• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Cube 2019 Stereo 150 29“

Dabei seit
16. November 2012
Punkte für Reaktionen
51
Standort
Ösi
Meins ist auch da.... Richtig geiles Bike .... :bier:






Ein paar Infos: Denke es schade nicht den Zusammenbau zu kontrollieren. Ein Fahren direkt vom Händler weg wäre wohl nicht so toll gewesen. 4 bar in den Reifen, hintere Bremsaufnahme viel zu locker angeschraubt, Gabel und Dämpfer Einstellung war irgendwo. vordere Steckachse (inkl. Lagerspiel) komplett falsch eingestellt, Sattelstütze mit Schnellverschluss? Cockpit war irgendwo....
Aber egal, etwas Zeit investiert und nun ist das Bike so wie erwartet....Gabel und Dämpfer sind extrem feinfühlig. Man fühlt sich sofort wohl am Bike. Es fühlt sich trotz der 29" (komme ja von einem 26" Bike) überhaupt nicht träge an. Kein Thema das Bike aufs Hinterrad zu ziehen... Weiter Infos folgen wenn ich es auf meine Home Trails schaffe...
Ahja, der Sitz geht natürlich gar nicht. Der wurde natürlich sofort durch eine SQlab ersetzt.
Bei den Reifen überlege ich noch (obwohl ich die geplanten Reifen schon im Keller hab). Finde die Gravity eigentlich zu schwer für meinen Anwendungsfall und möchte/werde sie durch Maxxis DHF 2.5 3C MaxxTerra (vo) und DHR II 2.4 Dual (hi) ersetzen.
Bezüglich Rahmengrösse: War mir unsicher, Bin 180cm und habe einen SL von 87. Das L passt perfekt, siehe am Bild die Sitzhöhe bzw. den Auszug der Sattelstütze. Reach ist sowieso für meine Grösse in L ideal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
397
Standort
Mittendrin
Richtig geiles Teil, Glückwunsch zum neuen Bike:daumen:
Eins der wenigen 29er die mir auch Natura echt gut fallen, war seinerzeit wirklich keine leichte Entscheidung zwischen dem 150er oder dem 140er...

Viel Spass damit :bier::i2:
 

Skunkworks

Stealth Industries Inc.
Dabei seit
15. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
61
Hallo,
Frage an die Cube Stereo 150 29“ Besitzer...
Welche Tunes haben die Fox bzw. Rock Shox Dämpfer?
Danke
In meiner sig findest du zumindest etwas zum RS-Fahrwerk.
Jeder, der will ist aufrufen, dort seiner Einstellungen hinzuzufügen.
Gruß
/S.
 
Dabei seit
29. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
8
Servus,

ich hab genau das gleiche Bike (SL in 20") letzte Woche bestellt. Ich habe dann 2 Tage später ne Mail bekommen dass es vor KW46 nix wird.
Ich hatte mich aber ehrlich gesagt schon auf eine Verzögerung eingestellt. Man muss sich ja nur mal anschaun wie es bei den 27,5 gelaufen ist bzw. noch läuft... ;-)

Grüßla,
Max
Bei welcher Körpergröße bzw. Schrittlänge fährst du das Stereo 150 SL?
 
Dabei seit
16. November 2012
Punkte für Reaktionen
51
Standort
Ösi
So, bis auf die Kabellänge der Bremsleitungen (mache ich aber erst beim ersten Bremsenservice mit, weil man ja nach dem Kürzen auch entlüften sollte) ist nun alles so wie es sein soll (incl. Reifenwechsel, wie oben beschrieben)...



