Canyon Strive CF8 für Downhill und selber hochfahren

Dabei seit
2. August 2015
Punkte Reaktionen
8
Hey Leute,

ich denk aktuell über ein Canyon Strive CF8 nach. Profil ist ein Bike, das bergab gut geht, kleine Sprünge und große Hindernisse (Steinbrocken, Wurzeln etc.) aushält. Allerdings gibts in der Gegend hier keine Lifte, weswegen es auch bergauf fahrbar sein muss.

Canyon hat mE ein gutes Preisleistungsverhältnis und das Strive hat mir besser als das Spectral gefallen, wegen Shape Shifter.

Was haltet ihr von meiner Wahl? Gibts für das Profil weitere Räder von anderen Herstellern mit vergleichbarem Preis/Leistungsverhältnis.

Wie sind die Preise diese Jahr eigentlich? Arg überteuert oder noch im Rahmen?

Danke euch!
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.103
Ort
Leipzig
Du meinst "bergab" fahren, nicht Downhill.

Das Berghochfahren können mittlerweile eigentlich alle Bikes gut, auch ohne Verstelldingens oder Lockout.
Aber nichts gegen ein Strive, wenns dir gefällt.
 
Dabei seit
2. August 2015
Punkte Reaktionen
8
Ich mein schon Downhill, Referenz wäre, dass Saalbach drin ist (was mE zu Downhill zählt, aber bin nicht der Definitions-Experte), also nicht nur vom nächsten Hügel hier runter rollen.
 
Dabei seit
18. August 2014
Punkte Reaktionen
8
Ort
Koblenz
Ich war mit meinem Strive (das alte 27,5er von 2018 in Carbon) schon in Saalbach, Leogang, Winterberg, Willingen und ein paar anderen Parks unterwegs. Sowohl mit Shuttle als auch hochgetreten.
Ich fahre zwar alle Strecken runter, allerdings in meinem (überschaubaren) Tempo.
Das Strive hält kleine Sprünge und große Hindernisse schon gut aus.

Bike Klassifikation 4:
"Diese Kategorie beinhaltet Bikes der Kategorien 1-3. Weiter eignen sie sich für sehr raues und teilweise verblocktes Gelände mit stärkeren Gefällen und damit einhergehenden höheren Geschwindigkeiten. Regelmäßige, moderate Sprünge durch geübte Fahrer stellen kein Problem für diese Bikes dar. Ausschließen sollte man jedoch die regelmäßige und dauerhafte Nutzung der Räder auf North-Shore Strecken und in Bike Parks."
 
Dabei seit
2. August 2015
Punkte Reaktionen
8
Danke für den Erfahrungsbericht!


Habe mich hier mit paar anderen Leuten im Forum ausgetauscht und erfahren, dass die Geometrie vom Strive wohl relativ alt sein soll, verglichen progressiveren Konkurrenz-Modellen (Sitzwinkel bspw. paar Grad zu flach). Wie ist hier die Meinung dazu? Tendiere aktuell, wenn Canyon, eher zum Spectral oder YT Izzo, sowohl von Geometrie als auch eher Trail statt Enduro Bike.
 
Oben