• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Aufbauthread: Und es wird........bestimmt nicht bunt!

Rommos

Für alles gibt es eine Zeit...
Dabei seit
13. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
8.691
Standort
Weilheim i. OB.
Bike der Woche
Bike der Woche
Aaahhh - hier fühl ich mich wohl und verstanden :D:spinner: das ist genau meine Welt, diese wohlüberlegte Auswählen von Teilen, das genaue Betrachten und Beachten von Feinheiten und das Bestreben zur Optimierung selbst im Kleinen und Kleinsten :daumen:
 
Dabei seit
3. Februar 2013
Punkte für Reaktionen
1.204
Ich finde das auch super - schon das Zuschauen macht Spass!

Leider bin ich mit meinen Mühlen meist viel zu Ungeduldig um diese Details zu bewerkstelligen.

Das Mattieren finde ich auch sehr interessant - habe mich da aber auch noch nicht ran getraut.

Mach schön so weiter!!
 

onkel_doc

Big Wheel Racing Europe
Dabei seit
25. September 2009
Punkte für Reaktionen
3.956
Standort
schweiz
Bike der Woche
Bike der Woche
Die aufbauten von dir sind immer schon clean... gefällt... so einen kleinen Farbklecks würde ich halt einbauen... nur so ne klemmen in Farbe oder so...

Sonst natürlich immer top, leicht, aber eben nicht grundlos leicht...
 

peterbe

29er-Fahrer
Dabei seit
3. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
2.344
Standort
Altona
Ich finde das mattieren super. das ganze Eloxalbunt hat immer so was Manta-haftes. Ich sollte mir auch mal mehr Mühe für die kleinen Anpassungen geben. weiter so!
 

Rommos

Für alles gibt es eine Zeit...
Dabei seit
13. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
8.691
Standort
Weilheim i. OB.
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich finde das mattieren super. das ganze Eloxalbunt hat immer so was Manta-haftes. Ich sollte mir auch mal mehr Mühe für die kleinen Anpassungen geben. weiter so!
Na ja - nicht immer ist ein Stealth-Bomber das Ziel der Träume, hat aber natürlich auch seinen Reiz.
Find halt einfach schön, diese Liebe ins Detail und die Akribie :daumen:
 
Dabei seit
19. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
519
Bike der Woche
Bike der Woche
Neuer Tag, neues Teil:

Pedale: Crankbrothers Eggbeater 11



...und da war er auch - der Farbklecks! Oder um es noch positiv zu verkaufen: der Eyecatcher!
Trotz einer sehr guten Anleitung aus dem Internet zum Zerlegen der aktuellen Eggbeater, war es mir nicht möglich das F...teil zu zerlegen. Nach einer halben Stunde habe ich mich geschlagen gegeben. Eigentlich sollten die Flügel ihr gold verlieren und die Federn gegen welche in schwarz getauscht werden (habe mir extra drei Sätze gekauft, da die anderen Eggbeater Ti das gleiche Glück ereilen sollte). Keine Chance!!! Auch mit dem Dremel und einem "Bürstenaufsatz" komme ich nicht an alle Stellen. An den Außenseiten der Flügel habe ich es mal probiert.
Bevor ich mir also die Dinger total zerkratze, verbiege oder etwas abbreche, habe ich das Maximum dessen was mir möglich war umgesetzt:

- selbstsichernde Muttern aus Alu (gibt es im RC-Shop von TAMIYA)
- Gummiauflagen entfernt (diese Ringe)
- Achse poliert (Stahlwolle und Schleifpapier - pro Achse ca. eine Stunde und dicke Pfoten inklusive :mad:)
- Federn und Kappe entgoldet (erfolgte mit "Aircraft Remover" von Rust-Oleum. Das Zeug womit ich mir schon einen Carbon-Rahmen entlackt und ihn dabei völlig zerstört habe. Die Paste ist super aggressiv und wirkt spitze - nur leider nicht auf Eggbeater-Flügeln).

Tja, so kann ein Sonntag auch enden. Ich hatte das gewünschte Ergebnis schon glasklar vor Augen......und puff, da ist die Blase zerplatzt :heul: Nur gut das da immer die Füße drauf stehen. Dafür werde ich die Drecksdinger zukünftig schön treten - bei jeder Fahrt bekommen die richtig in die Fresse rein und wenn am Berg scheinbar nix mehr geht, denke ich an GOLD!:hüpf:
 
Zuletzt bearbeitet:

taunusteufel78

MTBC Wehrheim
Dabei seit
15. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
3.823
:p

Ich kenne das auch zu gut! Die Hülse, welche beide Pedalflüge miteinander verbindet, klemmte bombenfest. Letztendlich habe ich dabei dann mit unterschiedlichsten Versuchen den Pedalflügel versehentlich gestaucht und das Schxxxding in die Tonne geworfen.
 

muschi

Pinktivität
Forum-Team
Dabei seit
9. März 2011
Punkte für Reaktionen
3.447
Standort
Nordeifel
Bike der Woche
Bike der Woche
Und da bei euch schon Freitag ist, schiebe ich gleich das nächste Teil nach. In diesem Falle unspektakulär und ohne Tunningpotenzial:



Warum die Kassette bei gleichem Gewicht günstiger ist als die XX1 werde ich nie verstehen....

Aktueller Score: 485.5 Gramm
Der Unterschied besteht in der Oberflächenbearbeitung, die ist bei der XX1 aufwendiger.
 

xmaxle

Leftyfledderer
Dabei seit
11. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
318
Tja, so kann ein Sonntag auch enden. Ich hatte das gewünschte Ergebnis schon glasklar vor Augen......und puff, da ist die Blase zerplatzt. Nur gut das da immer die Füße drauf stehen. Dafür werde ich die Drecksdinger zukünftig schön treten - bei jeder Fahrt bekommen die richtig in die Fresse rein und wenn am Berg scheinbar nix mehr geht, denke ich an GOLD!
Verlinke doch bitte mal die Anleitung zum zerlegen. Evtl stößt jemand auf das Problem und dem kann man ja weiterhelfen. Ich schmeiße mal den guten Heißluftföhn in die Runde, was eine bloße VERMUTUNG meinerseits ist. Witzig finde ich aber, dass die 11er zu meinen 4Ti schon im Orginalzustand teurer und schwerer waren. Zu meinen fertigen sinds sogar 35g :)
 

Rommos

Für alles gibt es eine Zeit...
Dabei seit
13. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
8.691
Standort
Weilheim i. OB.
Bike der Woche
Bike der Woche
Wenn das Gold eloxiert ist, könnte man dem doch mit Domestos o.ä. beikommen, oder?
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
1.603
Standort
zu hause
wird das was mit federung hinten?

wenn ja können wir uns ja demnächst hart battlen wer das schwärzere rad baut

die flügel sind afaik anodisiert, is ja tidaaan. müsste mit ner dremelbürste weggehen.
 
Dabei seit
19. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
519
Bike der Woche
Bike der Woche
@malario: Danke für die Erklärung - das wusste ich auch noch nicht. Wieder mal was gelernt.

@xmaxle: Mit dem Fön liegst du schon richtig. Ich habe sie in den Backofen gelegt, hat bei mir aber trotzdem nichts gebracht. Das die 11er schwerer sind als die vorherigen Ti liegt wohl an der Lagerung. Meine alten Ti sind nämlich auch alle leichter als die Neuen. Folgend noch der Link zur Anleitung:

http://www.velomobilforum.de/forum/index.php?threads/modifikation-restauration-der-crank-brothers-eggbeater-11-titanpedale.34316/

@Rommos: auch dies hatte ich erfolglos probiert. Ich bin mir aber auch nicht ganz sicher ob das wirklich Eloxiert ist, oder ob das nicht eine andere Beschichtung ist. In der Anleitung wird von Glasstrahlen gesprochen. Das würde sich organisieren lassen. Dafür aber sollte ich halt erst die Pedale zerlegen. Die als Ganzes zu strahlen ist glaube ich nicht so gut.
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
1.603
Standort
zu hause
mhpf. ohne zerlegen in der tat doof ja. mit zerlegen gäbe es so kleine mini bürsten...

das muss schwärzer ;-) hatte gehofft du machst da auch son hermann von wie ich..
 
Dabei seit
19. August 2008
Punkte für Reaktionen
686
Tja, so kann ein Sonntag auch enden. Ich hatte das gewünschte Ergebnis schon glasklar vor Augen......und puff, da ist die Blase zerplatzt :heul: Nur gut das da immer die Füße drauf stehen. Dafür werde ich die Drecksdinger zukünftig schön treten - bei jeder Fahrt bekommen die richtig in die Fresse rein und wenn am Berg scheinbar nix mehr geht, denke ich an GOLD!:hüpf:
weiter so, dein thread ist super...
 

taunusteufel78

MTBC Wehrheim
Dabei seit
15. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
3.823
Verlinke doch bitte mal die Anleitung zum zerlegen. Evtl stößt jemand auf das Problem und dem kann man ja weiterhelfen. Ich schmeiße mal den guten Heißluftföhn in die Runde, was eine bloße VERMUTUNG meinerseits ist. Witzig finde ich aber, dass die 11er zu meinen 4Ti schon im Orginalzustand teurer und schwerer waren. Zu meinen fertigen sinds sogar 35g :)
Wenn, würde ich eher abkühlen...
 
Dabei seit
19. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
519
Bike der Woche
Bike der Woche
@toni_galama: So hatte ich mir das auch vorgestellt, eben wie bei dem Vorgängermodel. Leider hat es CB beim Nachfolger benutzerunfreundlich konstruiert.

@taunusteufel78: das wäre nochmal einen Versuch wert. Da werde ich mich am kommenden WE mal probieren.

Aber egal, heute geht es mir wieder etwas besser und ich präsentiere das nächste Teil:

Sattel: Tune Speedneedle Alcantara



Fand ich diesen Sattel anfänglich absolut hässlich, hat mich mein damaliger Leichtbauwahn trotzdem in seine Fänge getrieben. Gut so! Ich habe schon viele Sättel gehabt, aber auf keinen (selbst nach Stunden) so bequem gesessen wie auf diesem. Das er zudem auch noch sehr leicht ist, macht ihn für mich doppelt wert. Egal für welche Bike-Kategorie ich mich entscheiden würde, dieser Sattel wäre gesetzt - vom CC-Bike bis zum Downhill-Bomber.

Tuning-Maßnahme: Aufkleber entfernt :p. Die Rails werde ich übrigens so belassen. Bei meiner gewöhnlichen Satteleinstellung schaffe ich es mit der Schenkelinnenseite das Eloxal mit der Zeit abzureiben. Nicht das ich einen Mega-Innenschenkel hätte, aber irgendwie komme ich in diesem Bereich dem Yoke und der Strebe immer sehr nah. Sprich eine Lackierung der Streben wäre an dieser Stelle nicht von langer Dauer.

Aktueller Score: 1587,3
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. November 2013
Punkte für Reaktionen
198
Standort
Hamm/Westf.
Heute mal wieder Zeit gefunden ins Forum zu schauen. Schönes Thema und noch besser anzuschauen...
Da bekommt der Begriff "Thanksgiving" plötzlich eine neue Bedeutung auch für uns Nordeuropäer! :)

Weiter so! :daumen:

Morgen ist bei mir Thanksgiving - ein Feiertag - und ich werde Zeit haben das erste Teil zu präsentieren. Jeden Tag nur ein Teil
 
Oben