• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Trek Fuel EX 5 29 - 2014 oder Bulls Copperhead 3

Trek oder Bulls?

  • Trek

    Stimmen: 10 66,7%
  • Bulls

    Stimmen: 5 33,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    15
Dabei seit
13. August 2015
Punkte für Reaktionen
0
Ja, deshalb schau ich mir auch noch ein paar Räder im Laden an, werde die Tage mal zu einem Händler fahren der das Copperhead 3 hat, denn 1000€ sind mir irgendwie lieber als 1600€ :D
 

fone

Nicht klug aber schön.
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
6.585
Standort
München
ich finde das trek fuel ex 5 immer noch ein option. zwar mit verbesserungspotential, aber...
 
Dabei seit
8. März 2015
Punkte für Reaktionen
383
Finde auch das Fuel Ex kannst schonmal ne Zeit fahren und dann so nach 1 Jahr wenn du merkst es macht dir bock , machste ne andere Federgabel rein und neue Bremsen und tata hast nen klasse Bike.

Wenn du das Bulls kaufst und merkst MTB macht dir richtig bock dann verkaufst es vermutlich wieder und kaufst eh ein neues fully ?
 

fone

Nicht klug aber schön.
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
6.585
Standort
München
Ja klar, jetzt stellt sich der Mainstream wieder als Einzelkämpfer dar... ;)
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
5.528
Standort
Heidelberg
Hmpf...

Das sowieso! Aber nicht mehr lange... :D

Edit: Moment, die meisten meiner Bikes sind ja noch 26", ich Rebell! 26forever!
Im Ernst: Momentan scheint 29'' zugunsten von 27,5 + wieder auszusterben, zumindest im Long-Travel-Segment (wobei ich selbst zugebe, dass 29 oberhalb von 150 mm keinen Sinn macht) - viele Hersteller haben die LT-29er ganz rausgenommen (Yeti zB) oder eingeschränkt (Trek 2016) oder bieten sie als 27,5+er mit 29er-Option an (Mondraker 2016).
 

fone

Nicht klug aber schön.
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
6.585
Standort
München
Im Ernst: Momentan scheint 29'' zugunsten von 27,5 + wieder auszusterben, zumindest im Long-Travel-Segment (wobei ich selbst zugebe, dass 29 oberhalb von 150 mm keinen Sinn macht) - viele Hersteller haben die LT-29er ganz rausgenommen (Yeti zB) oder eingeschränkt (Trek 2016) oder bieten sie als 27,5+er mit 29er-Option an (Mondraker 2016).
Hä?
So richtig gabs 29" im Longtravel-Bereich doch eh noch nie, oder?
130mm/140mm bilden doch bei ner vernünftige Geometrie scheinbar konstruktionsmäßig die Grenze?

Edit: oder ist 140 schon long travel?
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
5.528
Standort
Heidelberg
Hä?
So richtig gabs 29" im Longtravel-Bereich doch eh noch nie, oder?
130mm/140mm bilden doch bei ner vernünftige Geometrie scheinbar konstruktionsmäßig die Grenze?
Nun ja, ich würde mal stark bezweifeln dass das Spezi Enduro keine vernünftige Geo hat, aber du hast recht, in der Region gibts eh bloß das Spezi, das Intense, zwei Drössiger, den Trailfox, die Tofane und Ende Gelände...ansonsten SIND 130/140 ja bereits Longtravel bei 29ern...und eben die sterben schon wieder aus, zahlreiche namhafte Hersteller werden 2016 keine nonfat-29er-Trailbikes mehr im Programm haben...Giant, Yeti, Trek (nur noch Frameset) um nur einige zu nennen...
 
Dabei seit
13. August 2015
Punkte für Reaktionen
0
Prinzipiell tendiere ich schon eher dazu ein Fully zu nehmen, ich denke einfach das ich damit auf kurz oder lang mehr Spaß haben werde.. Ich werde das Copperhead3 aufjeden fall mal anschauen und Probe fahren, soll ja für seine Preisklasse echt gut sein.
 
Dabei seit
8. März 2015
Punkte für Reaktionen
383
Ist halt immer die Frage was "gut" ist :) Das Bulls hat für 1000- starke Komponenten.

