1. Jetzt abstimmen und Preise im Wert von über 12.000 € gewinnen!
    Stimme in einer kurzen Umfrage über deine Produkte des Jahres 2017 ab und gewinne dabei Preise im Wert von 12.000 Euro!
    Information ausblenden

2017'er Cannondale Scalpel 29

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. dvt

    dvt

    Dabei seit
    11/2007
    Aber jetzt wird gewonnen. :hüpf:
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Marc19

    Marc19

    Dabei seit
    04/2009
    Also ganz ehrlich, ich finde die Kurbel so hässlich!!

    Da schwören sie auf ihr SI Zeugs und dann rum geadapter.....

    Für mich gehört ne Hollowgram an ein Cannondale...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  4. dvt

    dvt

    Dabei seit
    11/2007
    Die Hollowgram wird aussterben.
    Specialized hat ja (soweit ich weiß) auch keine eigene Kurbel mehr.
    Würde mich nicht wundern, wenn die Lefty auch eines Tages weg ist.
    (Die breite Masse wird es nicht mal stören.)

    Wäre Kostenseitig jedenfalls sinnig.
    Auch Garantie-seitig. Macht dann der Komponentenhersteller.
     
  5. dvt

    dvt

    Dabei seit
    11/2007
    5FB0801D-62BE-4054-AAB0-F1DDFF1EBCE2.

    Keine Spacer an der Kurbel.
     
  6. Man munkelt, es gibt neue Trigger/Jekyl.Weil die alten nicht Lefty kompatibel...
     
  7. dvt

    dvt

    Dabei seit
    11/2007
    Dann braucht es aber auch eine neue Lefty mit mehr Federweg als die Max, also >140mm?!?
     
  8. Da gibt es noch etliche mehr, das ist klar. Aber bislang zumindest gab es halt von Shimano selbst keine Lagerlösung für PF 46. Mich würde interessieren, ob sich das ändert. Wobei ich meine SiSL 2 jetzt nicht gegen eine XTR tauschen wollte. ;)
     
  9. Also ich sehe da einen auf der Nichtantriebsseite. Oder zumindest ein herausstehedes Lagergehäuse.
     
  10. Ich vermute, fürs nächste Modelljahr ein Rahmen-Update....
    Dieses ganze adaptiere ist ja im Endeffekt reiner Murks.
    Meine Meinung!
     
  11. fellie

    fellie

    Dabei seit
    08/2013
    Fragt sich ob es CD interessiert was manche Teams so dran schrauben. Dafür extra einen neuen Rahmen entwickeln?
    Dann kotz ich...
     
  12. Man munkelt , du hast heute eine XTR-Gruppe gekauft:aetsch:
    Ich denke schon, dass man den Rahmen ändert. Time will tell......
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2018
  13. fellie

    fellie

    Dabei seit
    08/2013
  14. Also mich wundert der Schritt zu Shimano.
    Muss ja einen deutlichen finanziellen Unterschied ergeben - ansonsten :confused:
     
  15. T.R.

    T.R.

    Dabei seit
    07/2001
    Der Schritt zu Shimano ist qualitativ nachvollziehbar. Es bleibt abzuwarten, was die XTR 2018 an Neuigkeiten bringt.
     
  16. xmaxle

    xmaxle Leftyfledderer

    Dabei seit
    12/2008
    Was gabs denn an der SiSl² qualitativ auszuetzen?
     
  17. Das wüsste ich auch gerne....
     
  18. k_star

    k_star

    Dabei seit
    04/2008
    vielleicht bezeiht es sich auf das gesamtpaket ...

    vielleicht gibt es shimano nur als gesamtpaket ...
     
  19. Gar nix. Was aber an Shimano gegenüber Sram qualitativ nachvollziehbar sein soll :confused:
    Dass die Ketten im WC nicht halten und den häufigsten Defektgrund lieferten ist natürlich :aufreg:
     
  20. ufp

    ufp Daystrom Institut

    Dabei seit
    12/2003
    Die eigene Forschung, Herstellung oder zumindest bei jemanden in Auftrag geben, Konsteneinsparung bzw -maximierung.
    OPI weg. Headshock fast ausgestorben. Lefty nur mehr bei ganz wenigen Rädern drann.

    Insgesamt, zu hoher Aufwand bei zu wenig Einnahmen=Gewinn.
     
  21. Wenn Cannondale austauschbar wird, weil die individuellen Teile fehlen, ist das für mich zumindest nicht mehr interessant. Shimano anstatt Sram kann ich nachvollziehen, fahre aber auch vorn 2-fach, weil mir die Gangsprünge bei 1-fach zu groß sind. Auf langen Strecken ist mir die enge Abstufung wichtiger als der Verzicht auf den Umwerfer. Fahre dann zum Beispiel 11/32er Rennradkassette. Das ganze mit Di2 und Synchroshift - Perfekt.

