Canyon und die Unfähigkeit des Service

Dabei seit
31. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
163
Ja gut, meine Meinung dazu:
Man kann ja schon froh sein, wenn man ein Bike ohne Reklamationsgründe hat.
Dann sein Glück überstrapazieren und es dort zu einer Inspektion hinschicken und das auch noch in der Hauptsaison?! NEVER
Es kam, wie es kommen musste...
 
Dabei seit
25. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
195
Standort
76855 Annweiler
Schalte halt mal einen Anwalt ein. Bei über 2 Monaten dort wäre das mein nächster Schritt. Oder halt mal hinfahren und Krawall machen.

Vielleicht wird dann mal wieder ein persönlicher Brief veröffentlicht. Zeit wird es ja mal wieder :)
 

Sven_Kiel

Bewegungsmensch
Dabei seit
29. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
1.446
Standort
<*)))><
Also wer sein Rad wegen einer Kleinigkeit zu Canyon schickt, hat selber schuld. sorry. Ich hab seinerzeit übrigens immer "nur" 4-6 Wochen gewartet, bis Rahmen etc. zurück kamen. Canyon hat eine lausige Kommunikation aber ist ansonsten sehr kulant.

...Freundin hat übrigens gerade bei Rose das Gegenteil erlebt: tolle Kommunikation, lausige Kulanz. (dann lieber Canyon)

Beides hat mich abgehalten, dort mein Rennrad gekauft zu haben.
 
Dabei seit
13. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Tecklenburger Land (NRW)
Hallo, ohne jetzt die knapp 100 Seiten gelesen zu haben, stelle ich folgende Frage:
Mein Umwerfer ist defekt (Feder gebrochen). Das Rad habe ich Anfang 2018 gekauft,
also ist noch Gewährleistung drauf. Daher habe ich den Fall online bei Canyon gemeldet.
In 2 Wochen geht es im Urlaub, vermutlich hat Canyon bis dahin noch nicht geantwortet,
geschweige denn einen Austausch-Umwerfer geschickt.
Neu wird das Teil ca. 30 € kosten.
Also lieber selbst bestellen und nicht warten?
 
Dabei seit
7. August 2017
Punkte für Reaktionen
87
Standort
Mannheim
Hallo, ohne jetzt die knapp 100 Seiten gelesen zu haben, stelle ich folgende Frage:
Mein Umwerfer ist defekt (Feder gebrochen). Das Rad habe ich Anfang 2018 gekauft,
also ist noch Gewährleistung drauf. Daher habe ich den Fall online bei Canyon gemeldet.
In 2 Wochen geht es im Urlaub, vermutlich hat Canyon bis dahin noch nicht geantwortet,
geschweige denn einen Austausch-Umwerfer geschickt.
Neu wird das Teil ca. 30 € kosten.
Also lieber selbst bestellen und nicht warten?
Soll das Rad mit in Urlaub? Dann selbst kaufen und die Kosten über Canyon wieder reinholen. Eine Trustpilot Bewertung soll übrigens helfen ;)
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
2.125
Meiner war auch kaputt. Ich habe einen Retourenschein von Canyon geordert und den SLX 685 Umwerfer mit Fahrradrechnung eingeschickt. Dieser wurde zu Paul Lange (Shimano) weitergeleitet. Direkt von dort kam dann auch der Neue. Hat insgesamt 3 Wochen gedauert. Mein Umwerfer hätte 25 Euro gekostet.
Bestellen kannste ihn dennoch und den Anderen dann für die Hälfte verkaufen. Dann ist wenigstens der Urlaub gerettet.
 
Dabei seit
24. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
50
Standort
nähe FFM
Hallo, ohne jetzt die knapp 100 Seiten gelesen zu haben, stelle ich folgende Frage:
Mein Umwerfer ist defekt (Feder gebrochen). Das Rad habe ich Anfang 2018 gekauft,
also ist noch Gewährleistung drauf. Daher habe ich den Fall online bei Canyon gemeldet.
In 2 Wochen geht es im Urlaub, vermutlich hat Canyon bis dahin noch nicht geantwortet,
geschweige denn einen Austausch-Umwerfer geschickt.
Neu wird das Teil ca. 30 € kosten.
Also lieber selbst bestellen und nicht warten?
Wenn ich sowas lese, verstehe ich Canyon weit besser.....
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.021
Standort
Bornheim
Wenn ich sowas lese, verstehe ich Canyon weit besser.....
Hab mir auch gedacht so eine Feder bricht normalerweise nicht ohne Fremdeinwirkung...selbst wenn es Verschleiß wäre, wäre dieser auch nicht von der Gewährleistung abgedeckt... Und wegen 30€ würde ich auch nicht Wochen lang aufs Rad verzichten... Kaufen machen fertig... radeln kostet halt geld... Und Material...
 
Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
202
Standort
Frankfurt am Main
Hui, wegen 30€ hoch pokern und wenn´s blöd läuft im (MTB-)Urlaub ohne Rad dastehen? Kostet der Urlaub auch nur 30€?

Höchstwahrscheinlich bekommst du von Canyon nicht rechtzeitig Ersatz und den dann auch noch eingebaut.
Oder ein neuer Umwerfer ist ohne weitere Benachrichtigung schon unterwegs, da ist alles möglich.

Also selbst kaufen und einbauen und entspannen. Canyon den Fall sachlich und freundlich schildern. Die zeigen sich oft langsam und schwerfällig, aber schon auch kulant, und vielleicht werden die Kosten des woanders gekauften Umwerfers erstattet.
(mir wurden mal die Kosten für ein Entlüftungskit nach Reparatur der Variostütze erstattet, welches bei Canyon nicht erhältlich war).

P.S.: Nimm Flickzeug und Luftpumpe in Urlaub mit! ;):p
 

fone

Nicht klug aber schön.
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
6.219
Standort
München
Hallo, ohne jetzt die knapp 100 Seiten gelesen zu haben, stelle ich folgende Frage:
Mein Umwerfer ist defekt (Feder gebrochen). Das Rad habe ich Anfang 2018 gekauft,
also ist noch Gewährleistung drauf. Daher habe ich den Fall online bei Canyon gemeldet.
In 2 Wochen geht es im Urlaub, vermutlich hat Canyon bis dahin noch nicht geantwortet,
geschweige denn einen Austausch-Umwerfer geschickt.
Neu wird das Teil ca. 30 € kosten.
Also lieber selbst bestellen und nicht warten?
Warte doch einfach und lass den Urlaub ausfallen.
 
Dabei seit
13. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Tecklenburger Land (NRW)
Danke vielmals für eure Antworten. Aber eine Antwort hat mir tatsächlich geholfen (findet selbst raus, welche es war). Zu manchen Antworten/Kommentaren spare ich mir die Gegenantwort.
 
Dabei seit
27. März 2011
Punkte für Reaktionen
21
Standort
Berlin
Danke vielmals für eure Antworten. Aber eine Antwort hat mir tatsächlich geholfen (findet selbst raus, welche es war). Zu manchen Antworten/Kommentaren spare ich mir die Gegenantwort.
Hast du etwa erwartet, dass hier im Forum die Fragen beantwortet werden?! :D An erster Stelle ist so ein Forum dafür da, um andere fertig zu machen :bier:
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.021
Standort
Bornheim
Danke vielmals für eure Antworten. Aber eine Antwort hat mir tatsächlich geholfen (findet selbst raus, welche es war). Zu manchen Antworten/Kommentaren spare ich mir die Gegenantwort.
Darauf kann man wohl mit ein wenig nachdenken selbst kommen... Das solche Geschichten bei Canyon dauern weiß man vorher... Bzw. Kann es in 5 min hier nachlesen(Stichwort Eigeninitiative)... Du bist auch nicht der erste der solch eine Anfrage stellt... Also brauchst du dich über die Kommentare nicht wundern/aufregen.. und die waren für dieses Forum alle noch Recht human... In anderen Foren wäre die Reaktion noch ganz anders ausgefallen...
 
Dabei seit
31. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
163
In 2 Wochen wirst du bei Canyon keine Antwort bekommen. Bis sie in der Hauptsaison überhaupt deine Mail lesen, wird über ein Monat vergehen.
Deshalb kümmer dich selbst drum und lass dir dann entweder von Canyon die Rechnung übernehmen (dazu hätten sie dir wahrscheinlich eh geraten. Wenn du auf Nr sicher gehen willst, ruf an und lass das Vorgehen von einem Mitarbeiter absegnen und hinterlegen) oder das defekte Teil ersetzen und als Ersatzteil aufheben.
 
Dabei seit
13. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Tecklenburger Land (NRW)
Die 1. Antwort kam bereits nach 2 Tagen (!):

"danke für deine Nachricht.
Das entsprechende Erstatztei (Umwerferfeder) haben wir einzeln nicht lagernd.
Einen neuen Umwerfer bzw. die Zusendung eines reparierten, können wir dir erst nach einer Gewährleistungsprüfung des Bauteils zusagen.
Demnach müsstest du uns das Bauteil zusenden. Fülle dazu bitte folgendes Kontaktformular aus:
https://www.canyon.com/de-de/customer-service/warranty-guarantee.html
Alternativ kannst du natürlich auch das Ersatzteil in einem Shimano-Servicecenter erweben.
Die Dealerkarte verlinke ich dir gerne hier https://www.paul-lange.de/index.php/de/SHIMANO-Service-Center.html
Wenn du weitere Fragen haben solltest, wende dich gerne erneut an uns."
 
Dabei seit
12. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
136
Standort
Rhoihesse
Die 1. Antwort kam bereits nach 2 Tagen (!):

"danke für deine Nachricht.
Das entsprechende Erstatztei (Umwerferfeder) haben wir einzeln nicht lagernd.
Einen neuen Umwerfer bzw. die Zusendung eines reparierten, können wir dir erst nach einer Gewährleistungsprüfung des Bauteils zusagen.
Demnach müsstest du uns das Bauteil zusenden. Fülle dazu bitte folgendes Kontaktformular aus:
https://www.canyon.com/de-de/customer-service/warranty-guarantee.html
Alternativ kannst du natürlich auch das Ersatzteil in einem Shimano-Servicecenter erweben.
Die Dealerkarte verlinke ich dir gerne hier https://www.paul-lange.de/index.php/de/SHIMANO-Service-Center.html
Wenn du weitere Fragen haben solltest, wende dich gerne erneut an uns."
Immerhin hat Canyon Dir nochmal das übliche Vorgehen bei Gewährleistungsansprüchen schriftlich mitgeteilt. Hattest Du ernsthaft was anderes erwartet??
 
Dabei seit
31. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
163
Das hab vergessen dazu zu schreiben:
Die Technik braucht so lange zum antworten.
Die normalen ahnungslosen Mitarbeiter, die man auch am Telefon erreicht, antworten schneller.
 
Oben