Aldi Fahrrad-Aktion ab heute: Bike-Angebote zum Saisonstart

Aldi Fahrrad-Aktion ab heute: Bike-Angebote zum Saisonstart

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wMy9hbGRpLW1vbnRhZ2UtdGl0ZWwtMjgwMy0xLmpwZw.jpg
Die beiden Discounter Aldi Nord und Aldi Süd bieten ab heute, den 28.03., in den Wochen-Angeboten wieder viele Artikel für Fahrradfahrer und Fahrerinnen an: Im Süden bekommt Ihr Radhosen mit Coolmax-Ausstattung und antimikrobiellem Sitzpolster, Socken, Sportbrillen, einen Fahrrad-Kindersitz – der Norden hat dafür Sättel, Pumpen, Packtaschen und vieles mehr im Angebot.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Aldi Fahrrad-Aktion ab heute: Bike-Angebote zum Saisonstart

Was sind eure Erfahrungen mit Aldi-Fahrradprodukten? Lohnen sich die Schnäppchen?
 

null-2wo

hellblaue mütze, lutscher hinter'm ohr
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
74.432
Ort
null-8cht-n9un
Bike der Woche
Bike der Woche
wer sagt denn, dass die sachen automatisch kernschrott sind? ich hab mir zum pendeln 2013 sechs "funktionsunterhemden" bei lidl für weniger als 10 €/st. gekauft. die hab ich fünf jahre lang täglich mindestens 2 std. beim radfahren getragen, bei +40 und -18°C, sturm, sonne, schneeregen, nebel, alles gleichzeitig. 1000 km im monat. die tragen sich angenehm, stinken nicht, nehmen wenig wasser auf und trocknen schnell, sind nicht dünn geworden, nicht ausgeleiert, einfach top. ich trage die nach wie vor permanent im normalen alltag. das neongrün is halt inzwischen nur noch grün, und zwei hab ich nach stürzen aussortiert :ka:

das is wie chinabestellungen, man kann glück oder pech haben. die sachen können nach einmal waschen völlig verzogen oder halb so groß sein, vielleicht halten sie aber auch ewig und man hat n schnäppchen gemacht.
 

Cpt_Oranksch

Unfluencer
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
29.360
Bike der Woche
Bike der Woche
wer sagt denn, dass die sachen automatisch kernschrott sind? ich hab mir zum pendeln 2013 sechs "funktionsunterhemden" bei lidl für weniger als 10 €/st. gekauft. die hab ich fünf jahre lang täglich mindestens 2 std. beim radfahren getragen, bei +40 und -18°C, sturm, sonne, schneeregen, nebel, alles gleichzeitig. 1000 km im monat. die tragen sich angenehm, stinken nicht, nehmen wenig wasser auf und trocknen schnell, sind nicht dünn geworden, nicht ausgeleiert, einfach top. ich trage die nach wie vor permanent im normalen alltag. das neongrün is halt inzwischen nur noch grün, und zwei hab ich nach stürzen aussortiert :ka:

das is wie chinabestellungen, man kann glück oder pech haben. die sachen können nach einmal waschen völlig verzogen oder halb so groß sein, vielleicht halten sie aber auch ewig und man hat n schnäppchen gemacht.
Ich hab mir in der Mittagspause 6 Paar Radsocken gekauft:)

Meine ersten Schritte auf dem Rennrad (2 Jahre) hab ich auch in Aldi Klamotten gewagt. Waren in Ordnung und haben es mir zumindest ermöglicht, einen günstigen Einstieg zu finden.
 

Edith L.

Allwissende Müllhalde
Dabei seit
24. Juli 2003
Punkte Reaktionen
3.150
Ort
Metropolregion
wer sagt denn, dass die sachen automatisch kernschrott sind? ich hab mir zum pendeln 2013 sechs "funktionsunterhemden" bei lidl für weniger als 10 €/st. gekauft. die hab ich fünf jahre lang täglich mindestens 2 std. beim radfahren getragen, bei +40 und -18°C, sturm, sonne, schneeregen, nebel, alles gleichzeitig. 1000 km im monat. die tragen sich angenehm, stinken nicht, nehmen wenig wasser auf und trocknen schnell, sind nicht dünn geworden, nicht ausgeleiert, einfach top. ich trage die nach wie vor permanent im normalen alltag. das neongrün is halt inzwischen nur noch grün, und zwei hab ich nach stürzen aussortiert :ka:
Auch meine Erfahrung. Es ist tatsächlich nicht alles Kernschrott.

Die Funktionsshirts sind auch diesmal top. Da saugt sich nichts voll und/oder klebt am Körper. Das war mal so vor 15 Jahren. Mittlerweile kann ich einen Unterschied zu meinen deutlich teureren Shirts tatsächlich nicht feststellen.

Die Radshort weist mittlerweile ebenfalls ein erstaunlich gutes Sitzpolster auf. Die Hose hat gute Anti-Rutsch-Abschlüsse an den Beinen. Der Stoff ist im Bereich der Oberschenkel perforiert und die Hose eignet sich damit zum Indoorbiken sogar besser als die teureren Markenhosen. Die hebt und entlastet man dann für den Outdooreinsatz. Da sie diesmal aber nicht schwarz ist, wird sie ausschliesslich fürs Zwiften herhalten. Zum Unterziehen für Draußen aber ebenfalls gut geeignet.

Gerade für Leute, die viel Biken und deren Radwäsche daher permanent am Rotieren ist, sind diese Teile echt eine Entlastung.
 

AchseDesBoesen

12inch wheels of steel
Dabei seit
6. August 2003
Punkte Reaktionen
4.732
Ort
Berlin
Ich bin tatsächlich etwas erschrocken über Deine Worte.
Evtl. solltest Du mal aus Deiner Filterblase rauskommen und der echten Welt und anderen Menschen begegnen. Menschen die mit ihrem Verkäuferinnen-, Putzhilfen- oder Friseusen-Gehalt ihren Lebensunterhalt bestreiten müssen.
Diese Menschen, ob Du es glaubst oder nicht, haben oftmals gleiche Interessen, Wünsche, Hobbies....wie Du. Aber das Geld für eine neue Radlerhose für 150 Euro reicht halt nicht und wenn gerade eine benötigt wird kauft man die für 5 Euro. (Oder Radpumpe, oder Sattel, oder oder oder)
Dass diese Hose dann nach 3x fahren kaputt ist, weißt Du nicht. Vielleicht hält sie auch 3 Jahre lang, da sie nur 2x im Monat für einen Sonntagsausflug auf dem Rad benötigt wird.

Der Großteil der hier von Aldi angebotenen Artikel ist übrigens nicht für Mountainbiker/Halbprofis/Superamateure/Sportler gedacht. Das sind Sachen für den Alltags- und Gelegenheitsradler, für die Fahrt zum Supermarkt oder mal einen Familienausflug. Einem mehrmals die Woche stattfindenden, strapaziösen Mountainbikeeinsatz sollen die gar nicht standhalten.
Nochmal zum Mitschreiben, weil du meine Worte scheinbar tatsächlich nicht verstehen willst:
Ja, es gibt arme Menschen und ja, das ist mir bewusst. Und nein, ich schaue nicht auf sie herab oder mache mich über sie lustig.

Worüber ich mich lustig mache ist die Art der Menschen, die auf die oben gezeigten Angebote anspringen. Es geht hier eben nicht darum, einer "armen Friseurin" die Möglichkeit zu geben, Radsport zu machen.
Es geht darum, dass sich irgendwelche Leute, die sich mit fabrikneuem Schrott eindecken, der überhaupt nichts bringt. Es geht hier nicht um 150 € Radhose vs. 5 € Radhose und die Demokratisierung des Sports durch niedrige Einstiegspreise. Es geht hier um Verhökerung von unnötigem Scheiß, der irgendwo billigst produtiert wurde, um die halbe Welt gekarrt wurde und hier dann auf dem Müll landet.

Was glaubst du passiert denn mit dieser Scheiße hier?
Bildschirmfoto 2022-03-29 um 14.32.48.png


Die kauft sich jemand, weil er sich von seinem Putzgehalt keine richtige Massage leisten kann?
Glaube ich nicht, den derjenige, der wenig Geld, hat überlegt es sich ziemlich gut, was er damit macht.

Das da oben ist fabrikneuer Schrott, der von Leuten gekauft wird, die glauben, das mal irgendwann zu brauchen. Und das fliegt dann nach ner Weile in die Ecke und irgendwann in den Sperrmüll, weil es einfach wertlose Scheiße ist.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
10.864
Ort
Albtrauf
denke das Aldi meint das deren Kunden nur im Hochsommer Sport betreiben
Es könnte natürlich sein, dass es im Herbst nochmal längere Socken gibt...
Aldi ist da nicht allein. Mal kurz bei der Falke Frühjahrskollektion reingeschaut. Werden als perfekt fürs Mountainbiken beworben und sind mit 20 Euro über jeden Zweifel erhaben.

592699-60e21a905fa83.jpg
 

seblubb

Geschäftszeiten bitte dem Aushang entnehmen
Dabei seit
23. September 2015
Punkte Reaktionen
67.569
Ort
Fegefeuer
Was glaubst du passiert denn mit dieser Scheiße hier?
wird hier regelmäßig benutzt. Klingt latürnich etwas weniger schön als der 300€ Gerät von nem Kumpel aber quälen kannst dich mit beiden Apparaten


War's das dann mit dem Arme-Leute-Bashing?
 

DerAnfaenger

∆t = ∆t‘ (1 − v2/c2 )−1/2
Dabei seit
19. Juli 2019
Punkte Reaktionen
69
Ort
München
Mein Gott, wieso sollte man die Klamotten nicht fahren als zB Anfänger, der nicht auch noch 300 € für perfekte Klamotten übrig hat.
Das dämliche Gemotze der immer gleichen Typen hier ist so lächerlich. Zu teuer darfs nicht sein, zu günstig darfs natürlich auch nicht sein. Die teuren Marken stellen zum selben Preis der billigen her, und alles geht ins Marketing… das immer gleiche Geseiher von verqueren Aluhüten.
DANKE!

Ich fahre beim MTB normale Shorts und ein normales T-Shirt. 15 € Fullfinger-Handschuhe und normale (alte) Schuhe, die gerne kaputt gehen dürfen. Dafür hab ich halt einen teuren Helm von Specialized. Wen juckts? Andere fahren mit 1000 € Ausrüsten. Wayne?

Ist doch egal wo man was kauft! Auf die eigene Freude kommt es an :)
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
10.864
Ort
Albtrauf
Nochmal zum Mitschreiben, weil du meine Worte scheinbar tatsächlich nicht verstehen willst:
Ja, es gibt arme Menschen und ja, das ist mir bewusst. Und nein, ich schaue nicht auf sie herab oder mache mich über sie lustig.

Worüber ich mich lustig mache ist die Art der Menschen, die auf die oben gezeigten Angebote anspringen. Es geht hier eben nicht darum, einer "armen Friseurin" die Möglichkeit zu geben, Radsport zu machen.
Es geht darum, dass sich irgendwelche Leute, die sich mit fabrikneuem Schrott eindecken, der überhaupt nichts bringt. Es geht hier nicht um 150 € Radhose vs. 5 € Radhose und die Demokratisierung des Sports durch niedrige Einstiegspreise. Es geht hier um Verhökerung von unnötigem Scheiß, der irgendwo billigst produtiert wurde, um die halbe Welt gekarrt wurde und hier dann auf dem Müll landet.

Was glaubst du passiert denn mit dieser Scheiße hier?
Anhang anzeigen 1447793

Die kauft sich jemand, weil er sich von seinem Putzgehalt keine richtige Massage leisten kann?
Glaube ich nicht, den derjenige, der wenig Geld, hat überlegt es sich ziemlich gut, was er damit macht.

Das da oben ist fabrikneuer Schrott, der von Leuten gekauft wird, die glauben, das mal irgendwann zu brauchen. Und das fliegt dann nach ner Weile in die Ecke und irgendwann in den Sperrmüll, weil es einfach wertlose Scheiße ist.
Woher weißt Du, dass das Schrott ist?
Es gab ja hier nun schon einige Posts, die die Aldi/Lidl-Sachen loben.

Wie willst Du es sonst regeln, dass nur Menschen mit geringerem Einkommen günstige Waren kaufen können? Supermärkte mit Kontrolle des Lohnzettel?
Natürlich gibt es Schnäppchenjäger, die sich die billigen Sachen holen, auch wenn sie sich teurere leisten könnten. Aber wegen diesen Leuten kann man doch den ärmeren nicht günstige Waren vorenthalten.

Und wofür Menschen mit geringem Einkommen ihr Geld ausgeben, sollte man ihnen selbst überlassen. Selbst wenn es das eine oder andere Mal völliger Blödsinn sein mag.

Aber wir beide werden da auf keinen gemeinsamen Nenner mehr kommen. Lass gut sein. :bier:
 

sauerlaender75

Tiefflieger
Dabei seit
3. Juli 2018
Punkte Reaktionen
5.071
Bin früher vor 20 Jahren jahrelang mit Bikeklamotten von Aldi & Co. gefahren, wo das Geld nicht so locker war, so what - reicht auch absolut aus. Und für den 08/15 Gebrauch ist eine Aldi/Lidl/wathever BiB Shorts ist besser als ne Jogginghose. Ich hab eine 20 Jahre alte Lidl Winterhose/bib die nehme ich immer noch wenn die anderen in der Wäsche sind. Absolut ausreichend, im Schnitt/Haptik etc. halt etwas schlechter, aber geht auch ....
 
Dabei seit
6. August 2018
Punkte Reaktionen
37.325
Ach ich find das super.
Wenn ich donnerstags morgens mit meinem zum Biketransporter umgebauten 4x4 Sprinter auf den Aldi-Parkplatz baller und restlos ALLE Angebotsware einpacke brülle ich immer:
1648562025885.png



Danach label ich den Aldi -Montageständer auf LIDL um, denn jeder weiß ja, der bringts richtig!
Ja und dann lach ich mich kaputt und leg das Zeug bis zur Haushaltsauflösung alles sauber originalverpackt in meinen Luftschutzbunker, äh Keller.
 

mortimero

mortimertheoldtiger
Dabei seit
17. November 2019
Punkte Reaktionen
184
Ort
Rosenheim
Für mich ist alles "wertlose Scheiße", an dem sich keine wirtschaftliche Reparatur lohnt und was nur irgendwie, aber nicht wirklich gut funktioniert.

Da würde ich mal aus dem Aldiprospekt am ehesten den Kindersitz zu zählen: der fliegt nach der Nutzung durch das 1. Kind (wenn er denn überhaupt genutzt wird) auf den Müll, weil den keiner für eine Weiterverwendung haben will. Ersatzteilversorgung wage ich mal generell in Frage zu stellen, z.B. Ersatzhalter für Zweitfahrrad, neue Fußgurte etc.

Natürlich gibt es in dem Prospekt Sachen, die eh nicht weiterverwendet (z.B. die Socken, Fahrradbrille, etc.). Die Dinger werden auch funktionieren und haben einfach keinen Imagefaktor a la Falke MTB Socks...
 
Dabei seit
6. August 2018
Punkte Reaktionen
37.325
Imagefaktor a la Falke MTB Socks
ernsthaft? Imagefaktor Socken?
Den Kindersitz kann man garantiert (so er nicht kaputt ist) nach einem Kind noch weiterverkaufen. Noch dazu wird Aldi den niemals ohne TÜV Siegel verkaufen. Das kriegst du in Deutschland auch nicht geschenkt... und nicht "gekauft". Jedenfalls kenne ich den TÜV so... Somit wird er ähnlich sicher sein wie das Pendant von Thule, MaxiCosi oder wer auch immer die Dinger sonst noch baut.
Für mich ist alles "wertlose Scheiße", an dem sich keine wirtschaftliche Reparatur lohnt und was nur irgendwie, aber nicht wirklich gut funktioniert.
Joa, ist immerhin mal eine Definition der ich folgen kann.
 

mortimero

mortimertheoldtiger
Dabei seit
17. November 2019
Punkte Reaktionen
184
Ort
Rosenheim
Aktuelle Angebote Thule Kindersitz bei ebay Kleinanzeigen: 132
Aktuelle Angebote Aldi Kindersitz bei ebay Kleinanzeigen: 2

Zumal sich ein Verkauf von Sachen bei Kleinanzeigen wegen des ganzen Geschreibes und des Einpackens auch erst ab einem höheren Wert wirklich lohnt.

Keiner von uns beiden kennt die wirklichen Zahlen dahinter, aber ich behaupte mal, dass 50% der Sitze z.B. von OMA und OPA gekauft werden, um mal einen dazuhaben und den dann nach wenigen Nutzungen verstauben und dann verschrotten zu lassen.

Hatte LIDL da nicht mal den passenden Werbeslogan: "Alles für Jeden..."?
Das sagt doch schon viel über die Intention aus.

PS: Ich habe nach der Schulzeit ein 10er Pack Falke Runningsocken geschenkt bekommen.
Wurde dann von einem Freund drauf angesprochen, wie ich es mir leisten könne,
nur so teure Socken zu tragen... anscheinend schauen auch einige nach einem Sockenstatus :winken:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten