Trailster 7.0 Umlenkrolle hat massiv Spiel

bergamont

Online Support
Dabei seit
18. Juli 2002
Punkte Reaktionen
118
Ort
Hamburg
@Welsch01

Eine Möglichkeit, um schnell wieder fahrbereit zu sein, wäre hier nur das Lager zu tauschen. Das ist ein Normteil und jederzeit überall zu bekommen. Nach 250 km dürfte das Ritzel selbst ja noch nicht verschlissen sein.

Was die Haltbarkeit angeht, Lager und Ritzel halten normalerweise locker einen Antrieb aus. Je nach Fahrweise und Wetterbedingungen auch zwei. Dass nach 250 km etwas defekt ist, ist auf jeden Fall die Ausnahme. Die Stahlausgleichscheiben sind zum Toleranzausgleich der Schwinge gedacht.
 
Dabei seit
28. Juli 2018
Punkte Reaktionen
1
Danke an dieser Stelle wieder an Bergamont, speziell hier im Forum !
Habe zwei Ersatzritzel über den Fachhandel bekommen.
Die nächsten 10 000 Km sind auf jeden Fall gerettet.
15 000 Km sind bisher auf dem Tacho, und nur Verschleißteile mussten getauscht werden! ein Top Rad !

Auch der Weihnachtsbaum konnte problemlos Transportiert werden 8-)
b1.JPG


grüße und schöne Weihnachten...
georg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. November 2020
Punkte Reaktionen
0
@Welsch01

Eine Möglichkeit, um schnell wieder fahrbereit zu sein, wäre hier nur das Lager zu tauschen. Das ist ein Normteil und jederzeit überall zu bekommen. Nach 250 km dürfte das Ritzel selbst ja noch nicht verschlissen sein.

Was die Haltbarkeit angeht, Lager und Ritzel halten normalerweise locker einen Antrieb aus. Je nach Fahrweise und Wetterbedingungen auch zwei. Dass nach 250 km etwas defekt ist, ist auf jeden Fall die Ausnahme. Die Stahlausgleichscheiben sind zum Toleranzausgleich der Schwinge gedacht.

Hallo @bergamont, ich habe nun nach längerer Auszeit das Fahrrad zerlegt. Das Ergebnis nach 250 gefahrenen Kilometern auf original Bergamont verbauten Ersatzteil ist folgendes:
CCBD7F61-D622-4DA0-A14F-933355E2967E.jpeg

oben ist das neue Lager, das Original Lager war nur noch in Form von dem innenring vorhanden.
8E9F6219-D255-4CE6-88D5-E892585C290E.jpeg


Folge:
9B3BFF45-A27E-45C9-A35D-DC5FACA5A70E.jpeg
E8E3CDB9-FEE4-40C5-9636-7FF7D63B1A7C.jpeg

Das Zahnrad ist weiter in die Schwinge eingelaufen. Die von euch zugesendet stahlausgleichsscheibe hat sich komplett aufgelöst. Ich habe alles gereinigt und das neue Lager, Industrielager, verbaut und die Schraube mit Locktite gesichert. Eine Folge, dass ihr kein Werkzeug für die Schraube anbietet ist, dass meine Schraube ausschaut wie Schwein, weil eure Händler ebenfalls kein geeignetes Werkzeug haben. Ich habe nun bei dem Händler eine neue nachbestellt. Diese ist heute gekommen:
35F3837C-8593-4F6C-BE7D-88C0A060D431.jpeg

Irgendwie fühle ich mich etwas verarsch!
Bei @bergamont ist der Kunde noch König. Ich hatte meinen Händler ausdrücklich darum gebeten mir nur eine Schraube mit passendem Schlüssel zu bestellen. Ergebniss, ich bekomme nur das komplette Bauteil für fast 50 €, Schraube allein geht nicht, naja ist ja auch kein Verschleißteil....... Passender Schlüssel dazu wird nicht mitgeliefert, verkauft Bergamont nicht. Ach ja, das beste habe ich fast vergessen, das neue Bauteil ist noch kleiner, der lochkreis und Löcher noch enger, und somit auch der Hebel geringer,wird also auch bald so aussehen. Ich bitte den Sarkassmuss zu entschuldigen, aber ich habe mich aus bereits erwähnten Gründen für ein Fahrrad ihrer Firma entschieden. Hätte ich mehr Schrauben als Fahren wollen hätte ich mir einen Oldtimer und kein E Bike gekauft. Faktisch aber habe ich mehr Zeit an, als auf dem Bike verbracht. Und wenn ihr wisst, das dass Bauteil eine neuralgische Stelle ist, dann macht es den Leuten nicht noch schwieriger sich selbst zu helfen, in dem das Bauteil noch kleiner gebaut wird.
 

