36er FOX Float RC2 -2015-

Dabei seit
7. Mai 2005
Punkte Reaktionen
52
Die mitgelieferten Adapter für die 15mm-Achse sollte doch auch in eine alte Fox40 passen, oder?! Wollte das 27,5"-Laufrad auch mal im 26" DH-Bike testen. Von der Höhe des Castings her passt das ja...
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.446
Das Gewinde der 36er Achse ist doch auf 15mm ausgelegt, also kleiner als das der 20er Achsen.
Die Hülsen könnte vielleicht passen, die Achse aber sicher nicht
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.446
Ich glaube du hast einen Denkfehler.
Die 20er Achse der 36 ist am Gewinde kleiner.
Das Gewinde ist auf 15mm Achsen abgestimmt.
 
Dabei seit
7. Mai 2005
Punkte Reaktionen
52
Sagen wir es mal so: das 36er Casting hat wie die 40 eine 20er Aufnahme. also müsste es passen... ich lade ein bild hoch, wenn sie da ist ;-)
 
Dabei seit
12. September 2011
Punkte Reaktionen
508
Ort
Göttingen
Vergleich doch einfach mal die beiden Gewinde der Achsen direkt miteinander:

36

s1600_FOX_36_rc2_20mm_axle.jpg


40
FK233Z01.jpg
 

goshawk

Miet-Glied
Dabei seit
11. März 2008
Punkte Reaktionen
51
Ort
Bodensee
hallo jungs,
da ich ebenfalls mit der Gabel liebäugle hab ich mir den Thread mal ganz durchgelesen und bin erstaund wie ganz anderst eure Wahrnehmung der Gabel ist im Vergleich zum mtbnews Test.
Beim durchlesen bin ich dann auch auf sonderliches gestoßen: mit einem Kabelbinder einen "Überdruck" aus der Gabel ablassen, kann mich mal jemand aufklären? Und wie macht man das?

Danke, René
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.446
in jeder Gabel ändert sich der Luftdruck im Casting. Und manchmal ist der Druck so hoch, dass er sich auf das Federverhalten der Gabel auswirkt- sie wird trotz gleicher Abstimmung härter. Motocross Gabel haben einen kleinen Knopf am Casting. Drückt man da drauf macht es pfffft.
Die 40er Fox hat jetzt auch diesen Knopf.
Und wenn man den Knopf nicht hat, kann man sich mit dem Kabelbinder helfen- macht dann auch pffft.
Es ist also nicht von der Gabel abhängig.
 

murro

murro
Dabei seit
11. August 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Donzdorf
Hallo ersmal an alle,
super Thread hier,
jedoch eine frage, konkret, ich gehe mit meinen Gabeln nicht immer zimperlich um, das heist ich fordere sie wirklich total raus,
ist jetzt die Float für Freeride und Dh geeignet oder Nicht?
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.446
Von der Performance würde ich behaupten, dass die neue 2015er Float eher den Fahrer fordert als umgekehrt.
Die Sau will genommen werden.

Wenn du allerdings 0,1t Körpergewicht täglich über den Roadgap fliegen lässt, dann würde ich mein Gewissen beruhigen und zur 40er greifen.
 

JackZero

mit Glied
Dabei seit
26. September 2011
Punkte Reaktionen
1.527
Ort
Ostallgäu
Hallo Jack,

möchte auch von Lyrik auf Fox 36 Float, 27,5, 170 mm umsteigen.
Ich habe gelesen du hattest vorher auch ne Lyrik.
Wäre schön wenn du mal einen Vergleich treffen könntest, nach ein paar Ausfahrten mit deiner neuen Gabel.

Besten Gruß, Frank

Hallo Frank,
hatte vorher eine FAST getunte Lyrik mit 170 mm und jetzt die Float mit 180 mm in 26"
Da bei uns im Ostallgäu z.Zt. sehr viel Schnee liegt kann ich noch keinen richtigen Vergleich anstellen.
Nur soviel: Ansprechverhalten ist wesentlich besser, soll heißen die Gabel ist sensibler, das Losbrechmoment ist geringer.
Habe im Moment ca. 22% SAG (40 mm), bei der Lyrik waren es 30%.
Rebound ist ganz offen (hatte ich bei der Lyrik auch, nur da war er auch sehr sehr lahm ist bei der Float um Welten schneller, ob ich es so lasse zeigt sich wenn der Schnee weg ist und die Temp in Richtung +10° geht)
LSC habe ich 6 Klicks von ganz offen, HSC 2 Klicks von ganz offen, das ist halb soviel wie die Empfehlung von FOX, Gabel steht aber schon sehr stabil im Federweg.
Wie gesagt, kann sich alles noch ändern wenn das Wetter tauglicher wird, finde die Gabel aber jetzt schon besser als meine FAST Lyrik.

Gruss JackZero
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.446
Ja, die Abweichungen von der vorgeschlagenen Fox- Einstellung liegen wirklich an der Kälte.
Außerdem wird der ganze Kram unter 0- Grad doch schon zäh.
Freu dich auf +10 Grad, dann geht das Ding wirklich wie die Sau.
 
Dabei seit
3. Juni 2012
Punkte Reaktionen
25
Ort
Villach
Hallo,
sorry wenn OT aber ich möchte nochmal mal bei dem Thema Überdruck einhacken:
Warum bildet der sich?
Auch bei Coil Gabeln?
Ablassen einfach nen Kabelbinder an den Dichtungen ( beide Seiten?) vorbei schieben?
Danke und LG Zig
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.446
Na zum einen verändert Luft bei verschiedenen Temperaturen ihr Volumen.
Leg mal eine zugeschraubte leer Platikflasche raus in den Schnee.

Vielleicht lassen die Staubabstreifer beim rumhacken auch mal was rein, aber nicht mehr raus.

Genau kann ich es dir nicht sagen.
Ich weiß aber ab er dass es pfft macht.

Einfach den Staubabstreifer mit dem Finger etwas abziehen und einen Kabelbinder drunter schieben.

=> Aber wie gesagt, das ist bei allen gabel so.
=> Je größer das Casting, desto mehr pffft.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.446
Im Sommer kommt das öfter vor.
Im Winter kann es auch mal passieren, dass im Casting ein Unterdruck entsteht, das hört man beim Druckausgleich aber kaum.

OK, jetzt Wissenschaft fertig, Kabelbinder rein und feddisch...
 
Dabei seit
6. September 2007
Punkte Reaktionen
1.354
Ort
Mehring
Hat einer von euch mal Decals für die neue 36 anfertigen lassen?
Wenn ja wo, habt ihr ne Schablone benutzt oder wie habt ihr das gemacht?

Danke schonmal!
 
Oben