Trialierer in Berlin

M

montfa

Guest
ja, frankfurter tor wäre ok. ich drück dir die daumen, dass du es schaffst, du drückst mir die daumen, dass ich die bremse endlich mal richtig einstelle.
 

pippi

Biketrial Berlin
Dabei seit
4. Mai 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
schon wieder?????? man was machst du da immer? ich denk karsten hat sie dir eingestellt gehabt? ich geb dir dann morgen rechtzeitig per telefon bescheid ob ich´s schaffe und wann wir uns wo genau treffen.

viel glück. PS. neue beläge wirken manchmal wunder ;)
 
M

montfa

Guest
ja, schon wieder. karsten hat's. aber nur für so 2-3 tage, dann hat sie angefangen, schon wieder zu spinnen. ich hab sie jetzt entlüftet, aber das hat nicht wirklich geholfen. neue bremsbeläge habe ich auch vor 2 monaten dran gebaut, die sehen mittlerweile schlechter aus, als meine paar jahre alten braunen bloxx. und noch die schieß schraube in der marura aufnahme... :lol:

wenn wir schon bei dem thema sind: hast du neue bremsbeläge? :D
 
M

montfa

Guest
south_park_god_dammit_RE_The_Free_kick_Sniper-s325x325-86218.jpg
 
Dabei seit
28. Februar 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin - Köpenick
hast du dich da falsch ausgedrückt? ich verstehe das als 3 jahresturnus...:confused:

scheinbar ja ! ich meinte das so:
2011 - Mellowpark mit BMX bzw. Skatern
2012 - CAFE mit Trial
2013 - Mellowpark
2014 - Cafe mit Trial usw.



smile.gif
gruß jan

ps.:
- @pipi : hast Du noch die Gurte von der Lichtenberger Jam ?

und EINLADUNG an alle ! zur schools-out-party am Dienstag, den 28.Juni ab 15 Uhr im CAFE/HdJK > für Grill und kühle Getränke ist gesorgt !
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. August 2009
Punkte Reaktionen
108
Video fertig:


PS: Das Video vom Chillout am Montag kommt dann auch bald...

Erstmal: Schickes Video, coole Spot und :daumen: dass ihr so viel Fahrer zusammen vor die Linse bekommen habt.
Und nun ein wenig Kritik, die hoffentlich als konstruktive aufgenommen wird.
Trotz de Ruhe die der Sport mit sich bringt wirkt das Video sehr hektisch gedreht bzw geschnitten.
Entscheide Dich für statische oder bewegte Einstellungen, wechsel nicht beim Drehen hin und her. nicht: statisch-->Linksschwenk-->Statisch--> kurzer Rechtschwenk-->Statisch--> usw.
Entscheide Dich auch ob du eine Totale oder ne Detailaufnahme haben will. Wenn Du in einer Einstellung Zoomen willst ist das ok, aber hör nicht beim rein oder raus-zoomen mitten drin auf. All das Führ nur zu eine r Vielzahl von "kopflosen" Fahrer (Anschnitt!!!).
Wenn Du einen Schwenk oder eine Kamerafahrt dreht und reinscheidet, dann lass Dir dabei Zeit. Beispiel 1) bei 1:46 kommt eine nette Einstellung eines Raiders der verschnauft und sich dabei eine neue Line sucht. fängt sehr gut an... aber leider ist die Einstellung schon wieder bei 1:49 zu Ende. Beispiel 2) die Atmo-Shot bei 2:04.... gute Idee zum Sehnen- bzw Locationwechsel leider auch wieder zu kurz... grad mal 4 Sekunden lang grüne Wiese und Mädels ... und was anderes als gelangweilt telefonieren könnten sie in Einstellung auch ;)
Beispiel 3) 3:04-3:09 wieder gut angefangen, aber....

Noch ein Vorschlag: wenn Ihr mal wieder mit so viel Leuten unterwegs seit und die Session filmen wollt, dann versucht doch mal eine Einstellung wie folgt: Ein Hindernis, Kamera statisch oder immer im selben Schwenkbereich (is schwer ich weiss), aller Fahrer nacheinander (schneiden), jeder wird gezeigt wie er eine Line in seinem eigen Stil mit seiner eigenen Technik nimmt. Oder Variation des ganzen: alles wie eben beschreiben, ABER: erkennbar unterschiedliche Fahrer (Klamotten/Bikes) fahren die selbe Line mit der selben Technik. Version 2 kann man dann auch mal schön schnell hintereinander schneiden.

