• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Cube Hyde 2019 - Umbau auf 1x9 - Kurbel?

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
5.205
Standort
Nordbaden
Nee, die verbauen doch nicht an einem Trekkingrad ein 83er Innenlagergehäuse.

Ich hab übrigens bewusst dieses Blatt verlinkt, weil es das nicht nur bis 36 gibt, sondern auch größer. Wenn Du eh nur im Flachland fährst, kannst Du ggf. auch mehr als 36 Zähne nehmen, sonst fehlt Dir ggf. etwas Endgeschwindigkeit.

Ach ja: Du brauchst noch entweder kürzere Schrauben oder Unterlegscheiben in der Dicke des großen Blattes. Denn normalerweise müssen die Kettenblattschrauben ja zwei Kettenblätter und den Spider verbinden, hier nur eines und den Spider.
Beispiel: https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=79479;menu=1000,4,28;pgc[11236]=19812
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. September 2019
Punkte für Reaktionen
0
Nee, die verbauen doch nicht an einem Trekkingrad ein 83er Innenlagergehäuse.

Ich hab übrigens bewusst dieses Blatt verlinkt, weil es das nicht nur bis 36 gibt, sondern auch größer. Wenn Du eh nur im Flachland fährst, kannst Du ggf. auch mehr als 36 Zähne nehmen, sonst fehlt Dir ggf. etwas Endgeschwindigkeit.

Ach ja: Du brauchst noch entweder kürzere Schrauben oder Unterlegscheiben in der Dicke des großen Blattes. Denn normalerweise müssen die Kettenblattschrauben ja zwei Kettenblätter und den Spider verbinden, hier nur eines und den Spider.
Beispiel: https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=79479;menu=1000,4,28;pgc[11236]=19812
https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=124108;menu=1000,2,81;pgc[61]=10622;pgc[10624][10627]=1
Also ist das schon der "way to go" für mein Rad mit der verlinkten FC-M591.
Bin nur irritiert, weil in der Beschreibung steht "SM-BB52"
Aber ich bin auch kein Profi. :D

Gibt es auch eine Kurbel mit der ich das mit den Unterlegscheiben umgehen kann? Sprich eine, die schon für den Betrieb von nur einem Kettenblatt gedacht ist und die Kriterien an die Blattgröße von 36-40Z, sowie die Kettenlinie von 50 erfüllt? Habe, wenn ich Abstandhalter etc. lese irgendwie das Gefühl, dass ich die nachher nicht richtig verbaue. :confused:
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
5.205
Standort
Nordbaden
Gibt's. Dann bist Du nur in der Auswahl der Kettenblätter noch stärker eingeschränkt.

SRAM: https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=129165;menu=1000,2,88;pgc[19683]=19684

Shimano: https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=164427;menu=1000,2,88;pgc[19683]=19684;page=1

Bei den Unterlegscheiben/kürzeren Schrauben geht's aber, wie geschrieben, nur darum, dass eben an der Stelle, an der normalerweise das große Blatt sitzen müsste, ja nichts sitzt und deswegen die Schrauben zu lang sind. Die Lösung mit den kürzeren Schrauben ist technisch einwandfrei. Optisch geht es vielleicht besser, z. B. mit den beiden o. g. Kurbeln.
 

Trittmeinsohn

Angstbremser
Dabei seit
22. August 2017
Punkte für Reaktionen
107
Standort
Am Rand vom Wald
Ach ja, Werkzeug brauchst du natürlich auch noch. D.h. du brauchst eines, um dein Innenlager auszubauen (wie z.B.
sowie einen 32er Maulschlüssel)
und ein anderes um das Hollowtech II-Lager einzubauen.
z.B.

es gibt aber auch z.B. Aufsätze für 1/2" Vierkant, falls du so einen Drehmomentenschlüssel z.B. vom Autoschrauben hast.


Dazu noch Montagepaste/Fett (damit schmierst du die Gewinde im Tretlager ein. Sonst knackt's beim Treten).

Wenn es blöd kommt, dann musst du das Tretlagergehäuse noch planfräsen (lassen). Das Werkzeug dafür lohnt sich für dich eher nicht.

Ach ja, das hier auch noch:
 
Dabei seit
6. September 2019
Punkte für Reaktionen
0
Bei den Unterlegscheiben/kürzeren Schrauben geht's aber, wie geschrieben, nur darum, dass eben an der Stelle, an der normalerweise das große Blatt sitzen müsste, ja nichts sitzt und deswegen die Schrauben zu lang sind. Die Lösung mit den kürzeren Schrauben ist technisch einwandfrei. Optisch geht es vielleicht besser, z. B. mit den beiden o. g. Kurbeln.
Ich denke ich werde auf die Schrauben zurückgreifen, das klingt für mich nach der saubersten Methode und ich vermeide den Einsatz zusätzlicher Komponenten. Danke dir! :)
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
5.205
Standort
Nordbaden
Ich hab das mal mit ner 3-fach Race Face - Kurbel gemacht (anklicken zum Vergrößern):

Ich hab die Unterlegscheiben genommen. Kommt aber, wie schon geschrieben, auf's Gleiche raus.
 
