zeigt her euere Tandems

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Rubberduckxi

    Rubberduckxi

    Dabei seit
    02/2010
    Heute wieder mal mit Ferdinand :D
    IMG_4891.JPG
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Janosch23

    Janosch23

    Dabei seit
    01/2012
    Leicht ist das heute leider noch immer nicht. Die Rohloff Steckachsenversion ist für Tandems nicht freigegeben. Für die Ausfallenden mit QR, die dann die zugelassene Speedhub erlaubt, möchte der Kollege aus Frankreich handgemachte 300 €. Also ich bleibe dann doch notgedrungen bei meiner Kettenschaltung ...
     
  4. Ostwandlager

    Ostwandlager

    Dabei seit
    08/2005
    [​IMG]

    Rahmenbruch...:heul::heul::heul:
     
  5. Comfortbiker

    Comfortbiker Kette-Rechts-am besten DOPPELT

    Dabei seit
    11/2012
    Ist das euer Rahmen?
    Leider habe ich schon ähnliche Bilder gesehen...das ist die Schwachstelle am Rahmen. An die Stelle gehört eine Verstärkung!
    Hoffentlich hält unser Rahmen noch eine Weile. Der Anhänger ist da leider noch eine zusätzliche Belastung für die Stelle.
    Was meint Ventana?

    [​IMG]...hier ist die komplette Naht abgerissen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2017
  6. Dop

    Dop

    Dabei seit
    03/2009
    Mein Beileid.
     
  7. Jodelwurst

    Jodelwurst

    Dabei seit
    12/2015
    Bei den ganzen schicken Teilen hier trau ich mich unser Tandem fast nicht zu posten... :)
    Ist ein altes Dawes "The Edge", Baujahr müsste irgendwann frühe 90iger sein. Starrer Stahl, und aktuell noch eine wirre Mischung aus Campa und Sachs (!) Komponenten. Über den Winter hat man ja mal Zeit zum optimieren. Kann jemand 26er Felgen empfehlen (für Felgenbremse)?

    Immerhin haben wir es damit schon von München bis zur Isarquelle geschafft:

    Tandem_Isar. Tandem_Isar_2.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  8. Dop

    Dop

    Dabei seit
    03/2009
    Die Ryde Andra 30, die Felge würde ICH aber nicht mit al zu breiten Reifen Fahren wollen.
    Eine sehr Stabile Felge, die wohl aber nichts für jemand ist der aufs Gewicht achten möchte.

    Ähnlich gut, nicht ganz so viel Fleisch auf der Bremsflanke, Ryde Sputnik, die gibt es sogar in 40 Loch.

    Vorne hättest du mit einer anderen Gabel ja auch noch die Option auf Disc umzurüsten. Die Richtige Scheibenbremse kann gerade auf dem Tandem schon mächtig was bringen.
     
  9. Jodelwurst

    Jodelwurst

    Dabei seit
    12/2015
    Danke @Dop@Dop für die Tips zur Felge! Was die Gabel angeht bin ich mir noch unschlüssig. Ich hätte sogar eine schöne Salsa Cromoto rumliegen, die ist aber wie die meisten Disc-kompatiblen Gabeln doch ein gutes Stück höher als die originale Gabel. Dann sind die beiden Kurbeln nicht mehr parallel zum Boden, und die Geometrie insgesamt etwas verschoben. Ich glaube ich bleib erstmal beim Original, mit den Maguras bremst es sich eigentlich auch ganz ordentlich.
    Nächster Arbeitspunkt wird sowieso erstmal die Schaltung sein. Campa Kasette mit Sachs-Schaltwerk und Shimpanso-Acera Hebeln. Kein Wunder das dass nicht so toll funktioniert. :D
     
  10. mete

    mete mit Pedelec

    Dabei seit
    03/2010
    Die Cromoto würde ich mittlerweile nicht mal mehr am Einzelrad fahren wollen, die ist doch wabbelig wie ein Lämmerschwanz. Würde da eher soetwas wie die Surly Instigator in Betracht ziehen.
     
  11. BernhardWJ

    BernhardWJ [FAT]astic

    Dabei seit
    09/2014
    Habe Anfang Juli ein Tandem mit Pendix Motor aufgebaut. Synchronkette rechts und Antrieb 44/28 mit 10-fach Kassette 11-42 (spezielles Ritzel von OneUp sowie Schaltaugenverlängerung von Wolftooth). Die Xentis Kappa sind bereits Tandem erprobt, denn wir fahren ein alternatives Laufradset bereits seit längerem in einem Juchem Tandem (voll gefedert).
    Ein weiteres Projekt (Fatbike Tandem):



    IMG_1620.JPG IMG_1621.JPG IMG_1623.JPG IMG_1626.JPG
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Gewinner Gewinner x 1
  12. Rommos

    Rommos Für alles gibt es eine Zeit...

    Dabei seit
    07/2011
    Kannst du mit da etwas mehr Infos geben? Also z.B. welcher Rahmen (Poison?) und welche Reifenbreite/Raddurchmesser (ich meine das rote mit Pendix)
    So ein Gerät könnte ich mir gut im Fuhrpark vorstellen, gerade mit dickeren Rädern :daumen:
    Das Fatbike ist natürlich Hammer :daumen:

    Danke und Gruß
    Roman
     
  13. Comfortbiker

    Comfortbiker Kette-Rechts-am besten DOPPELT

    Dabei seit
    11/2012
    Interessante Tandems

    Da kann ich nur mit schöner Eisengießerkunst dienen und etwas Alu.[​IMG][​IMG][​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  14. Ostwandlager

    Ostwandlager

    Dabei seit
    08/2005
  15. Dop

    Dop

    Dabei seit
    03/2009
  16. BernhardWJ

    BernhardWJ [FAT]astic

    Dabei seit
    09/2014
    Hallo Roman,
    Rahmenbasis ist in der Tat ein Poison. Hintergrund war, dass ich eine Fundus an Bauteilen hatte und diese in einen eher preisgünstigen Rahmen verbauen wollte. Das Tandem rollt auf 26 Zoll Xentis Kappa mit 2,5 Zoll Maxxis Reifen. Der Rahmen an sich ist ja sowohl für 26 als auch für 28 Zoll ausgelegt. Hinterbaubreite klassisch 135 mm. Und, e-Bike Tandem deswegen, weil meine Frau gerne auf das Auto verzichten möchte, um unsere Einkäufe zu erledigen. Ich habe uns dann als Neuanschaffung einen BoB-Anhänger geleistet, so dass wir nun 2x pro Woche mit unserem "long vehicle" unterwegs sind. daher steht e-Bike Tandem für "e-Inkaufstandem" :)).
    Gebremst wird mit einer Magura MT4, die ich noch aus meinem Juchem Projekt hatte.

    Beste Grüße
    Bernhard
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  17. BernhardWJ

    BernhardWJ [FAT]astic

    Dabei seit
    09/2014
    Hallo Dop,
    also gekämpft habe ich nicht um jedes Gramm, sondern lediglich um ein vernünftiges Ziel bei 19 kg. Wenn ich den von Dir angesprochenen "Gramm-Feilscher-Kampf" angetreten wäre, dann hätte ich auch keine Surly-Kurbeln verbaut, sondern Carbonkurbeln, die ich schon im petto hatte. Aber Import aus USA bei einem Preis von 1.800 EUR war mir dann doch entschieden zu viel.
    Aber trotzdem vielen Dank für den Tipp. Sollte es mich gelegentlich mit dem Gramm-Kampf beschäftigen wollen, dann sind die Gummis natürlich erste Wahl.

    Beste Grüße
    Bernhard
     
  18. Dop

    Dop

    Dabei seit
    03/2009
    Ok dann habe ich da sicher was falsch Interpretiert. Es gibt sicher auch noch andere leichte Kurbeln, die NICHT unbedingt 1800 Euro das Pärchen kosten würden.

    Eigentlich erntet man mit einem Tandem von der Stange, beim vorbeifahren an der Eisdiele, ja schon mehr Blicke wie mit dem teuersten Italienischen Sportwagen.
    Da springt den Läuten doch sicher die Stracciatella aus der Waffel, wenn man mit so was wie deinem Titan Bike da aufkreuzt.
     
  19. Rommos

    Rommos Für alles gibt es eine Zeit...

    Dabei seit
    07/2011
    Servus Bernhard

    Danke dir :daumen:
    Könntest du mal bitte messen, wieviel Innenbreite der Hinterbau bei ca. 33cam von der Hinterachse hat, also Ketten- und Sattelstreben. Mich würde interessieren, was so max. als Reifenbreite geht. 2,5er klingt ja schon nicht schlecht...

    Ich kämpfe halt noch, die potentielle Stokerin ist nicht so ganz überzeugt, dass wir ein Tandem brauchen ;)
    Und so ein Poison-Rahmenset wäre eine Option....aber breite Reifen wären schon gut.

    Gruß
    Roman
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  20. BernhardWJ

    BernhardWJ [FAT]astic

    Dabei seit
    09/2014
    Hallo Roman,
    habe Dir ein paar Fotos von der Hinterbau- und Gabel-Situation drangehängt. Hinterbau hat - gemessen nach Deinen Vorgaben - ca. 5 bis max 7 mm Platz zwischen Reifen und Kettenstrebe. Insofern könnte es also bei einem breiteren Reifen etwas eng werden.
    Bzgl. Stokerin kann ich nur empfehlen, es einfach mal auszuprobieren. Wenn die Einstellung stimmt, dann macht das einen immensen Spass.

    Beste Grüße
    Bernhard
     

    Anhänge:

  21. BernhardWJ

    BernhardWJ [FAT]astic

    Dabei seit
    09/2014
    Hallo Dop,
    anbei der Link zu den Kurbeln, die ich als Basis für eine Sonderversion 11-fach, Synchronkette rechts ausgewählt hatte.

    https://www.lightningbikes.com/cranks/lightning-tandem-crankset.html

    Nach ein paar netten Mails stand der Realisierung nichts mehr im Weg, außer eben der Preis (inkl. MWSt und Zoll bei Einfuhr aus USA).

    Beste Grüße
    Bernhard
     
  22. BernhardWJ

    BernhardWJ [FAT]astic

    Dabei seit
    09/2014
    Anbei noch ein Foto von unserem kompletten Einkaufsgespann. Gesamtlänge 3,65 m. e-Bike-Tandem mit BoB-Hänger.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  23. goegolo

    goegolo Stimme der Vernunft

    Dabei seit
    01/2008
    Einkaufen mit dem Tandem? Warum nicht gleich ein Lastenrad....

    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  24. Dop

    Dop

    Dabei seit
    03/2009
    Danke für den Link, ist ja kaum zu glauben mit was für minimalen Gewichten da hantiert wird.
     
  25. Pimper

    Pimper Sag einfach wo lang, Alter...

    Dabei seit
    10/2005
    Find ich gerade geil. :D Unmittelbar nach gerissenen Ventanas mal eben ganz locker ein 90er Dawes gepostet, das offensichlich noch immer hält......:daumen:.

    Ja. Sun Rhyno Lite. Das sind so 560-Gramm-Felgen. Gibt's in 32,36, 40 und 48 Loch ab und zu auf Ebay. Die sind stabil, nehmen eine Menge Wärme auf und sind sehr abriebsfest (was natürlich auch vom Bremsbelag abhängig ist).
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  26. BernhardWJ

    BernhardWJ [FAT]astic

    Dabei seit
    09/2014
    Hallo goegolo,
    vom Grundsatz her ein gute Idee, aber meine Frau sollte schon einen vollwertigen Fahrerplatz haben. Die Ladefläche wird sie für ziemlich ungeeignet halten. Außerdem ist das Lasterad nur bedingt tourentauglich. Bei unserem Tandem mache ich den Hänger weg und wir können auf Tour gehen. Also in unseren Augen der deutlich bessere aNSATZ: