
Daher wäre der X2 deutlich einstellfreundlicher. mit den "Anpassungsorgien" habe ich nicht das Problem - da finde ich mich doch recht schnell zurecht.
 
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
294
Standort
Esslingen
Mario geht leider bei mir in letzter Zeit nicht auf Fragen ein. Liegt vielleicht an der wenigen Zeit die er hat - daher frag ich hier ja nach.

Meine sorge ist einfach, ob der R Dämpfer mir mit dem Tuning passt. Der Super Deluxe hat bei mir auch die Angewohnheit die Füße von den Pedalen zu kicken.

Bisher bin ich bei allen Dämpfern mit und ohne Tuning von den Hersteller-Empfehlungen 1-2 Klicks weggegangen.
Daher wäre der X2 deutlich einstellfreundlicher. mit den "Anpassungsorgien" habe ich nicht das Problem - da finde ich mich doch recht schnell zurecht.
Ah okay, das ist bei mir halt auch schon ein bißchen her.

Dieses Kicken wegen entweder harscher Druckstufe oder zu langsamer Federwegsrückgewinnung (so feinfühlig bin ich nicht, dass ich das so sicher auseinander halten kann) ist bei mir tatsächlich verschwunden.

Da bin ich dann schon mal überfordert mit dem X2. Außerdem hat das mit der großen Luftkammer einfach auch nicht gut gepasst jeweils...
 
Dabei seit
27. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
69
Nimmt ihr beim Service das "Maxima® Maxum4 Extra 15W-50" oder gibt es da alternativen?
 

Dice8

Keep. Summer. Safe.
Dabei seit
3. September 2012
Punkte für Reaktionen
930
Standort
Köln
Gibt es inzwischen weiter Erfahrungsbereichte zum Super Deluxe Air und dem MST Tuning?

Mein Super Deluxe R ist eher mäßig von der Performance. Für mein empfinden ist er über schnelle Schläge entweder zu hart in der Druckstufe abgestimmt, oder die Zugstufe ist zu langsam.
[...]
Ich hatte mit Mario geschrieben da ich genau das gleiche Problem mit meinem Super Deluxe Air RCT habe. Bei langen Wurzel- und Steinfelder hätte es mich teilweise von den Pedalen gerüttelt sofern ich Flat gefahren wäre. Laut seiner Aussage soll sein Tuning dieses Problem komplett beheben. Nächste Woche kommt meinen Dämpfer von FF zurück und dann kann ich berichten.

Ah okay, das ist bei mir halt auch schon ein bißchen her.

Dieses Kicken wegen entweder harscher Druckstufe oder zu langsamer Federwegsrückgewinnung (so feinfühlig bin ich nicht, dass ich das so sicher auseinander halten kann) ist bei mir tatsächlich verschwunden.
[...]
Das erhoffe ich mir vom MST Tuning auch. Ich möchte ungern einen neuen Dämpfer wie z.B. CCDB oder Fox X2 kaufen „müssen“.
 
Dabei seit
20. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Graz
So dann melde ich auch mal hier. Hab zwar einen Super Deluxe Coil aber hab nun auch das MST Tuning verbauen lassen und wollte kurz meine Erfahrungen dazu berichten. Fahre den Dämpfer in einem Transition Patrol. Gestört hat mich vor allem das Verhärten und somit eher schlechte Traktion auf Wurzel-/Steinfeldern und außerdem ein leichtes Kicken bei Absprüngen.
Leider hat meine Rahmen/Gewicht/Einbaulänge Kombination ausgespuckt, dass ich genau zwischen zwei Druckstufen Tunes liege. Somit musste ich mich entscheiden zwischen eher "soft" oder "straff". Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen aber schlussendlich habe ich mich auf Empfehlung von Fahrrad-Fahrwerk für den weicheren Tune entschieden. Erstes Testrollen zeigte aber schon, dass das leider nicht die richtige Entscheidung war, die Druckstufe ist nun wirklich sehr soft. (als Vergleich würde ich sagen, dass es sich anfühlt, wie wenn man bei einem CaneCreek DB bei der HSC so ca 1.5 - 2 volle Umdrehungen rausnimmt von insgesamt 4.5 Umdrehungen).

Erste Ausfahrt war dann leider auch ernüchternd. Bedingungen waren eher feucht. Habe den Rebound vor der Fahrt ungefähr nach bisheriger Erfahrung eingestellt und lag im mittleren Bereich (12 Klicks von geschlossen). Auf dem ersten kurzen Trail der eher smooth ist und mit paar Sprüngen fühlte sich alles ganz gut an bis auf die weiche Druckstufe. Kicken bei Sprüngen war weg. Zweiter Trail, steil, weghängend und sehr wurzelig: hier hat es mir ständig die Füße von den Pedalen gekickt, auch nach dem ich den Rebound zwei klicks langsamer gestellt habe. (Hab mich dann auch noch auf die Nase gelegt auf diesem Trail :wut:, dementsprechend war die Stimmung auch im Keller.)

Zweite Ausfahrt waren dann trockene Bedingungen und ich hatte auch mehr Zeit und hab mit den Settings gespielt. Erste fahrt Rebound komplett geschlossen, dann +5 Clicks, dann nochmals +5 Clicks. Bin dann bei 7 Clicks von geschlossen gelandet und siehe da überhaupt kein Kicken mehr und gute Traktion, obwohl sich der Dämpfer bei provisorischem einfedern per Hand subjektiv viel zu langsam anfühlt.

Fazit: Rebound funktioniert sehr gut, Traktion ist nun auch höher und Kicken gibt es keines mehr(wenn man natürlich den Rebound richtig einstellto_O). Einziger Kritikpunkt ist die Druckstufe, die aber natürlich selbstverschuldet ist, da ich mich ja dafür entschieden habe. Wobei man auch sagen muss, dass die Druckstufe trotzdem ok ist nur für meinen Geschmack eher am unteren Ende von "soft". Ist leider immer schwer einzuschätzen, was für einen Tuner "soft" oder "straff" bedeutet. Werde mich da aber nochmals mit Fahrrad-Fahrwerk bzw. Mario in Kontakt setzen. Aber im großen und ganzen bin ich zufrieden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
294
Standort
Esslingen
Schmatzen kenne ich bei dem Dämpfer nur, wenn etwas undicht ist. Einschicken, würde ich sagen
 
Dabei seit
20. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
1
hallo alle zusammen,
eine Frage , ich habe an meinem Mondraker super Delux R 205-62,5 Dämfer , aktuel auf dem markt sind keine Dämpfe mit 62,5 Hub , könnte man den super Delux Ultimatum 2020 205-65 nehmen und den Hub von meinem 205-62,5 2018 drauf schrauben ,
 
Dabei seit
1. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
101
Standort
Allgäu / Heilbronn
In deinem SD wird ein Hubbegrenzungsspacer verbaut sein, der den Hub von 65mm auf 62,5mm reduziert. Ebenso so wird es beim 205 x 60 mm sein. Grundsätzlich kannst du diese nehmen und dir (d)einen Hubbegrenzungsspacer einbauen.
Um diesen aber aus/einzubauen muss der Dämpfer quasi komplett zerlegt werden, wie bei einem kompletten Service (also nicht wie bei den Volumenspacer wo nur die Luftkammer runter muss)
 
Dabei seit
20. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
1
In deinem SD wird ein Hubbegrenzungsspacer verbaut sein, der den Hub von 65mm auf 62,5mm reduziert. Ebenso so wird es beim 205 x 60 mm sein. Grundsätzlich kannst du diese nehmen und dir (d)einen Hubbegrenzungsspacer einbauen.
Um diesen aber aus/einzubauen muss der Dämpfer quasi komplett zerlegt werden, wie bei einem kompletten Service (also nicht wie bei den Volumenspacer wo nur die Luftkammer runter muss)
vielen lieben dank für die schnelle Antwort, habe gerade Anleitung vom super Delux angeschaut , es ist etwas kompliziert, mir fällen auch die Werkzeuge dazu :-(, weisst du zufällig ob Sram über den jeweiligen Händler so was macht !!
 

GravityFan

Der Grottenolm
Dabei seit
13. September 2011
Punkte für Reaktionen
153
Standort
Düsseldorf
Also wenn das die gleiche Plastikscheibe ist, die in meinem 250x75 Super Deluxe R drinn war, dann kann man die vorsichtig mit einem Seitenschneider durchknacken (Achtung: Sprödes Material, Augenschutz tragen und aufpassen, dass keine Splitter in der Luftkammer liegen. Außerdem aufpassen die Kolbenstange nicht zu verkratzen).
 
Dabei seit
6. Mai 2017
Punkte für Reaktionen
105
Standort
Kronberg / Taunus
Ich möchte nochmal Rückmeldung zu den Erfahrungen mit dem MST getunten Super deluxe RCT geben:

ich wiege 75 kg, das Rad ist ein Last Coal. Einsatz ist sehr breit, von bikepark incl. DH Strecken über hometrails zu Stolperbiken am Albtrauf oder in den Alpen. Ich bin nicht der Super ballerer und trailshrederer, aber auch nicht gerade langsam und nehme gerne auch die holprigen Linien.
Neben einer leicht zähen Druckstufe ging es mir in erster Linie um die Anpassung der Zugstufe. Im Original hatte ich immer den Eindruck, dass der Federweg nicht schnell genug zurück gekommen ist. Zwischendurch gab es bei schnellen Schalgfolgen immer einen Schlag, der sehr stark durchgreicht wurde. Wenn ich die Zugstufe noch weiter aufgemacht hatte, wurde das Heck unruhig.

Mit dem tuning empfinde ich das als wesentlich besser. Der Dämpfer ist schon feinfühlig, hat trotzdem noch ausreichend gegenhalt bei Sprüngen und Anliegern und ist recht schnell, ohne dass es im ruppigen Gelände die Füße vom Pedal rüttelt. Als Referenz habe ich u. a. eine verfallene Natursteintreppe mit ganz unschönen Rhythmus, hier liegt das rad wesentlich ruhiger.
für mein empfinden hat der Dämpfer auch nicht weniger diesen ominösen pop, von dem alle immer reden.

Was mich ein wenig beunruhigt hat, ist, dass ich den rebound jetzt (fast) ganz schließen muß, selbst bei Minusgraden.
Mario hat dazu gemeint, dass das verwendete Öl sehr temperaturstabil sei, im Notfall könne der Verstellbereich aber auch angepasst werden.

Unterm Strich bin ich sehr zufrieden und empfinde den Preis auch als angemessen.
Hi Xalex, Hallo Mario

ich fahre ebenfalls ein Coal mit Super Deluxe RCT. Der Dämpfer geht jetzt zum Service und MST Tuning will ich gleich mit machen lassen. Bei den Gewichtsangaben liege ich genau dazwischen (Fahrfertig ca. 78-81kg). Bei Fahrrad Fahrwerk sind die Gewichtsbereiche 75-79 und 80-84kg. Was soll ich da am besten nehmen? Hintergrund: weil du geschrieben hast das du den Rebound jetzt fast ganz schließen musst?! Ich fahre Enduro, zügig aber kein High Speed, gerne technisch, kleine Drops und Sprünge, keine Rennen.

Danke und Grüße
Steffen
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
3.921
Hi Xalex, Hallo Mario

ich fahre ebenfalls ein Coal mit Super Deluxe RCT. Der Dämpfer geht jetzt zum Service und MST Tuning will ich gleich mit machen lassen. Bei den Gewichtsangaben liege ich genau dazwischen (Fahrfertig ca. 78-81kg). Bei Fahrrad Fahrwerk sind die Gewichtsbereiche 75-79 und 80-84kg. Was soll ich da am besten nehmen? Hintergrund: weil du geschrieben hast das du den Rebound jetzt fast ganz schließen musst?! Ich fahre Enduro, zügig aber kein High Speed, gerne technisch, kleine Drops und Sprünge, keine Rennen.

Danke und Grüße
Steffen
Nimm den höheren gewichtsbereich.
Die Zugstufe wird absichtlich so eingestellt dass man sie fast schließen muss.
So wird das Öl vom "dummen" Nadelventil auf die kontrollierbaren Shimventile umgeleitet.
 
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
294
Standort
Esslingen
Hi Xalex, Hallo Mario

ich fahre ebenfalls ein Coal mit Super Deluxe RCT. Der Dämpfer geht jetzt zum Service und MST Tuning will ich gleich mit machen lassen. Bei den Gewichtsangaben liege ich genau dazwischen (Fahrfertig ca. 78-81kg). Bei Fahrrad Fahrwerk sind die Gewichtsbereiche 75-79 und 80-84kg. Was soll ich da am besten nehmen? Hintergrund: weil du geschrieben hast das du den Rebound jetzt fast ganz schließen musst?! Ich fahre Enduro, zügig aber kein High Speed, gerne technisch, kleine Drops und Sprünge, keine Rennen.

Danke und Grüße
Steffen
mir shimt Mario demnächste den Dämpfer um. Ich ahbe die Zugstufe ganz zu, ist wie gesagt immer noch auf der schnellen Seite, und ich bin ja leichter als du
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
3.921
Ändert sich durch das Tuning eigentlich was an der Plattform/Lockout? Oder bleibt die Funktion gleich?
Kann ich nicht sagen weil ich keinen Dämpfer bei Mario hab machen lassen.
Aber die, die ich bei Push hatte hatten keine spürbare Änderung in bezug auf die Einstellungen zum Klettern.
 

Dice8

Keep. Summer. Safe.
Dabei seit
3. September 2012
Punkte für Reaktionen
930
Standort
Köln
Ändert sich durch das Tuning eigentlich was an der Plattform/Lockout? Oder bleibt die Funktion gleich?
Die Funktion bleibt gleich bzw. ich merke keinen Unterschied zu vorher. Ansonsten hat der Dämpfer nach dem Tuning nicht mehr allzuviel mit dem Original zu tun. ;)
 
Oben