• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Specialized Enduro 29er

Dabei seit
12. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
510
Hast du körperliche Beeinträchtigungen oder ist das Gewohnheit mit den Bremshebeln? Bei zweiterem könntest du mal versuchen die so einzustellen das du im Stehen ("attack position") ungefähr ne durchgehende Linie hast von Unterarmknochen - Handknochen - Bremshebel.
Meiner Erfahrung nach ist dann auch der Griff am Lenker sicherer, weil man nicht mehr so leicht abrutscht.

Edit: Oder bist du einfach zu groß für den Rahmen? Hatte bei meinem alten, zu kurzen Hardtail die Bremsen auch ähnlich steil stehen.

Schönes Rad :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
510
weil man nicht mehr so leicht abrutscht
Ach egal, wollte ja nur nett sein. Kann natürlich jeder fahren wie er/sie mag. Wie geschrieben: Ich kenn das auch von meinem Hardtail, aber da war mir der Rahmen einfach zu kurz, weshalb ich im stehen den Lenker schon sehr nah am körper hatte.

Ich bin wohl eh komisch, die halbe Radlerwelt nutzt diese Ergon Griffe. Ich kann die überhaupt nicht leiden, die sind bretthart und bieten null halt (für mich:rolleyes:).
 

maschbaer

E.T. nach Hause biken!!!
Dabei seit
9. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
34
Fährst du den Baron tubless? Ich habe meinen einfach nicht dicht bekommen...
 
Dabei seit
12. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
510
Sollte ich beunruhigt sein, wenn nach dem zusammenbauen des Hinterbaus eine Unterlegscheibe übrig geblieben ist? Ich starr jetzt schon bald ne Stunde auf den Plan, finde aber keine die ich nicht eingebaut hab. :mad:
Unterlegscheibe =/ spacer, die sind alle verstaut.

Dropout jeweils eine Unterlegscheibe links bzw. rechts, sowie die Unterlegscheibe auf der Hauptschwingenachse sind verbaut.
 
Zuletzt bearbeitet:

maschbaer

E.T. nach Hause biken!!!
Dabei seit
9. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
34
Sollte ich beunruhigt sein, wenn nach dem zusammenbauen des Hinterbaus eine Unterlegscheibe übrig geblieben ist? Ich starr jetzt schon bald ne Stunde auf den Plan, finde aber keine die ich nicht eingebaut hab. :mad:
Unterlegscheibe =/ spacer, die sind alle verstaut.

Dropout jeweils eine Unterlegscheibe links bzw. rechts, sowie die Unterlegscheibe auf der Hauptschwingenachse sind verbaut.
Miss mal die Scheibe aus D und T. Im Plan sind alle Teile mit Abmessungen angegeben soweit ich mich erinnere. Dann findest du die Stelle schneller wo was fehlt.

Ist das ggf. der Spacer der statt der Taccoplate reinkommt?

Gruß
Masch
 
Dabei seit
7. November 2005
Punkte für Reaktionen
72
Standort
pretty close to paradise
Wie sind denn hier in der Runde die Erfahrungen mit Öhlins? An den Bikes meiner Freundin und mir (2018er) verliert bei mir der Dämpfer (STX22) massiv Luft und bei ihr läuft die Gabel schwergängig.

Weiss jemand etwas zur Verfügbarkeit der 2018er Yokes als Ersatzteil? Laut Pinkbike solls die ja geben, aber mein Händler weiss von nichts.
 
Dabei seit
12. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
76
Hast du körperliche Beeinträchtigungen oder ist das Gewohnheit mit den Bremshebeln? Bei zweiterem könntest du mal versuchen die so einzustellen das du im Stehen ("attack position") ungefähr ne durchgehende Linie hast von Unterarmknochen - Handknochen - Bremshebel.
Meiner Erfahrung nach ist dann auch der Griff am Lenker sicherer, weil man nicht mehr so leicht abrutscht.

Edit: Oder bist du einfach zu groß für den Rahmen? Hatte bei meinem alten, zu kurzen Hardtail die Bremsen auch ähnlich steil stehen.

Schönes Rad :daumen:

Habe mir im März 2016 bei einer Tour das linke Handgelenk gebrochen. Seit ich wieder fahren kann, finde ich das so okay für mich. LG
 
Dabei seit
12. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
510
@maschbaer
Wie geschrieben es ist kein spacer, sondern ein washer. So ein dünnes Unterlegscheibchen das zwischen Rahmen und Bolzen kommen sollte.
https://www.bike24.de/data/17262.pdf
Ich hab 2-C und 2-E verbaut, 2-J (Unterlegscheibe am Dämpferauge) habe ich gar nicht erst ausgebaut. Bin gerade etwas ratlos ^^
Kommt auf der Seite vom Taco blade auf die Hauptschwingenachse noch irgendwo eine Unterlegscheibe rein? Reihenfolge ist soweit ich das sehen kann Rahmen-Lager-Taco-Kettenstrebe, genau so hab ich es zusammen geschraubt.

Ich ruf am Dienstag mal ne Werkstatt an, die werden sich freuen :x

@Jogi1968
Jo, wie gesagt jeder wie er will. Du bist vermutlich auch etwas größer wenn ich den Sattelstützenauszug so sehe. Ich hab bei meinem 2014er mal einem kürzern Vorbau getestet, aber da hatte ich das selbe Problem mit dem zu nahen Lenker, aka zu kurzer reach für mich. Bin Sitzriese und brauch eher Länge, dafür verfluche ich die Überstandshöhe und das lange Sattelrohr :D
 
Zuletzt bearbeitet:

KäptnFR

tausche Muskeln gegen Fett
Dabei seit
18. November 2004
Punkte für Reaktionen
737
Standort
München
Bike der Woche
Bike der Woche
An den Bikes meiner Freundin und mir (2018er) verliert bei mir der Dämpfer (STX22) massiv Luft
Soviel zum Thema:
Angeblich wurden die Dichtungen nochmals komplett überarbeitet. Die Änderungen sind "fließend" auch in die Serienproduktion eingeflossen.
:(
Find ich schon erstaunlich dass bei ner Firma wie Öhlins so ein triviales Problem auftritt. In der Häufigkeit wie man davon hört fragt man sich schon warum das nicht vor Markteinführung erkannt und gelöst wurde. Schade ums Image.
 
Dabei seit
4. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
85
Soviel zum Thema:

:(
Find ich schon erstaunlich dass bei ner Firma wie Öhlins so ein triviales Problem auftritt. In der Häufigkeit wie man davon hört fragt man sich schon warum das nicht vor Markteinführung erkannt und gelöst wurde. Schade ums Image.
Da kann ich dir nur zustimmen.Ich fahre die Produkte seit bestimmt 15 Jahren im Motorradbereich und hatte eigentlich auf eine ähnliche Erfolgsgeschichte fürs MTB gehofft aber ausser dem Coil Dämpfer bin ich nicht gerade begeistert.Halbherzig reicht halt nicht...
 
Dabei seit
14. September 2004
Punkte für Reaktionen
24
Standort
Regensburg
Weiss jemand etwas zur Verfügbarkeit der 2018er Yokes als Ersatzteil? Laut Pinkbike solls die ja geben, aber mein Händler weiss von nichts.
Aus dem Forum MTBR es geht um den Einbau eines 18 Yokes in ein 17 Bike, interessant dürfte die Teilenummer sein:

Originally Posted by kaggel
Had a look last night at what my local Specialized dealer has as the "new yoke" to fit to MY17 Enduro 29ers. The bits and pieces they had comprised of a yoke and link and cost around $120. Part kit was S184300004

This seems like it may be incorrect or overpriced. For those who have purchased the new yoke can you confirm what all you had to fit. Was it just the yoke or the shock link as well?

Thanks
That's the correct part number for the E29 (only!) conversion. It includes yoke, extension, "flip chip" (which is, essentially, a square washer), and rear shock mount bolt. The bearings are pressed in.

Here's the description from my invoice:
"Shl My17-18 Enduro For 29 Shocklink, Shock Extension, Bolt, Spacer, Bearings, Anno Black Polished"
 
Dabei seit
7. November 2005
Punkte für Reaktionen
72
Standort
pretty close to paradise
Danke. Mal sehen, ob der Händler damit was anfangen kann - und was der Spass kostet.

Edit: Der Shop hats unabhängig hinbekommen. Kostet hier 90 CHF.
 
Zuletzt bearbeitet:

TobyR

Soulrider
Dabei seit
21. August 2009
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Stadt der Spiele
Hi Zusammen.....sehe ich das Richtig...mit dem neuen Link und dem "Filp Chip" ( was eigentlich nur eine rechteckige U-Scheibe ist) kann ich den Lenkwinkel um 0,5° absenken und auch das Tretlager um 6mm absenken.
Laut paar Internetberichte soll das ein erspürbarer Fahrvorteil bringen....
 
Dabei seit
29. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
1.821
Hi Zusammen.....sehe ich das Richtig...mit dem neuen Link und dem "Filp Chip" ( was eigentlich nur eine rechteckige U-Scheibe ist) kann ich den Lenkwinkel um 0,5° absenken und auch das Tretlager um 6mm absenken.
Laut paar Internetberichte soll das ein erspürbarer Fahrvorteil bringen....
Ja, siehst du richtig!
 
Oben