AMFlow oder ZTRRide EX?

Dabei seit
16. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
9
Hallo,
bin auf der Suche nach einer breiten (ca. 25mm Maulweite) Felge für Touren, Marathons und gerne auch technischere Trails mit dem Hardtail. Wäre eigentlich kein Problem, allerdings wiege ich ca. 95kg, d.h. fahrfertig mit Klamotten, Trinkflaschen und Rucksack kratze ich damit bei fast allen Kandidaten am Gewichtslimit.

AmRide 25: 95-100kg / ZTR Flow EX: 100kg / Ryde Trace Trail: 100kg

Habe versucht mich im Forum ein bisschen schlau zu machen. Die Ryde scheint keine Option zu sein. Einer der Laufradprofis hat sich im entsprechenden Thread mal dazu geäußert (wär auch zu schön gewesen). AmRide und Flow wurden und werden hier so ausführlich diskutiert, dass ich verwirrter bin als vorher. Ein größerer Laufradhersteller, bei dem ich angefragt habe, rät mir von allen drei Felgen an und verweist auf den Enduro/Downhillbereich.
  • Wie sind die Erfahrungen schwerer Fahrer mit AmRide und Flow bezüglich der Haltbarkeit und Steifigkeit?
  • Gibt es Alternativen(25mm / <=500g)?
  • Muss ich mich eventuell doch eher im Downhill/Abfahrsbereich umsehen und über 500g akzeptieren?
Danke für eure Hilfe,
Till
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte Reaktionen
2.509
die spank subrosa und die wtb frequenzi i25 hast noch vergessen die mir adhoc einfallen.
von der stabilität geb ich den genannten dann folgende reihung, aufsteigend von der schwächsten zur stärksten:
ryde trace trail - amride25 - flowEX - frequenzy i25 - subrosa

haben alle um die 25 mm MW!

ich selbst wiege 95 kg und hab die frequenzy i23 in den letzten 2 jahren mit meinem trailbike nicht vernichten können. nicht mal eine delle. es waren aber 2 wochen gardasee, 1 woche vinschgau, 1 woche monte grappe, 4 endurorennen und auch sonst wohn i in de berg .... dabei!

ich bin mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit davon überzeugt das die frequenzy i25 und die flow EX für dich passen, sorgfältig aufgebaut halt. beim dicounter würd i auch auf spank subrosa, track mack evo oä setzten.

touren, marathons und technische trails.... halt
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
10.640
Ort
ausgewandert
warum bist du wegen der amride25 verwirrter denn je? ich hab dazu einen thread erstellt. ich denke, die erfahrungsberichte sind relativ eindeutig und die aussagen doch ziemlich klar. ich wieg selbst 95kg und fahr das ding an meinem light-enduro ohne jegliche probleme. klare kaufempfehlung, sicher nicht nur meinerseits. das gesamtgewichtslimit reisse ich ebenfalls deutlich. geschadet hat es definitiv nix.
http://www.mtb-news.de/forum/t/fun-works-amride25-fun-works-4way-lrs-erfahrungsberichte.620888/
der komplett-LRS ist auch ganz gut gemacht.

aktuell hab ich die sixpack SAM im AM fully drin. ebenfalls 25mm und mit 440g auch gewichtstechnisch ok. da hab ich aber, im gegensatz zur amride, noch keine langzeiterfahrung da ich sie erst seit zwei wochen habe
 

bikeseppl

Laufradbauer
Dabei seit
3. April 2005
Punkte Reaktionen
166
Ort
Frankenland
Hallo Till, würde auch meinen, dass die Amride bei deinem Einsatzzweck i. O. ist. FlowEX - Frequenzy i25 - Subrosa(in der Reihenfolge), sind steifer und haben mehr Reserven. Du kannst alle Felgen mit Kit schlauchlos fahren, was bei Marathons nicht uninteressant ist.

Servus Reiner
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte Reaktionen
2.509
aktuell hab ich die sixpack SAM im AM fully drin. ebenfalls 25mm und mit 440g auch gewichtstechnisch ok. da hab ich aber, im gegensatz zur amride, noch keine langzeiterfahrung da ich sie erst seit zwei wochen habe

fährst du da die 27,5" oder warum haben die 440g bei dir?
 
Dabei seit
16. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
9
Hallo,

herzlichen Dank für die schnelle und kompetente Hilfe. Werd mich auf dieser Basis mal auf die Suche nach Angeboten machen und mir weniger Sorgen über das Gewichtslimit machen ;-).

@sharky: Verwirrt war vielleicht falsch ausgedrückt. Eher überfordert. Ich habe auch in Deinen Thread reingeschaut. Die Laufradthemen haben hier nur leider die Tendenz sehr ... ausführlich ... und ... emotional... zu werden. Ist halt komplitiert aus einen 50+ Seiten Thread die relevanten und richtigen Information rauszufiltern, zumal es zu fast allem auch kontroverse Positionen gibt. Danke nochmal an alle, dass ihr aufs Thema eigegangen seid, und auf "Benutz doch mal die Suchfunktion" verzichtet habt :daumen:.

Grüße und ein schönes Wochenende,
Till
 
Oben