Zeigt Eure Scotts

Dabei seit
11. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
82
:daumen:
@AdvChris Sieht gut aus! Darf man Fragen welche Kombination es geworden ist? Laufrad Upgrade steht an meinem Spark auch noch aus... 5kg sind einfach zu viel rotierende Masse
DT 350 Naben, DT Competition Speichen mit Newmen Evolution XA 25 Felgen. Kommt inkl. Felgenband und Tubeless Ventile auf genau 1570g. Habe ich bei Slowbuild bestellt. Kosten wären 454€ mit Versand. +10€ für die Ventile bei R2 Bike.
Test steht noch aus, aber bis hierhin sah alles sehr gut aus :)

20200624_140038.jpg 20200624_144141.jpg
 
Dabei seit
15. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
110
Standort
Freiburg
Heute hat mein 2019er Spark 930 endlich das lang ersehnte und verdiente Upgrade erhalten. Neue Laufräder samt Reifen, Scheiben und Kassette.

Original: 4625g
Neu: 3638g

Gesamtgewicht nun ca 13 kg (immer noch schwer, aber 1kg an den Laufrädern dürfte sich bemerkbar machen)

Anhang anzeigen 1071530

Probefahrt steht noch aus. Und die XT Kassette kommt noch aufs Enduro, wo eine XTR drauf ist, damit spare ich nochmals ca 150g.

Alleine der Optik wegen hat sich das Upgrade gelohnt wie ich finde ;-)
Sieht super aus mit den neuen Laufrädern und Reifen!

Wieso hast du den MicroSpline Freiklauf mit der Shimano 12-fach Kassette gewählt? Wird es auch auf eine 12-fach Shimano Schaltgruppe umgebaut?

Wo du auch gut und günstig Gewicht sparen kannst ist das Kettenblatt.
Dein jetziges ist aus Stahl, ein günstiges Upgrade auf ein Alu Kettenblatt spart einiges an Gewicht, auch am Sattel mit den Stahl Rails ist potential. Naürlich wiegt die Kurbel und das Schaltwerk auch eniges, aber ich denke du hast da eh schon etwas vor.
 
Dabei seit
11. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
82
@AdvChris hast du einen Link zu den Laufrädern?

@AdvChris

Sieht sehr gut aus Dein Rad. Die Snakeskin Schwalbes passen sehr gut ins Bild.
Sind das 2.35er oder 2.25er?
Die Skinwall Version gibt's nur in 2,25. Sonst hätte ich vermutlich die gröberen genommen. Bin gerade damit hinter dem Gravel-Bike Fahrer den Berg runtergerollt - kein Unterechied in der Geschwindigkeit bemerkt. Auf der Straße fast so leise wie Rennradreifen, Gelände vermutlich stark eingeschränkt wenn's nass wird. Aber was soll's :)

Sieht super aus mit den neuen Laufrädern und Reifen!

Wieso hast du den MicroSpline Freiklauf mit der Shimano 12-fach Kassette gewählt? Wird es auch auf eine 12-fach Shimano Schaltgruppe umgebaut?

Wo du auch gut und günstig Gewicht sparen kannst ist das Kettenblatt.
Dein jetziges ist aus Stahl, ein günstiges Upgrade auf ein Alu Kettenblatt spart einiges an Gewicht, auch am Sattel mit den Stahl Rails ist potential. Naürlich wiegt die Kurbel und das Schaltwerk auch eniges, aber ich denke du hast da eh schon etwas vor.
Ich mag den XD Freilaufkörper nicht besonders. Hatte schon zwei Mal ne Kassette die sich nicht montieren ließ, weil der Ring innen fest war (beides GX eagle)
Außerdem konnte ich so für 85€ eine XT Kassette (eBay Kleinanzeigen) besorgen, welche dann ans Enduro passt, von dem ich dann die dort verbaute Perlen-vor-die-Säue XTR Kassette austauschen kann.

Auch die Reinigung der Shimano Kassette ist einfacher da man die teilweise zerlegen kann. On top sind die kleinen Ritzel auch einzeln zu tauschen, wenn's Mal Verschleiß gibt (was zugegebenermaßen keine riesen Bedeutung hat).

Ansonsten gefällt mir das Silber / Schwarz auch gut an dem Rad.

Habe nicht vor den Rest zu tauschen. Eventuell die Kurbel aber das wäre mehr fetisch als Nutzen. Am Gewicht darf ich's bei meinem eigenen Übergewicht (91kg auf 1,86 verteilt) nicht festmachen ;-)
 
Dabei seit
5. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
92
Standort
Kerpen NRW
Die Skinwall Version gibt's nur in 2,25. Sonst hätte ich vermutlich die gröberen genommen. Bin gerade damit hinter dem Gravel-Bike Fahrer den Berg runtergerollt - kein Unterechied in der Geschwindigkeit bemerkt. Auf der Straße fast so leise wie Rennradreifen, Gelände vermutlich stark eingeschränkt wenn's nass wird. Aber was soll's :)
Oh, stimmt ja. Ich dachte die hätten die auch 2.35 gebracht.
Übrigens fand ich die Ralph/Ray Kombi auch im Nassen sehr überzeugend. Im direkten Vergleich zu Rekon Race 2.35 und Aspen 2.25. sind die Schwalbes meiner Meinung nach in fast allen Belangen besser. Höchstens auf richtig glatten Untergrund fand ich die Maxxis etwas besser. Fahre aktuell noch einen Satz Aspens die ich noch rumliegen hatte zu Ende, und dann kommt die Schwalbe Kombi wieder dran.
 

trial jay

Freiburg brennt...
Dabei seit
26. September 2003
Punkte für Reaktionen
13
Standort
***Freiburg***

trial jay

Freiburg brennt...
Dabei seit
26. September 2003
Punkte für Reaktionen
13
Standort
***Freiburg***
Stark!
Ich frage mich, wie bist du auf 9,7kg draufgekommen?
Mein RC900 vom Werk kommt in Größe M mit 11kg...
Folgende Umbauten habe ich vorgenommen
-Griffe Extralite
-Lenker New Ultimate
-Vorbau no Name mit Ti Schrauben
-Tune Aheaddeckel mit Alu Schraube
-Selbstgedrehtes Steuersatzoberteil aus PU inklusive 5mm Spacer
-Sattel Tune
-Sattelstütze Carbon no Name
-Lrs Tune King Kong mit ztr Crest cx ray Speichen Tune Ventile und Felgenband
-Garbaruk Kassette
-Kcnc Bremsscheiben
- diverse Ti und aluschrauben

Pedale sind eggbeater 4ti tuned mit 150g
 
Dabei seit
20. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
249
Standort
Hannover
Was ich bei dir so gar nicht verstehe.... Du tauscht diverse Teile aus, aber die sackschweren ReconRace lässt Du drauf? Wie geht das zusammen?

Zudem - was ist das für eine Rahmengröße? M?
 

trial jay

Freiburg brennt...
Dabei seit
26. September 2003
Punkte für Reaktionen
13
Standort
***Freiburg***
Was ich bei dir so gar nicht verstehe.... Du tauscht diverse Teile aus, aber die sackschweren ReconRace lässt Du drauf? Wie geht das zusammen?

Zudem - was ist das für eine Rahmengröße? M?
Rahmengröße ist M
Zu den Thema Reifen da bin ich noch am Testen und so schwer für die Breite finde ich sie gar nicht und für mein Einsatzzweck vollkommen in Ordnung. Bei den Reifen ist vieles auch immer Geschmacksache und bei der Menge an Modellen schwer sich zu entscheiden, bin aber gerne für Vorschläge offen
 
Dabei seit
22. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
202
Standort
OA
In nur orange schwarz würde es mir noch viel besser gefallen, das Türkis stört enorm. Leider sind Scott Bikes oft übertrieben farbenfroh, hoffe auf das 2021 Design...oder kommt Rosa-Lila-Gelb mit schwarzen Punkten??:confused:
 
Dabei seit
22. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
202
Standort
OA
Genau, das Spark finde ich auch geil, aber warum noch diese gelben Akzente... ??
 
Dabei seit
11. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
82
Das war für mich 2019 der Grund das Spark 930 statt des 920 zu nehmen. Nur wegen der Optik.

Aber "den gelben Scheiß" kannst du doch an vielen Stellen entfernen, oder? Nur Not schwarzer Edding ;-)
 
Dabei seit
8. September 2019
Punkte für Reaktionen
53
2019 Scott Genius 960 mit einigen Veränderungen...
X01 Schaltwerk, XX1 Schalthebel, Hope Pro 4 HR Nabe, Race Face Laufradsatz
15,2 KG Anhang anzeigen 1074489
In nur orange schwarz würde es mir noch viel besser gefallen, das Türkis stört enorm. Leider sind Scott Bikes oft übertrieben farbenfroh, hoffe auf das 2021 Design...oder kommt Rosa-Lila-Gelb mit schwarzen Punkten??:confused:
Hab das gleiche Bike. Mich hat das türkis auch gestört. Hab auch einiges verändert und bin jetzt bei 12,5kg. Das Gewichtstuning war für mich sehr wichtig da ich gerne auch bergauf fahre. Hab aber noch den alten 30mm Laufradsatz mit 2.6er Reifen wenns nur bergab ins grobe geht. :hüpf:
 

Anhänge

Dabei seit
22. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
202
Standort
OA
Überlackiert oder abgeklebt? Sieht jedenfalls viel viel besser aus! Ich hoffe inständig das die 2021 farblich keine Pappageien mehr werden, brauche ein neues AM/ED und Genius oder Ramson wäre mein erste Wahl!
 
Dabei seit
13. Februar 2020
Punkte für Reaktionen
14
Allgemein wäre es natürlich toll wenn Marken wie Scott auch eine Art customizing zulassen würden. Und wenns "nur" die Rahmenfarbe wäre. Wenn man bei Orbea vorbeischaut - schon sehr schick was die für Möglichkeiten anbieten.
 
Oben