Transition Smuggler - Sammelthread

Dabei seit
24. November 2014
Punkte für Reaktionen
376
Standort
90571 Schwaig
Für ein Trailbike ist das Smuggler schon ein ziemlicher Brummer, aber es fährt sich nicht so und ist für den FW ziemlich potent mit entsprechnder Gabel und Dämpfer.
 
Dabei seit
24. November 2014
Punkte für Reaktionen
376
Standort
90571 Schwaig
Hier auch mal wieder ein paar aktuelle Bilder von meinem Smuggler

20200318_165812.jpg


20200318_165819.jpg

20200318_165832.jpg


Gab noch paar Änderung wie neuer LRS Hope Pro4 Evo mit Stans MK3, OneUp 180er Stütze, Antrieb Mix und die 34 AWK gegen ne MRP Ribbon Coil getauscht.
Fazit: Enduro steht fast nur noch im Keller ?
 
Dabei seit
9. September 2004
Punkte für Reaktionen
252
Neuer Vorderreifen für das Smuggler.
Dissector 2.4 WT auf 30mm Newmen Felge.
Passt gut zum Rad, rollt sehr leicht und erzeugt ein flottes Handling.
IMG_20200411_150510.jpg
IMG_20200411_150501.jpg
 

Anhänge

Dabei seit
17. August 2012
Punkte für Reaktionen
2
Dabei seit
10. September 2009
Punkte für Reaktionen
938
Der Reifen würde mich auch interessieren - halt uns am laufenden 8-) hab momentan den Aggressor vorne, bin eigentlich ziemlich zufrieden, macht aber im feuchten sehr schnell zu und reinigt sich nicht so gut..

Der ist ja auch grundsätzlich als Hinterreifen gedacht... Gibt's auch nur in Dual was vorne auch nicht optimal ist grad wenns feucht wird.
 
Dabei seit
17. August 2012
Punkte für Reaktionen
2
@bummel42
Wie zufrieden bist du eigentlich mit dem Zokke und wo planst du Ersatzteile herzubekommen für Wartung, Reparaturen? Wär auch auf meiner Einkaufsliste gestanden ist jetzt aber vorerst mal ein DB Air IL geworden, .. mal schauen (Monarch musste zum Service)
 
Dabei seit
17. August 2012
Punkte für Reaktionen
2
Der ist ja auch grundsätzlich als Hinterreifen gedacht... Gibt's auch nur in Dual was vorne auch nicht optimal ist grad wenns feucht wird.
Hi, ja danke, war mir schon bewusst, fahr ihn am Enduro auch hinten, aber hat ziemlich gute Rolleigenschaften bei vergleichsweise gutem Grip im trockenen, und weil er schon mal da war, wars einen Versuch wert. Ich bin auch nicht unzufrieden mit dem Reifen an der Front, aber wenns was geeigneteres gibt mit guten Rolleigenschaften..
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. September 2004
Punkte für Reaktionen
252
@bummel42
Wie zufrieden bist du eigentlich mit dem Zokke und wo planst du Ersatzteile herzubekommen für Wartung, Reparaturen? Wär auch auf meiner Einkaufsliste gestanden ist jetzt aber vorerst mal ein DB Air IL geworden, .. mal schauen (Monarch musste zum Service)
Ich fahre zwei Dämpfer.
Einmal einen RT3 wenn ich viel pedaliere und den 053 wenn es auch bergab geht.
An und für sich bin ich sehr zufrieden. Den lockout benutze ich nie. Offen geht er gut, wird auch nicht zu warm,bei längeren Strecken.
Ich habe den günstig bekommen und wollte was 'exotisches' fahren und habe mir über Ersatzteile keine Gedanken gemacht . ?
Er ist halt sehr feinfühlig und mir progressiv genug durch die nicht zu große Luftkammer.
Ob er mit einem DB Inline mithalten kann.
Ich fahre immer gerne Dämpfer bei den ich 2-3 Modus haben. In Hannover geht es halt oft flach und Strecke.
 
Dabei seit
9. September 2004
Punkte für Reaktionen
252
Der Reifen würde mich auch interessieren - halt uns am laufenden 8-) hab momentan den Aggressor vorne, bin eigentlich ziemlich zufrieden, macht aber im feuchten sehr schnell zu und reinigt sich nicht so gut..
Ich bin weiterhin sehr zufrieden.
Durch WT ist er auf einer 30mm Felge eher rund, statt eckig, und agil.
Mir gefallen solche Profile (die Mitte rollt und bremst gut) und man muss auf die Außenstellen drücken.
Komme sonst vom HR II.
 
Dabei seit
10. September 2009
Punkte für Reaktionen
938
Dabei seit
16. September 2011
Punkte für Reaktionen
119
Standort
Erkelenz
Ich verabschiede mich nach 4 Jahren - hoffentlich nur übergangsweise - aus dem Transition Unterforum. Auf der Suche nach weniger Federweg musste der 2016er Smuggler einem Stahl-Hardtail weichen. Anders aber auch geil! Danke für die vielen guten Tipps hier und bis die Tage!



Gruß,
Robert
 
Dabei seit
9. September 2004
Punkte für Reaktionen
252
Hi,
ich habe an meinem 2016 Smuggler ein Works Components Winkelsteuersatz (1.5 Grad) ausprobiert.
Nach ein paar Ausfahrten bin ich wieder auf den normalen Steuersatz zurück, mir ist dies ausgewogener (für meinen Anwendungsbereich).
Bei Interesse, bitte PM an mich. Der Steuersatz kommt incl. eines Satzes Ersatzlager (Original von Works).

Specs:
1.5 Degree EC44-ZS56 Angle Headset - To Suit Tapered Steerer Tube - Headtube Length:Set 2 100-109mm -
 
Dabei seit
17. August 2012
Punkte für Reaktionen
2
Update vom DBAir IL Wechsel für alle die es interessiert:

Bin eigentlich generell eher unsensibel was Fahrwerkskomponenten anbelangt, aber wollte mal eine Alternative zum Monarch probieren (auch weil er mir bei "wilderem" Geläuf - z.B. moderates alpines Gelände - etwas zu unsensibel wurde)

Habe nun einige Ausfahrten mit dem CCDB IL hinter mir, bin aber noch in der Einstellungsphase. Bereits mit den Factory-Settings von CC merkte ich aber schon deutliche Unterschiede bergab - Hinterbau wirkt viel harmonischer bei schnellen Schlägen und hat mehr Gegenhalt (hatte den Dämpfer noch nicht offen, daher kann ich nicht sagen, ob Volume Spacer verbaut sind)

Gefühlt braucht er derzeit allerdings noch viel Federweg (bezogen auf die Trails, die ich gefahren bin - stark wurzelig/ moderat felsig sowie schnelle Flow-Strecken mit Drops/niedrigen Sprüngen (0,5- max. 1m Höhe))

Sag ist derzeit bei ca 35% (bei 74kg sind das in etwa 135-140PSI)

Von den Einstellungen ist sicher noch viel Optimierungspotential vorhanden..

Trotzdem bin ich bereits jetzt mit dem Dämpfer sehr zufrieden, lediglich im Uphill kam mir der Monarch ruhiger vor (auf mittlerer Stufe) im Vergleich zu CS-Modus beim CCDB IL
 
Dabei seit
16. September 2011
Punkte für Reaktionen
119
Standort
Erkelenz
Wenn du ein XT 12-fach Schaltwerk meinst:
Es gibt scheinbar jetzt ein für Shimano 12-fach optimiertes Schaltauge. Würde es einfach ausprobieren und zur Not das Neue holen (kostet glaub ich 25€?).
So ist das. Mit dem Original-Schaltauge bekommst du das Schaltwerk nicht nah genug an die Kassette heran (B-Schraube ist quasi zu lang). Beim neuen Schaltauge sind ca. 2 mm weniger Material am Nocken. Kannst du zur Not auch selber abfeilen wenn es nicht totschick werden muss.

..nur der Neugierde halber:
Welches ist es denn geworden? Spiele auch schon länger mit dem (HT-)Gedanken (Sonder Signal Ti wäre ganz oben auf meiner Liste)
Ein Pace RC529 in XL. Siehe mein Album oder der Stahl-Thread im 29er Bereich. Mal wieder Hardtail ist anders aber geil! :daumen:
 
Dabei seit
12. April 2010
Punkte für Reaktionen
79
Standort
Ja!
Kann/darf ich am 2018er Alu smuggler hinten ne 203er Scheibe fahren? Man findet da irgendwie widersprüchliche Aussagen und die Carbon Version darf definitiv nur bis 180mm.

Kann da jemand was zu sagen?
 
Oben