• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Der BMC Sammelthread....

ragazza

es will nur spielen
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
438
Standort
Franken
ich hab mich über diesen Deckel auch schon gewundert. Aber ob da zuerst die Henne oder das Ei da war ?
 

ragazza

es will nur spielen
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
438
Standort
Franken
deine Sattelstütz ist weit draussen, ist dir der Rahmen zu klein oder verzerrt das Bild so ?
 
Dabei seit
19. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
438
Standort
Ostschweiz
Heute auf der Lenzerheide mit BMC gesprochen, die selbstverstellende Sattelstütze ist momentan ein Prototyp, soll aber wenn es dann in Serie geht nachrüstbar sein...
 

rd_nly

sober
Dabei seit
29. Oktober 2018
Punkte für Reaktionen
256
Geil, eine Stütze, die man alle Nase lang wieder aufpumpen muss. :lol:
 

ragazza

es will nur spielen
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
438
Standort
Franken
wir haben seit einer Woche Zuwachs in der Familie. Es ist nochmal ein Fourstroke geschlüpft. Das Rad meiner Süssen ist bis auf die Rahmenfarbe und den Sattel mit meinem identisch aufgebaut.
902755


Gabel Fox 32 Factory Stepcast 2020
Laufradsatz DTSwiss 240 SP mit 25/30er Carbonfelgen, 1299 Gramm
Bremse Magura MT8 SL
Lenker MCFK
Vorbau Newman
Pedale Exustar Titan
Reifen Kenda, Booster vorn, Saber hinten, TL-montiert
Gruppe XX1 AXS, Kurbel 170 mit KB 34
Griffe Esi
Sattel Terry Carbon Prototyp
Montage kpl ohne Lockout Remote

902764
 
Dabei seit
10. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
948
Standort
Allgäu
Hi zusammen,
will mir endlich wieder ein Racefully aufbauen und war eigentlich schon auf das neue OIZ festgelegt. Weil ein Bekannter sich aber ein BMC RR zulegen will bin ich auf der Homepage über das Fourstroke gestolpert. Ist zwar keine unbekanntes Bike, war aber nie in meinem Blickfeld. Geometrie find ich super, ist ja sogar noch flacher als das OIZ.

Jetzt hab ich gesehen, dass das 2020 Frameset inkl Dämpfer, Dropperpost, Stem und Remote nur 2650g wiegen soll. Das würde ja bedeuten, dass der Rahmen nackt etwa 1800g wiegen sollte. Kann das jemand bestätigen? Würde das für das 2019 FRS auch gelten?

Wäre ja superattraktiv. Man bekommt das letztjährige FRS ja jetzt schon teilweise deutlich über 3000,--. Mit der Dropperpost und dem Vorbau wäre das fast ein Schnäppchen ;). Man hat zwar nur eine Flasche im Rahmen, aber damit könnte ich evtl. leben.

Welche Rahmengröße fahrt ihr den? Ich bin 1,80cm bei ca. 83 cm Schrittlänge. Laut BMC wäre ich am oberen Ende M oder ganz knapp schon L.
 
Zuletzt bearbeitet:

ragazza

es will nur spielen
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
438
Standort
Franken
Jetzt hab ich gesehen, dass das 2020 Frameset inkl Dämpfer, Dropperpost, Stem und Remote nur 2650g wiegen soll. Das würde ja bedeuten, dass der Rahmen nackt etwa 1800g wiegen sollte. Kann das jemand bestätigen? Würde das für das 2019 FRS auch gelten?

Wäre ja superattraktiv. Man bekommt das letztjährige FRS ja jetzt schon teilweise deutlich über 3000,--. Mit der Dropperpost und dem Vorbau wäre das fast ein Schnäppchen ;). Man hat zwar nur eine Flasche im Rahmen, aber damit könnte ich evtl. leben.

Welche Rahmengröße fahrt ihr den? Ich bin 1,80cm bei ca. 83 cm Schrittlänge. Laut BMC wäre ich am oberen Ende M oder ganz knapp schon L.
das Letztjährige (2018?) wäre ja noch ein altes Modell mit dem runden Sattelrohr und fester Stütze.
Mein Rahmen, selbst gewogen, liegt nackig bei 2140 Gramm, der meiner Freundin war 20 Gramm leichter. Weiß nicht, wo du die 1800 Gramm her hast. Ist aber unwichtig, das Gesamtpaket ist leicht und die Geo ist viel wichtiger als das Gewicht. Gewicht ist wichtig am Laufradsatz mit Reifen.
Ich bin mit 174 und SL 83cm laut BMC schon zwischen M und S, aber ich habe schon immer m-Rahmen gefahren. Bei S schlag ich mir das Knie am Vorbau an. In deinem Fall mit SL 83 sollte ein M passen. Probefahren!!!
 
Dabei seit
20. August 2015
Punkte für Reaktionen
474
Hi zusammen,
will mir endlich wieder ein Racefully aufbauen und war eigentlich schon auf das neue OIZ festgelegt. Weil ein Bekannter sich aber ein BMC RR zulegen will bin ich auf der Homepage über das Fourstroke gestolpert. Ist zwar keine unbekanntes Bike, war aber nie in meinem Blickfeld. Geometrie find ich super, ist ja sogar noch flacher als das OIZ.

Jetzt hab ich gesehen, dass das 2020 Frameset inkl Dämpfer, Dropperpost, Stem und Remote nur 2650g wiegen soll. Das würde ja bedeuten, dass der Rahmen nackt etwa 1800g wiegen sollte. Kann das jemand bestätigen? Würde das für das 2019 FRS auch gelten?

Wäre ja superattraktiv. Man bekommt das letztjährige FRS ja jetzt schon teilweise deutlich über 3000,--. Mit der Dropperpost und dem Vorbau wäre das fast ein Schnäppchen ;). Man hat zwar nur eine Flasche im Rahmen, aber damit könnte ich evtl. leben.

Welche Rahmengröße fahrt ihr den? Ich bin 1,80cm bei ca. 83 cm Schrittlänge. Laut BMC wäre ich am oberen Ende M oder ganz knapp schon L.
Wegen der Größe. Ich bin so 184cm groß, SL ca 84cm und fahren ein BMC Agonist in L...
 
Dabei seit
10. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
948
Standort
Allgäu
das Letztjährige (2018?) wäre ja noch ein altes Modell mit dem runden Sattelrohr und fester Stütze.
Mein Rahmen, selbst gewogen, liegt nackig bei 2140 Gramm, der meiner Freundin war 20 Gramm leichter. Weiß nicht, wo du die 1800 Gramm her hast. Ist aber unwichtig, das Gesamtpaket ist leicht und die Geo ist viel wichtiger als das Gewicht. Gewicht ist wichtig am Laufradsatz mit Reifen.
Ich bin mit 174 und SL 83cm laut BMC schon zwischen M und S, aber ich habe schon immer m-Rahmen gefahren. Bei S schlag ich mir das Knie am Vorbau an. In deinem Fall mit SL 83 sollte ein M passen. Probefahren!!!
Meinte letztjährig den 2019er. Das Gewicht habe ich von der BMC Homepage und dann eben von den 2650g die Komponenten abgezogen.
 

Hatchet666

Falko
Dabei seit
10. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
18
Standort
Achslach
Servus.



Frage zur SRAM Eagle XX1 AXS



Lohnt der Wechsel von der mechanischen Variante XX1 zur AXS oder eher net?

Bzw. möchte ich bei meinen Fourstroke die XT 1x11 noch gegen Eagle XX1 wechseln. Aber ist der Mehrwert der elektronische Variante soviel größer zur mechanischen???
 
Dabei seit
19. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
438
Standort
Ostschweiz
Ob es sich lohnt kann ich nicht sagen aber geil ist sie auf jedenfall 8-) Hab bei meinem Fourstroke das Upgrade Kit verbaut und bin zufrieden.

Schaltet meines Errachtens genau gleich zuverlässig wie die mechanische, einige hatten etwas Probleme mit der Ergonomie vom AXS Trigger, für mich passt's aber...
 

Hatchet666

Falko
Dabei seit
10. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
18
Standort
Achslach
Danke für die Antwort. Gewichtsmäßig liegt die mechanische Variante ja noch leicht vorn?
Wieviel km hast du mit ihr runter?
 
Dabei seit
19. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
438
Standort
Ostschweiz
Ja die geben sich nicht viel gewichtstechnisch...

Mittlerweile knapp 300 km geschätzt... Ist noch ziemlich neu. Aber das Upgrade Kit ist ja auch noch nicht solange verfügbar...
 

ragazza

es will nur spielen
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
438
Standort
Franken
Ja die geben sich nicht viel gewichtstechnisch...

Mittlerweile knapp 300 km geschätzt... Ist noch ziemlich neu. Aber das Upgrade Kit ist ja auch noch nicht solange verfügbar...
Ich habe mittlerweile 2500 km auf der XX1 AXS, was soll ich sagen? Sie schaltet perfekt wie am ersten Tag. Habe auch nichts anderes erwartet.
 

Hatchet666

Falko
Dabei seit
10. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
18
Standort
Achslach
Ich habe mittlerweile 2500 km auf der XX1 AXS, was soll ich sagen? Sie schaltet perfekt wie am ersten Tag. Habe auch nichts anderes erwartet.
Wie kommst Du mit dem Shifter zu recht. Man liest der soll sehr gewohnheits bedürftig sein.
Ist die Spannung des Schaltwerks wirklich so schwach das in ruppigen Abfahrten die Kette arg kracht?
 

ragazza

es will nur spielen
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
438
Standort
Franken
Die Spannung des Schaltwerks ist absolut okay, da kracht nichts.
Der Shifter war für mich gewöhnungsbedürftig, da ich auf allen MTBs Gripshift hatte. Mittlerweile gehts aber im Schlaf, Daumen hinterm Lenker nach unten, Zeigefinger vor dem Lenker nach unten. Die Gesamtlage kann man ja xfach variieren. Ich fahr die Schelle links der Bremshalterung, meine Freundin hat die Schelle rechts der Bremse
 
Oben