syntace liteville [Teil 1]

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

supasini

Kellameista
Dabei seit
7. April 2005
Punkte für Reaktionen
179
Standort
Öskerche
du musst eh Shimano verbauen, weil E-Type. standesgemäß kommen eigentlich nur zwei Serien in Frage: XT und XTR. Bei XT würd ich auf jeden Fall den neuen nehmen (770er-Reihe XT Umwerfer E-Type FD-M770E Dual Pull 25 €), die neuen XT-Sachen sind absolut überzeugend!
XTR würde ich auch den neuen nehmen (970er, 60 €), in der 960er Serie gab es mal einen mit Carbonplatte, evtl. leichter... Diese war für mich aber der Grund, den nicht zu nehmen, weil die mir ziemlich flexibel erschien - ist ja auch wieder geändert worden.
 

duke209

Mitglied IG Harz
Dabei seit
30. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
895
Standort
GF
Rahmen:

Größe L gibts keine mehr bei LV/Syntace...nur noch wenige silberne
Größe M waren in der 1 Januarwoche noch einige schwarze zu haben.

Wenn jemand nen schwarzen L sucht, dann mal melden, hät ev. noch en Adresse, die einen hatten...zumindest vor 2 Wochen.

Gestern bin ich meine Feierabendhausrunde gefahren, ca. 30km, was soll ich sagen. Ich hatte Muskelkater in der gesamten Rückenmuskulatur, weil ich permanent angespannt war, weil ich aus dem Tretten nicht mehr raus kam :p
Bin noch nie so schnell - trotz dem ziemlich schlammigen und weichen Wege - diese Runde abgefahren. Es ging nicht anderes. Absolut genialer Vortrieb. Das Setup habe ich momentan auch sehr stimmig, sodass ich bei Ankunft auch das Dauergrinsen nicht mehr los wurde. Jetzt muss das Wetter nur am WE mitspielen und feinster Trails müssen im Harz dran glauben. Also :daumen: für dieses geniale Bike !!!

Aber wenn ich hier immer lese "nicht der kompletten Federweg ausnutzbar; zu hart; nicht feinfühlig genu....ectpp. " frag ich mich, wie diejenigen in den 90igern Trails genossen haben !??!?! Man, ich bin von einer Manitougabel wieder auf eine Stargabel - DIE Stargabel schlechthin - gewechselt, weils mir zu soft war. Okay heute unvorstellbar, aber ich persönlich möchte lieber im Gelände an meine Grenzen stoßen, anstatt das die Technik mich dazu zwingt. Aber beim Auto dann das Sportpaket bestellen :D jaja.... !

PS: Wenn ich auf Asphalt fahre, und nicht gerade den perfekten runden Tritt fabriziere, wippt der Hinterbau oben den Wippen ca. 0,5cm . Denke das ist im Grünen bereich oder !?

grüße
duke
 

ollo

der hat was
Dabei seit
17. April 2004
Punkte für Reaktionen
217
Standort
dem Flachen
Bike der Woche
Bike der Woche
Hierbei handelt es sich um ein Öl richtig? - Das wird nicht funktionieren, da es wohl nicht in der Führungsbuchse halten wird oder? - ist ja keine Öl-Gabel, sondern Feder + Luft(-Dämpung).

das geht auch bei Luftgabeln, das Redrum wir mit einer Spritze unter die Gummiabstreifer gebracht um dort die / das Gabelrohr zu schmieren, ist halt Gleitfähiger als das Gabelöl.

gruß ollo
 

berkel

Bikemessie
Dabei seit
11. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
452
Standort
Basel
Hab auch mal irgendwo gelesen, das Federgabelfett mit Brunox zu vermischen um es zu verdünnen (oder eben mit Gabelöl).

Nachtrag: hier war's.
 

siebenacht

Endurist mit Helm u. Hose; Asphaltallergiker
Dabei seit
1. März 2006
Punkte für Reaktionen
401
Standort
Berlin
...feinster Trails müssen im Harz dran glauben. Also :daumen: für dieses geniale Bike !!!

PS: Wenn ich auf Asphalt fahre, und nicht gerade den perfekten runden Tritt fabriziere, wippt der Hinterbau oben den Wippen ca. 0,5cm . Denke das ist im Grünen bereich oder !?

grüße
duke
Na, da hoffe ich doch, dass wir uns im Harz mal sehen, die Berliner Fraktion fährt da ja häufiger hin, schließlich wurde der Wurmberg zum höchsten Berg von Berlin erklärt.:D

Wir hatten ja auch schon einige kleine LV-Treffen im Harz. Ansonsten kiek mal beim Brocken-Rocken rein, da hatten wir im letzten Jahr ein LV-VIP-Zelt für die besten Bikes der Welt::D
:::BROCKEN-ROCKEN:::Mountainbiken im Harz:::Touren, Berichte, Events und BLABLA:::
Liteviller and Friends on Tour

Dass sich die Wippe bewegt ist, ist ganz normal. Das fällt beim LV aber eben besonders auf, da die Wippe direkt in Sichtweite ist. Ferner hat die Wippe eine große Übersetzung, so dass eine minimale Bewegung nicht so einen großen Einfluss hat. Entscheidend ist der gefühlte Vortrieb, d.h. ob Antriebsenergie in der Hinterbaufederung verloren geht. Bei meinem alten Specialized Stumpi wippt optisch nichts (naja auch nur 90mm Federweg), die Übersetzung ist halt sehr klein. Aber was den Vortrieb angeht, ist da überhaupt kein Vergleich zum LV. Ich dachte eigentlich das Stumpi ist schon ein gutes Bike, aber LV hat das bei weitem übertroffen. Das V in Liteville steht eben für Vortrieb.

Gruss 78
 

thetourist

Fahrtechnikle****heniker
Dabei seit
29. August 2006
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Mittelmosel
du musst eh Shimano verbauen, weil E-Type. standesgemäß kommen eigentlich nur zwei Serien in Frage: XT und XTR. Bei XT würd ich auf jeden Fall den neuen nehmen (770er-Reihe XT Umwerfer E-Type FD-M770E Dual Pull 25 €), die neuen XT-Sachen sind absolut überzeugend!....
Gestern abend den XT 2008 bestellt! Wurde eben rausgeschickt, ist also unterwegs, kommt wohl noch diese Woche! Und der Rahmen soll nächste Woche da sein!! Schön!! Pünktlich zum Geburtstag!! :D
 

berkel

Bikemessie
Dabei seit
11. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
452
Standort
Basel
Auf den Bildern ist Harald Philipp zu sehen. Der wird von DT gesponsort und hat sich das LV 301 ausgesucht. Weil ER weiß was gut ist. :daumen:
 
Dabei seit
8. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Rhein-Main-Gebiet
Jippieh! :)

Das zweite LV in der Familie ist vor zwei Stunden angekommen. Es ist silberne Ausstellungsrad von LV, von dem ich vor einer oder zwei Seiten berichtet habe :). Bilder folgen am Wochenende.

Ich konnte das Bike bisher nur grob montieren und im Halbdunkel begutachten, aber der Zustand ist glaube ich ziemlich gut.

Das Rad ist mal locker zwei Kilo leichter als meins. Alleine die Laufräder machen wohl bald ein Kilo aus (1540 mit RR vs. Onyx/Stout mit 819 und NN UST :) ). Die 1540er sehen mal echt super aus :anbet:

Die X0 mit Triggern lässt sich super knackig schalten; ich glaube, beim nächsten Tuning meines Rades werde ich Shimano den Rücken kehren.

Erwartungsgemäß haben die XTR-Kurbeln ein paar Schrammen, aber das finde ich nicht tragisch, war ja schließlich ein Testrad und demnach einiges günstiger. Gleiches gilt für die P6, die wird bei einem Testrad halt häufig hoch- und runtergestellt.

Kann man die P6 evtl. polieren, z.B. mit Autopolitur?

Der silberne Rahmen hat zwei kleine Schatten am Oberrohr bzw. am Steuerrohr, vermutlich von Transport oder Montage. Kann man da was machen? Radiergummi? Reinigungsbenzin?

Am Wochenende folgt erst mal die Setup- und Einstellprozedur und die erste Tour, so das Wetter will. Mann, bin ich gespannt :)
 
Dabei seit
1. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
34
Standort
Zürich
Hallo

Nochmal ne Frage zu Umwerfer:

Hat wer den XTR E-Type Umwerfer mit der Carbonplatte (XTR FD-M952E) am Liteville montiert oder Erfahrungen mit diesem Teil?

Gruss sportec
 

Torsten

the MOD
Dabei seit
2. Juli 2001
Punkte für Reaktionen
29
Standort
Kassel (N51 16.726 E9 25.544)
Hallo

Nochmal ne Frage zu Umwerfer:

Hat wer den XTR E-Type Umwerfer mit der Carbonplatte (XTR FD-M952E) am Liteville montiert oder Erfahrungen mit diesem Teil?

Gruss sportec
Die sind so alt.... dürfte keiner haben, da Liteville explizit davon abrät, diese Art zu montieren, denn dann stimmt die Kettenlinie nicht. (siehe FAQ Liteville ;))



Torsten
 
Dabei seit
24. September 2004
Punkte für Reaktionen
14
Hallo

Nochmal ne Frage zu Umwerfer:

Hat wer den XTR E-Type Umwerfer mit der Carbonplatte (XTR FD-M952E) am Liteville montiert oder Erfahrungen mit diesem Teil?

Gruss sportec
Ich hatte diesen Umwerfer - er lässt sich nicht am Liteville montieren bzw. du kannst damit nicht schalten, zumindest war er bei mir nicht mit der XTR Kurbel (HT2 / Serie 760) kompatibel.
 
Dabei seit
1. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
34
Standort
Zürich
Ich hatte diesen Umwerfer - er lässt sich nicht am Liteville montieren bzw. du kannst damit nicht schalten, zumindest war er bei mir nicht mit der XTR Kurbel (HT2 / Serie 760) kompatibel.
:mad: :mad: :mad:
Das scheint mir jetzt aber ein wenig eigenartig. Ist ja ein E-Type Umwerfer wie die aktuellen auch, einfach aus 2003 oder so. Aber gut, dass ich nochmal nachgefragt habe. Vielleicht funzt es ja mit der XTR 08.

Gruss sportec
 

NightRacer

AutoBlender
Dabei seit
13. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
51
Standort
Herrenberg
Ich hatte diesen Umwerfer - er lässt sich nicht am Liteville montieren bzw. du kannst damit nicht schalten, zumindest war er bei mir nicht mit der XTR Kurbel (HT2 / Serie 760) kompatibel.
ACHTUNG! Von dem Umwerfer mit der Carbonplatte gibt es einen 8fach (950) und einen 9 fach (M952) Modell!!
Ich fahre diesen Umwerfer in 9fach, und der funzt eigentlich ganz gut. Laut den technischen Daten kann er die gleiche Kettenlinie wie die aktuellen Werfer auch.
Montage kein Problem, leichter als der aktuelle. Ich hab jetzt kein vergleich, da aber die Mechanik von dem Ding ziemlich labil ist denke ich das die aktuellen um Welten besser funktionieren.

greetz

MichL
 

bernd e

Quertreiber
Dabei seit
17. August 2001
Punkte für Reaktionen
886
Standort
MSP
Zum 'Wippen' guckst du mal hier unter letzten Punkt 7.
Verfasseth von und autorisiereth durch ihro Majestät persönlich... :anbet:
Hab den Artikel eben auch noch mal gelesen. Und mir ist da was aufgefallen:
6; Sorry [email protected], aber meiner Meinung nach wurde der vom Funktionsprinzip geniale Rahmen nicht sauber zu Ende konstruiert !
Scheinbar unwichtige Details einfach nicht mit der nötigen Akribie behandelt oder etwas "unter den Teppich gekehrt" !

Gerade mit den „Feinheiten“ haben wir uns sehr, sehr lange beschäftigt. Mehr sage ich dazu nicht. Der letzte Satz kann (sorry) nur von jemandem kommen der sich nicht wirklich mit Details auseinander setzt.

Ein paar unschönheiten sind mir beim Montieren meines LV aufgefallen (falls [email protected] mitliest):

-Zug des Schaltwerks geht vom rechten Lenkerende in einem engen Bogen (je nach Lenkerbreite) zur rechten Seite des Unterrohr und dort nach unten / hinten zum Schaltwerk
Besser wäre eine Verlegung wie bei der hinteren Bremse zur linken Seite des Unterrohr. Nachteil man muß die Seite wechseln :rolleyes:
-Zug des Umwerfer hat das gleiche Problem, kommt vom linken Lenkerende und geht an die linke Seite des Oberrohr
Hier wäre ein Seitenwechsel unter dem Oberrohr aber denkbar oder die Ansteuerung des Umwerfer hinter dem Sattelrohr leicht schräg nach rechts
-Unterbrochene Außenhülle am Zug de Umwerfer
Ok, dort kommt in der Regel wenig Schmutz und Wasser hin, aber auf die paar cm Außenhülle wäre gesch...en. Hätte aber einen Vorteil wie beim Schaltwerkzug
-der sehr gringe Bauraum unter dem Betätigungshebel des Umwerfer
Ja, auch hier sind Grenzen gesetzt, der Drehpunkt nun mal dort hin muß. Aber eine Lösung könnte euch doch einfallen ;)

