Scott G-Zero für 390 Euro, normal?

null-2wo

silver parts ambassador
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
52.058
Ort
null-8cht-n9un
das is deutlich älter als 9 jahre, minimum 15. laufräder und gabel sind nicht original, sondern wurden durch billigschrott ersetzt, vor mindestens 14 1/2 jahren. mach's nicht.
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
1.981
Ich finde das G-Zero für den Preis nicht so schlecht, für einfache Fahrten ohne heftige Geländefahrten.
Zu beachten ist aber, daß es für das Rad praktisch keine Ersatzteile mehr gibt, sodaß die 390 € dann futsch sein könnten.

Eine Schwachstelle beim G-Zero war hinten die Schwinge. Die ist bei ordentlicher MTB-Nutzung bei manchen Bikes auch mal gebrochen. Das sollte man bei einem Gebrauchtrad checken (Haarrisse, Knacken).
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
886
Nein ist auch Mist.

So wird das nichts, wenn man keine Ahnung hat, sollte man nicht gebraucht kaufen. Das kann nur schief gehen, gerade durch Corona und den total überzogenen Preisen.
Aus dem Fully mit 350 kann nie etwas werden.
Für 1600 bekommst du ein Fully.
Alles andere macht wirklich keinen Sinn.

Nimm das: decathlon
 

null-2wo

silver parts ambassador
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
52.058
Ort
null-8cht-n9un
Danke für eure Infos. Das hier soll um und bei 5 Jahre alt sein und Mal 2.500 gekostet haben. Ist das preislich um und bei Ok? Danke vorab! Echt Klasse dieses Forum
dasselbe... eher 15 bis 20 jahre.

sieh zu, dass du ein ordentliches hardtail bekommst. für das geld n fully, da wirste hundertpro über den tisch gezogen.
 
Oben