Der Baron Projekt 2.4 – Zuverlässig? – Umfrage –

Hält der Baron 2.4 tubeless auf eurer Felge?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    48

osbow

soso
Dabei seit
23. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
3.511
Standort
Essen
Da man immer wieder von abspringenden Baron-2.4-Reifen (27.5) hört, wollte ich mal Fragen, wie viele Fälle es tatsächlich bei den Usern gibt. Klar ist das Ergebnis nicht repräsentativ, aber evtl. aufschlussreich.
 
Dabei seit
3. September 2011
Punkte für Reaktionen
144
Standort
Hamburg
3x im Haushalt ohne Probleme.
Meiner schwitzt jetzt aber aus der Seitenwand und verliert Luft.
Vielleicht muss ich nach 5 Monaten aber nur mal wieder Milch nachfüllen .
 
Dabei seit
27. September 2015
Punkte für Reaktionen
303
Meiner hält auf nder dtswiss xm 481.

Nach viel geduld ist er inzwischen auch dicht!
 
Dabei seit
20. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
497
Hallo

Meiner hat jetzt nach 3 Monaten durch schwitzen überraschend schnell Luft verloren. Nach dem Öffnen war keine flüssige Milch im Reifen mehr vorhanden. Nach dem Wiederbefüllen ist der Luftverlust sofort wieder weg. Ich glaub, die Conti Milch taugt nichts.
Trocknet zwar nicht aus, verschließt Löcher aber nicht dauerhaft und verflüchtigt sich auch irgendwie.

Gruß
 

osbow

soso
Dabei seit
23. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
3.511
Standort
Essen
Vom Schwitzen ließt man ja auch häufiger. Oder ist das nur in Verbindung mit der Conti-Milch festzustellen?
 
Dabei seit
27. September 2015
Punkte für Reaktionen
303
Ich habe rund 120 ml FunWorks suppe pro rad drin.
am anfang wahr er am Felgenhorn nicht dicht, inzwischen aber problemlos.
Schwitzen tut er garnicht und er ist seit 4 bis 5 Monaten montiert. Druckverlust geschätzt auf 0.1 bar pro woche...
Leider aber sehhhr wenig gefahren..
 
Dabei seit
17. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Sankt Gallen, CH
Meiner ging problemlos auf eine EX471 (650b) und hält sowohl Milch (Schwalbe) als auch Luft (1bar) gut drin. Zwei Bekannten ist er beim Draufziehen allerdings auch von der Felge gehüpft. Würde fast behaupten das liegt am Druck beim erstmaligen Aufziehen. Meine Reifen sehen selten mehr als 2bar und die haben Ihn auf über 3.5bar gepumpt. Abspringen scheint aber nur bei de 650ern vorzukommen. Ich hab jedenfalls noch nix von nem runtergesprungenen in 26" oder 29" gelesen.
 
Dabei seit
10. September 2005
Punkte für Reaktionen
33
Mein erster Baron ist mir nach 3 Tagen in ner Kurve an der Front von der Felge gesprungen. War zum Glück langsam. Auf Reklamation hat mir Conti einen neuen zugeschickt. Den hab ich eben montiert und bei 4 Bar ist er mir ins Gesicht explodiert. What the fucking fuck!"!!!

Nachtrag: 650er Baron auf Easton Arc 27
 

osbow

soso
Dabei seit
23. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
3.511
Standort
Essen
Mein erster Baron ist mir nach 3 Tagen in ner Kurve an der Front von der Felge gesprungen. War zum Glück langsam. Auf Reklamation hat mir Conti einen neuen zugeschickt. Den hab ich eben montiert und bei 4 Bar ist er mir ins Gesicht explodiert. What the fucking fuck!"!!!
Krass. Aber 4 Bar sind auch nicht ohne. Wie schwer/einfach gingen die Barone auf deine Felge?

Habe meinen nun auf meiner Spank Spike33 montiert. Ging eigentlich recht unauffällig drauf. Nicht zu schwer, aber auch nicht allzu einfach. Der Reifen verliert zwar etwas Luft, aber mit etwas mehr Milch sollte auch das behoben sein. Habe aktuell 60 ml drin.
 
Dabei seit
10. September 2005
Punkte für Reaktionen
33
Krass. Aber 4 Bar sind auch nicht ohne. Wie schwer/einfach gingen die Barone auf deine Felge?

Habe meinen nun auf meiner Spank Spike33 montiert. Ging eigentlich recht unauffällig drauf. Nicht zu schwer, aber auch nicht allzu einfach. Der Reifen verliert zwar etwas Luft, aber mit etwas mehr Milch sollte auch das behoben sein. Habe aktuell 60 ml drin.
Gingen beide etwa gleich schwer/leicht. Habs gerade so nicht per Hand geschafft und muste fürs letzte Stück einen Reifenheber zur Hilfe nehmen. 4 Bar ist viel, dachte aber da Conti genau 4 Bar auf den Reifen schreibt sollte das für den Ernstfall ein guter Test sein. Tja, Test misslungen. Was jetzt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
34
Gingen beide etwa gleich schwer/leicht. Habs gerade so nicht per Hand geschafft und muste fürs letzte Stück einen Reifenheber zur Hilfe nehmen. 4 Bar ist viel, dachte aber da Conti genau 4 Bar auf den Reifen schreibt sollte das für den Ernstfall ein guter Test sein. Tja, Test misslungen. Was jetzt?
Der Baron mag ja auf einer geeigneten Felge 4 Bar Druck aushalten ohne zu platzen, aber nicht auf einer Easton. Laut der beigefügten Tabelle wird vom Hersteller ein Maximaldruck von 3,1 Bar für 2,4 Zoll breite Reifen angeben. Wie man an Deinen Erfahrungen sieht, nicht ganz ohne Grund.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. September 2005
Punkte für Reaktionen
33
Hmm, meinst du echt, daran liegts? Ich mein, wenn ich da 3,1 bar reinmach und dann in voller montur nen 2,5 meter drop fahren, dann dürfte der druck auch auch ziemlich erheblich ansteigen. Naja, hab ihn jetzt mit 2 Bar aufm Balkon stehen und seit 3 Stunden hält er. bin gespannt auf den ersten Fahrtest.
 

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte für Reaktionen
1.236
gibt eh keinen Grund einen MTB-Reifen auf 3 oder 4 bar aufzupumpen.

Hatte mal gelesen es soll ganz gut sein vor der Montage den Reifen von innen zu reinigen/auszuwaschen da angeblich ne Schicht aufgetragen wäre. Hab den Tipp mal befolgt, dann direkt Milch rein, montiert, auf 2,5bar aufgeblasen, geschüttelt und jeweils 15min auf jede Seite gelegt. Danach nochmals bisschen nachgepumpt, am nächsten Tag hatte er bisschen Luft verloren, also nochmal nachgepumpt und Fahren gegangen. Seitdem keinerlei Luftverlust.

Zur Performance des Reifen muss man nicht viel schreiben. Nach langer Conti-Abstinenz meiner Seite, bin komplett mit Maxxis unterwegs gewesen, bin ich nun wieder auf Conti zurück und muss sagen: GEIL!!
 
Dabei seit
10. September 2005
Punkte für Reaktionen
33
Ja, der hohe Druck dient mir eher als Stresstest. Wenn er mit 3-4 auf der Felge bleibt kann ich einigermaßen sicher sein, dass er das auch beim Biken tut. Mit Milch ausgebürstet hab ich ihn auch. Dichtet besser ab, als wenn mans nicht tut
 

osbow

soso
Dabei seit
23. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
3.511
Standort
Essen
So, dann kann ich mich in die Reihe hier anstellen. Nachdem der Baron beim aufziehen auf der Felge hielt, sprang er mir gestern bei der ersten Tour von der Felge (Sank Spike33). Zum Glück nur im Uphill. Aber das Vertrauen ist hin. Mit Schlauch hält der Reifen offensichtlich. Aber ob ich den weiterfahren will kann ich nicht sagen. Werd mich wohl nach einer Alternative umschauen.
 

Endurix

Nunc descendit !
Dabei seit
12. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
23
Standort
Karlsruhe
@osbow: Wie alt sind Deine Reifen bzw. wann hast Du sie gekauft?

Habe die gleiche Kombi und die gleichen Probleme. Sowohl vorne als auch hinten während der Fahrt runtergesprungen...
 

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte für Reaktionen
1.236
Erinnert mich so bisschen an die damalige Problematik zwischen FlowEX und Maxxis..
Es hat sich demnach nichts geändert, manche Kombinationen funktionieren halt einfach nicht, bringt wahrscheinlich auch nix da viel zu probieren, auch wenn man je nach Toleranzen Glück haben kann. In eurem Fall einfach nen anderen Reifen fahren, gibt ja zum Glück von fast jedem Hersteller ein gutes Pendant.
 

Endurix

Nunc descendit !
Dabei seit
12. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
23
Standort
Karlsruhe
@osbow: Und danke, dass Du diesen Thread erstellt hast. :daumen: Das führt hoffentlich die Betroffenen zusammen und auch zu einer Lösung.
 

vitaminc

Steilgehen
Dabei seit
21. August 2009
Punkte für Reaktionen
1.236
Shorty 2.5, MagicMary, ... bei Michelin kenne ich mich leider nicht aus, soll es aber auch was geben.
 

Endurix

Nunc descendit !
Dabei seit
12. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
23
Standort
Karlsruhe
Shorty 2.5, MagicMary, ... bei Michelin kenne ich mich leider nicht aus, soll es aber auch was geben.
Shorty 2.5 wäre tatsächlich die beste Alternative. Magic Mary ist mit Snakeskin etwas dünn, mit Supergravity etwas schwer.....jaja, ich weiß irgendwas ist ja immer ;-)

Aber die Conti Black Chili Compound ist doch der Knaller und der Baron 2.4 ist spitze.....wenn er denn auf der Felge bleibt:heul:
 
Dabei seit
11. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
1.096
Standort
Bamberg
Der Baron ist wirklich ein brutal guter Reifen, ich fahre ihn allerdings mit Schlauch. Meine Magic Mary 2.35 SG TS hatte aber auch nur 1000g. Von daher war die nicht viel schwerer als der Baron. Ging aber mindestens genauso leicht auf die Felge (e13 TRS+) und eierte leicht. Würde der Mary tubeless aber dementsprechend auch nicht mehr Vertrauen schenken als dem Baron.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
685
Würde der Mary tubeless aber dementsprechend auch nicht mehr Vertrauen schenken als dem Baron.
Naja, da würde ich schon differenzieren. Vom Baron liest man doch sehr häufig von Problemen, während die Mary da doch ziemlich unaufällig ist.
So ganz pauschal hätte ich da bei der MM entsprechend weniger Bedenken als beim Baron.
 
Dabei seit
11. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
1.096
Standort
Bamberg
Ja, da geb ich dir schon recht. Ich rede auch nur von meinen beiden die ich zuhause habe. Die gehen beide verdammt leicht auf die Felge. Grundsätzlich würde ich auch lieber die Mary als den Baron tubeless fahren.
 

osbow

soso
Dabei seit
23. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
3.511
Standort
Essen
@osbow: Wie alt sind Deine Reifen bzw. wann hast Du sie gekauft?

Habe die gleiche Kombi und die gleichen Probleme. Sowohl vorne als auch hinten während der Fahrt runtergesprungen...
Hab den Reifen von einem Bekannten gekauft, der den aber nicht gefahren ist. Wann der Reifen gekauft wurde, kann ich dir nicht sagen. Conti hat mir angeboten den Reifen einzuschicken. Erhalte dann einen Ersatz. Keine Ahnung ob ich den wieder verkaufe, oder als Winterreifen mit Schlauch fahre. Da gibt es generell eher weniger Platten als im Sommer bei mir. Mit Schlauch scheint der aber auf der Felge zu halten.

Werde es jetzt wohl auch mit Schwalbe probieren. Vorne Magic Mary SS TS in 2.35 und Nobby Nic oder Hans Dampf hinten.
 
Oben