Jetzt noch ein Lob (schleim :lol: ), Liteville hat mit dem 301 ein tolles Bike auf den Markt gebracht, ich bin total zufrieden (bis jetzt) :daumen:
 
Dabei seit
20. September 2004
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Bamberg
Liteville hat das nahezu perfekte Bike auf den Markt gebracht, und ich finde die Modellpolitik des "KVP" (kontinuierlicher Verbesserungsprozess) sehr kundenorientiert; die Qualität des Produkts wird immer noch weiter optimiert.

Ist doch klasse, wenn man die Option hat, sein ohnehin schon geniales Bike durch einen Modellwechsel noch zu perfektionieren, und nicht wie bei den meisten anderen Herstellern nach dem üblichen jährlichen Modellwechsel das Gefühl zu haben, zurückgelassen worden zu sein.

Ob und wann man upgradet, bleibt einem ja selbst überlassen.

Für mich habe ich auch die NAHEZU perfekte Konfiguration gefunden, was jetzt nur noch fehlt ist bei Gelegenheit ein etwas komfortablerer Sattel (Jetzt Flite Titan), und ... 2cm mehr Federweg vorne bei schnellerer Verstellbarkeit, gleicher Sensibilität, gleichem oder weniger Gewicht (jetzt Pike 454). Schaun mer mal ...
 

supasini

Kellameista
Dabei seit
7. April 2005
Punkte für Reaktionen
179
Standort
Öskerche
hi drul,
nimm den Fizik Aliante titan - gleich schwer aber KLASSEN bequemer.
ich kenne niemanden, der diesen Sattel wieder vom Rad gebaut hat! Außerdem auch für nicht extrem-viel-fahrer geeignet, da recht angenehm weich (man kann aber auch problemlos 6 std/Tag mit Gepäck 10 Tage lang drauf sitzen.
Also: bis auf Preis (ca. 140€) und Gewicht (gewogen ca. 230-240g) für mich der optimale Sattel :daumen:

(Carbon ist etwas leichter, nochmal teurer, hab ich beim Sattelgestell aber Bedenken... vgl. Lado Fumic in Athen)
 

[email protected]

klunker rider
Dabei seit
2. September 2003
Punkte für Reaktionen
546
Standort
Rostock
Ich habe den Alliante wieder abgebaut. Ich habe aber auch mit vielen Sätteln Probleme. Ich fahre jetzt Gobi - irgendwie passt der besser.

jaja - ewig diese Miesmacher und Nörgler, die immer eine Ausnahme finden und wiedersprechen müssen ...
 
Dabei seit
23. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Vach
Miesmacher Nummer 2:

Mir passt der Gobi auch besser als der Aliante.
Trotzdem beides sehr angenehme Sättel.

Gruß,

mofde
 

Rubinstein

Pneumatiker
Dabei seit
23. August 2006
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Solingen
nimm den Fizik Aliante titan - gleich schwer aber KLASSEN bequemer.
ich kenne niemanden, der diesen Sattel wieder vom Rad gebaut hat!
Ich hab hier ein interessantes Angebot gefunden: Fizik Aliante
Ist der das überhaupt? Die Produktbezeichnung kommt mir etwas seltsam vor, außerdem ist er verdächtig günstig.
Andere Angebote fangen ansonsten bei 130 Euro an...
EDIT:
Ich denke, da lass ich mal besser die Finger von. Beim selben Händler wird nämlich auch
der hier angeboten. Da blick ich jetzt nicht mehr durch, ist mir zu undurchsichtig. Ausserdem hab ich an anderer Stelle entdeckt, dass es vom Fizik Aliante auch noch eine (etwas leichtere) Rennradversion gibt, was bei den meisten Angeboten allerdings nicht erwähnt wird.
 

bernd e

Quertreiber
Dabei seit
17. August 2001
Punkte für Reaktionen
886
Standort
MSP
dann geb ich noch eins drauf: meinem dicken Hintern paßt der Selle Italia SLR XC sehr gut (relativ breit)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben