Aufbau eines Singlespeed-Alltagsrads

Dabei seit
10. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
133
Was issn das für'n Rahmen? Ist das son Ständerbefestigungsplättchen hinterm Tretlager?
Magst mal 'n Bild von den Ausfallern machen? Sind die nachträglich drangedöngelt worden?
 

rad_fan

Schlammpaddler.
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
2.146
Schicker Rahmen, sogar mit Gewinden für den Achsspanner! Feinfein!
 

xpate

Der, der im Double duckt
Dabei seit
22. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
7
Standort
Osnabrück
Kurze frage zur Achslänge beim Innenlager.

Angenommen Kurbel hat 103 mm. Wenn die Achslänge vom Innenlager nun 107 mm ist, habe ich welche Probleme?
 

rad_fan

Schlammpaddler.
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
2.146
Deine Kurbel kommt weiter nach außen, es kann passieren das der Abstand zwischen Kette und Sattelrohr zu knapp wird und du keine sauere Kettenlinie bekommst. Aber das sollte schon passen da du mit Spacerkit Spielraum hast. Verbessert mich wenn etwas nicht stimmt.
 
Dabei seit
26. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
54
Standort
Menden (Sauerland)
Also nach hinten hin sehe ich auch kein Problem wegen besagtem Spacer-Kit aber es kann passieren, je nachdem wie groß dein KB werden soll, das dieses an die Kettenstreben stösst. Für den Fall sollte man ne Kurbel haben wo man das KB aussen montieren kann oder ein Lager mit längerer Achse haben.
 

xpate

Der, der im Double duckt
Dabei seit
22. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
7
Standort
Osnabrück
Wenn ich euch richtig verstehe, habe ich die von euch beschriebenen Probleme ja nur, wenn die Achslänge zu kurz ist.
Wenn du lang, dann habe ich hinten nur gewissen Spielraum mit dem Spacerkit. Unter 10 mm ist das auszugleiche, richtig? So Pi mal Daumen.
 

rad_fan

Schlammpaddler.
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
2.146
Wenn du ein Vierkanttretlager hast ist eine Lagerschale fest am Innenlager und eine Seite lose. Deswegen kann man da nicht viel experimentieren. Es geht dann nur über ein längeres Innenlager bzw Achslänge. Aber das wird schon passen. Oder du schwenkst auf Ht2 um. ;)
 
Dabei seit
26. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
54
Standort
Menden (Sauerland)
Ja das stimmt soweit. So ne Nabe mit Stecksystem verzeiht vieles, da ist es recht einfach auf ne vernünftige Linie zu kommen. Wie gesagt, vorne könnte es eng werden. Kann dir aber keiner sagen so im voraus, am besten nimmste direkt ein Lager mit größerer Achslänge, da umgehst du das Problem einfach mit.
 

rad_fan

Schlammpaddler.
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
2.146
Ich fahre am alten Stahlrahmen 4kant 107mm und das passt 1a, mit dicken und dünnem Blatt.
 

xpate

Der, der im Double duckt
Dabei seit
22. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
7
Standort
Osnabrück
Hab mal bissl nachgemessen, am alten Renner nachgeguckt etc. Ist nen 110mm geworden.
Steuersatz und bissl Werkzeug, welches noch fehlte müsste bis Mittwoch da sein. Dann gibt es neue Fotos.
 
Zuletzt bearbeitet:

xpate

Der, der im Double duckt
Dabei seit
22. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
7
Standort
Osnabrück
So, Steuersatz und Innenlager sind verbaut. Ging rucki zucki. Kamera ist auf der Arbeit, Fotos gibt es dann morgen.
 

xpate

Der, der im Double duckt
Dabei seit
22. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
7
Standort
Osnabrück
Moin, bräuchte nochmal eure Hilfe.

Kurbel kam überraschenderweise heute schon an.
Wollte die gerade mal probeweise drauf stecken. Innenlager Achse hat 110 mm und die Kurbel ist für 103 mm. Kurbel passt nun logischerweise nicht komplett drauf. Muss ich den vorhandenen Platz spacern oder geht das so gar nicht?
Danke! :)
 

kurbel_jim

eingang
Dabei seit
29. März 2010
Punkte für Reaktionen
25
Standort
Dresden
Die Unterschiede wirst du bei der Kettenlinie feststellen, wenn diese dennoch mit 110er passt und die Kurbel nicht bis zum Anschlag aufgezogen ist, sondern einfach nur fest, wie's sein soll, dann passt einfach - da muss nix ausgeglichen werden.
 
Dabei seit
26. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
54
Standort
Menden (Sauerland)
Häh, verstehe ich jetzt nicht. Kurbeln werden doch nicht nach Achslänge ausgelegt. Der Vierkant ist genormt und somit immer der gleiche, unabhängig davon wie lang die Achse ist. Man möge mich bitte korrigieren falls ich falsch liege.
 

xpate

Der, der im Double duckt
Dabei seit
22. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
7
Standort
Osnabrück
Klar ist die immer gleich. Diese Achse läuft aber konisch zu, so dass ich die Kurbel gar nicht bis zum Anschlag drauf schieben kann oder ist das vollkommen normal?
Ich habe bisher nur wirklich alte Renner und neue Hollowtech 2 Kurbeln in der Hand gehabt.
 
Dabei seit
26. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
54
Standort
Menden (Sauerland)
Das ist normal. Ansonsten würdest du die Kurbelschrauben nicht komplett versenken können. Solange das Kettenblatt nicht an die Kettenstreben kommt, ist alles schön.
 

xpate

Der, der im Double duckt
Dabei seit
22. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
7
Standort
Osnabrück
Ok, verstehe. Die Außenkante von der Achse ist momentan aber nicht plan mit der Auflagefläche für die Kurbelarmschraube. Also nicht weit genug drauf?!
Sorry falls ich etwas schwer von Begriff bin, obwohl ihr wirklich super unterstützt.
 
Dabei seit
26. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
54
Standort
Menden (Sauerland)
Muss nicht plan sein, geht auch gar nicht. Wenn drauf, dann drauf. Wenn es plan wäre, kannst du das ganze nicht auf Spannung ziehen was letztlich zu Spiel führen würde.
 

xpate

Der, der im Double duckt
Dabei seit
22. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
7
Standort
Osnabrück
Perfekto. Dann geht es morgen weiter und hoffentlich mit Fotos. Habs mal wieder auf der Arbeit stehen lassen.
 

xpate

Der, der im Double duckt
Dabei seit
22. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
7
Standort
Osnabrück
Endlich geht es weiter. Die letzten Sachen sind heute bestellt worden und dann kann ich hoffentlich zum Wochenende mit neuem Bildern von dem dann hoffentlich fahrbereiten Rad liefern.
 
Oben