YT DECOY

Dabei seit
10. Dezember 2016
Punkte Reaktionen
8
Heute habe ich nach genau einem Monat von YT einen neuen Akku erhalten.
Ohne Begleitschreiben, ohne Vermerk was defekt war.
Ein ganz normales Paket mit DHL. Kein Gefahrgut.
Es geht also doch.
Mann sollte nicht auf das Geschwafel anderer Forumteilnehmer hören. Tw. werden Sachen mit Absicht schlechtgemacht, sei es zum Gunsten eines anderen Herstellers. Vorsicht!!!
 
Dabei seit
27. Juni 2013
Punkte Reaktionen
1
Ort
Oberderdingen
Ich habe auch keine Probleme gesehen, so lange das Rad funktioniert hat.
Leider hat mein Akku eine Fehlfunktion. Das Display zeigt den Startbildschirm und geht nicht mehr weiter. Es lässt sich weder ein- noch ausschalten.

Der Akku ist seit einem Monat bei YT.
Einfach mal richtig viel bremsenreiniger auf die Kontakte laufen lassen. Dann Kontaktspray... tada läuft wieder
 

DPR

Dabei seit
5. Juli 2014
Punkte Reaktionen
0
Hallo an allen,
ich habe das Capra von 2018 in XXL, bin super zufrieden mit der Abfahrtsperformance,ich muss aber ganz ehrlich sagen dass meine Kondition für lange und steile Uphills (800 Hm aufwärts) nicht ganz ausreicht. Mit dem Allmountain Fully sind auf jeden Fall längere Uphills und auch lange Touren zu schaffen, allerdings ist die Abfahrtsperformance entsprechend schlechter.
Kann man das so sagen, dass das Decoy ein Bike für alles ist? Ein Bike womit man aufgrund der E–Unterstützung auch lange Uphill–orientierte Touren machen kann und gleichzeitig Enduro und vielleicht sogar Bikepark tauglich ist?
Ich spiele mit dem Gedanken das Capra und das Allmountain Fully zu verkaufen und mir ein Decoy zuzulegen.
Welche Abstriche müsste man bei der Uphill– und Abfahrtsperformance machen, wenn man das Decoy mit dem Capra und mit einem Allmountain Fully vergleicht?
Vielleicht hatte jemand von euch das gleiche Dilemma, über Erfahrungen von euch würde ich mich sehr freuen!
 

yoobee

SeniorFreeRider.
Dabei seit
15. August 2009
Punkte Reaktionen
154
Ort
Wetterau
Ich spiele mit dem Gedanken das Capra und das Allmountain Fully zu verkaufen und mir ein Decoy zuzulegen.

Mach das, super Entscheidung! :daumen:

Ich hab sowohl das Decoy als auch noch das Capra (und 26" Enduro und DH's und SS). Zu 95% fahre ich aber das Decoy (die Parks haben eh zu :( )

Uphill mit Motor eh unschlagbar, downhill die einzige Sache, die sowohl Vor- als auch Nachteil (aber man gewöhnt sich dran) ist - das Bike wiegt fast das Doppelte des Capra. D.h. es liegt sehr stabil auf dem Trail und in der Luft (selbst große Dirtjumps kein Problem!), ist aber durch die höhere Masse etwas behäbiger im Handling (merkt man v.A. beim Bremsen und beim Lenken).

Du wirst es nie bereuen!
 

DPR

Dabei seit
5. Juli 2014
Punkte Reaktionen
0
Mach das, super Entscheidung! :daumen:

Ich hab sowohl das Decoy als auch noch das Capra (und 26" Enduro und DH's und SS). Zu 95% fahre ich aber das Decoy (die Parks haben eh zu :( )

Uphill mit Motor eh unschlagbar, downhill die einzige Sache, die sowohl Vor- als auch Nachteil (aber man gewöhnt sich dran) ist - das Bike wiegt fast das Doppelte des Capra. D.h. es liegt sehr stabil auf dem Trail und in der Luft (selbst große Dirtjumps kein Problem!), ist aber durch die höhere Masse etwas behäbiger im Handling (merkt man v.A. beim Bremsen und beim Lenken).

Du wirst es nie bereuen!
Danke für deine schnelle Antwort! Fährst du auch längere Touren mit dem Decoy?Ist die Sitzposition ähnlich wie beim Capra?
Bezüglich des Gewichts und des Handlings hatte ich mir überlegt das XL statt XXL zu nehmen (bei 189 cm Größe und 87 cm Schrittlänge noch in Ordnung) und so das Gewicht/Trägheit durch die kleinere Rahmengröße zu kompensieren. Was fährst du für eine Rahmengröße bei Decoy/Capra?
Fährst du mit dem Decoy dann die gleiche Trails/Enduro Abfahrten wie mit dem Capra? Kann man in großen und ganzen sagen, das Decoy verhält sich wie ein schwerer Capra in der Abfahrt oder gibt es auch andere Aspekte die man berücksichtigen muss?
 

yoobee

SeniorFreeRider.
Dabei seit
15. August 2009
Punkte Reaktionen
154
Ort
Wetterau
Nein, ich fahre keine langen Touren, da ich eher Freerider/Downhiller bin. Mehr als 40 km waren es noch nicht, dafür aber über 1000 hm, dann ist der Akku auch alle. Ja, man sitzt YT-typisch "im" Bike (zu hohen Sattel mag ich eh nicht). Mit 1.74 fahre ich meist M, nur das Capra habe ich in S wegen der Handlichkeit (mit 1.74 liegt man in der Empfehlung genau zwischen S und M).
Ich fahre mit dem Decoy ALLES, bis zu großen Jumps und Drops und Steilfahrten, fühlt sich gut an. Bergauf geht natürlich mehr, als mit dem Capra :daumen: Selbst flache Trails machen in Boost super Spaß (mein Bike ist delimitiert). Das Decoy ist z.B. das ideale Bike für Stromberg.
 
Dabei seit
26. Juli 2006
Punkte Reaktionen
32
Ort
Lebkoungcity
Hallo zusammen,
bin frisch dabei und möchte euch kurz mein Decoy 29 zeigen:

IMG_20200330_135406.jpg

Bisher wurden geändert:
  • Sram Code R (wer sie braucht -> Bikemarkt) -> Shimano SLX
  • Sram Centerline 200 mm Bremsscheiben (befinden sich im Bikemarkt) -> Galfer 223/203
  • SLX Schalthebel (BM) -> Schimano XT Schalthebel
  • Minion DHR2 Dual Exo (hab ich noch nicht im BM, aber falls Bedarf ist ...) -> Assegai Exo+ 3C
  • Odi Griffe (BM) -> Ergon GE1 in blau sind im Zulauf
Was sicher noch kommt: neue Pedale in schwarz oder blau, Marshguard, anderer Sattel und irgendwann ein anderer Hinterreifen.
Was vielleicht (!) noch kommt: neue Kartusche für die Yari, neuer Dämpfer

Die Qualität des Aufbaus war so la la. Bremsleitungen viel zu lange, aber die wurden ja eh getauscht. Die Leitung der Sattelstütze ist meilenweit zu lang. Klar - vielleicht braucht der Kunde noch etwas Leitungslänge, aber doch keine 20 cm!!!

Bisher bin ich erst einmal gefahren. Im (ersten!) Vergleich zu meinem bisherigen 2015er Transition Patrol verliert meiner Meinung nach das Decoy die Bergabwertung. Vielleicht muss ich mich aber auch erst auf die neuen "Rahmenbedingungen" einlassen und das gibt sich mit der Zeit. Aber das Gefühl eines klar gestiegenen Wohlfühlfaktors kombiniert mit viel merh Sicherheit vermittelt mir das Decoy nicht so, wie es das Patrol im Vergleich zum Nukeproof Mega AM tat.
Bergauf .... :D
Bin nicht der fitteste unter der Sonne und somit finde ich sogar etwas Gefallen (oder ist das Faszination?!?) am bergauf fahren.
 
Dabei seit
10. Dezember 2016
Punkte Reaktionen
8
Das Decoy ist am Montag eingetroffen und habe gestern die erste Fahrt hinter mir. Ein Superbike, elegant, Top verarbeitet und das beste Fahrwerk, was ich bisher hatte. Die Geometrie XXL ist perfekt für mich 189cm/94CM, dabei eine Sattelerhöhung von 3cm, also perfekt!!! Unangenehm ist der Motor, wirklich eine Heulboje. Habe schon viele E-Bike ausprobiert, aber der Motor ist im vergleich zu anderen echt laut.
Aber ich muss damit leben, von den restlichen Eigenschaften finde ich kein besseres Bike.
 
Dabei seit
26. Juli 2006
Punkte Reaktionen
32
Ort
Lebkoungcity
@yoobee richtig, das Patrol ist 650B
Hatte aber trotzdem auf das oft zitierte Sicherheitsgefühl, das "im" Bike sein bei 29 Zoll gehofft. Fühlt sich bisher nicht so an (trotz einem BB-Drop Zuwachs von 12 mm). Aber, wie gesagt erst mal warm werden mit dem Bike und den Federelementen Zeit geben.
 
Dabei seit
29. August 2013
Punkte Reaktionen
11
Wer von euch hat sich nicht schon über die Lage der elektrischen Schalteinheit geärgert?

Man muss den Daumen schon recht hochbiegen um die Tasten zu erreichen.
Ich habe eine einfache Möglichkeit gefunden, das zu ändern.
Ihr braucht einen sram matchmaker und 30mm von einem alten Lenker.
Eine 5mm Bohrung in den kurzen Lenkerteil, am matchmaker anschrauben und schon sitzen die Schalter an der gewohnten Position.
Viel Spass beim Basteln
 

Anhänge

  • 20200406_103007.jpg
    20200406_103007.jpg
    195,8 KB · Aufrufe: 245
  • 20200406_103153.jpg
    20200406_103153.jpg
    195,1 KB · Aufrufe: 245
  • 20200406_103221.jpg
    20200406_103221.jpg
    185,8 KB · Aufrufe: 240
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. Februar 2014
Punkte Reaktionen
216
Ort
76855 Annweiler
Wer von euch hat sich nicht schon über die Lage der elektrischen Schalteinheit geärgert?

Man muss den Daumen schon recht hochbiegen um die Tasten zu erreichen.
Ich habe eine einfache Möglichkeit gefunden, das zu ändern.
Ihr braucht einen sram matchmaker und 30mm von einem alten Lenker.
Eine 5mm Bohrung in den kurzen Lenkerteil, am matchmaker anschrauben und schon sitzen die Schalter an der gewohnten Position.
Viel Spass beim Basteln

Ich finde die Position absolut in Ordnung. Ich daddel da ja nicht drauf rum wie auf nem ps4 Controller. Ich wechsle sie Stufe also nicht so häufig.

Ich hab mit 172 das decoy in M genommen. Ich hätte auch L nehmen können (Länge läuft), zumindest wenn ich mir anschaue, wie weit mein Sattel draußen ist. Hab aber bewusst M genommen weil ich zu 95% Pfälzerwald fahre. Für den Park hab ich noch ein langes Alutech Sennes 2.0.

De Motor ist aber tatsächlich sehr laut im Vergleich mit dem Shimano im Conway eWME. Ist theoretisch der gleiche Motor. Liegt vllt am carbon?!?
 
Dabei seit
27. April 2016
Punkte Reaktionen
156
Bin 1,95 m hab ein Decoy 29 pro in xxl als Ergänzung zum hightower 1 ebenfalls xxl. Kleiner wöllte ich nicht fahren. Das Steuerrohr hat einen 5 mm Spacer und der Steuersatz ne highcap, gibt gute 8 cm Sattelüberhöhung mit dem Spacer unter dem Vorbau.
12D3BCF6-ADBB-49A2-AEB8-341CF3D5BBF0.jpeg
 
Dabei seit
1. Mai 2013
Punkte Reaktionen
25
Ort
Zwischen Köln und Düsseldorf
Weiß jemand wie man die Gummistopfen am Rahmen wieder reinkriegt? Hatte einen „Blindstopfe „ für diese löcher im Rahmen herausgenommen und jetzt kriege ich den nicht mehr rein, weil er so weich ist und sich verbiegt... jemand eine idee wie ich Die wieder reinkriege?
 
Dabei seit
27. März 2013
Punkte Reaktionen
26
Bisschen Wasser mit Spülmittel drauf, schon kann man die Dinger recht leicht wieder reinbekommen. Wenn es getrocknet ist dann halten sie auch.
 
Dabei seit
27. April 2016
Punkte Reaktionen
156
Finde ich auch nicht besonders gut gelöst, am Hinterbau halten die, am Steuerrohr rutschen die immer wieder raus.
@Cr3wstyle Gute Idee, danke für den Tipp
 
Dabei seit
1. Mai 2013
Punkte Reaktionen
25
Ort
Zwischen Köln und Düsseldorf
Bisschen Wasser mit Spülmittel drauf, schon kann man die Dinger recht leicht wieder reinbekommen. Wenn es getrocknet ist dann halten sie auch.

Vielen Dank! Leider hat es nicht geklappt. Ichdenke es liegt daran, dass die dinger so weich sind und hol in der mitte. Somit sehr dünnwandig. Wenn man versucht ihn reinzudrücken, dann knickt der sofort ab. es geht hier nicht um dieum die kabel herum, sondern die blindstopfen für die löcher die kein kabel haben.
 
Dabei seit
8. Mai 2012
Punkte Reaktionen
6
Hi zusammen,

brauche einmal eure Hilfe bei der Größenwahl.
Ich bin 189/89cm, würdet ihr mir das Decoy Pro Race in XL oder XXL empfehlen?
 
Oben Unten