Von Technikverweigerern und Ewiggestrigen, oder wieso fährt man sonst auf 26er ab?

Dabei seit
5. November 2016
Punkte für Reaktionen
604
Eigentlich ein echtes Glücksschwein, dieser Ali.. :D

Kauft sich 2015 vollkommen ahnungsbefreit über die Bucht ein 10 Jahre altes Stevens-Fully im gut gebrauchten Zustand, welches sich rein zufällig im nachhinein als einer Verschilimmbesserung als würdig erwiesen hat.

Ist ja nun nicht gerade so das da jedes Alteisen hierfür ne wirklich gut geeignete Basis darstellt. Manche Alteisen haben voll integrierte Steuersätze, können somit nicht mit Winkelsteuersätzen "entschärft" werden. Andere haben ungebräuchliche Dämpfermaße, wo man nicht mal eben auf besser funktionierendes Krams zurückgreifen kann. Und überhaupt muß die Basis hinsichtlich der Geo zumindest einigermaßen stimmen. Ein Alteisen mit nem Sitzwinkel von sagen wir mal recht flachen 69° wäre beispielsweise vermutlich ne eher miese Basis für ein als Alpen-X taugliches YTDIYDC (*), denn da kann man wenig korrigieren, vor allem wenn man zugleich den Lenkwinkel flacher bekommen will.

(*) Youngtimer-Do-It-Yourself-Down-Country
... Weil Stevens... 8)

20200910_211055.jpg
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
4.413
Standort
Hamburg
Dabei seit
1. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
1.283
Standort
bei Nürnberg
mal ne blöde Frage zwischendurch.
Mir is heute dieser Rosenkäfer vor die Füße gelaufen... in der verschieden goldschimmernden Farbe gabs ja damals etliche Bikes, auch in der Tuning Szene war das beliebt ;)... aber ich meine, es gab auch Ende der 90er nen MTB Helm in so ner Lackierung. Bell ??
A3B3FD6D-1EFF-41F5-AA5C-29136C3A84D2.jpeg
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
4.796
Standort
Nähe GAP

OidaSockn

Hügellandler
Dabei seit
23. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
47
Standort
Bayern
[...]

40 Jahre lang war 26" das Maß, kann also nicht grundsätzlich falsch sein. ... Neu ist eben nicht immer besser. Ich werde meine Räder fahren, bis sie unter mir zerbröseln!
Genau so! Habe gerade noch zwei 26er Hardtail Rahmen aus dem Abverkauf gefischt und gleich noch 2 26er Gabeln mit 100 mm dazu. Es ist ein gutes Gefühl, da noch einiges auf Halde zu haben.
 
Dabei seit
5. November 2016
Punkte für Reaktionen
604
Genau so! Habe gerade noch zwei 26er Hardtail Rahmen aus dem Abverkauf gefischt und gleich noch 2 26er Gabeln mit 100 mm dazu. Es ist ein gutes Gefühl, da noch einiges auf Halde zu haben.
Hast du es gut. Würde mir gern noch nen 26 HT Rahmen von Stevens besorgen, zur Abwechselung mal in 20" und nicht 18" wie sonst.
Das Angebot bei Kleinanzeigen ist aber überschaubar und die Preisvorstellungen teilweise echt abgefahren... Hoffe das liegt zum großen Teil am aktuellen Fahrrad-Boom.
 

rhnordpool

Rainer Wahnsinn
Dabei seit
14. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
2.467
Standort
Bad Kreuznach
Hast du es gut. Würde mir gern noch nen 26 HT Rahmen von Stevens besorgen,
Transalp Bikes bietet einen 26" Rahmen an für 100 mm Gabel (ich fahr den mit 120 mm Gabel).
Alu, 1,45 kg leicht in M und nen Steuersatz, bei dem man 1 1/8 oder Tapered Gabeln einbauen kann.
Ist vielleicht ne Alternative zu Deinem Stevens. Die sitzen immerhin auch im Norden.
 
Dabei seit
5. November 2016
Punkte für Reaktionen
604
Transalp Bikes bietet einen 26" Rahmen an für 100 mm Gabel (ich fahr den mit 120 mm Gabel).
Alu, 1,45 kg leicht in M und nen Steuersatz, bei dem man 1 1/8 oder Tapered Gabeln einbauen kann.
Ist vielleicht ne Alternative zu Deinem Stevens. Die sitzen immerhin auch im Norden.
Hatte die Rahmen als recht teuer im Kopf und auch das Rahmendesign kommt für mich nicht an das von Stevens heran.
Hab aber aus Interesse, und weil der Rahmen für Alu recht leicht ist, trotzdem mal gegoogelt.
Kann es sein, dass der Laden pleite ist? Konnte auf die Schnelle keine Seite von denen finden.

