Cube 2014

Vincy

I love Jeffsy
Dabei seit
6. März 2010
Punkte für Reaktionen
636
Standort
Ostwestfalen
Cube Fritzz 180 HPA 26





Cube Fritzz 160 HPA 650b





Die Abbildungen sind alle noch Vorserienmodelle!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Düsseldorf
Beide Lackierungen wird es in Serie nicht geben.

Gruß Thomas
Schade!!!! :( Das Grasgrün ist doch wohl absolut genial und paßt für dieses Bike nahezu ideal. :daumen: Das gelungene 70er Jahre Rot gibt's ja bereits seit letztem Jahr.
Blöde, daß man hier nicht mehr Mut zu knalligeren Farben an den Tag legt.
Aber wenigstens ist man von dem langweiligen Eloxalschwartz in Serie runtergekommen und zeigt immer öfter bunte Farben. :)
 
Dabei seit
26. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
41
Standort
Schwarzwald
Also das neue Fritzz gefällt mir richtig gut :) In 650B wäre es wirklich eine Überlegung wert. Aber warten wir mal die Preise ab, die werden sich wieder gewaschen haben.
 

Vincy

I love Jeffsy
Dabei seit
6. März 2010
Punkte für Reaktionen
636
Standort
Ostwestfalen
In der bike wurden Preise für die Fritzz 160 650b genannt. 3 Modelle soll es da geben. Das Basismodell für 1999€ und das Topmodell für 3599€.
Das Fritzz 180 26er soll angeblich erst ab 2999€ anfangen.
 
Dabei seit
17. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Düsseldorf
In der bike wurden Preise für die Fritzz 160 650b genannt. 3 Modelle soll es da geben. Das Basismodell für 1999€ und das Topmodell für 3599€.
Das Fritzz 180 26er soll angeblich erst ab 2999€ anfangen.
Eigentlich sollte man annehmen, daß auch die Fachhandelsmarken aufgrund des enormen Preisdrucks durch die Direktanbieter zumindest ihre Preise ein klein wenig anpassen. Bei Cube und anderen renomierten Markenherstellern geht die Entwicklung jedoch in die völlig entgegengesetzte Richtung. Einige Modelle haben in den letzten Jahren so heftige Preisaufschläge erfahren (z.B. AMS 130/150 SL, vormals Race), die durch gestiegene Lohnkosten, Importnebenkosten, etc. absolut nicht zu rechtfertigen sind. So sind z.B. im € 3000.- Preissegment bei AM-Bikes absekbare Gabeln keine Selbstverständlichkeit mehr, wie man bei Ghost, Scott und BMC beobachten kann.
Cube scheint es wohl momentan prächtig zu gehen. Bin gespannt, ob sich diese mangelnde Flexibilität in einigen Jahren nicht bitter rächt.
Im Grunde genommen ist ein ernstzunehmendes Mountainbike für immer mehr Lohngruppen ein absolutes Luxusobjekt. Konnte sich vor einigen Jahren noch ein Arbeiter oder Angestellter aus der unteren Mittelschicht eine Bike für € 3000.- leisten, wird dies in absehbarer Zeit nicht mehr gehen, den perfiden Hartz-Gesetzen mit ihrem systematischen Mißbrauch durch viele Arbeitgeber sei Dank.
Auf der anderen Seite ist man jedes Jahr auf's Neue erstaunt, wie die Direktanbieter ein Bike der Oberklasse mit Fox-Fahrwerk und durchgehender XT-Austattung für mittlerweile weit unter € 2000.- offerieren können.
Die Entwicklung in den nächsten Jahren wird auf diesem Sektor sehr spannend werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
339
Standort
Kanton
Fahrräder zu Preisen von Autos ( gebraucht ) ..... der Wahnsinn kennt keine Grenzen.

Nach den Farben zu urteilen, wird nach 29' - 650B jetzt die 80' Sau durch Dorf getrieben.
 
Dabei seit
26. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
41
Standort
Schwarzwald
Ich bin mal gespannt was das Einstiegsmodell für 2000€ zu bieten hat. Aber das 650B in Grün wäre schon ganz geil :) Wobei die Preispolitik immer schlimmer wird. Irgendwann kommt man um einen Versender nichtmehr rum wenn man ein wenig auf den Preis schaut. Für die Ersparnis kann ich das Versenderbike oft beim Händler vor Ort zum Service bringen.
 
Dabei seit
25. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
84
Standort
Bodensee
Aber wenigstens ist man von dem langweiligen Eloxalschwartz in Serie runtergekommen und zeigt immer öfter bunte Farben. :)
Also nur schwarz finde ich auch nicht schön, mein Stereo könnte auch etwas mehr Farbe haben :D

Aber zu bunt ist auch nichts, da geht einem die Farbe irgendwann auf die Nerven.
Also bei mir ist das zumindest so :D
 
Dabei seit
17. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Düsseldorf
Immerhin kann man die schwarzen Eloxalrahmen mit farbeloxierten Anbauteilen aufpeppen, was manchmal richtig edel wirkt. Bei bunt lackierten Rahmen sieht sowas nur selten gut aus.
 

LTD-TeamRider

Fahrtechnikle****heniker
Dabei seit
28. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
28
Eines muss man der Entwicklungs-/Designabteilung bei Cube zugute halten: Die E-Bikes von Cube gehören zu den schönsten am Markt.

Beim Stereo hat man den Bosch-Motor (für mich) optisch ansprechend integriert - als einziger Hersteller.
Nebenher bemerkt: ist der Bosch-Motor neu - sieht anders aus als die anderen, die ich kenne.
 
