GoPro HD HERO3: 3 neue Modelle angekündigt [Update: Video und Infos]

Dieses Thema im Forum "Mountainbike News" wurde erstellt von Thomas, 17. Oktober 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. ewoq

    ewoq Kotzbrocken

    Dabei seit
    11/2004
    kino ist 24 fps
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Freesoul

    Freesoul that´s a nice tnetennba Mitarbeiter

    Dabei seit
    10/2001
    @joshi1212 Normalerweise nein. Zoll, MwSt...das läppert sich dann wieder zusammen.
  4. Beaumont

    Beaumont

    Dabei seit
    07/2009
    Haha, im Bikemarkt kommen gerade alle alten GoPro`s angeflogen :).

    Sehen sehr fein aus, die neuen Geräte! Auch schön, daß die Cam schmaler und leichter geworden ist!
    Und zum Preis von 450,- der Black Beauty kann man sich eigentlich nicht beschweren, wenn man bedenkt, daß die Wifi Fernbenienung zum Einzelpreis von 99,- da im Set schon dabei ist!
    Dann kommt man ja eigentlich wieder auf die ursprünglichen 350,- der HD2, also wo liegt das Problem?
  5. der_erce

    der_erce Spezialist!

    Dabei seit
    08/2006
    @Robsen naja. Kino wird eigentlich immer in 4k produziert. Gerade Kameras wie die Red Filmen digital in den massiven Auflösungen um genügend Material zur Weiterverarbeitung zu haben. Außerdem steht das neue Super HD in den startlöchern und die Japaner wollen das pushen!
  6. PilleMarl

    PilleMarl BergHOCHschieber

    Dabei seit
    08/2011
    Also die Preise sind ja mega daneben!!
    400$ und 449? das macht doch keinen Sinn.
  7. metalfreak

    metalfreak BK-Productions

    Dabei seit
    12/2007

    Und was bringt es dir dann genau? Das menschliche Auge nimmt das nicht mehr wahr.


    4k= 4096 x 3072

    Standardmäßig in digitalen CinemaCams a la RED und ARRI zu finden ;)

    Für die Leinwand ist die Auflösung von Vorteil und man hat noch ne gute Möglichkeit digital zu zoomen und croppen.
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2012
  8. Mugnog

    Mugnog absolut

    Dabei seit
    08/2003
    Wer soll diese Datenmengen noch verarbeiten?
    Denke mal 95% der Leute hier haben keinen Computer, der 1080/60fps sinnvoll verarbeiten kann....oder irre ich da?
  9. Freesoul

    Freesoul that´s a nice tnetennba Mitarbeiter

    Dabei seit
    10/2001
    Ganz genau. 60p würde rein gar nichts bringen im Videobereich :)

    OT:
    Gute Frage. Die technisch interessierten und auch die Gamer unter den Bikern haben sicher schon ganz gutes Equipment. Ich für mich habe mit dem Quadcore 2.93ghz i7-Prozessor und 8GB Ram bisher keine Probleme mit vergleichbarem Material gehabt - und der Rechner ist jetzt auch schon über zwei Jahre alt...
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2012
  10. MaW:)

    MaW:) Suche stabiles Wetter...

    Dabei seit
    10/2007

    1. das nimmt man wahr in dem der Videoabluf einfach weicher ist.
    2. Die Auflösung stimmt, nur ist das die maximal mögliche mit einem spezealen format und CinemaCams haben schon mehr Auflösung;)
  11. metalfreak

    metalfreak BK-Productions

    Dabei seit
    12/2007
    @MaW:)

    Mehr als 25/30fps machen DEFINITIV keinen Sinn mehr. Durch dein Auge möchte ich mal sehen...

    Wäre mir neu, dass digitale Kameras im Cinemabereich mehr als 4k leisten.

    Und noch ein kleiner Tipp: Rechtschreibung ;) *duckundweg*

    Zum Thema Verarbeitung: Die erforderliche Rechenleistung ist auch abhängig von der Komprimierung des Ursprungsmaterials.
  12. MaW:)

    MaW:) Suche stabiles Wetter...

    Dabei seit
    10/2007
    Informiert euch erst mal, höhere fps bringen es immer.

    Schon mal ein 3D Film im Kino angesehn?
    Bei den 3D Effekten sieht man das 24fps zu wenig ist.
    Es hat schon einen grund warum die Film Produzenten auf bis 60fps gehn wollen.

    Kamera:
    http://www.abelcine.com/store/Sony-F65PACS-CineAlta/
    Da ist ein 8K Sensor verbaut, was berechnet wird is ja erst mal egal.
  13. der_erce

    der_erce Spezialist!

    Dabei seit
    08/2006
    Es geht bei den hohen Frames nur um slowmotion ohne ein ruckeln zu sehen. DB. Je mehr Frames, desto sauberer die slowmos
  14. metalfreak

    metalfreak BK-Productions

    Dabei seit
    12/2007
    Ihm geht es aber generell um die Abspielfrequenz. Da sind 24-30fps völlig ausreichend. Die Highspeedaufnahmen dienen ja lediglich nur dazu die Wiedergabefrequenz zu verringern um eine Zeitlupe zu erhalten. Da liegst du richtig.
  15. numb87

    numb87 FastForward MTB

    Dabei seit
    05/2005
    Black Edition wird gekauft!
  16. Kaltumformer

    Kaltumformer Guest

    Mehr als 30fps kann man ohne Probleme wahrnehmen, gerade bei schnellen Bewegungen. Dazu muss man nicht erst eine Interaktion mit dem wahrgenommenen stattfinden, also man muss nicht vor 10 Jahren schon Shooter oder racesims mit 60fps und aufwärts gespielt haben. 60ms Verzögerung nimmt man bei sowas schon als als recht unangenehm war. Alternativ Kannst ja auch mal ausrechnen wie groß die Sprünge bei einer 25m breiten Leinwand sind wenn sich etwas in einer sekunde über die gesamte Breite von links nach rechts bewegt. Wenn du die Sprünge bei deinen 24fps nicht wahrnimmst/siehst würde ich mir an deiner Stelle mal Gedanken machen. Das dient also mitnichten dafür nur "Zeitlupen" zu erzeugen.

    4K UND 48 fps und 72fps sind das was als nächstes im Kino kommt.
    Hobbit wurde z.B. in 5k / 48fps aufgenommen.
  17. Aalex

    Aalex

    Dabei seit
    06/2007
    versand aus taiwanesien nach europa ist bedeutend teurer als in die usa

    und so stark ist unser toller euro auch nicht mehr..
  18. Biofipps

    Biofipps Wadebeißer!

    Dabei seit
    05/2012
    so seh ich das aber auch! Aber gibts eigentlich Micro-SD Karten mit genügend Speicher UND Class 10? Denke sonst könnte das bei den Mengen limitierender Faktor werden, oder nicht?
  19. metalfreak

    metalfreak BK-Productions

    Dabei seit
    12/2007
    Mit SanDisk und Samsung 2 super Hersteller zur Auswahl ;)
  20. Freesoul

    Freesoul that´s a nice tnetennba Mitarbeiter

    Dabei seit
    10/2001
    Soap Opera Effect to the max? ;) Bei Actiongeschichten bzw. Zeitlupen gerne. Als kompletten Film - nein danke.

    Ich würd gerne weiterhin 24fps im Kino sehen und sowas vermeiden... ich muss dazu allerdings sagen, dass ich 3D-Filme relativ sinnfrei finde. Das ist mal ganz nett, mehr aber auch nicht. Hier ein spannender Text über 3D.
  21. svennox

    svennox TITAN raw ALUelox +CARBON

    Dabei seit
    02/2010
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2012
  22. metalfreak

    metalfreak BK-Productions

    Dabei seit
    12/2007
    @Freesoul :daumen:
    @svennox Das Bild sollte ja mittlerweile jeder kennen ;)
  23. Mxpanda

    Mxpanda Mit glied

    Dabei seit
    06/2010
    Mist...jetzt muss ich meine DSLR auch noch auf 1080/60p aufrüsten...^^
    Gestern dachte ich noch, in 720p produzieren reicht ja und dann hätte man 60p als Ausgangsmaterial. Falsch gedacht :)

    1080p/60 und 720p/120 sind schon ziemlich lecker. Für größere Auflösungen gibt es momentan nur den Kino- und sehr teuren Heimkinomarkt (Sony 4K Beamer..). Aber die Entfernung und Bildgrößen, die man mit FullHD schafft, sind schon gewaltig.

    Top Entwicklung, die Black wird meine! Allerdings mitgebracht aus den Staaten, die Europreise sind ja der Hammer...
  24. Ingeboarg

    Ingeboarg gravitational orientiert

    Dabei seit
    09/2011
    Ahhhh.... Hauptsache letzten Monat ne HD2 mit nem haufen akkus und sd karten usw gekauft - ich könnt lotzen. Aber hey, die HD2 macht auch schon echt gute bilder, wüsst ich jetzt nicht, dass es was besseres gibt würd ich sie nachwievor in den actioncamhimmel heben. nur der volle preis ärgert mich jetzt ein wenig :(
  25. seb90

    seb90

    Dabei seit
    07/2009
    wenn ich mir in den usa eine kauf, kann ich sie dann mit unseren sd karten bzw fernsehformat und pc blabla nutzen???
  26. Livanh

    Livanh Chief Armchair

    Dabei seit
    05/2001
    Sachen gibts, bei neuer Aufnahmetechnik sieht das Bild anders aus und die Masken müssen angepasst werden. Wahnsinnn.
    24fps sind einfach zu wenig, jede Kamerafahrt im Kino zuckelt, obs Actionfilm ist oder nicht. Wer meint sowas ist nicht zu sehen liegt einfach FALSCH.
    Ob man jetzt diese und jene neue Technik unbedingt braucht ist nur das leidige Argument der ewig Gestrigen. Kommt ja hier auch jeden zweiten Artikel wieder aus der Mottenkiste.