Echt fett der Vorderreifen in 2.5"


Der hintere in 2.4" ist ähnlich dem HD (bezüglich der Breite)


Wenn man die Reifen neben einander hat (Schwalbe in SG und Maxxis in Exo/60) erkennt man erst so richtig den Unterschied. Die SG von Schwalbe sind sowas von hart an den Seitenwänden, unglaublich. Hier gibt es wirklich eine massiven Unterschied von Schwalbe SS oder Maxxis Exo/60 auf SG. Kein Wunder, dass der Reifen dann um vieles schwerer ist. Er ist aber daher auch um einiges steifer und in Summe wesentlich härter als der Maxxis.
Bin sehr gespannt, wollte ja nach 5 Jahren (fast ausschließlich) Schwalbe, einmal Maxxis ausprobieren. Bin bisher (am alten Rad) Maxxis DHR II in DD nur recht kurz an der Hinterachse gefahren und da hat er mir ganz gut gefallen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. März 2018
Punkte für Reaktionen
45
So, bis auf die Kabellänge der Bremsleitungen (mache ich aber erst beim ersten Bremsenservice mit, weil man ja nach dem Kürzen auch entlüften sollte) ist nun alles so wie es sein soll (incl. Reifenwechsel, wie oben beschrieben)...



Echt fett der Vorderreifen in 2.5"


Der hintere in 2.4" ist ähnlich dem HD (bezüglich der Breite)


Wenn man die Reifen neben einander hat (Schwalbe in SG und Maxxis in Exo/60) erkennt man erst so richtig den Unterschied. Die SG von Schwalbe sind sowas von hart an den Seitenwänden, unglaublich. Hier gibt es wirklich eine massiven Unterschied von Schwalbe SS oder Maxxis Exo/60 auf SG. Kein Wunder, dass der Reifen dann um vieles schwerer ist. Er ist aber daher auch um einiges steifer und in Summe wesentlich härter als der Maxxis.
Bin sehr gespannt, wollte ja nach 5 Jahren (fast ausschließlich) Schwalbe, einmal Maxxis ausprobieren. Bin bisher (am alten Rad) Maxxis DHR II in DD nur recht kurz an der Hinterachse gefahren und da hat er mir ganz gut gefallen.
Mega cooles und schönes Bike! Top :daumen:
 
Dabei seit
26. November 2018
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Weiden / Opf
Mal eine Frage: Original ist ja eine 29 x 2.35er Bereifung drin. Passt in den Hinterbau auch ein Hans Dampf 29 x 2,6 oder gibt es da Probleme?
 
Dabei seit
16. November 2012
Punkte für Reaktionen
51
Standort
Ösi
Mal eine Frage: Original ist ja eine 29 x 2.35er Bereifung drin. Passt in den Hinterbau auch ein Hans Dampf 29 x 2,6 oder gibt es da Probleme?
Hm, kann ich dir leider so auch nicht sagen. Aus meiner Sicht wird es aber gerade bei der unteren Strebe (siehe 2. Bild vom Link unten) recht eng werden (Denke es wird sich sehr knapp ausgehen, da der 2.6 gegenüber dem 2.35 um ca. 5mm breiter baut, laut Reifenbreite DB). Da ist jetzt schon mit dem Maxxis in 2.4" nicht mehr soooo exterm viel Platz.

Hier noch ein paar zusätzliche Bilder vom Wochenend-Shooting :)
https://fotos.mtb-news.de/s/90726
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
0
Mein C:62 Race kommt in 10 Tagen und ich wundere mich was für ein Unterrorhprotektor installiert werden kann?
 
Dabei seit
9. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
im wunderschönen Neckartal
Hallo Zusammen,
Ich bin mit einem SL in Größe L probegefahren. Bei meinen 190 und SL 94 war der Auszug der Sattelstütze ca 2cm vor Maximum.
Generell kam mir das Rad zu kurz vor, ich habe derzeit ein Giant Trance x29 aus 2013, dieses Rad hat in XL eine Oberrohrlänge von 635, gleich dem Cube.
Eine Frage an die Race Besitzer, der Dämpfer im Firm Mode, wir dieser sehr hart? An meinem Trance war das nicht der Fall.... Nur minimale Änderungen spürbar.

Gruß Frank
 

Anhänge

Dabei seit
14. September 2010
Punkte für Reaktionen
4
Hallo Frank,
mit eine Größe von 1,90 und 94er Schrittlänge würde ich dir unbedingt ein XL empfehlen! Fahre selber bei 1,88 und 92er SL ein Stereo Race in L, das passt mir gerade noch, weil ich ein "kurzes" Bike haben wollte. Die meisten würden da auch schon das XL nehmen.
Zum Dämpfer: Unterschied zwischen offen und Firm ist deutlich spürbar, allerdings würde ich den Firm Mode nicht als sehr hart beschreiben. Den braucht es so, um z.B. auf Teerstraßen und Forstwegen mit wenig Wippen den Berg rauf zu kommen.
Besten Gruß,
Andreas
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
854
Standort
Allgäu
Hallo Zusammen,
Ich bin mit einem SL in Größe L probegefahren. Bei meinen 190 und SL 94 war der Auszug der Sattelstütze ca 2cm vor Maximum.
Generell kam mir das Rad zu kurz vor, ich habe derzeit ein Giant Trance x29 aus 2013, dieses Rad hat in XL eine Oberrohrlänge von 635, gleich dem Cube.
Eine Frage an die Race Besitzer, der Dämpfer im Firm Mode, wir dieser sehr hart? An meinem Trance war das nicht der Fall.... Nur minimale Änderungen spürbar.

Gruß Frank
Servus Frank,

ich schließe mich komplett der Meinung vom @wegfuchs an.

Bei meinen 1,86m und SL 88cm ist das 20" schon kompakt, ich wollte so. Bei dir würde ich auf jeden Fall auf das 22" geh.

Ich nutze den mittleren Modus eigentlich immer um das Heck ruhig zu stellen da ich mit ca. 28% SAG (stehend) fahre. Ist nicht "knallhart" stellt das Heck ruhig aber trotzdem komfortabel und Grip. Kann man auch bei "Flowtrails" nutzen.
Im offenen Modus ist das Wippen nicht spürbar, aber ersichtlich am Dämpfer bei meinem SAG.
 

Skunkworks

Stealth Industries Inc.
Dabei seit
15. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
61
Heut das erste mal nicht eingepackt wie ein Arktisforscher unterwegs und dazu sogar auf recht trockenen Trails, lief das Stereo schon wieder sehr geil!
OK, die Feinabstimmung bei mir selbst war noch nicht ganz gegeben aber hat richtig Laune gemacht.
:love:
 
Dabei seit
4. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
306
Standort
Bamberg
Heut das erste mal nicht eingepackt wie ein Arktisforscher unterwegs und dazu sogar auf recht trockenen Trails, lief das Stereo schon wieder sehr geil!
OK, die Feinabstimmung bei mir selbst war noch nicht ganz gegeben aber hat richtig Laune gemacht.
:love:
Wie wahr, war gestern auch draußen, die reinste Freude...:cool:
Die Trails waren relativ trocken, so dass man auch entspannt fahren konnte und ohne Schlammpackung nach Hause gekommen ist.
Macht definitiv Lust auf mehr, ....viel, viel mehr:hüpf:
 
Dabei seit
14. November 2018
Punkte für Reaktionen
26
Servus,

das Bike schaut einfach richtig toll aus und kommt sicher in die engere Auswahl.
Das Einzige was mich stört ist der kurze Reach...bin 192, um die 103 kg (nackt) und SL 90 cm. Deswegen würde ich zum 22" tendieren.
Allerdings wie gesagt ist der Reach so kurz...fahre aktuell das Hightower in XL, das hat einen Reach von 475, der mir etwas kurz vorkommt.
Was meint ihr dazu?