bergamont

Online Support
Dabei seit
18. Juli 2002
Punkte Reaktionen
118
Ort
Hamburg
Ich kann verstehen, dass du genervt bist, aber in Bezug auf deine Kritik wir würden es dem Kunden schwierig machen, vielleicht folgendes:

Wir liefern hier kein eigenes Werkzeug weil es zum Lösen/Anziehen dieser Schraube kein spezielles "Bergamont-Werkzeug" braucht. Es wird lediglich ein Stiftschlüssel wie z.B. das Modell Park Tool SPA-2 benötigt. Strenggenommen ist das noch nicht mal ein Fahrrad-Spezialwerkzeug, sondern es gibt Stiftschlüssel in unterschiedlichen Größen im Werkzeugfachhandel.

Dies alles ist übrigens auch in unseren technischen Unterlagen dokumentiert, welche auch deinem Händler zur Verfügung stehen, hier hätte es eigentlich genügt kurz nachzusehen.

Ferner wurde das sogar hier im Thread beschrieben, so dass es auch für jeden ersichtlich ist.
Bei dem gewünschten Spezialwerkzeug handelt es sich schlicht um einen (verstellbaren) Stiftschlüssel. Beispielsweise PARK TOOL SPA-2 (rot). Seegering Zange ist nicht optimal, da die Spitzen meist etwas zu filigran/spitz sind und die Aufnahmen der Abschlussschraube dadurch Schaden nehmen können.
 
Dabei seit
1. November 2020
Punkte Reaktionen
0
Ich kann verstehen, dass du genervt bist, aber in Bezug auf deine Kritik wir würden es dem Kunden schwierig machen, vielleicht folgendes:

Wir liefern hier kein eigenes Werkzeug weil es zum Lösen/Anziehen dieser Schraube kein spezielles "Bergamont-Werkzeug" braucht. Es wird lediglich ein Stiftschlüssel wie z.B. das Modell Park Tool SPA-2 benötigt. Strenggenommen ist das noch nicht mal ein Fahrrad-Spezialwerkzeug, sondern es gibt Stiftschlüssel in unterschiedlichen Größen im Werkzeugfachhandel.

Dies alles ist übrigens auch in unseren technischen Unterlagen dokumentiert, welche auch deinem Händler zur Verfügung stehen, hier hätte es eigentlich genügt kurz nachzusehen.

Ferner wurde das sogar hier im Thread beschrieben, so dass es auch für jeden ersichtlich ist.
Naja @bergamont das macht natürlich Kundenservice aus! Sich ein Thema aus einer ganzen Auflistung zu picken, den Rest ignorieren und dem Kunden suggerieren das er offensichtlich zu doof ist „den Thread“ richtig zu lesen.
Mein Händler hat über einen Bergamont ASP /Außendienstler kommuniziert, das Problem geschildert und mein hier geschriebenes als Antwort bekommen. Aber auch hier gilt : Der Händler, der zu doof ist „kurz nachzusehen“ muss sich selbst informieren, Bergamont hat sein möglichstes hier wohl auch getan. Naja.......wer hier zwischen den Zeilen liest fühlt sich wirklich gut abgeholt!
 
Dabei seit
25. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
0
Hallo @bergamont, ich habe nun nach längerer Auszeit das Fahrrad zerlegt. Das Ergebnis nach 250 gefahrenen Kilometern auf original Bergamont verbauten Ersatzteil ist folgendes:
Anhang anzeigen 1168815
oben ist das neue Lager, das Original Lager war nur noch in Form von dem innenring vorhanden.
Anhang anzeigen 1168818

Folge:Anhang anzeigen 1168821Anhang anzeigen 1168823
Das Zahnrad ist weiter in die Schwinge eingelaufen. Die von euch zugesendet stahlausgleichsscheibe hat sich komplett aufgelöst. Ich habe alles gereinigt und das neue Lager, Industrielager, verbaut und die Schraube mit Locktite gesichert. Eine Folge, dass ihr kein Werkzeug für die Schraube anbietet ist, dass meine Schraube ausschaut wie Schwein, weil eure Händler ebenfalls kein geeignetes Werkzeug haben. Ich habe nun bei dem Händler eine neue nachbestellt. Diese ist heute gekommen:Anhang anzeigen 1168832

Exakt genau SO sieht mein Lager bzw. sehen dessen Reste davon in der Umlenkrolle auch aus. Wie hast du den äußeren Ring aus der Rolle rausgebracht? Ich sehe nicht, wo ich da ansetzen kann. Gruß Karl-Napf
 
Dabei seit
1. November 2020
Punkte Reaktionen
0
Exakt genau SO sieht mein Lager bzw. sehen dessen Reste davon in der Umlenkrolle auch aus. Wie hast du den äußeren Ring aus der Rolle rausgebracht? Ich sehe nicht, wo ich da ansetzen kann. Gruß Karl-Napf
Hallo, ich habe die Rolle vorsichtig erhitzt und den Ring mit Hammer und Schraubenzieher ausgetrieben. Der Ring hatte bei mir noch einen leichten Grad innen.
 

aud

Dabei seit
28. Februar 2021
Punkte Reaktionen
0
Hallo!
Nach 1600km seit Auslieferung und reinem Straßenbetrieb ist bei mir auch ein Schaden zu sehen.

Welche Teile muß ich besorgen? Nur die Lager? Oder wenn man schon dran ist auch gleich die Rolle? Gibt es die Lager und Rolle zu kaufen? Weiß jemand die „Industrienummer“ der Lager? Ich habe keinen Händler in meiner Nähe.
Würde mir gerne Lager und 2 Rollen ins Regal legen.
auch @bergamont Hilfe 🙏🏻
 

Anhänge

  • DC17A3DC-572E-41A1-BC52-58EA618F5E55.jpeg
    DC17A3DC-572E-41A1-BC52-58EA618F5E55.jpeg
    299,7 KB · Aufrufe: 23
  • F4DCE95E-5757-4273-B1FD-F169B147AD5A.jpeg
    F4DCE95E-5757-4273-B1FD-F169B147AD5A.jpeg
    458,4 KB · Aufrufe: 21
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Februar 2008
Punkte Reaktionen
33.312
Ort
0711
Ich habe gehört, dass man ohne Probleme den Lager gegen Markenlager tauschen kann, ohne von Bergamont auf Ersatzteile warten zu müssen.

Edit:
Wird hier auch weiter oben beschrieben, wie.
 
Dabei seit
25. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
0
Bei mir war das Originallager nach knapp 10.000km kaputt, dafür dann aber richtig. Das darauf selbst eingebaute Lager, keine Markenware, hat schon nach 500km Geräusche gemacht. Jetzt ist eins von EZO drin. Ich hoffe, das hält nun. Die Rolle hab' ich nicht getauscht, da die noch gut aussieht. Die Lagerbezeichnung lautet: 6803 2RS.
 

aud

Dabei seit
28. Februar 2021
Punkte Reaktionen
0
Das hab ich jetzt bestellt.


Klebe ich dann wie hier beschrieben mit Loctite in eine neue Rolle ein...wenn ich denn eine bekomme. Der nächste Betgamont-Händler hat noch nie davon gehört, also von der Rolle an sich. Will sich in den nächsten Tagen melden. Ist ja auch gar kein Fahrrad-Wetter...
Was ein Act🤦🏻‍♂️...
Unglaublich das Bergamont uns damit so im Regen stehen lässt.
 
Dabei seit
28. Juli 2018
Punkte Reaktionen
1
Hallo Bergamont....
Leider hat bei dem letzten Umlenkrollenwechsel die Schraube sehr gelitten. Sie ging nur mit Hilfe von einem Heisluftföhn zu lösen. Gibt es diese auch als Ersazteil?
Währe sehr dankbar um eine Bstellnummer...(fals erhältlich)... und natürlich würde ich mich auch über eine Bestellnummer von den Distanzscheiben freuen....diese habe ich bisher selbst angefertigt.

Meine Erfahrung mit 16000 Km auf dem Bike.....alle 5000 Km alles wechseln (Bosch Ritzel, Kasette, Kette, Umlenkrolle) und das Rad funktionierte bisher ohne jegliche Ausfälle im Ganzjahresgebrauch...
 

bergamont

Online Support
Dabei seit
18. Juli 2002
Punkte Reaktionen
118
Ort
Hamburg
Einmal die Teilenummern, leider gibt es die Schraube nicht einzeln. Die Stahlausgleichscheiben muss ich nochmal anfragen, sind aber DIN-Teile und praktisch überall erhältlich.

250062 Kettenführung
250056 Umlenkrolle
250042 Pivot Kit (Bolzen, Schrauben, Lager für das Hauptlager, inkl. Befestigung für die Umlenkrolle)

Als Werkzeug zum Lösen der Schraube wird ein Park Tool SPA-2 (rot) Stiftschlüssel empfohlen. Vergleichbare Stiftschlüssel anderer Hersteller gehen aber ebenfalls.
 
Dabei seit
28. Juli 2018
Punkte Reaktionen
1
vielen Dank für die schnelle Antwort.....
Werde beim Händler mal das Pivot Kit anfragen....
Den Park Tool SPA-2 besitze ich bereits. Da war wohl bei mir die Schraube etwas stark verkanntet, eventuell durch die eigenbau Distanzscheibe verschuldet (hier bleibt nicht mehr all zu viel Gewinde übrig). Aber letztlich hat ja der Heisluftföhn geholfen.....
grüße...
 
Oben