Ich selber fahre ja seit März ein Speci Crave 15 und da ich irgedwnie auch Lust auf ein Fully habe (vielleicht eventuell ... ich befürchte unvermeidlich) probiere ich immer mal das ein oder andere Probe z.B auch letzte Woche das Trek Fuel Ex 7 29

Und ich war wirklich überrascht , wie mir das Crave mal wieder einiges agiler vorkam
Inwiefern man da nun von ner Parkplatzrunde Rückschlüsse ziehen kann ist freilich fraglich.(vielleicht ists auch etwas Gewohnheit ... nachdem ich nun 500km damit habe)
Mein Ersteindruck sagt mir nur dass das Crave in 17,5 mir deutlich agiler und das Fuel Ex irgedwie schwerfälliger vorkam.

Wenn man nun rein auf die Ausstattung vom Speci Crave schaut ist es P/L eher schlecht.
Aber ich habe nun seither schon das ein oder andere Bike probegefahren und irgednwie fühlt sich bei gleicher Größe von den Probanden einfach nichts so agil/leichtfüßig an.
 

fone

Nicht klug aber schön.
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
6.585
Standort
München
Nun ja, ich würde mal stark bezweifeln dass das Spezi Enduro keine vernünftige Geo hat, aber du hast recht, in der Region gibts eh bloß das Spezi, das Intense, zwei Drössiger, den Trailfox, die Tofane und Ende Gelände...ansonsten SIND 130/140 ja bereits Longtravel bei 29ern...und eben die sterben schon wieder aus, zahlreiche namhafte Hersteller werden 2016 keine nonfat-29er-Trailbikes mehr im Programm haben...Giant, Yeti, Trek (nur noch Frameset) um nur einige zu nennen...
Ah, verdammt! Spezi und Trailfox hab ich vergessen. Der Rest zählt nicht. :D
Na gut.
Trek war doch immer bei 140 Schluss, oder?

Wenn 2000€, wieso dann Carver?
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
5.528
Standort
Heidelberg
Ah, verdammt! Spezi und Trailfox hab ich vergessen. Der Rest zählt nicht. :D
Na gut.
Trek war doch immer bei 140 Schluss, oder?
Also die Tofane ist schon ein klasse Bike - hab's selbst getestet und hatte wirklich Spaß. Und Trek hatte ja zumeist eine 150er-Gabel vorne, bei Justin Leov und Tracy Moseley sogar eine 160er, ist dann schon ein Enduro...
 

fone

Nicht klug aber schön.
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
6.585
Standort
München
Long Travel geht für mich halt eigentlich erst bei 160mm los, hinten.

wieviel hat das enduro? 160?

edit: ah, 155, na also.
 
Zuletzt bearbeitet:

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
5.528
Standort
Heidelberg
Long Travel geht für mich halt eigentlich erst bei 160mm los, hinten.

wieviel hat das enduro? 160?

edit: ah, 155, na also.
Drössiger hat dieses kranke Gefährt namens XEA 29 im Programm, bei dem man angeblich bis zu 170 mm rausbekommt...und das bei 430er Kettenstreben! Und die Geo liest sich jetzt gar nicht mal so krass, also ausprobieren würd ichs ja schon gerne mal...
 

fone

Nicht klug aber schön.
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
6.585
Standort
München
Ja, eben... Drössiger :)
Nein, schon klar. Aber gerade lese ich im Santa Cruz Unterforum, dass es da momentan kein 29er über 100mm Federweg gibt (kommt vielleicht noch was neues). Also wie du schon sagst, die 29er werden scheinbar wieder in die XC bis Tour-Ecke zurückgedrängt.

Wenn ich nicht so ein sparsamer ;) Mensch wäre würde ich mir gerne noch ein Trailfox und ein 29er 100mm XC-Fully holen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
5.528
Standort
Heidelberg
Ja, eben... Drössiger :)
Nein, schon klar. Aber gerade lese ich im Santa Cruz Unterforum, dass es da momentan kein 29er über 100mm Federweg gibt (kommt vielleicht noch was neues). Also wie du schon sagst, die 29er werden scheinbar wieder in die XC bis Tour-Ecke zurückgedrängt.

Wenn ich nicht so ein sparsamer ;) Mensch wäre würde ich mir gerne noch ein Trailfox und ein 29er 100mm XC-Fully holen.
Ich beobachte gerade die Preise für 2015er-Mondraker-Crafty-Rahmen...vielleicht fällt ja noch einer für mich ab ;-)
 
Oben