Canyon Torque DHX 2014

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Jean Marie

    Jean Marie

    Dabei seit
    01/2005
    Genauso geht's. Ich habe diese Kappen ebenfalls nie herausbekommen ohne das Lager zu zerstören. Habe die Kontaktfläche zum Innenring dann runtergeschliffen, bis die Kappe ohne Kraftaufwand aufs Lager rutscht. Damit bleibt das Lager beim nächsten Mal heil.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. lorddoom

    lorddoom

    Dabei seit
    04/2004
    Hallo,
    hat jemand von euch diese beiden Lager über dem Tretlager schon mal selber getauscht? Da drin zwischen den Lagern ist ja noch eine Aluhülse, mit etwas geringerem Innendurchmesser als die Lager. Das macht es meiner Meinung nach unmöglich einen Innenabzieher anzusetzen.
    Danke und Gruß,
    Jan
     
  4. Dominik19xx

    Dominik19xx

    Dabei seit
    08/2011
    Ja habe ich. Keine Ahnung ob die zwischen den Jahren was geändert haben, aber bei mir(2014) war da keine Alu Hülse zwischen den Lagern. Es sind nur zwei Ringe mit jeweils einer (oder 2) Aussparung. Diese sind Teil des Rahmens und halten das Lager dort wo es hin gehört.

    Du musst von der jeweils anderen Seite mit einem geeigneten Werkzeug durch die Aussparung am Aussenring des Lagers ansetzen und dann ausschlagen. Die Lager gehen dabei aber ziemlich sicher kaputt.

    Außerdem handelt es sich um spezielle Schrägkugellager dir nicht standardmäsig zu bekommen sind.
     
  5. lorddoom

    lorddoom

    Dabei seit
    04/2004
    Danke für deine Antwort. Ich habe auch ein 2014er Modell.
    Bei mir ist da definitiv, genau wie in der Explosionszeichnung von Canyon, eine Hülse drin. Die verhindert, dass man von der anderen Seite nicht an Aussen- oder Innenring der Lager kommt.
    <a href="http://www.directupload.net/file/d/4659/py3m4jsi_png.htm" target="_blank"><img src="http://fs5.directupload.net/images/170313/temp/py3m4jsi.png" border="1" title="Kostenlos Bilder und Fotos hochladen"></a>

    Ich bin zu blöd hier ein Bild einzubinden sorry :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2017
  6. AndiBar361

    AndiBar361

    Dabei seit
    03/2011
    jo habs vor kurzem gemacht, hab ne Hülse drin gehabt ( zwischen den 2 Schwarzen alukappen die in den beiden Lagern verpresst sind )
    hab nen großen schlitzschraubendreher mit altem Schlauch umwickelt reingesteckt, verkeilt und die schwarzen Alukappen samt Lager-Innenring rausgezogen. Schrägrillenlager sind kacke!! ;)
     
  7. Barney_1

    Barney_1

    Dabei seit
    07/2007
    Normal kann man die von innen nach außen austreiben. Zumindest eine Seite. Dafür muss man aber Kurbel und Innenlager ausbauen. Dann kann man bei einem Lager eine Bohrung von ca 5-6 mm Durchmesser sehen. Mit einem dünnen Pinn kan man dann durch dieses Loch ein Lager rausschlagen. Das andere Lager kann Mann dann einfach von der dann lagerfreien Seite her austreiben. Es müssen danach auch nicht unbedingt Schrägkugellager genommen werden. Normale in der selben Größe tuns auch.
    Barney_1
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2017
  8. lorddoom

    lorddoom

    Dabei seit
    04/2004
    Die Kurbel hatte ich ab aber das Innenlager nicht raus. Mist...da hätte ich dann die Bohrung gefunden, durch die ich eine Seite hätte austreiben können?
    Ich habe die beiden Lager jetzt nur gereinigt und neu gefettet und tausche sie dann demnächst erst.
    Danke für eure Hilfe!
     
  9. wuestenrennmaus

    wuestenrennmaus

    Dabei seit
    02/2007
    Hallo, habe seit kurzem ein Dhx von 2014. Hab mir einige Teile neu von Canyon bestellt, da sie beim Rahmen fehlten. Darunter beide Track Flips und die Schraube für den Dämpfer an der Wippe. Wenn ich nun alles zusammenbaue, haben die TrackFlips seitlich ca. 2mm Spiel. Die Schraube ist aber komplett in den TrackFlip reingedreht, also bis zum Gewindeende. Hatte das schonmal jemand? Hatt zufällig mal jemand die Masse der unteren Schraube? Schaftlänge, und Länge vom Gewind?
     
  10. whurr

    whurr

    Dabei seit
    11/2008
    Das scheint immer mal wieder vorzukommen.
    Ich habe an 2 Torques beide innen soweit abgeschliffen bis es gepasst hat.
     
  11. wuestenrennmaus

    wuestenrennmaus

    Dabei seit
    02/2007
    Hab mal das Gewinde vom Bolzen der Wippe nachgeschnitten. Jetzt klemmt er die TrackFlips. Aber es fehlt jetzt ein Gewindegang, da der Bolzen normal nach dem Gewindegang abgesetzt ist. Der Technische Service konnte mir auch keine Antwort geben. Ich sollte das ganze Rad einschicken :)
     
  12. AndiBar361

    AndiBar361

    Dabei seit
    03/2011
    Ein Zufall dass die ganzen Schrauben gerade neben mir liegen.
    Gesamtlänge: 61,2
    Gewindelänge: ca 13,5
    Länge ohne Schraubenkopf ca 56,4
    Durchmesser 7,9

    Gemessen mit einem billigen digitalen Messschieber..
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  13. LeoDHX

    LeoDHX

    Dabei seit
    02/2017
    Hallo zusammen,
    will mir für das 2015er Torque DHX neue Naben holen.
    Doch allerdings finde ich nirgends wo die Einbaumaße.
    Ich würde jetz ausm Bauch raus sagen VR: 9x100mm TA und Hinten 12x142 TA (ich hab keinen Plan was das bedeutet).

    Weiß jemand die Einbaumaße? oder kann einen Link schicken?
    wäre mir eine riesen Hilfe
     
  14. schbiker

    schbiker Trailsurfer____________ Gravity Team Hoxberg e.V.

    Dabei seit
    07/2011
    Hinten stimmt.
    Vorne kommt's auf deine Gabel an. Wenn du da nix ganz verrücktes eingebaut hast sollte das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit 20x110 sein.
     
  15. LeoDHX

    LeoDHX

    Dabei seit
    02/2017

    Super Danke für die schnelle Hilfe. Hab vorne eine Boxxer Team eingebaut also müsste 20x110 ja passen.
     
  16. garnix

    garnix

    Dabei seit
    04/2010
    Ok nachdem ich das ganze Netz durchsucht habe... Kann mir jemand sagen was die kappen für eine Bedeutung haben, die mit einem Stiftschlüssel angezogen werden? Diese zwei kappen sind an der Achse wo der sag monitor ist... Stelle ich an den kappen was ein? Scheint keinen anschlag zu geben. Wie viel nm...? In der explosionszeichnung von canyon steht da soll lock tite drauf? Verwirrt...
     
  17. LordLinchpin

    LordLinchpin

    Dabei seit
    10/2006
    Die sind eigentlich zum Lager einstellen da. An der Stelle sitzen einstellbare Rillenkugellager. Funktioniert aber nicht. Daher loctite mittelfest und leicht festziehen.
     
  18. garnix

    garnix

    Dabei seit
    04/2010
    Ok danke. Mir ist nämlich letztens eine Kappe einfach abgefallen und ich hab mich dann nur gewundert was das für ein seltsamer Schlüssel ist und welche Funktion außer Lager vor Dreck schützen die kappen wohl haben mögen :)
     
  19. Dice8

    Dice8 ACK! ACK!

    Dabei seit
    09/2012
    Die Kappen sind nur zum Schutz der Lager da. Sonst haben die keine Funktion.
     
  20. aemkei77

    aemkei77

    Dabei seit
    02/2004
    die Abdeckkappe am Oberrohr ist der seltsame Schlüssel
     
  21. Dominik19xx

    Dominik19xx

    Dabei seit
    08/2011
    Hatte irgendjemand von euch schon mal Probleme mit einem unrunden Lagersitz am Steuersatz?
    Ich habe den Verdacht das sich bei mir der untere Lagersitz mit der Zeit verformt hat. Das integrierte Lager ist jetzt nach relativ kurzen Benutzung seit dem letzten Tausch schon wieder im Eimer. Zumal es sich nicht wie eigentlich vorgesehen aus dem Rahmen nehmen lässt sondern von oben ausgeschlagen werden muss. Bereits beim Einbau war ein einfaches einsetzen nicht möglich.
    Ich meine mich jedoch zu erinnern das man das Lager kurz nach Kauf des Bikes wie vorgesehen einfach aus dem Rahmen nehmen konnte.(Ist schon ein bisschen her).
     
  22. MAster

    MAster

    Dabei seit
    12/2001
    Ja, war bei mir auch so. Sah nach Produktionsfehler aus, weil die Phase schief eingedreht war. Canyon hat meinen Rahmen komplett getauscht.

     
  23. _romer_

    _romer_

    Dabei seit
    10/2017
    Hallo Zusammen

    Da ich mein Canyon Torque 2014 verkaufen will, habe ich gedacht ich schmiere alle Lager nach. Hat bis auf zwei Lager ganz gut geklappt. Bei Rausschrauben der Kappe und anschliessenden Wegnehmen der Kappe sind mir gerade mal ein paar Kugeln des Lagers entgegen gesprungen. Ich wollte die Kugeln wieder rein machen und die Kappe wieder reinstecken, da nichts kaputt gehen soll. Ich habe die Kappe jedoch nicht mehr darauf gebracht. ich bin kein Profi aber ich glaube es handelt sich um ein Schrägkugellager. Wenn ich es nicht falsch gesehen habe dann sitzt der Aussenring auf der Kappe und den bring ich nicht runter. Jetzt meine Frage: Wie kann ich das wieder zusammenbauen oder vlt. sogar neue Lager einsetzten?
    Es Handelt sich um das Kugellager "3" und der, ich glaube zumindest, Innenring sitzt auf der Achse "24"
    Besten Dank für die Antwort und Freundliche Grüsse
     

    Anhänge:

  24. xc9

    xc9

    Dabei seit
    02/2008
  25. Barney_1

    Barney_1

    Dabei seit
    07/2007
    Hast hier leider nur die Gebotsübersicht verlinkt...
     
  26. Dominik19xx

    Dominik19xx

    Dabei seit
    08/2011
    Ich melde mich noch mal wegen dem Steuersatz.

    Ich hatte den Rahmen inzwischen bei Canyon und vom Mechaniker kam die Aussage, dass es so vorgesehen sei das man vollintegrierte Steuersätze nicht einfach mit der Hand einbauen kann sondern "einpressen" bzw mit dem Gummihammer einschlagen muss. Angeblich sei das bei allen Canyon Bikes so.

    Ich kenne das von diversen anderen Bikes anders. Meist kommt das Lager schon mit raus wenn man einfach nur die Gabel ausbaut. Und lässt sich auch genau so einfach wieder einsetzen.

    Ist das bei euren Canyon Rahmen auch so, dass das Lager verhältnismäßig fest im Rahmen sitzt?
    Oder hatten die bei Canyon einfach keine Lust das Problem zu beheben?