Der HD3 Aufbauthread

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Xooldman

    Xooldman

    Dabei seit
    10/2010
    Gabel ist wieder da.... Leider nach dem Tausch der Gabelkrone sind nun die schönen SAG-Markierungen nicht mehr vorhanden. Schon bissel frech von Rock Shox. Wenn das Ding jetzt aber dauerhaft Ruhe gibt, bin ich zufrieden.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Xooldman

    Xooldman

    Dabei seit
    10/2010
  4. Stefan H

    Stefan H

    Dabei seit
    09/2007
    @Xooldman@Xooldman
    Es gibt zwei Versionen des HD3 Hinterbau's in Boost.
    1x mit Sram und 1x mit Shimano Steckachs-Standart. Am einfachsten bekommst Du raus welches Modell benötigt wird,
    in dem Du die aktuelle Achse demontierst und schaust, was auf der Achsmitte steht (Sram o. Shimano).
    Wenn Sram, dann kann diese die im Link zu finden ist, genutzt werden.
     
  5. Xooldman

    Xooldman

    Dabei seit
    10/2010
    Muss ich mir Sorgen machen oder ist das nur ein Riss im Lack?

    IMG_2960.JPG
     
  6. Phil-Joe

    Phil-Joe

    Dabei seit
    12/2008
    Das sieht mir wie ein Riss im Lack aus. Ich denke ein Riss im Carbon sähe anders aus. Und den würdest du nicht unbedingt sofort sehen, so der Lack evtl. weniger spröde ist als das Material.
     
  7. Stefan H

    Stefan H

    Dabei seit
    09/2007
    @Xooldman@Xooldman
    Am besten das Bildmaterial inkl. Rahmennummer an unseren Service schicken: [email protected]
    Sollten wir schon genauer Bearbeiten das Thema.
    Beste Grüße,
    -Stefan.
     
  8. Xooldman

    Xooldman

    Dabei seit
    10/2010
    Hab da mal einige Bilder an euch geschickt... hab jetzt ein wenig ein ungutes Gefühl.
     
  9. lvhdds

    lvhdds

    Dabei seit
    04/2009
    Ich mache mal aus dem Aufbau- ein Umbau-Thread. Notgedrungen 8-) Der CC DBInline hat jetzt soviel Ärger gemacht, dass ich ihn durch einen Fox X2 ersetzt habe. Sowohl im letzten Sommer als auch im Winter war der Cane Creek Dämpfer massiv luftundicht. In Summe hat der Service 13 Wochen gedauert. Jetzt hat er zwar angeblich alle notwendigen Robustheitsmaßnahmen sowohl im Dämpfungs- als auch im Luftbereich. Mein Geduldsfaden ist aber gerissen :cool: Der X2 wurde mir letzten Sommer schon bei meinem Besuch des Ibis-Hauptquartiers in Santa Cruz empfohlen. Und ich kann diese Empfehlung nur weitergeben. Der Dämpfer holt nochmals mehr aus dem Hinterbau als ein funktionierender DBInline.

    - überragendes Ansprechverhalten. Fast auf Coil-Niveau
    - Man kann ihn auch mit knapp unter 30% Sag fahren. Für mich mit langen Beinen und dadurch ziemlich weit nach hinten gerutschter Sitzposition für Auffahrten sehr angenehm.
    - Genug Durchschlagschutz für Abfahrten. Die regelmäßigen Durchschläge des CC (u.a. trotz 3,5 Umdrehung HSC anstatt 0,5 U. Basis-Setup) gehören der Vergangenheit an. Allerdings habe ich auch den zweiten Spacer in der Luftkammer installiert. Mehr ist seit dem Rückruf für die Einbaulänge im HD3 nicht mehr zulässig. Der Einbauraum wird über einen vorinstallierten Spacer begrenzt.
    - Insbesondere beim Bremsen klebt das Hinterrad förmlich am Untergrund.

    Das Mehrgewicht des X2 konnte ich dank der vorderen Billig-Nabe im Ibis 741 Laufradsatz ziemlich einfach kompensieren :D Das ganze vordere Laufrad hatte seitliches Spiel (4-5mm am Reifen). Beim Lenken klackte es bei Richtungswechseln selbst auf Forstwegen. Ich habe mir dann die Nabe (Ibis Eigenmarke) angeschaut und die Endkappen runter gemacht. Die Lager waren top. Das war die gute Nachricht. Die Achse der Nabe ist allerdings nur ein „Abstandshalter“ zwischen den Lagern. Die Endkappen stecken somit sowohl in den Innenringen der Lager als auch in der Achse. Beide Passungen haben leichtes Spiel. Kein Wunder bei der schmalen Abstützung. Für 1400 Euro VK ist dies Billig-Nabe ein Witz. Bei allen namhaften Herstellern stecken nicht die Endkappen sondern die Achse in den Lagern. Alles andere ist auch konstruktiv schlichtweg Murks. Mit Tune und einer vernünftigen Sapim-Einspeichung (3-fach hinterkreuzt anstatt 2-fach ohne Hinterkreuzung) habe ich mir jetzt die tollen Felgen neu aufgebaut. Gesamtgewicht des LRS sind schlanke 1611g.

    Bilder vom Update folgen bei Gelegenheit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2017
  10. Phil-Joe

    Phil-Joe

    Dabei seit
    12/2008
    Also das klingt alles ganz schön gut. Immer her mit den Bildern ... der Rahmen steht bei mir auch ganz ganz weit oben auf der Wunschliste (neben Mojo 3 bzw. Ripley LS auf Platz 1).

    Und ganz ganz wichtig: Bilder! Bilder! Bilder!
     
  11. Xooldman

    Xooldman

    Dabei seit
    10/2010
    Um kurz meine Geschichte mit der Rissbildung im Tretlagerbereich abzuschließen...
    nachdem ich die Fotos an Tri-Cycles weitergeleitet hatte, wurde mir sofort und ohne irgendwelche Diskussionen weitergeholfen. Resultat ist, dass der Rahmen komplett auf Garantie getauscht wurde. Der ganze Vorgang hat in Summe nur etwas über eine Woche gedauert. Versandkarton wurde ebenfalls kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wenn man einen 3.000 EUR teuren Rahmen kauft, wünscht man sich natürlich so einen Service. Wir wissen aber alle, dass das leider nicht selbstverständlich ist. Deshalb nochmals besten Dank an Stefan und sein Team und natürlich an Ibis.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  12. mr320

    mr320

    Dabei seit
    01/2006
    Kann nun mal leider passieren. Aber der Service von Tri-Cycles hats wieder gut gemacht!
    Inzwischen gibt IBIS 7 Jahre Garantie auf alle Rahmen.
     
  13. lvhdds

    lvhdds

    Dabei seit
    04/2009
    Pimp my Mojo:

    Shift Up Achse und Ibis Felgen selber eingespeicht mit "gescheiten" Naben :cool:
    [​IMG]

    Kleines Upgrade für die Fox
    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  14. bikefun2009

    bikefun2009 Erdkundeexperte

    Dabei seit
    12/2008
    Wenn man nun noch dein Update, bezüglich der Fox gescheit erkennen würde o_Oo_O
     
  15. lvhdds

    lvhdds

    Dabei seit
    04/2009
    Der Schattenmann :cool: AWK...
     
  16. Xooldman

    Xooldman

    Dabei seit
    10/2010
    HD 4 ... oh nein. Kein Budget mehr in diesem Jahr. Bin trotzdem sehr gespannt auf die neue Version.
     
  17. lvhdds

    lvhdds

    Dabei seit
    04/2009
    Hoffentlich bleibt der Grundcharakter des Mojos erhalten und man erliegt nicht der Versuchung zu sehr in Richtung "longer, lower and slacker" zu gehen. Bis jetzt hat Ibis seine Philosophie zum Glück sehr konsequent durchgezogen.

    EWS Irland
    [​IMG]

    Dem Hinterbau würde etwas mehr Endprogression helfen. Selbst mit einem Float X2 ist die Durchschlagreserve zu gering.

    Hier mal noch mein aktueller Aufbau. Dank AWK/MST-Tuning rockt jetzt auch die Fox wieder so wie ich es mir zusagt :cool:
    [​IMG]
     
  18. mr320

    mr320

    Dabei seit
    01/2006
    Zitat: ENDURO-MTB.com "The new Ibis HD4 is longer, lower and slacker than the HD3, and looks incredible in the red fade."

    http://enduro-mtb.com/en/spotted-ews-new-ibis-hd4-enduro-bike/
     
  19. Xooldman

    Xooldman

    Dabei seit
    10/2010
    64.9 Grad head angle ist schon flach. Wird vielleicht nicht jedem gefallen. Länger macht aber schon Sinn. Ich fahre mit 186cm ein XL und das dürfte nicht kürzer sein.
     
  20. lvhdds

    lvhdds

    Dabei seit
    04/2009
    Die Kürze ist ja gerade das Alleinstellungsmerkmal....
     
  21. pro-wheels

    pro-wheels www.komking.de

    Dabei seit
    10/2012
  22. mr320

    mr320

    Dabei seit
    01/2006
    Also mein HD3 ist mir in XL und 187cm nicht zu kurz. Ich könnte mir auch ein Large vorstellen nur hab ich da halt keinen Vergleich. Mit fast 2 Grad flacheren Lenkwinkel ist schon ein großer Sprung. Ich hab mein HD3 gleich mit nem Angleset aufgebaut und bin immer noch begeistert. CC Angleset Calculator sagt mir 65,8 Lenkwinkel und ist top.

    Irgendwie ist das doch nicht die finale Endlösung mit dem X2 (mit Hebel) und der Rahmenaufnahme.
     
  23. pSyChOgRiNsEr

    pSyChOgRiNsEr zuviel ist nicht genug

    Dabei seit
    04/2005
    Servus zusammen,

    ich würde meinem HD 3 gerne einen neuen Dämpfer spendieren. Viel vertreten ist ja der DB Inline, man liest jedoch, dass dieser sehr anfällig ist. Für einen x2 hab ich kein Geld und deshalb wollte ich hier mal nachfragen, was esss noch für sinnvolle Alternativen gibt =)

    Ich liebäugele jetzt doch wieder mit einem Monarch plus debon air, welchen tune sollte man da nehmen?
    Für andere Tips bin ich jedoch auch sehr dankbar!
     
  24. lvhdds

    lvhdds

    Dabei seit
    04/2009
    Ich würde schon den Standard M-Tune nehmen. Aufgrund der fehlenden Progression der Kinematik kannst Du auf ordentlich Druckstufe nicht verzichten. Wenn Du nicht zu leicht bist, sollte auch die Zugstufe passen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  25. Middlfrank

    Middlfrank

    Dabei seit
    09/2012
    Von euch Mojo HD3/4-Fahrern hat nicht zufällig jemand einen Fahrvergleich zum LV 301, bestenfalls dem MK12? Ich fahre eines im AM/EN-Aufbau in 150/140mm mit RS Pike und Monarch+ (vom Lord getuned samt Hebel), was wirklich sehr gut geht. Es kann eigentlich deutlich mehr als ich :lol: Man kann ziemlich einfach über alles nur drüberbrettern.
    Da mir das Mojo HD3/4 total gefällt, komm ich gegen wirklich jede Vernunft ins Grübeln. Ein HD4 in diesem Rot mit Fox-Fahrwerk :love:
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2017
  26. lvhdds

    lvhdds

    Dabei seit
    04/2009
    Ich habe noch ein Mk8 mit Monarch+ vom Lord. Selbst damit hat der LV-Hinterbau gegen das HD3 mit X2 nicht den Hauch einer Chance. Damit meine ich u.a. die Bremstraktion aber auch die Reserven im ruppigen Gelände.