Schöne Grüße

Stephan
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
854
Standort
Allgäu
Servus,

das Bike schaut einfach richtig toll aus und kommt sicher in die engere Auswahl.
Das Einzige was mich stört ist der kurze Reach...bin 192, um die 103 kg (nackt) und SL 90 cm. Deswegen würde ich zum 22" tendieren.
Allerdings wie gesagt ist der Reach so kurz...fahre aktuell das Hightower in XL, das hat einen Reach von 475, der mir etwas kurz vorkommt.
Was meint ihr dazu?

Schöne Grüße

Stephan
Servus.
Die Frage ist was dir taugt und was du für Vorlieben hast. Bei deiner Größe ist das 22" passend und bietet Raum, bin ja nur 6cm kleiner und 2cm weniger SL und fahre das 20" aus persönlichen Vorlieben.

Wenn du natürlich was richtig langes willst, wirst mit dem Cube nicht wirklich glücklich.
Wie gesagt ist eine persönliche Sache. Ich konnte mal ein Nicolai Testen mit einem Reach über 500. Gar nicht so unfahrbar wie man denkt, aber auf einem Feldweg zu wenden ist "Trialakrobatik" ;)
Ich für mich habe folgendes Fazit daraus gezogen, etwas länger und flacher ja, aber der Trend geht mir teilweise etwas zu weit. Man sollte nicht vergessen wir sind nur "Hobbybiker" und ob wir immer das Bike in den Speedbereich bekommen wo man super lang und flach braucht? Oder bummeln wir auch ab und an auf flowigen Trails?
 
Dabei seit
5. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
31
So muß mich mal outen.
nach 12 Jahren Simplon Elvox kommt endlich was neues..
Am Freitag kommt es! Ein Race in 20 Zoll.
Bin zwar nur 178 mit 82 cm SL aber das 18-er war echt knapp, da habe ich mich nicht wohl drauf gefühlt.
Bin aber auch ein Oldie der schon immer gerne große Räder gefahren ist...
Habe lange gesucht und bin diverses Probegesessen.
Eigtl. stand ein 27,5-er mit 150-160 mm Federweg im Lastenheft, da bin ich schon länger dran, aber ich fahre seit 5 Jahren das Hardtail schon als 29-er und fühle mich darauf richtig wohl, da kam mir das Cube gerade recht..
Hatte noch auf das Radon Slide Trail geschielt, habe aber jetzt für das Cube ein unschlagbares Angebot bekommen und mußte einfach zuschlagen...Die Dinger sind ja noch nirgends reduziert, man kann ja froh sein, wenn man eins sofort bekommt und nicht ewig warten muß.
Bin gespannt auf das FW, bin die letzten Jahre auf dem Simplon ne Talas mit 150 mm gefahren, allerding als 32-er da hat man schon gemerkt, daß das Casting eigentlich unterdimensioniert ist..aber ansprechverhalten war 1A.
Auf dem HT ist auch ne 32-er Fox aber die hat ja nur 100 mm und soll ja einfach nur relativ leicht sein und das passt.

Happy Trails
Tom
 
Dabei seit
5. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
31
Ich hatte meins am letzten Freitag bekommen und auch noch zusammengeschraubt....habe ja ein Kartonschnäppchen gemacht :)
Zusammenbau war problemlos, nur bei der Sattelstütze ist das "anschließen" etwas fummelig, da der Außenzug extrem lang ist und gekürzt werden muß, aber man will ja nicht zuviel kürzen, und der Innnenzug muß eine ganz bestimmte Länge haben. Im Moment ist er immer nich etwas lang, aber das mache ich wenn ich die Laufräder schlauchlos mache.

