Welche Kurbel brauche ich für mein Innenlager?

Dabei seit
14. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
0
Moin zusammen,
da ich nach eigener Recherche leider nicht fündig geworden bin was für ein Typ von Innenlager in meinem MTB verbaut ist, würde ich mich über eure Hilfe freuen.
Folgendes Bike fahre ich:

Nachdem ich mir folgende SRAM GX Kurbel mit BB30-Innenlager bestellt hatte musste ich leider feststellen, dass diese zu breit ist und nicht reinpasst... https://www.bike-components.de/de/SRAM/GX-1000-BB30-1x11-fach-Kurbelgarnitur-p43671/

Die alte Kurbel die ich austauschen muss war eine FSA Comet (mit Boost Spacing):


Könnt ihr auf Basis der Herstellerdaten beurteilen welches Innenlager verbaut ist und ob ich die bereits verbauten außenliegenden FSA-Lagerschalen mit der neuen Kurbel wiederverwenden kann? Benötige ich wieder eine Kurbel mit Boost Spacing oder geht es auch ohne?

Vielen Dank vorab und beste Grüße
 
Dabei seit
3. August 2011
Punkte für Reaktionen
837
Standort
LK Rosenheim
Wieso hast du die Kurbel denn überhaupt getauscht?
Was soll die neue Kurbel denn können?

Die BB30 Kurbel passt garnicht in den Rahmen.

Von SRAM würde eine DUB Kurbel samt passenden innenlager passen.
zB
 
Dabei seit
14. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
0
Vielen Dank schon mal! Woran hast du das erkannt? Ich habe an diversen Stellen nach den Begriffen BB30, PF30, GXP, BSA etc. bei meinem Bike gesucht aber nichts dazu gefunden. Die FSA-Lagerschalen muss ich dann also auch austauschen?

Könnte ich theoretisch auch auf eine Shimano Kurbel gehen oder bin ich aufgrund der Schaltung irgendwie auf SRAM festgelegt? Die neue Kurbel sollte prinzipiell nur robust sein, da ich gerne zwischendurch kleinere Sprints im Wiegetritt einlege.

An der alten Kurbel hat sich leider das Gewinde am linken Pedalarm verabschiedet bzw. verbogen. Bin erst zwei Wochen mit dem Bike gefahren und habe dann vor ein paar Tagen festgestellt, dass das linke Pedal schräg und halb aus dem Gewinde ragte... Es hat sich im Gegensatz zum rechten Pedal auch nicht so einfach in das Gewinde drehen lassen (Rechts- und Linksgewinde hatte ich beachtet).
 
Dabei seit
6. April 2011
Punkte für Reaktionen
1.565
Du kannst Kurbelm mit 24mm Achse verwenden. Boost sollte wg. der Kettenlinie bzw Mitte der Kassette sein.

Wenn du also bei bike24 nach 24mm Hohlwelle und Boost filterst, findest du eine Menge Kurbeln die auf dein jetztiges Lager passen.
 
Dabei seit
3. August 2011
Punkte für Reaktionen
837
Standort
LK Rosenheim
Vielen Dank schon mal! Woran hast du das erkannt? Ich habe an diversen Stellen nach den Begriffen BB30, PF30, GXP, BSA etc. bei meinem Bike gesucht aber nichts dazu gefunden.
In den Specs deines Rads steht beim Rahmen "73mm Threaded BB" also 73mm Gewinde Tretlager.
Welche Kurbeln in das Lager passen hat Toolkid ja bereits geschrieben, ich dachte du wolltest beides tauschen ;)
 
Dabei seit
14. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
0
Vielen Dank euch beiden. Ich habe mir nun die gleiche SRAM GX 1000-Kurbel 11-fach Boost 148 GXP die unter den Suchergebnissen war, bestellt. Die BB30 geht zurück.

In den Specs deines Rads steht beim Rahmen "73mm Threaded BB" also 73mm Gewinde Tretlager.
Okay. Ich hatte aufgrund von fehlender Erfahrung von Threaded BB auf BB30 geschlossen, das wurde mir hier zum Verhängnis.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
5.219
Standort
Wien
Jetzt hast zielgerichtet ganz genau eine nichtpassende Kurbel dir ausgesucht . Für eine
SRAM GX 1000-Kurbel 11-fach Boost 148 GXP Kurbel brauchst ein GXP Innenlager .
Z.B.
 
Dabei seit
3. August 2011
Punkte für Reaktionen
837
Standort
LK Rosenheim
GXP Kurbeln brauchen ein GXP Lager, da kommst nicht drum rum.

Da hat der Filter bei Bike24 mal wieder zugeschlagen und dir eine falsche Kurbel angezeigt. GXP Läuft eigentlich unter 24/22 im Filter.
Würde da am Montag morgen gleich anrufen und stornieren oder das passende Innenlager das memphis35 verlinkt hat dazubestellen.
 
Dabei seit
14. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
0
Hmm, okay... Eigentlich wollte ich vermeiden wieder auf FSA zurückzugreifen, da mir die erste Kurbel schon nach 2 Wochen den Dienst quittiert hat. Da mir aber ein Drehmomentschlüssel mit 40-50 Nm für die Montage von neuen Innenlagerschalen fehlt, werd ich wohl wieder in den sauren Apfel beißen müssen.

Dann bleibt eigentlich nur die hier übrig, da die restlichen entweder 2-fach Kettenblattsetups haben oder gerade nicht mit 175mm Kurbelarmlänge lieferbar sind:


Die passt aber oder? Habt ihr schlechte Erfahrungen mit FSA-Kurbeln/Innenlagern gemacht?
 

Muckal

Stimme der Vernunft
Dabei seit
12. November 2011
Punkte für Reaktionen
3.732
Standort
Niederbayern
Hmm, okay... Eigentlich wollte ich vermeiden wieder auf FSA zurückzugreifen, da mir die erste Kurbel schon nach 2 Wochen den Dienst quittiert hat. Da mir aber ein Drehmomentschlüssel mit 40-50 Nm für die Montage von neuen Innenlagerschalen fehlt, werd ich wohl wieder in den sauren Apfel beißen müssen.

Dann bleibt eigentlich nur die hier übrig, da die restlichen entweder 2-fach Kettenblattsetups haben oder gerade nicht mit 175mm Kurbelarmlänge lieferbar sind:


Die passt aber oder? Habt ihr schlechte Erfahrungen mit FSA-Kurbeln/Innenlagern gemacht?
Du brauchst keinen Drehmomentschlüssel für die Montage der Kurbel. Einfach mit nem normalen 8er Inbus mit Kraft anziehen und gut. Das schlimmste was passieren kann ist, dass sie sich leicht lockert. Dann mit mehr Kraft nachziehen.
 
Dabei seit
14. Juli 2018
Punkte für Reaktionen
0
Du brauchst keinen Drehmomentschlüssel für die Montage der Kurbel. Einfach mit nem normalen 8er Inbus mit Kraft anziehen und gut. Das schlimmste was passieren kann ist, dass sie sich leicht lockert. Dann mit mehr Kraft nachziehen.
Für die Kurbel nicht, aber für die Montage von neuen Innenlagern (z.B. die GXP) bräuchte ich idealerweise schon einen Drehmomentschlüssel oder? Auf dem aktuellen FSA-Lager steht 40-50 Nm drauf.
 

Anhänge

Dabei seit
29. September 2001
Punkte für Reaktionen
3.416
Standort
Köln
Du hast schon verstanden, das da jede Kurbel mit 24 mm Welle passt, ausser halt SRAM GXP? Z.B. eine Shimano Kurbel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben