Aufbauthread: Und es wird........bestimmt nicht bunt!

damonsta

Anarchist
Dabei seit
26. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
1.423
Standort
Bad Camberg
Ich muss kritisieren. Der Übergang Krone-Steuerrohr gefällt mir überhaupt nicht. Kann man den Aluring nicht so abdrehen lassen, dass er die richtige Gradzahl hat und man keinen Konus mehr braucht? Was meint ihr? Ich habe auch eine SID WC hier rumliegen, aber wenn ich das sehe kann ich sie gerade wieder verkaufen.
Ich antworte mir selbst. Kann man. Aber wahnsinnig ist das schon...

Das war der Ausgangszustand.
WD_62DD.JPG


Das ist jetzt und geil.

WD_2730.JPG


So sitzt das Lager jetzt.

WD_3118.JPG
 

Anhänge

Dabei seit
6. November 2013
Punkte für Reaktionen
205
Standort
NRW
Also vielleicht schöner - aber trotzdem kein wirklich passender Übergang m.M.n. :ka:
Vielleicht müssen wir uns von dem Gedanken, in jedem Fall einen formschlüssigen Abschluss zwischen Gabel und Steuerrohr hinzubekommen, verabschieden. Ein Aufwand, den m.E. auch keine Gabelhersteller der Welt leisten kann. Wir haben ja leider für die Tapered-Steuerrohre anders als bei den 44ern noch nicht mal einen einheitlichen Standard für die untere Steuersatzschale. Wenn ich daran denke, wie viele unterschiedliche Maße es für die Tapered-Steuerrohre gibt....:heul:

Ansonsten finde ich die Idee und Umsetzung gut gelungen.:)

Leider verschwindet das Detail im überdimensionierten Steuerrohr....:confused:
 

Rommos

Für alles gibt es eine Zeit...
Dabei seit
13. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
10.134
Standort
Weilheim i. OB.
Bike der Woche
Bike der Woche
Vielleicht müssen wir uns von dem Gedanken, in jedem Fall einen formschlüssigen Abschluss zwischen Gabel und Steuerrohr hinzubekommen, verabschieden. Ein Aufwand, den m.E. auch keine Gabelhersteller der Welt leisten kann. Wir haben ja leider für die Tapered-Steuerrohre anders als bei den 44ern noch nicht mal einen einheitlichen Standard für die untere Steuersatzschale. Wenn ich daran denke, wie viele unterschiedliche Maße es für die Tapered-Steuerrohre gibt....:heul:

Ansonsten finde ich die Idee und Umsetzung gut gelungen.:)

Leider verschwindet das Detail im überdimensionierten Steuerrohr....:confused:
Geb dir absolut Recht. Ich bewundere auch die Umsetzung, auch den Mut dazu :daumen:
 
Dabei seit
6. November 2013
Punkte für Reaktionen
205
Standort
NRW
Yepp, ob die angewandte Fräskunst Auswirkungen auf die Stabilität des Gabelkopfes hat mag ich nicht zu beurteilen.
Aber wenn das nicht gepasst hätte, wäre die schöne WC fürn Müll.:aufreg:

@Rommos Ich habe ja schon Angst, die Schutzblechösen an den Ausfallenden einer Stahlgabel zu entfernen.:p
 
Dabei seit
19. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
1.125
Bike der Woche
Bike der Woche
Sehr schön gemacht - Hut ab!!!! Aber mal Hand auf's Herz: hat bei der Aktion der Stift nicht doch "Hallo" gesagt?
 

tohuwabohu-xxl

Schwabenpfeil
Dabei seit
6. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
53
Standort
Aalen
Ich würde die Aktion an der SID sogar als groben Unfug bezeichnen. Da ist jetzt eine scharfe Kante an einem empfindlichen Carbonschaft, dazu noch ständige Belastung durch einen nicht fachgerecht sitzenden Steuersatz.

Meines Erachtens ist die SID für den Müll, ich würde das Ding nicht einen Meter bewegen!
 