Dabei seit
6. September 2019
Punkte für Reaktionen
0
Ach ja, Werkzeug brauchst du natürlich auch noch. D.h. du brauchst eines, um dein Innenlager auszubauen (wie z.B.
sowie einen 32er Maulschlüssel)
und ein anderes um das Hollowtech II-Lager einzubauen.
z.B.

es gibt aber auch z.B. Aufsätze für 1/2" Vierkant, falls du so einen Drehmomentenschlüssel z.B. vom Autoschrauben hast.


Dazu noch Montagepaste/Fett (damit schmierst du die Gewinde im Tretlager ein. Sonst knackt's beim Treten).

Wenn es blöd kommt, dann musst du das Tretlagergehäuse noch planfräsen (lassen). Das Werkzeug dafür lohnt sich für dich eher nicht.

Ach ja, das hier auch noch:
Das habe ich mir schon gedacht und wollte mich gleich nach passendem Werkzeug auf die Suche machen. Werkzeug ist so einiges in der Familie vorhanden, mein Onkel schraubt hin und wieder auch an seinem Fahrrad, nur wenn ich den jetzt gefragt hätte, hätte ich daneben gestanden und zugeschaut. Mir gehts wirklich primär darum mein Fahrrad zu verstehen und selbst schrauben zu lernen. Danke für deine Auflistung. :)
 
Dabei seit
6. September 2019
Punkte für Reaktionen
0
Ich hab das mal mit ner 3-fach Race Face - Kurbel gemacht (anklicken zum Vergrößern):

Ich hab die Unterlegscheiben genommen. Kommt aber, wie schon geschrieben, auf's Gleiche raus.
Hut ab, das sieht genau so aus, wie ich mir das vorstelle, einfach schön minimalistisch! Kann ich mit den Komponenten auf meiner Einkaufsliste ein ähnliches Ergebnis erwarten? Und wie groß ist das verbaute Blatt auf den Bildern?
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
5.205
Standort
Nordbaden
Ist ein 30er. Das war auf Transitstrecken auf Radwegen schon ziemlich klein, vor allem mit 26"-Laufrädern. Aber da hinten nur ne 11-36 Kassette verbaut war und das Rad für's Gelände gedacht war und dort auch weit überwiegend genutzt wurde, habe ich das halt in Kauf genommen. In Deinem Fall würde ich schon was deutlich Größeres nehmen.

Schätze schon, dass Deine Kurbel dann ähnlich aussehen wird.
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
5.205
Standort
Nordbaden
Sollte genauso passen, ja. Ist auch ein 104er 4-Loch Kreis.
Ist kein Narrow/Wide (abwechselnd dicke und dünne Zähne, um die Kette auch wenn's rumpelt auf dem Kettenblatt zu halten), aber für Deinen Einsatzbereich brauchst Du das auch nicht
 
Dabei seit
6. September 2019
Punkte für Reaktionen
0
Super, dann werd ich den Kram mal bestellen und mich wieder melden, wenn und falls es vollbracht ist. Ich danke euch allen für eure Hilfe. Bis bald.
 
Dabei seit
6. September 2019
Punkte für Reaktionen
0
Hallo nochmal,

ich habe jetzt mal ein bisschen gebastelt. Eine neue Kurbel muss wohl noch etwas warten, da ich nun erstmal Schutzbleche, Helm, Reflektoren, Licht etc. besorgen musste.
Wie ich bereits erwähnt habe, fahre ich ausschließlich das 36er Blatt, weshalb ich jetzt erstmal den Umwerfer, Schalthebel usw. demontiert habe.
Nun, da ich so richtig in Bastellaune bin :)D), habe ich mir überlegt, ob es möglich wäre das 48er Blatt zu entfernen, da dieses eh nur mit kleinen Nieten am Rand des 36ers aufgesetzt ist. Gleiches gilt für das innen liegende 26er. Die Basis, welche direkt mit der Kurbel verbunden ist, ist also das 36er und die anderen sind lediglich ohne Kontakt zu anderen Anbauteilen auf dieses genietet.

Ich bin mir also ziemlich sicher, dass man das 46er wegbohren könnte, da es ja lediglich wie ein überdimensionierter Chainguard auf dem 36er sitzt.

Habe ich irgendwo einen Fehler in meinem Pfusch? Und falls ich es entfernen kann, welche Alternativen gibt es zum Aufbohren?

Bilder im Anhang
IMG_0580.jpg IMG_0582.jpg IMG_0581.jpg
 
Oben