    Gesendet von meinem SM-N950F mit Tapatalk
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  22. ChrizZZz

    ChrizZZz Tri-Shop-Saar MTB Team

    Dabei seit
    02/2009
    Genau das wird es dann für Neukunden wieder interessanter machen. Mainstream unso.
    Nicht dass da wieder eine Insolvenz wie vor ein paar Jahren vor der Tür steht :D
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  23. T.R.

    T.R.

    Dabei seit
    07/2001
    An der SISL2 oder der SI Kurbel gibt es gar nichts auszusetzen. Meine Aussage bezieht sich auf das Finish, Verarbeitung und die Materialien der Schaltkomponenten, da hat Shimano m.E. die Nase vorn. Ich weiß es gibt Leute die anders darüber denken, ist mir aber egal....
     
  24. Als nächstes verschwinden die Enve‘s und werden durch langweilige DT Müll Felgen ersetzt und dann...die Lefty...
    Was dann bleiben wird...ein Häufchen Elend aus Fernost... :(
     
  25. dvt

    dvt

    Dabei seit
    11/2007
    Wird aber den Mainstream nicht interessieren.
    Die sehen das auf dem Rahmen Cannondale drauf steht und das reicht.
    Scott/Trek/Cube hat ja auch nur "langweilige" Teile dran.
    Und was steht am häufigsten im Hauptfeld eines Marathons? (XC fahren die wenigsten Hobby-Sportler.)
    Im Nachhinein würde ich gerade wegen dem ganzen Si-Kram und den damit verbundenen Spezialwerkzeugen und teilweise schlechter Ersatzteil-Versorgung KEIN Cd mehr kaufen (unabhängig meiner Erfahrungen wegen dem Rahmen).
    Gewicht ist halt auch nicht konkurrenzfähig. Eine SID/32 bekomme ich selbst gewartet, die Verschleißteile kosten fast nix... Eine Lefty?
    Die hervorragenden Eigenschaften einer Lefty merkt der Normalo auch nicht.

    Die Enve's kommen ja auch nur bei den Top-Modellen zum Einsatz.
    Und die Top-Modelle werden bestimmt nicht so gut verkauft, wie die unteren Klassen.
    Ist doch wie beim VW Golf, der subventioniert auch viel quer im Konzern.

    Cd hat ein, zwei Top-Modelle pro Linie, aber die machen nicht den Braten fett. Und nur weil "wir" hier rumheulen (und alle zwei?, drei? Jahre ein neues Scalpel TEAM kaufen?), sagt kein Manager "Ach, ok. Anstatt 15% ROCE in der XC-Sparte belassen wir es bei 11%" (überspitzt gesagt).
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2018
  26. T.R.

    T.R.

    Dabei seit
    07/2001
    Der SI Kram funktioniert bei mir objektiv sehr gut und unauffällig. Man merkt dies erst, wenn man wieder ein konventionelles Rad fährt, da hat der Steuersatz ab zu mal Spiel, die Kurbel ist locker, das Innenlager knarzt, die Gabel muss im Winter häufiger gewartet werden, damit diese gut anspricht. Kurzum nichts dramatisches aber ab und zu etwas zu schrauben. Die Lefty sehe ich auch etwas kritisch. Das Gewicht ist selbst in der Carbon Version hoch, die Funktion ist aber super! Zudem funktioniert die Gabel unter allen Bedingungen gleich, egal ob Sommer oder Winter! Die Qualität hat mich hingegen bisher nicht überzeugt. Meine musste trotz Service nach 7500km und einem Jahr Nutzung ein komplett neues Innenleben bekommen und war innerhalb des Jahres 2x Mal defekt, das kannte ich von einer SID nicht..Die Arbeiten wurden vollständig von CD im Rahmen der Garantie übernommen, gleichwohl bleiben Zweifel. Ich warte mal das Jahr 2018 ab, da ist noch Garantie drauf. Der Lefty Standard hat natürlich Nachteile, da man beim Laufradkauf auf die Gabel festgelegt ist. Das ist ein Grund, warum mein FSI noch keine Bike Ahead One oder RS Laufräder zieren, da ich mir wegen der bei mir defektanfälligen Lefty nicht sicher bin, wie lange das FSI noch bleibt..Im Falle eines Markenwechsels könnte ich die teuren Laufräder nicht übernehmen. Desweiteren ist man im Bereich Vorbau, Gabel und Kurbel beschränkt, so dass Tuning erschwert wird, was für einen Schrau er ärgerlich, aber nicht wirklich negativ ist. Gleichwohl ist mein FSI eines der problemlosesten Räder, was ich jemals hatte. Bis auf die Gabeldefekte war das Motto : Draufsetzen, Losfahren und ab und zu mal reinigen. Wie meine Frau schon festgestellt hat: "An deinem Winterrad ist häufiger mal etwas nicht in Ordung, taugt das nichts?" Das Winterrad ist ein konventionell aufgebautes Rocky Mountain Vertex,, ohne SI, Lefty, etc, was definitiv nicht schlecht ist, aber nicht die Sorglosigkeit des FSI hat.
    Ich denke, wenn CD seine Alleinstellungsmerkmale wie Lefty und Systemintegration verliert, geht CD in der Masse unter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2018