Dabei seit
19. März 2011
Punkte für Reaktionen
2.406
Bike der Woche
Bike der Woche
Da ist keine scharfe Kante im Übergang zum Schaft.Der hässlich Konus dingsbumsteil hat genau 0.2mm Abstand zum Schaft.
Da passiert genau garnix...Ausser das es jetzt deutlich besser aussieht!
 

damonsta

Anarchist
Dabei seit
26. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
1.423
Standort
Bad Camberg
Der Aluring hat keine Funktion. Null. Einfach nicht einscheißen. Ich hatte nicht eine Sekunde Bedenken bei der Aktion. Hat ja auch ein Profi gemacht.
 

tohuwabohu-xxl

Schwabenpfeil
Dabei seit
6. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
53
Standort
Aalen
Locker bleiben, keiner scheißt sich ein. Ist ja Deine Gabel, nicht meine.

Habe vor 25 Jahren auch Zerspaner gelernt und arbeite heute in der Konstruktion und Entwicklung. Würde mich somit auch als Profi bezeichnen, gemacht hätte ich es trotzdem nicht.

Aber doch jetzt wieder BTT :bier:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. März 2011
Punkte für Reaktionen
2.406
Bike der Woche
Bike der Woche
Auf einer tollen Drehbank wo schon sehr viel Bike Teile gefertigt und noch gefertigt werden.:D:i2:
 

damonsta

Anarchist
Dabei seit
26. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
1.423
Standort
Bad Camberg
Locker bleiben, keiner scheißt sich ein. Ist ja Deine Gabel, nicht meine.

Habe vor 25 Jahren auch Zerspaner gelernt und arbeite heute in der Konstruktion und Entwicklung. Würde mich somit auch als Profi bezeichnen, gemacht hätte ich es trotzdem nicht.

Aber doch jetzt wieder BTT :bier:
Warum denn nicht? Der Ring hat keine Funktion.
 
Dabei seit
27. Juli 2015
Punkte für Reaktionen
6
Servus,

euch zur Info:
habe mir diese Woche ein Garbaruk 32T Kettenblatt bestellt.
Habe es gestern erst am Ständer am Fahrad montiert um zu schauen, ob leise und sauber läuft.
Der Garbaruk verspricht eine Komptabilität mit Eagle. Ja, das Zeug funktioniert zusammen, aber ich merke, dass die Kette nicht leise und 100% sauber aufs Blatt draufkommt. Vlt sind die Zähne unnötig zu hoch.

War wäre dann im Gelände..??
Gefehlt mir ned richtig. Zu laut!


Dann war das X-Sync1 Blatt besser von Geräuschentwicklung.



Alles schon ausprobiert und warte ich nur auf den Steuersatz.
Zum Not, kann ich mir immer noch das Eagle Kettenblatt kaufen.. Habe ich mich zum Truvativ entschieden.. Eagle Kurbel war mit das Geld ned wert.

Hat jemand ne Frage zum Umbau 2x10 =>1x12 ?? Gerne helfe ich euch :)

Grüße,
Pawel.
 
Dabei seit
20. September 2010
Punkte für Reaktionen
4.623
Standort
CHweiz
Bike der Woche
Bike der Woche
Servus,

euch zur Info:
habe mir diese Woche ein Garbaruk 32T Kettenblatt bestellt.
Habe es gestern erst am Ständer am Fahrad montiert um zu schauen, ob leise und sauber läuft.
Der Garbaruk verspricht eine Komptabilität mit Eagle. Ja, das Zeug funktioniert zusammen, aber ich merke, dass die Kette nicht leise und 100% sauber aufs Blatt draufkommt. Vlt sind die Zähne unnötig zu hoch.

War wäre dann im Gelände..??
Gefehlt mir ned richtig. Zu laut!


Dann war das X-Sync1 Blatt besser von Geräuschentwicklung.



Alles schon ausprobiert und warte ich nur auf den Steuersatz.
Zum Not, kann ich mir immer noch das Eagle Kettenblatt kaufen.. Habe ich mich zum Truvativ entschieden.. Eagle Kurbel war mit das Geld ned wert.

Hat jemand ne Frage zum Umbau 2x10 =>1x12 ?? Gerne helfe ich euch :)

Grüße,
Pawel.
Bei mir funktioniert das Garbaruk Kettenblatt problemlos mit der Eagle. Die Zähne sorgen dafür, dass die Kette auch bei groben Schlägen und schlammigen Bedingungen bleibt wo sie sein soll.
Stimmt deine Kettenlinie?
 
Oben