Edit: Jetzt hab ich die Seite über Umwege doch gefunden. Jetzt weiß ich auch wieder was mich an den Rahmen gestört hatte. Der Übergang von Oberrohr zu Sitztrohr und der Steuerrohr Bereich sind nicht so meins.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
4.413
Standort
Hamburg
Hast du es gut. Würde mir gern noch nen 26 HT Rahmen von Stevens besorgen, zur Abwechselung mal in 20" und nicht 18" wie sonst.
Das Angebot bei Kleinanzeigen ist aber überschaubar und die Preisvorstellungen teilweise echt abgefahren... Hoffe das liegt zum großen Teil am aktuellen Fahrrad-Boom.
Ich schau ab und an mal neugierig mir die Gebrauchtpreise für Stevens-Bikes (vor allem in 19/20") an, allerdings nur Fullies.
Keine Ahnung woran es liegt, aber da werden fast nur Mondpreise aufgerufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
4.413
Standort
Hamburg
Beispiel ein Stevens Sledge ES von 2016, wohl fünf Saisons genutzt, für 2.700,00 € VB. Neu ca. 3.300,00 €. Finde ich indiskutabel.

oder ein zehn Jahre altes 26"-Glide für 1.500 €.

Ich sehe recht viele ältere (okay, nicht ganz so alt wie mein Alteisen.. ^^) 26" Stevens-Fullies mehr oder weniger im Originalzustand für deutlich über 1.000 Euronen. Ich denke da muß man den Preis zumindest durch zwei teilen, und kann auf der Basis anfangen zu verhandeln. ^^
 
Dabei seit
8. Juni 2018
Punkte für Reaktionen
243
Beispiel ein Stevens Sledge ES von 2016, wohl fünf Saisons genutzt, für 2.700,00 € VB. Neu ca. 3.300,00 €. Finde ich indiskutabel.

oder ein zehn Jahre altes 26"-Glide für 1.500 €.
Das sind schon freche Preisvorstellungen. Ich sehe den gleichen Trend z.B. bei den alten Votecs, wobei die Frage bleibt, ob und wenn zu welchem Preis die schlussendlich wirklich weggehn.
Auf jeden Fall bildet man sich zumindest einen deutlichen "Preisanstieg" gegenüber Anfang von Corona ein....
 
Dabei seit
26. Mai 2020
Punkte für Reaktionen
148
Und ich rechne fest, dass es nach corona (was durchaus noch bis 2022 dauern kann) die Preise derb in den Keller gehen bzw. ein großes Überangebot herrschen wird.
 
Dabei seit
5. November 2016
Punkte für Reaktionen
604
Beispiel ein Stevens Sledge ES von 2016, wohl fünf Saisons genutzt, für 2.700,00 € VB. Neu ca. 3.300,00 €. Finde ich indiskutabel.

oder ein zehn Jahre altes 26"-Glide für 1.500 €.

Ich sehe recht viele ältere (okay, nicht ganz so alt wie mein Alteisen.. ^^) 26" Stevens-Fullies mehr oder weniger im Originalzustand für deutlich über 1.000 Euronen. Ich denke da muß man den Preis zumindest durch zwei teilen, und kann auf der Basis anfangen zu verhandeln. ^^
Das hier ist auch so ein Beispiel bei dem man mein das Rad soll eigentlich nicht verkauft werden: https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-a...ollcarbon-9kg-hardtail-xtr/1505712923-217-375

Ich mein klar, das Rad ist immer noch besser als jedes XC Rad was man für das Geld neu kaufen kann. Aber das Ding ist nun auch bald 8 bis 10 Jahre alt...

Aber ich hoffe ja auf das was Herr Vönnchen da andeutet. Hab's ja so gesehen nicht eilig.
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
4.413
Standort
Hamburg
Das hier ist auch so ein Beispiel bei dem man mein das Rad soll eigentlich nicht verkauft werden: https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-a...ollcarbon-9kg-hardtail-xtr/1505712923-217-375

Ich mein klar, das Rad ist immer noch besser als jedes XC Rad was man für das Geld neu kaufen kann. Aber das Ding ist nun auch bald 8 bis 10 Jahre alt...

Aber ich hoffe ja auf das was Herr Vönnchen da andeutet. Hab's ja so gesehen nicht eilig.
800 Ocken wäre da wohl eher ne Basis.
 
Oben