Welche BOOST Steckachsen auf Schnellspanner Adapter?

Dabei seit
29. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
1.630
Ort
Randberlin / Erkner
Manchmal gibt es so kleine Exoten, die auch einen Boost-Schnellspannerstandard verlangen (heißt dann 5x141mm), für diese wäre es in deinem Sinne möglich die angesprochenen Laufräder umzurüsten.

Leider ist das von dir ausgesuchte Rad wirklich noch auf NonBoost 5x135er Standard unterwegs. Hier hast du keine Wahl, als ein NonBoost Laufrad zu nehmen, da geht kein Umrüstset.
Vg
Hexe
 
Dabei seit
29. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
1.630
Ort
Randberlin / Erkner
Auf Boost?
Ja.
Zumindest am Hinterbau. Die Gabel kannst du ja auf Boost verändern, indem du eine Boost Gabel verbaust. Aber am Hinterbau bist du festgelegt. Das ist aber normal, es gibt nur sehr wenige Rahmen, bei welchen man die Einbaustandards verändern kann.
 
Dabei seit
4. Oktober 2022
Punkte Reaktionen
0
Habt Ihr einen Tipp wo es einen passenden Laufradsatz gibt? Wichtig wäre auch das dieser SRAM XD Kompatibel ist.

Ich könnte das Rad noch zurückgeben. Meint ihr das wäre vielleicht die bessere Option? Das Aufrüsten scheint bei diesem Modell aufgrund der alten Standards ja eher schwierig zu sein.
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
7.914
Jeder Laufradbauer, @Knusperhexe ist zb. einer, Bike-Lädle, R2-Bike usw... können da auf jeden Fall was bauen.
Wenn du das Rad neu gekauft hast, und da noch Schnellspanner verbaut sind, ist das ja n vor- vor - vor -vor Jahresmodell 😵
 
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
546
Wichtig wäre auch das dieser SRAM XD Kompatibel ist.
Wie soll das gehen? Bei so einem alten Rad ist kein Platz für XD/12-fach. Da ist der Hinterbau einfach zu schmal. Selbst wenn es theoretisch passen würde, bei der sich ergebenden Kettenlinie würde die Kette am Rad schleifen in den kleinen Gängen.
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
7.914
Wie soll das gehen? Bei so einem alten Rad ist kein Platz für XD/12-fach. Da ist der Hinterbau einfach zu schmal. Selbst wenn es theoretisch passen würde, bei der sich ergebenden Kettenlinie würde die Kette am Rad schleifen in den kleinen Gängen.
Warum soll das net gehn? Am Gravel hat man auch oft noch 5x135 (Schnellspanner) und man kann ne Eagle fahren.
Muss man halt bissl mit dem
Kettenblatt Offset spielen wenn einem die Kettenlinie nicht gefällt
 
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
546
Das Offset ist aber begrenzt. Und ein MTB hat breitere Felgen und Reifen als ein Gravel. Das hängt dann letztendlich auch stark vom Rahmen und der Ausformung der Schwinge ab.
Mein bike hat einen 142iger Hinterbau. Da wirds schon sauknapp mit einem 2,4er Reifen auf einer 35iger Felge. Und beim Offset geht mit einem 34iger Blatt nichts mehr, weil das KB sonst an der Schwinge kratzt. Zum Reifen sind im 1. Gang bis zur Kette nur ein paar Milimeter Platz.
Deshalb unbedingt vorher checken bevor man einen Radsatz kauft.
 
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
546
Habe mir das Rad jetzt mal näher angesehen. Ist ja ein HT mit bereits vorhandenem 12-fach Antrieb.
Also ist meine Frage eher warum du den LRS tauschen willst. Soll es qualitativ hochwertiger sein?
Du könntest auch einfach die vorhandene HR-Nabe mit einer Felge deiner Wahl einspeichen lassen. Vorne gibts ja eh keine Probleme.
Die einzige Einschränkung wäre halt das 11er Ritzel bzw. die maximale Bandbreite und dass du die alte Nabe weiter fährst. Kasetten passen von SRAM (SX, NX), Shimano Deore (11x!), oder von Sunrace.
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
7.914
Ich hab bis jetzt noch nicht geschaut,
Um welches Rad es sich handelt.
Aber jetzt mal ehrlich, warum willst du in ein Rad, das unter 1000€ kostet einen laufradsatz Nachrüsten, welcher fast die Hälfte des Rades kostet.
Ich würde mir die Kohle sparen (wenn kein defekt vorliegt) und irgewann dann gleich n besseres Rad kaufen.
 

Sickgirl

Natural Born Biker
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte Reaktionen
5.082
Ort
Stuttgart
Wie soll das gehen? Bei so einem alten Rad ist kein Platz für XD/12-fach. Da ist der Hinterbau einfach zu schmal. Selbst wenn es theoretisch passen würde, bei der sich ergebenden Kettenlinie würde die Kette am Rad schleifen in den kleinen Gängen.
Komisch, in meinem Keller steht ein altes Cannondale mit 135 mm Schnellspanner, XD Freilauf und 12fach.

Sogar mein altes felgengebremstes Stadtrad hat hinten jetzt 12fach, aber halt nur mit der NX Kassette
 
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
546
Wie ich bereits geschrieben habe. Muss man vorher checken ob es am Rahmen passt. Dürfte beim Hardtail eher unproblematisch werden, aber die Kettenlinie ist bei einem 135er Hinterbau echt ziemlich schräg…
 
Oben Unten