Alles in allen sollte man schon bei Drehen ungefähr wissen welche Geschichte man erzählen will, oder so viel drehen, dass man sich es beim Sichten und Scheiden leisten kann 80-90% der Aufnahmen in die Tonnen zu treten. ( oder zu archivieren :D )

Bevor einer fragt: nein, ich hab nicht zu viele Trail-Videos gesehen. Nein ich fahre selber nicht Trail. Könnte es mir aber Live stundenlang reintun. Und, ja ich habe einige Erfahrung was Dreh und Schnitt angeht.


Gruss
Dark-Berlin.
 

-Sebastian-

Trialierer
Dabei seit
29. Januar 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Kiel
Das hatte ich zwar nicht gemeint, aber als Treffpunkt ja OK. Ich will dann aber nochmal ans andere Ende zu dem Stein, an dem wir den Kaffee zu uns genommen haben.

[tourguide]791[/tourguide]
 

pippi

Biketrial Berlin
Dabei seit
4. Mai 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Erstmal: Schickes Video, coole Spot und :daumen: dass ihr so viel Fahrer zusammen vor die Linse bekommen habt.
Und nun ein wenig Kritik, die hoffentlich als konstruktive aufgenommen wird.
Trotz de Ruhe die der Sport mit sich bringt wirkt das Video sehr hektisch gedreht bzw geschnitten.
Entscheide Dich für statische oder bewegte Einstellungen, wechsel nicht beim Drehen hin und her. nicht: statisch-->Linksschwenk-->Statisch--> kurzer Rechtschwenk-->Statisch--> usw.
Entscheide Dich auch ob du eine Totale oder ne Detailaufnahme haben will. Wenn Du in einer Einstellung Zoomen willst ist das ok, aber hör nicht beim rein oder raus-zoomen mitten drin auf. All das Führ nur zu eine r Vielzahl von "kopflosen" Fahrer (Anschnitt!!!).
Wenn Du einen Schwenk oder eine Kamerafahrt dreht und reinscheidet, dann lass Dir dabei Zeit. Beispiel 1) bei 1:46 kommt eine nette Einstellung eines Raiders der verschnauft und sich dabei eine neue Line sucht. fängt sehr gut an... aber leider ist die Einstellung schon wieder bei 1:49 zu Ende. Beispiel 2) die Atmo-Shot bei 2:04.... gute Idee zum Sehnen- bzw Locationwechsel leider auch wieder zu kurz... grad mal 4 Sekunden lang grüne Wiese und Mädels ... und was anderes als gelangweilt telefonieren könnten sie in Einstellung auch ;)
Beispiel 3) 3:04-3:09 wieder gut angefangen, aber....

Noch ein Vorschlag: wenn Ihr mal wieder mit so viel Leuten unterwegs seit und die Session filmen wollt, dann versucht doch mal eine Einstellung wie folgt: Ein Hindernis, Kamera statisch oder immer im selben Schwenkbereich (is schwer ich weiss), aller Fahrer nacheinander (schneiden), jeder wird gezeigt wie er eine Line in seinem eigen Stil mit seiner eigenen Technik nimmt. Oder Variation des ganzen: alles wie eben beschreiben, ABER: erkennbar unterschiedliche Fahrer (Klamotten/Bikes) fahren die selbe Line mit der selben Technik. Version 2 kann man dann auch mal schön schnell hintereinander schneiden.

Alles in allen sollte man schon bei Drehen ungefähr wissen welche Geschichte man erzählen will, oder so viel drehen, dass man sich es beim Sichten und Scheiden leisten kann 80-90% der Aufnahmen in die Tonnen zu treten. ( oder zu archivieren :D )

Bevor einer fragt: nein, ich hab nicht zu viele Trail-Videos gesehen. Nein ich fahre selber nicht Trail. Könnte es mir aber Live stundenlang reintun. Und, ja ich habe einige Erfahrung was Dreh und Schnitt angeht.


Gruss
Dark-Berlin.

klasse ausgedrückt, genau meine meinung :daumen:
basti, wenn du diese ratschläge berücksichtigst, dann filmst du gleich 3 klassen höher.;) ich glaub an dich :)
 
Oben Unten