Shimano GRX

Dabei seit
23. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
1
Ich habe eine FSA Tempo für 70 Euro gefunden, was sogar noch günstiger ist als die günstigste GRX (90). Allerdings habe ich jetzt schon die GRX bestellt. Das mit der Kettenlinie heißt, dass ich auf dem großen Kettenblatt weniger große Ritzel fahren kann, richtig? D.h. ich muss bereits früher auf das kleine Kettenblatt runterschalten. Das wäre aber eh kein Problem, da ich das eh vorhatte. :-D

Edit: Und 2,5mm ist wahrscheinlich auch nur 1 Gang, oder?
 

DerHackbart

l'enfer c'est les autres
Dabei seit
8. August 2016
Punkte Reaktionen
6.859
Ort
Bietigheim-Bissingen
Ich habe eine FSA Tempo für 70 Euro gefunden, was sogar noch günstiger ist als die günstigste GRX (90). Allerdings habe ich jetzt schon die GRX bestellt. Das mit der Kettenlinie heißt, dass ich auf dem großen Kettenblatt weniger große Ritzel fahren kann, richtig? D.h. ich muss bereits früher auf das kleine Kettenblatt runterschalten. Das wäre aber eh kein Problem, da ich das eh vorhatte. :-D
Die Tempo würde ich nicht kaufen.
Da brauchst du ein 4 Kant Innenlager. Das ist irgendwie antiquiert und schwer noch dazu.

Deine Annahme daß du früher aufs kleine Blatt musst würde ich Mal so unterschreiben, aber ich schalte z.B. immer ab der Mitte der Kassette aufs kleine Blatt da ich es eh nur für Anstiege nutze und da macht es sich ohnehin gut schon auf dem kleinen Blatt zu sein um auch in die ganz kleinen Gänge zu kommen. Außerdem vermeidet man damit unnötig viel Schräglauf der Kette.
 

tommi101

MTB addict!
Dabei seit
31. März 2006
Punkte Reaktionen
416
Hat schon jemand den linken RX810-LA Bremshebel verbaut und damit eine Dropper angesteuert?
Erfahrungsberichte über Funktion und Bedienung würden mich interessieren:daumen:

Und noch ne Frage, da mein Rahmen PM-Bremsaufnahme hat:
Die "Road-Shigura", also Magura Bremssattel incl. Leitung mit Shimano Bremshebel und Shimano Leitungsverbindung:


Sollte doch eigentlich funktionieren oder bestehen hier Zweifel?
 
Zuletzt bearbeitet:

talybont

Rheinländer im Exil
Dabei seit
11. Februar 2004
Punkte Reaktionen
1.781
Ort
Wiesbaden Biebrich
Bewährt. Vierkantlager wird es noch geben, wenn sich an all die aktuellen Innenlager-Varianten kein Mensch mehr erinnern kann.
+1
Vierkant macht immer noch die wenigsten Probleme, wenn man von eierenden Kurbeln absieht. Das kommt gerne bei günstigen Modellen vor (z.B. FSA), bei Sugino und Stronglight ist das schon deutlich besser.
HT II und vergleichbar fällt in Sachen Lagerhaltbarkeit schon deutlich ab, ist aber immer noch um Welten besser als der ganze Pressf#*ck Mist!
Habe derzeit wieder kpl. BSA im Stall, und das ist gut so!
 

randinneur

gekühlt streichzart
Dabei seit
8. Januar 2014
Punkte Reaktionen
2.260
Hier bei 3:35min wird von Soma eine Gravel-Kurbel angekündigt, die (unglaublich!:oops:) einfach mal einen bereits vorhandenen Lochkreisstandard verwendet. Die Zweifach Kurbel fände ich interessant, wäre es nicht der 15. proprietäre BCD-Standard... Vielleicht eine ganz gute Alternative zur GRX, wenn man vorne Gänge im unteren Bereich braucht.

 
Dabei seit
10. November 2005
Punkte Reaktionen
169
ist aber immer noch um Welten besser als der ganze Pressf#*ck Mist!

kann man so pauschal nicht sagen! Auch BSA hat seine Nachteile gegenüber PF. Habe gerade einen 15 Jahre alten RR Rahmen ins Altmetall gegeben weil sich die Dura Ace BSA Lagerschale derartig im Rahmen festgefressen hatte, dass das Gewinde gleich mit raus kam.

HTII gibts außerdem auch immer noch als BSA mit außenliegenden Lagerschalen ohne das Problem des horizontalen Lagerspiels von Vierkant und Co
 
Dabei seit
27. Juni 2014
Punkte Reaktionen
36
Hey Leute, hat schon mal jemand das dir GRX STI´s mit einem XTR RD-M9000 11 fach Schaltwerk auf Kompatibilität getestet? Würde mich mal interessieren da die Kombi auf diese Weise leichter wäre als die Ultegra Gruppe (Vorausgesetzt man beachtet nur 1 x Schaltung und Bremse). Sind zwar nur 50g aber interessieren würds mich trotzdem.

Danke und Gruß Paul
 
Dabei seit
27. Juni 2014
Punkte Reaktionen
36
Hi Terranaut, danke für die Antwort. Dass die RR Schaltgruppen generell anders übersetzt sind als die MTB Gruppen ist mir klar. Nur ist die GRX nun anscheinend eine komplett neue Gattung und das Schaltwerk der GRX sieht dem XTR m9000 extrem ähnlich. Daher die Frage nach Erfahrung mit der Kombi.

Danke Paul
 
Dabei seit
27. Juni 2014
Punkte Reaktionen
36
GRX Schaltwerk und STI sind mit den RR Gruppen kompatibel.
Darum ist GRX auch inkompatibel zu MTB Gruppen.

Super danach hab ich gesucht. Vielen Dank.

Wie schon gesagt gehts out of the box nicht. Aber wenn du das bspw. rumliegen hast und kein neues Schaltwerk kaufen willst, gibt es Umlenkrollen dafür; bspw. von jtek oder Wolftooth. Erstere hab ich schon ~1 Jahr in Betrieb für einen Campa Ergo + Shimano 10fach MTB-Mix.

Ja, die Übersetzer von Wolftooth kenne ich schon, nur in meinem Fall muss ich alles neu kaufen, von daher bleibts dann beim GRX System.

Vielen Dank an alle
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
1.470
Gibt es einen Kettenschutzring, der an die Grx Kurbel passt? Seit ich mit meinem Gravelbike zur Arbeit pendel, versaue ich mir mit konstanter Boshaftigkeit sämtliche Hosen.
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
1.470
Und der Koschtnixtrick: Socke übers Hosenbein ziehen. Sieht nur doof aus wenn du nach dem Absteigen vergisst es rückgängig zu machen. :D
Da boxt dich doch die Stylepolizei direkt vom Rad :D
Ich wollte eigentlich etwas, das ich nicht zusätzlich anziehen muss.
Habe nur 500 Meter zur Arbeit, sonst brauche ich im Winter mit den ganzen Klamotten mehr Zeit zum anziehen als für die Fahrt.
Aber jetzt wo es dunkel ist, probiere ich den Sockentrick mal.
Ein Schutzring ist halt praktischer, der bleibt fest dran und man muss sich um nichts kümmern
 
Dabei seit
21. Juni 2003
Punkte Reaktionen
1.950
Ort
Bad Aibling
Der verhindert aber nicht ganz das du trotzdem mal an die Kette kommst - das Problem bleibt also nur in angeschwächter Form .
Der Sockentrick ist noch am einfachsten oder der vorgeschlagene Hosenschutz .
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben