15 km Radius in Corona-Regeln & MTB: So bestimmst du deinen Bewegungsradius – [Update]

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
15 km Radius in Corona-Regeln & MTB: So bestimmst du deinen Bewegungsradius – [Update]

Am Dienstag wurden von Bund und Ländern härtere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bis Ende Januar beschlossen. Was bedeuten diese für Radfahrer und wie bestimmt man einen 15 km Radius um den Wohnort? Hier die wichtigsten Antworten!

Den vollständigen Artikel ansehen:
15 km Radius in Corona-Regeln & MTB: So bestimmst du deinen Bewegungsradius – [Update]
 

gurkenfolie

a. D.
Dabei seit
9. April 2003
Punkte Reaktionen
1.982
Ort
Hotspot
Es geht nur darum die Tagestouristen einzudämmen, wenn ich sehe was hier im Sauerland los ist, bei dem ersten Schneefall ist das auch nachvollziehbar - nur dann hätte man das meiner Meinung nach direkt für alle bestimmen sollen und nicht erst ab einer Inzidenz von 200. So muss ja dann erstmal Ortungsamt / Polizei schauen das Auto kommt aus YX -wie ist dort der Inzidenzwert ? ab wann gilt da die 15km Sperre :confused:

Für uns scheisse und wird bestimmt auch nicht soooo kontrolliert, nur wenn ist man rein rechtlich am Arsch!
die Treffen sich halt dann alle im Stadtpark beim rodeln! :daumen:
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
8.116
Was sich vorher verteilt hat, bündelt sich nun. Bis auch der letzte angesteckt ist. Das Überlaufen der bekannten Ausflugsziele muss unterbunden werden. Keine Frage. Aber so? Eher nicht. Für mich nur Aktionismus.
 

neo-bahamuth

MisanthroperMountainbiker
Dabei seit
3. August 2004
Punkte Reaktionen
539
Ort
Augusta Vindelicorum
Ist natürlich wegen der ganzen Tagestouristen. In Bayern wurden nun auch die Faschingsferien gestrichen. Ich stamme ausm Unterallgäu und selbst da war schon echt viel los. Die Werte sind natürlich willkürlich, die Datenlage gibt nicht wirklich viel mehr her. Und ich zweifle auch obs wirklich hilft.

Ich bin ehrlich gesagt aktuell super froh 1. Single zu sein mit nem krisenfesten Job und 2. mir im Oktober noch nen Heimtrainer geschnappt zu haben. Bin also in der glücklichen Lage, das salopp gesagt aussitzen zu können.

Augsburg ist aktuell ja unter 200, aber mal abwarten, über die Feiertage wurde wenig getestet. Und mein Traileinsteig liegt bereits gute 10km entfernt.

Aber mir echt egal, ich zieh aufm Trainer meine Workouts durch und wenn sich die Lage im Frühjahr hoffentlich lockert werde ich fitter denn je in die neue Saison starten.
 
Dabei seit
2. Juni 2009
Punkte Reaktionen
1.606
Glaube weiter an deine Märchen. Nenne mir belastbare Zahlen, wo sich Menschen im Freien angesteckt haben! Dann sehen wir weiter. Kannst du oder unsere Regierung diese nicht aufzeigen, dann habe ich starke Zweifel daran, dass es aktuell immer noch um eine Pandemiebekämpfung im eigentliche Sinne geht.
Glaube du weiter an deine Verschwörung. Wenn es dir hilft ein ungreifbares Geschehen zu begreifen, ist es dein gutes Recht.
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
8.717
Ort
New Sorg
Der Inzidenzwert ist gesunken, weil selbst wer sich Mühe gab es sehr schwer hatte über Weihnachten Neujahr einen Test Termin zu bekommen.

Informativer ist es, die Todeszahlen zu verfolgen, auch wenn die das Infektionsgeschehn von vor drei-vier Wochen abbilden. Oder die Zahl auf Intensiv.

Ansich sind nur die Toten und Intensivpatienten aussagekräftig.
Die Inzidenzwerte müssen demnächst zumindest theoretisch fallen, weil erst jetzt ein Test auf den Markt kommt, mit dem sich der Virus wirklich nachweisen läßt.
Bis jetzt waren die Zahlen nur theoretische Werte, auch wenn sie wie Fakten veröffentlicht wurden.

G.:)
 
Dabei seit
28. September 2009
Punkte Reaktionen
828
Wo habe ich geschrieben, dass sich die Leute draussen anstecken ?!

Da wo sich die Leute treffen, ist das Infektionsrisiko grösser als allein auf dem Bike im Wald.
Die Bilder mit den Schlitten, Skifahrern und Skitourengehern im Schwarzwald, Allgäu Bayerischer Wald, Harz usw. hast bestimmt nicht gesehen.
Vor dem Lockdown haben sich die Menschenmassen durch die Fussgängerzonen in meinem Landkreis geschoben... alles draussen versteht sich.
Seit dem Lockdown ist der Inzidienzwert von 230 auf 120 gesunken.
Sag mir jetzt bitte blos nicht, dass das keinen Zusammenhang hat ?!

Ich hab die Bilder gesehen. Ich sehe nur kein Problem darin, dass die Leute Schlitten fahren gehen. Die Leute sind draußen, zwischen den 2er Grüppchen/Familien ist Abstand. Das ist auf einer Skipiste ja möglich, im Vergleich zur Fußgängerzone.

Wenn man dann als Verwaltung mit Vorsatz Verkehrschaos erzeugt, indem man noch Parkplätze sperrt, ist man selbst Schuld. Klar, bei den Anwohnern in den Garten kacken ist nicht in Ordnung. Aber auch das wäre mit ein paar Dixies zu lösen gewesen.

Zum Biken:
In Baden Württemberg wurden wichtige Straßen abgeriegelt, um die nächtliche Ausgangssperre zu überwachen. Den Leuten wurde ein Bußgeld über 1000 Euro aufgedrückt, weil sie die Freundin besuchen wollten.
Du kannst nicht ernsthaft meinen, dass das vehältnismaßig wäre....

Solche Maßnahmen werden auch zur Durchsetzung des 15 Kilometer Radius ergriffen werden. Da wird es niemanden interessieren, dass du alleine in den Wald willst, die kassieren dich halt ab.

Warte ab, bis die Zahlen weiter steigen, dann wird aus dem 15 Kilometer Radius ganz schnell ein 5 Kilometer Radius und der gilt dann schon ab einer geringeren Inzidenz. Damit hat sich das Biken dann für alle erledigt, die den Trail nicht hinterm Haus haben.

Du kannst mich jetzt als Bildzeitungsleser, dumm, Aluhut oder sonstwas bezeichnen, die nächsten Wochen werden zeigen wie es kommt.

Und was ist eigentlich der großartige Plan nach dem Lockdown? 3 Wochen Normalität bis die Zahlen wieder steigen und dann nochmal 2 Monate Lockdown? Immer im Wechsel? Das ist doch keine Dauerlösung.
 
Dabei seit
2. Juni 2009
Punkte Reaktionen
1.606
Und was ist eigentlich der großartige Plan nach dem Lockdown? 3 Wochen Normalität bis die Zahlen wieder steigen und dann nochmal 2 Monate Lockdown? Immer im Wechsel? Das ist doch keine Dauerlösung.

Der Plan ist, dass sich durch eine hohe Impfbereitschaft die Zahl in den Griff bekommen werden kann. Bis dahin muss halt Abstand etc eingehalten werden.
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
1.158
In Baden Württemberg wurden wichtige Straßen abgeriegelt, um die nächtliche Ausgangssperre zu überwachen. Den Leuten wurde ein Bußgeld über 1000 Euro aufgedrückt, weil sie die Freundin besuchen wollten.
Du kannst nicht ernsthaft meinen, dass das vehältnismaßig wäre....

Wieso nicht? Es war doch dem Schlaumeier vorher schon klar, was das kostet, wenn er erwischt wird ....
Blödheit ist doch keine Verhandlungssache.
 

neo-bahamuth

MisanthroperMountainbiker
Dabei seit
3. August 2004
Punkte Reaktionen
539
Ort
Augusta Vindelicorum
Der Plan ist eine hohe Impfbereitschaft zu erzielen :D :D :D

G.:)
Ja schön nur wenn diesbezüglich Kompetenzen an die Euro-Ursula übertragen werden (wobei sich hier niemand der Zuständigen mit Rum bekleckert hat) können es noch so viele Impfwillige sein, wenn nicht genug Dosen verfügbar sind. Ich würde mich sofort impfen lassen, aber vor Mai rechne ich ehrlich gesagt nicht damit, als gesunder noch unter 40er ne Chance auf ne Impfung zu haben.

Vermutlich müssen die Maßnahmen eher das Versagen beim Beschaffen der Impfungen überdecken.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
5.325
Ich hab die Bilder gesehen. Ich sehe nur kein Problem darin, dass die Leute Schlitten fahren gehen. Die Leute sind draußen, zwischen den 2er Grüppchen/Familien ist Abstand. Das ist auf einer Skipiste ja möglich, im Vergleich zur Fußgängerzone.

Wenn man dann als Verwaltung mit Vorsatz Verkehrschaos erzeugt, indem man noch Parkplätze sperrt, ist man selbst Schuld. Klar, bei den Anwohnern in den Garten kacken ist nicht in Ordnung. Aber auch das wäre mit ein paar Dixies zu lösen gewesen.

Zum Biken:
In Baden Württemberg wurden wichtige Straßen abgeriegelt, um die nächtliche Ausgangssperre zu überwachen. Den Leuten wurde ein Bußgeld über 1000 Euro aufgedrückt, weil sie die Freundin besuchen wollten.
Du kannst nicht ernsthaft meinen, dass das vehältnismaßig wäre....

Solche Maßnahmen werden auch zur Durchsetzung des 15 Kilometer Radius ergriffen werden. Da wird es niemanden interessieren, dass du alleine in den Wald willst, die kassieren dich halt ab.

Warte ab, bis die Zahlen weiter steigen, dann wird aus dem 15 Kilometer Radius ganz schnell ein 5 Kilometer Radius und der gilt dann schon ab einer geringeren Inzidenz. Damit hat sich das Biken dann für alle erledigt, die den Trail nicht hinterm Haus haben.

Du kannst mich jetzt als Bildzeitungsleser, dumm, Aluhut oder sonstwas bezeichnen, die nächsten Wochen werden zeigen wie es kommt.

Und was ist eigentlich der großartige Plan nach dem Lockdown? 3 Wochen Normalität bis die Zahlen wieder steigen und dann nochmal 2 Monate Lockdown? Immer im Wechsel? Das ist doch keine Dauerlösung.
Es wird eine Dauerlösung werden, solange bis entweder 80% verseucht oder alle geimpft sind. Weltweit.
Ja schön nur wenn diesbezüglich Kompetenzen an die Euro-Ursula übertragen werden (wobei sich hier niemand der Zuständigen mit Rum bekleckert hat) können es noch so viele Impfwillige sein, wenn nicht genug Dosen verfügbar sind. Ich würde mich sofort impfen lassen, aber vor Mai rechne ich ehrlich gesagt nicht damit, als gesunder noch unter 40er ne Chance auf ne Impfung zu haben.

Vermutlich müssen die Maßnahmen eher das Versagen beim Beschaffen der Impfungen überdecken.
Haaalt erst bin ich dran! Ü 60 bitteschön! :o. Und, auch was ein neues Biek angeht!!!
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
8.116
Es traut sich doch kaum noch einer, seine Meinung zu sagen wenn diese nicht Gesellschaftskonform ist. Das ist so pervers. War man gehen die unkontrollierte Einwanderung von 1,5 Mio Muslimen, war man ein Nazi.
Kritisiert man Gretas FfF, ist man Klimaleugner. Und nun ist man Aluhut. Es ist krank. Nur weil hier jemand sagt, das er anderer Meinung ist. Kranke Scheiße. Daran wird diese Gesellschaft früher oder später scheitern.
Eine FDP wird wegen ihrem kritischen Hinterfragen der Verhältnismäßigkeit an den rechten Rand gestellt. Ohr wird Populismus vorgeworfen. Und die Grünen stehen in der Mitte der politischen Bühne? Hä?
Überzogene Political Correctness war der Startschuss, diese Pandemie wird der Zieleinlauf. Meinungsfreiheit ist sowas von 2010.
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
1.158
Nur weil hier jemand sagt, das er anderer Meinung ist. Kranke Scheiße. Daran wird diese Gesellschaft früher oder später scheitern.
Du scheinst übersehen zu haben, daß das hier kein versch***** Computerspiel ist, sondern daß hier in Real JEDEN Tag sehr viele Menschen sterben.
Das verstehst du schon noch, oder?

Bei den anderen Argumenten gebe ich dir aber recht.
 
Dabei seit
22. Mai 2012
Punkte Reaktionen
91
Ort
Obertshausen
Es traut sich doch kaum noch einer, seine Meinung zu sagen wenn diese nicht Gesellschaftskonform ist. Das ist so pervers. War man gehen die unkontrollierte Einwanderung von 1,5 Mio Muslimen, war man ein Nazi.
Kritisiert man Gretas FfF, ist man Klimaleugner. Und nun ist man Aluhut. Es ist krank. Nur weil hier jemand sagt, das er anderer Meinung ist. Kranke Scheiße. Daran wird diese Gesellschaft früher oder später scheitern.
Eine FDP wird wegen ihrem kritischen Hinterfragen der Verhältnismäßigkeit an den rechten Rand gestellt. Ohr wird Populismus vorgeworfen. Und die Grünen stehen in der Mitte der politischen Bühne? Hä?
Überzogene Political Correctness war der Startschuss, diese Pandemie wird der Zieleinlauf. Meinungsfreiheit ist sowas von 2010.
Volltreffer, gut geschossen :daumen:.
Und Recht hast Du auch.
 
Dabei seit
28. September 2009
Punkte Reaktionen
828
Wieso nicht? Es war doch dem Schlaumeier vorher schon klar, was das kostet, wenn er erwischt wird ....
Blödheit ist doch keine Verhandlungssache.
What? Inwiefern wird denn die Ausbreitung eines Virus verringert, wenn sich Leute die regelmäßig Körperflüssigkeiten austauschen 8 Stunden weniger sehen? Das ist völlig sinnlos.

Man muss schon ein harter Blockwart sein, um sowas auch noch toll zu finden 🤦🏻‍♂️
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben