Zeigt her eure Enduros

Asphaltsurfer

George Carlin answers your questions
Dabei seit
8. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
1.907
Beide Geil!!!
Spiele ab und zu mit dem Gedanken mein Megatower durch ein neues Speci Enduro zu ersetzten...Aber so nebeneinander ist der SC Rahmen einfach schon der schönere mMn. Beim Enduro könnte das Oberrohr etwas tiefer gehn rein Optisch,aber die SWAT Box ist dafür wieder ein Plus?
First World Problems
 
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
1.522
Standort
Wien/ KLBG
Bist du zufrieden mit dem EXT Dämpfer?
Bin nämlich noch am überlegen, welcher bei mir jetzt reinkommen soll nachdem mir an mienem RockShox SuperDeluxe Coil die Kolbenstange gebrochen ist ?
Eigentlich sehr. An sich ist er für den Cascade-Link optimiert, daher vom Setting nicht 100% richtig.

Abziehen/ Springen geht mindestens genauso gut wie mit Luft aber halt viel feinfühliger.

Den hydraulischen Durchschlagschutz merkt man aber am meisten- man merkt dass das Ende erreicht ist aber eben "sanft"

Volles Potenzial wohl erst mit dem CC-Link

Wennst Mal zufällig in Wien bist kannst probefahren ;-)

Ansonsten kann man den EXT in De für Kaution ja "gratis" testen
 
Dabei seit
8. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
104
Ist der EXT freigegeben fürs Stumpjumper? Die Lasten sollen dort ja größer sein und deswegen manche Dämpfer brechen.
 
Dabei seit
29. Januar 2016
Punkte für Reaktionen
147
Nachdem mir mein Mach 5.5 aus dem Keller geklaut wurde habe ich auf das Mach 6 gewechselt. Das Pic entstand kurz nach der ersten Probefahrt, muss die Züge und Leitungen noch etwas kürzen.

Ich möchte noch ein paar grundsätzliche Worte zu Pivot als Brand verlieren: Pivots gelten zu Recht als absurd teure Bikes, deren Preis- Leistungs Verhältnis als fragwürdig empfunden wird. Wenn man aber so wie ich das Bike in eigener Regie aufbaut lässt sich dies relativieren. Ich habe in der Summe weniger als € 6000 ausgegeben. Es gab nach dem Diebstahl drei Kandidaten: nochmal das Mach 5.5 kaufen, das Switchblade und/oder das Mach 6. Allen gemeinsam ist ihr breites Einsatzspektrum, nämlich Tour, Trail, All Mountain und Enduro. Das Mach 6 rundet in dieser Hinsicht nach "oben" ab, also maximal stabil bergab. Mir hätte das Switchblade ausgereicht, ich empfinde es als das Schönste aller Pivots. Die Entscheidung zum Mach 6 fiel des attraktiven Rahmenpreises wegen. Man mag sich über die im Vergleich zu anderen Herstellern generell verhältnismäßig "kleinen" Federwege wundern. Wer aber einmal ein Bike mit Dave Weagle Hinterbau gefahren ist weiss wie ergiebig diese sind und dass sie sich nach wesentlich "mehr" anfühlen.

Was mir an der Pivot Philosophie generell gefällt ist, dass Cocalis den Anspruch verfolgt bis hin zum Firebird so zu konstruieren, dass dem Fahrer der Weg zur Bergspitze mit seinem Bike ermöglicht wird. Nicht zuletzt deshalb wird Pivots oft das Attribut "One Bike that does it all" attestiert. Seine großspurige Intention die besten Bikes der Welt zu bauen würde ich uneingeschränkt bestätigen. Kein Bike zuvor fühlte sich so sehr wie das Mach 5.5 wie ein Teil des eigenen Körpers an und das ist beim Mach 6 nicht anders, wenngleich nicht identisch. In Relation zum breiten Anwendungsspektrum relativiert sich der auf den ersten Blick extrem hohe Preis.

Ich hatte seinerzeit, also bei der Anschaffung des Mach 5.5 noch weitere Kandidaten auf dem Zettel, nämlich Yeti, Propain, Santa Cruz und Transition, im zweiten Schritt auch noch Orbea, YT und Evil. Zu keinem Zeitpunkt aber bereute ich dass die Wahl zugunsten des Pivot ausfiel, dessen Rahmen ich tatsächlich auf "blauen Dunst", also ohne Probefahrt bestellte. Seitdem bin ich so angefixt, dass für mich kein anderer Hersteller mehr infrage kommt.

Das Mach 6:

Rahmen mit DPX 2 Kashima
36 Grip2 160mm Kashima
Fox Transfer Performance 175mm wird noch getauscht gg. 150mm Kashima
WTB Volt Titan
RF SIXC Carbon
DMR V12 Magnesium
SRAM X01 12-fach
RF Cinch 32Z
Syntace Vector Carbon
Magura MT5 200, 180
LRS DT Swiss 560 30mm Felge DT 240 Naben
Maxxis Minion DHF DHR 2,6 Tubeless
Reverse Black One 50mm
RF Tretlager
Acros Steuersatz

Rider 184cm
< 90kg


IMG_1339.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. Januar 2016
Punkte für Reaktionen
147
Super geile kiste, jetzt hoffen dass der auch nicht geklaut wird
Danke. Diesmal kommt die Karre mit in die Wohnung. Ich habe in meinem "Kinderzimmer" wo auch jede Menge Musikinstrumente stehen ein eigenes Bad. Dort kann ich es sogar unterbringen wenn es nass und dirty ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
31. März 2013
Punkte für Reaktionen
3.265
Was heißt für dich „attraktiver Rahmenpreis“? Hatte auch geschaut aber nichts attraktives gefunden preislich.
Erste Google Suche:
Gibt es bei Bike24 für unter 2000€ Inkl. Dämpfer



Könnte natürlich sein, dass er ihn noch günstiger bekommen hat.
 
Dabei seit
8. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
450
Standort
Arnoldsweiler
So, nu kann ich meins auch noch mal zeigen.

Mal etwas Leichtbau betrieben.
Leichte Laufräder mit neuen DT 240 EXP Naben, XTR Schaltung, XX Kassette.
Insgesamt knapp 1kg leichter. Davon alleine ca. 700gr. beim LRS (vorher Maxxis, jetzt Schwalbe).

Aktuell fahrfertig wie fotografiert 14,6 kg.

Bilder aus der Natur kommen am WE.
20200717_143840.jpg
 
Oben