Heute gehts auf die erste FeierabendEinstellrunde mal sehen wie sich das gestaltet.....
btw....passt da eine 750 ml Flasche in den Rahmen? sieht mir eher so aus, daß da nur kleine Flaschen reinpassen...
Hab natürlich einen Blackburn Flaschenhalter wo man die Flasche nur nach oben rausbekommt...evtl einen nehmen wo man die Flasche seitlich einklickt.
Ach ja, eins ist mir aufgefallen, die hintere Bremse ist wohl nicht anständig entfüftet, der Druckpunkt kommt deutlich später als bei der VR Bremse.
Ansonsten waren aber alle Schrauben ordentlich festgezogen und die Züge waren bis auf den Sattelstützenzug auch in ordentlichen Längen...

btw..was/wo habt Ihr noch Rahmenschutzfolie verklebt?
Besteht Gefahr, daß der Lenker/Schaltgriff am Oberrohr anschlägt, wenn man mal unfreiwillig absteigt?

Happy Trails

Tom
 
Dabei seit
16. November 2012
Punkte für Reaktionen
51
Standort
Ösi
Ich hatte meins am letzten Freitag bekommen und auch noch zusammengeschraubt....habe ja ein Kartonschnäppchen gemacht :)
Zusammenbau war problemlos, nur bei der Sattelstütze ist das "anschließen" etwas fummelig, da der Außenzug extrem lang ist und gekürzt werden muß, aber man will ja nicht zuviel kürzen, und der Innnenzug muß eine ganz bestimmte Länge haben. Im Moment ist er immer nich etwas lang, aber das mache ich wenn ich die Laufräder schlauchlos mache.

Heute gehts auf die erste FeierabendEinstellrunde mal sehen wie sich das gestaltet.....
btw....passt da eine 750 ml Flasche in den Rahmen? sieht mir eher so aus, daß da nur kleine Flaschen reinpassen...
Hab natürlich einen Blackburn Flaschenhalter wo man die Flasche nur nach oben rausbekommt...evtl einen nehmen wo man die Flasche seitlich einklickt.
Ach ja, eins ist mir aufgefallen, die hintere Bremse ist wohl nicht anständig entfüftet, der Druckpunkt kommt deutlich später als bei der VR Bremse.
Ansonsten waren aber alle Schrauben ordentlich festgezogen und die Züge waren bis auf den Sattelstützenzug auch in ordentlichen Längen...

btw..was/wo habt Ihr noch Rahmenschutzfolie verklebt?
Besteht Gefahr, daß der Lenker/Schaltgriff am Oberrohr anschlägt, wenn man mal unfreiwillig absteigt?

Happy Trails

Tom
Viel Spaß mit dem Bike, ist echt eine Wucht.
Bei mir (normaler Flaschenhalter von Cube, Bilder siehe weiter oben; Rad in 20") passt nur eine 500 ml Flasche.
Ich klebe gar nix ab, ist ja ein Rad und keine Handtasche :)
Bei mir schlägt der Lenker incl. Armaturen nicht am Oberrohr an, auch wenn ich den Lenker komplett verdrehe.
So und jetzt wieder ab aufs Bike :)
 

Skunkworks

Stealth Industries Inc.
Dabei seit
15. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
61
@tomtomba
@hesc

Mit einem Specialized Sidecage bekomme ich auch eine 750ml Flasche in den 20" Rahmen. Man muss sich halt für eine Seite entscheiden...
 
Dabei seit
28. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
0
Ich belese mich hier seit einigen Tagen, da mein Stereo 120 in 29" aus 2016 etwas mit mehr Federweg weichen soll. Ich hatte erst das SL ins Auge gefasst, da ich gerne eine 1fach Kurbel hätte. Nachdem ich die Händler in der Nähe telefonisch abgesucht habe, konnte ich ein Race mit 20" Rahmen finden. Nach Feierabend fix hin, Probefahrt gemacht, ausgehandelt dass das Rad noch eine 1fach XT Kurbel verpasst bekommt und angezahlt :-D Es war Liebe auf die erste Fahrt! Ich kann es Samstag oder Anfang der nächsten Woche abholen. Nach den ersten Eindrücken werde ich hier berichten.
 
Oben