Dabei seit
17. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Düsseldorf
Eines muss man der Entwicklungs-/Designabteilung bei Cube zugute halten: Die E-Bikes von Cube gehören zu den schönsten am Markt.

Beim Stereo hat man den Bosch-Motor (für mich) optisch ansprechend integriert - als einziger Hersteller.
Nebenher bemerkt: ist der Bosch-Motor neu - sieht anders aus als die anderen, die ich kenne.
Dieser furchtbare Akkuknubbel geht überhaupt nicht!
Warum kommt niemand auf die Idee, Brennstoffzellen in den Rahmen zu integrieren? Den Wasserstoff könnte dabei in anderen Teilen des Rahmens untergebracht werden. Ob solche druckresistente Carbonmatrizen herzustellen sind, kann ich im Moment nicht sagen. Relativ dünnwandiges Aluminium eignet sich für diese hohen Drücke leider nicht.
Jedenfalls könnten dabei aber optisch halbwegs normale Bikes bei herauskommen.

Achjeh, ich wäre gerne 50 Jahre später auf die Welt gekommen. Wir befinden uns in einer Zeit großer technischer Selbstverliebtheit und Unflexibilität. Dies gillt besonders für die Naturwissenschaften.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vincy

I love Jeffsy
Dabei seit
6. März 2010
Punkte für Reaktionen
636
Standort
Ostwestfalen
Fritzz is back!

Cube Fritzz HPA 160 and Fritzz HPA 180
http://enduro-mtb.com/en/fritzz-is-back-cube-fritzz-hpa-160-and-fritzz-hpa-180/




Cube Fritzz 160 HPA Trail Motion 27,5 2014 3599€

Fox Float X shock
Fox Float 34 CTD fork
light DT Swiss wheels
Formula T1S brakes
Reverb Stealth seatpost




Cube Fritzz 160 HPA Race 27,5 2014

Fox Float CTD Boost Valve shock
Fox 34 Float CTD fork
Sun Ringle Radium EM wheels
SRAM X.9 drivetrain
Avid Elixir 7 Trail 4-piston brakes
RockShox Reverb Stealth




Cube Fritzz 160 HPA Pro 27,5 2014 1999€

Manitou Radium Pro DC shock
Rockshox Pike RC fork
Cube EX 23.7 wheels
Shimano XT derailleur / Deore cranks (2-rings)
Formula C1 brakes








Cube Fritzz HPA 180 Race 2014 2999€

Fox Float X Adjust shock
Fox 36 Talas fork
Cube EX 23.6 wheels
Shimano XT derailleur / Race Face cranks
Forumla RC Tune brakes



Cube Fritzz HPA 180 SL 2014 3999€

Fox Float X Adjust shock
Fox 36 Talas RC2 fork
DT Swiss CSW EM 3.6 wheels
E.thirteen cranks mit SRAM X.0 derailleur
RockShox Reverb Stealth seatpost
Forumla T1S brakes
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
51
Standort
Fichtelgebirge
Warum Remote-Control für den Dämpfer beim 650B-Topmodell? Hoffe das lässt sich bei Bedrf einfach zurückbauen.

Ansonsten gefällt mir das 160HPA TM, recht gut, farblich ist es nicht die erste Wahl, aber das ist für mich zweitrangig. Bin gespannt was das Rad wiegen wird und ob es noch in diesem Jahr lieferbar sein wird. :daumen:
 

Vincy

I love Jeffsy
Dabei seit
6. März 2010
Punkte für Reaktionen
636
Standort
Ostwestfalen
Da mußt du dann den Dämpfer austauschen. Nachträglich kann man den nicht auf manuelle Bedienung umbauen.
Zumindest wird es unwirtschaftlich, da Teile und Umbau viel zu teuer. Von der Teilebesorgung ganz zu schweigen.
Aber wirst schon Jemanden dafür finden, der gerne Remote möchte. ;)
So wie es da abgebildet ist, wird es wohl über 13,5kg wiegen. Eine vergleichbare Carbonversion wiegt ja schon über 12,5kg.
Der Alurahmen soll knapp 3kg wiegen, ohne Dämpfer. 1kg mehr als der Carbonrahmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Düsseldorf
So wie es da abgebildet ist, wird es wohl über 13,5kg wiegen. Eine vergleichbare Carbonversion wiegt ja schon über 12,5kg.
Der Alurahmen soll knapp 3kg wiegen, ohne Dämpfer. 1kg mehr als der Carbonrahmen.
13,5 kg wären für ein Alubike hochordentlich. Ich glaube aber nicht so recht daran. Hatte uns Cube nicht letztes Jahr ein 160er Stereo mit unter 10kg versprochen? :rolleyes:
Soweit ich es mitbekommen habe, wurde diese Marke deutlich verfehlt. Oder täusche ich mich hier? :confused:
 
Dabei seit
8. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
13
Standort
Kempten
@ celticTiger

http://www.cube.eu/full/allmountain/stereo-super-hpc-160-slt/

9,95 kilo ohne Pedale kleinste Rahmengröße und kleinste Herrstellungstoleranz

warum heißt es Fritzz 160HPA wenn es doch "nur" ein Stereo mit Alurahmen ist?

Das 180 würde mich anmachen, muss ich ganz ehrlich zugeben.
Doch leider will ich mir über den Winter ein Enduro aufbauen und Wahrscheinlich bis dahin keine Möglichkeit haben das Rad zu testen.
 
Oben