XTR Bremse BR-M975 R160

Dabei seit
22. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6
Ort
Dortmund
Hallo.
Hoffe bin hier richtig für die Frage.
Ich habe eine XTR BR-M975 Bremse ungefahren und würde gerne wissen ob man sie anbauen kann oder ob man lieber was neueres nimmt wie die XT 975 oder sofort die 8000er. Hällt die XTR da mit oder soll ich die lieber einmotten.
Habe ein Specialized Stumpjumper fsr Rahmen von 2008 auch ungefahren da würden sie gut dran passen wenn ich das aufbaue.
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
11.989
Ort
Nordbaden
Du bist richtig, nur ein paar mehr Infos wären nicht schlecht.
Was wiegst Du, und was hast Du mit dem Rad vor?
Die 975 bremst nicht so schlecht. Mit anständigen Scheiben und Belägen tut die schon.
Meine haben allerdings regelmäßig durch ungleichmäßig ausrückende Kolben genervt, was zu Schleifen führte. Probieren würde ich sie an Deiner Stelle auf alle Fällen, wenn Du sie eh schon hast.
 
Dabei seit
22. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6
Ort
Dortmund
Hallo.
Ich wollte eigentlich das Rad für meine Tochter aufbauen die ist 160 und wiegt um die 40 kg.
Für etwas Gelände und Waldwege. Bremsscheiben hätte ich neue XT Ice Tech Scheiben.
Wenn die gut sind wäre es vieleicht auch was für mich, ich fahre zur Zeit die XT 785 an einem Cube LTD Hardtail, fahre auch nur Strasse, Waldwege und leichte Trails mal selten.
Wiege aber auch nicht viel knapp 80kg. Macht das den was auch was man wiegt?
Hab schonmal gelesen das die schleifen könnte wegen den Kolben.
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
11.989
Ort
Nordbaden
Je schwerer Du bist, je wilder Du unterwegs bist, je mehr Höhenmeter am Stück vernichtet werden sollen, desto stärker und standfester sollten die Bremsen sein. Das wird zwar in erster Linie durch Beläge und Scheiben bestimmt, aber natürlich gibt es auch große Unterschiede bei den eigentlichen Bremsen.

Bei den Voraussetzungen würde ich sie auf alle Fälle mal dranschrauben.
 
Oben