• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Urlaubix - von Porto nach Barcelona

Dabei seit
20. September 2004
Punkte für Reaktionen
15
Mountainke Club Santiago: http://www.clubultreia.com/ with a GPS section :)

Shop = Compra(s), so I searched for Compras BTT:

AREA 31 BIKES - BH
www.facebook.com/area31bikes/timeline
Santiago de Chile, 31 - 15706 - Santiago de Compostela - A CORUÑA

BICI TOTAL
Especialistas del mundo de la bicicleta. Stock permanente de productos que garantizan la comercialización en todos los puntos de venta de nuestra red
www.bicitotal.es
Costa de San Marcos, 9 - 15820 - Santiago de Compostela - A CORUÑA

VELOCIPEDO - MERIDA
Venta, alquiler y reparación. Accesorios de ropa, casco, calzado, recambios, repuestos y accesorios. Embalaje de bicicletas. Bicicletas a la carta.
www.elvelocipedo.com
San Pedro, 23 - 15703 - Santiago de Compostela - A CORUÑA

TOURNRIDE, S.L.
Alquiler de bicicletas y accesorios. Retorno de bicicletas de los peregrinos a sus domicilios. Organización de diversos viajes y rutas organizadas en bicicleta.
www.tournride.com
Laverde Ruiz, 5 Bajo 1 - 15702 - Santiago de Compostela - A CORUÑA
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.806
Standort
München
06.07. 16:10 Santiago de Compostela


Ausgepilgert... nach hundert Kilometer brutalster Hitzeschlacht. Hat jemand grad Bedarf an etwa zwanzig Grad Celsius? So viel könnt ich locker abgeben und dann wärs hier immer noch mollig warm.
 
Zuletzt bearbeitet:

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.806
Standort
München
Aha... afrikanische Luftmasse... alles klar. Die soll bitteschön zurück auf ihren eigenen Kontinent. Na egal... wenn ich schon fahrtechnisch nicht gefordert werde, dann knabber ich halt an der Hitze. Auch lustig...

Knabbern tu ich auch an der Technik: Das Pedal ist grad eben abgefallen. Freundlicherweise machen alle Läden in Spanien Samstags schon um 14 Uhr dicht und erst Montags um 10 wieder auf, dh ich häng zwei Nächte in Santiago fest. Na gut, schau ich mir halt ein paar Kirchen an. Freut die Mami... :)
 

KATZenfreund

Genussradler
Dabei seit
2. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
32
Standort
Hamburg
Am besten, Du bekommst in der Kathedrale den Butafumeiro, den Weihrauchkessel mit. Die Zeit kannst Du im Pilgerbüro erfragen... Oder einfach in die Messe gehen...
 

keinTrinkwasser

kein Trinkwasser
Dabei seit
22. September 2004
Punkte für Reaktionen
120
Standort
Mitteleuropa
Btw, die 69% im Screenshot sind mein Akkustand nach einem Radeltag mit vollständigem Tracklog, ziemlich viel Display, haufenweise Rumspielerei und fünf Stunden Internetradiostream, per Bluetooth an einen Lautsprecher übertragen. Der fette Akku von Zerolemon leistet.
Also bist du inzwischen ohne Nabendynamo und Laderdingsbums unterwegs?
Mein Verdacht ist ja schon lang, dass das nur bei aussereuropäischen Unternehmungen richtig Sinn macht - wenn tagelang keine Stromzapfstelle zur Verfügung steht.
In Mitteleuropa hab ich die Akkus bisher stets ohne Probleme rechtzeitig wieder voll bekommen. Ein Blitzschnell-Ladegerät wäre aber eine interessante Sache.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.806
Standort
München
Vom Gewicht her rechnet sich der Dynamokram frühestens ab drei bis vier stromlosen Tagen schätz ich, alles darunter kann man günstiger und leichter und mit weniger Aufwand mit Ersatzakkus abdecken. Irgendwann werden die Ladezeiten in den Bars halt nervig, falls man sich nicht mal ein Dach überm Kopf mit Steckdose gönnt. Stärkere, schnellere Ladederäte als die 2A der Galaxyreihe gibts natürlich, vor allem im Modellbaubereich. Aber das wird halt dann auch schwer und unhandlich.

Wie dem auch sei, in Erstweltländern trifft man quasi dauernd auf Strom. Selbstversorgung ist nur nötig, wenn mans explizit auf Zivilisationsvermeidung anlegt (selber kochen etc). Oder halt einfach, weils cooler ist :).
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.806
Standort
München
Hm... noch nie so viele Rucksäcke in einer Kirche gesehen. Oder so viele Fotoapparate. Aber diese Weihrauchtarzanmonsterschaukel ist schon recht cool... :)
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.806
Standort
München
07.07. 13:00 Santiago de Compostela


Handies ausschalten im Gottesdienst?! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.806
Standort
München
07.07. 17:20 Santiago de Compostela


Vierzig Stunden Pause bis der nächste Bikeshop öffnet. Hundert Pilgerpunkte wenn ihr das e-book rausfindet...
 
Zuletzt bearbeitet:

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.806
Standort
München
07.07. 20:00 Santiago de Compostela


Die NSA-Überwachungsdrohnen operieren auch noch bei über fünfzig Grad. Da fühl ich mich doch gleich viel sicherer.
 
Zuletzt bearbeitet:

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.806
Standort
München
@ToDusty, das Event war die Pilgermesse in der Kathedrale von Santiago de Compostela. Als Highlight hängt da ein silberner Riesenweihraucheimer von der Decke und wird von fünf Priestern mit ordentlich Schmackes an einem langen Seil tarzanmässig durchs gesamte Kirchenschiff geschwungen. Gibts bestimmt dreihundert Videos auf youtube davon. Eher "unkonventionell" für eine katholischen Gottesdienst glaub ich, genau wie die fünftausend gezückten Handykameras und der fette Applaus hinterher :).
 

Abragroll

Bürger zwecks Bike
Dabei seit
7. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
35.394
Standort
Algovia
Dieses Blackout fand ich relativ unspektakulär :( .

Kniffliger und ausgeklügelter ist hingegen die Blackout-Reihe von Andreas Eschbach, die mir bei dem Titel zuerst in den Sinn gekommen ist.

Zwar als "Jugendbücher" getarnt - aber genau das Richtige für uns Technik-, Internet- und Social-Plattform-Freaks :cool: .
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
6.806
Standort
München
08.07. 15:00 Am Cabo Fisterra, 5m


Pilgerbrücke: Irgendwo auf den hundert Kilometern zwischen Santiago und dem Cap Fisterra.


Pilgerfinish: Spanien ist hier zu Ende
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben