Die selbstbaulampen der IBC´ler - Teil 1

Dop

Dabei seit
2. März 2009
Punkte für Reaktionen
56
Bei Led.Tech sind die Preise für die MK-R um fast ein drittel gesenkt worden, ist das jetzt der Vorbote für die XH-P.
 
Dabei seit
10. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
0
Hallo,
es gab hier im Elektronik Bereich mal einen Thread zum Verkauf von Teilen für den Lampenbau...
Hat einer ne Idee ob es diesen noch gibt?
Hätte nämlich einiges übrig....

Z.B. Tauri Lampengehäuse, Rose Werkzeugdosen für Akku, Kabel, Sicherungshalter, Stecker, Cateye Halter, Schalter, IRC Lampen...
Komplette Lampe mit Akku inkl. Bratbeckschaltung

Danke

Grüße Uli
 

GoldenerGott

Fuchstrail Mountainbiker
Dabei seit
26. Februar 2003
Punkte für Reaktionen
705
Standort
Heppenheim
http://www.reactual.com/recommends/brightest_led_light/6465/
Wenn man sieht, wie klein die Reflektoren bei der Olight SR96 sind, sollte man doch denken, dass da noch etwas potential ist. Ich schätze den durchmesser der einzelnen Reflektoren auf ca. 30mm
Und wie gesagt, den Beam finde ich jetzt nicht so verkehrt:
http://img2.indafoto.hu/10/3/3093_5...15167_6a0f36618825d006a78c0fe05de33724_xl.jpg
Diese Reflektoren könnten baugleich mit denen sein
http://www.dx.com/p/9mm-x-26mm-silv...ector-for-cree-flashlight-100798#.VOZAQobGKrU
Der funktioniert jedenfalls einwandfrei mit einer MK-R.
 

GoldenerGott

Fuchstrail Mountainbiker
Dabei seit
26. Februar 2003
Punkte für Reaktionen
705
Standort
Heppenheim
;);)
...aus Hong Kong. Da bezahlst du dann nochmal 30€ Versand und bekommst warscheinlich einen Emitter der bei Cree aussortiert wurde.
Versandkostenfrei! Selbst wenn Du nur irgend einen Popel für 1$ bestellst.
Bei fasttech wurde ich noch nicht enttäuscht. Scheint ein seriöser Laden zu sein. Du brauchst nur 3 - 4 Wochen Geduld. Mit den Brocken, die die verkaufen, kannst Du Dir für schmales Geld ein Lämpchen bauen. Dran denken: Bis 21,50 € fällt keine Zollgebühr an. Darüber barucht man etwas Glück, sonst kann es sein, dass DHL noch 10€ Bearbeitungsgebühr will, wenn es ganz dumm läuft.
Mit der Bestellung von einzelnen 18650 ern wäre ich auch etwas vorsichtig. Ich hatte mal bei DX im EU Warenhaus bestellt, die vom Zoll beschlagnahmt wurden, ohne Angabe von Gründen. Da bekommt man das Geld auch wieder. Dauert nur und ist mit Aufwand verbunden. Ich kann nur vermuten, dass die Dinger vielleicht nicht vorschriftsmäßig verpackt waren.
EU Warenhaus heißt auch nicht zollfrei, sondern nur, dass das Zeug 1 Woche schneller da ist und man einen Mindestbestellwert hat, wenn man keine 5€ Versandkosten zahlen will. Also lieber gleich in China bestellen.

Die Treiber, bzw, wenn wir von der MK-R reden die DC/Dc Wandler sind natürlich nicht so toll konstruiert wie so manches Selbstbauprojekt hier im Forum. Aber was solls. Ich brauch so ein Lämpchen für vielleicht 3 Touren im Jahr und dann nur für eine Stunde. Und ich bastel gerne.;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. September 2008
Punkte für Reaktionen
120
Standort
Bad Schussenried
alter falter..... wie genial ist denn das? lagesensoren? gegen eigenblendung?

ein wenig mehr beschreibung zur lampe wäre nett.

gruß

karsten
 

Reisi0

...
Dabei seit
17. August 2008
Punkte für Reaktionen
208
Wie gesagt, die Lampe ist noch in der Entstehungsphase.

Die Treiberplatine besteht aus zwei Step Down Reglern mit je 3A, auf der Controllerplatine sitzt ein NRF51422 und ein MPU6050.

Eine der Leds werd ich noch durch eine XHP50 ersetzten und eine floodige eliptische Optik spendieren. Die beiden Leds werden dann je nach Kopfneigung unterschiedlich stark bestromt, so dass es, unabhängig davon wo man hinschaut, am Boden immer gleich hell ist.
Das funktioniert bereits mit den original Optiken und LED besser als ich gedacht hab. Ich hab durchaus damit gerechnet, dass ein störendes Flimmern durch verrauschte Messwerte entsteht. Aber der Digital Motion Processor im MPU6050 macht seinen Job wirklich gut. Kein Flimmern sichtbar und bereits ohne Optimierungen ist der ganze Algo schneller als ich meinen Kopf bewegen kann, so dass man nicht mehr geblendet wird, wenn man mal kurz vor die Beine schaut.

Was jetzt neben der XHP50 noch fehlt ist das BLE Interface und der letzte Feinschliff.
 
Dabei seit
1. März 2011
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Hessen / Odenwald
Hallo Leute,
meine Suche im Internet war leider erfolglos, deshalb jetzt hier an die geballte Bastlerkompetenz:
Ich suche eine XHP70 schon auf Star, Kuper, Rundkernplatine usw. - Aber zumindest nicht den Emittern einzeln.
Der Grund ist, dass ich mir das Löten grade bei den teuren/neuen XHP70 nicht zumute!

Habt ihr eine Idee wo es die Kombi schon im Deutsch/ EU-Raum zu kaufen gibt?

2015er Konzept also Piko-Ersatz:
- 1x XHP70 auf ~2A
- Mirella Reflektor (Led-Tech)
- PCB Komponenten
- 2s1p Akku mit Step-Down KSQ

Danke und Gruß
Julius
 
Dabei seit
3. März 2014
Punkte für Reaktionen
21
Das folgende bezieht sich ausschließlich auf die Emitter und MCPCB.
Ich habe selbst vor ein paar Wochen gesucht und nichts gefunden was die XHP70 angeht. Nicht im EU Raum zumindest.

Wenn du die Geduld verlieren solltest: SinkPads für die LEDs hab ich bei http://www.mtnelectronics.com/ gekauft. Porto aus USA waren 6.50€ für 5 Stück und mit einem tiefschmelzenden Lot kannst du die Emitter auf einer Ceran Herdplatte reflow'en (oder was auch immer wir im Deutschen dazu sagen). Sonst mal bei led-tech und anderen größeren Online Shops anfragen. Je mehr Leute drängeln, desto eher werden die drängeln welche in ihren Shop zu bekommen.
 
Dabei seit
15. September 2008
Punkte für Reaktionen
120
Standort
Bad Schussenried
Wie gesagt, die Lampe ist noch in der Entstehungsphase.

Die Treiberplatine besteht aus zwei Step Down Reglern mit je 3A, auf der Controllerplatine sitzt ein NRF51422 und ein MPU6050.

Eine der Leds werd ich noch durch eine XHP50 ersetzten und eine floodige eliptische Optik spendieren. Die beiden Leds werden dann je nach Kopfneigung unterschiedlich stark bestromt, so dass es, unabhängig davon wo man hinschaut, am Boden immer gleich hell ist.
Das funktioniert bereits mit den original Optiken und LED besser als ich gedacht hab. Ich hab durchaus damit gerechnet, dass ein störendes Flimmern durch verrauschte Messwerte entsteht. Aber der Digital Motion Processor im MPU6050 macht seinen Job wirklich gut. Kein Flimmern sichtbar und bereits ohne Optimierungen ist der ganze Algo schneller als ich meinen Kopf bewegen kann, so dass man nicht mehr geblendet wird, wenn man mal kurz vor die Beine schaut.

Was jetzt neben der XHP50 noch fehlt ist das BLE Interface und der letzte Feinschliff.

schon weitere fortschritte erzielt? finde das projekt echt spannend!
 

Reisi0

...
Dabei seit
17. August 2008
Punkte für Reaktionen
208
schon weitere fortschritte erzielt? finde das projekt echt spannend!
Die ersten Testfahrten (noch ohne Funkverbindung) waren ganz nett. Das automatische Abblenden ist so ein Feature, das man erst so richtig bemerkt, wenn es nicht mehr da ist.
Inzwischen steht auch die Bluetooth Verbindung zum Tacho, allerdings noch ohne Datenaustausch. Da muss ich mich erst noch durch die Untiefen der Spezifikationen wühlen und einen eigenen Service uns Client erschaffen. Aber bis die ersten neutral weisen XHP50 verfügbar sind hab ich noch ein paar Wochen Zeit.
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
415
so klein gehen asymetrische Spiegel (Cube Powerlight USB 300, B&M Ixon Core)

Die Powerlight könnte etwas mehr gezielter nach vorne strahlen. Die hellste Stelle ist eher mittig, aber ok. Leuchtfeld aber insgesamt eher floodig. Imposant ist der Powermodus mit 300lm, ca. 50min, durchgehend(!). Die Knog Road 3 dagegen, knickt schon nach ein paar Minuten ein. Mit 2 Leds und eigentlich großem Metallkühlkörper.

Der Taster ist blöd, geht schon mal in der Tasche/Rucksack an. Der Taster ist bei der Core deutlich besser, dafür nicht so "druckfreundlich".

Ein Mod mit großem Akku wäre nicht schlecht. Akkuanzeige, wie bei der Trelock LS950, würde ich mir bei jeder Lampe wünschen.

http://fotos.mtb-news.de/s/72629

1759435-dl7mbe94dij9-img_3888-large.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. September 2006
Punkte für Reaktionen
328
@Reisi0: Falls Du über eine "Serienfertigung" nach abschluss der Tests nachdenkst, ich hätte ggf. Interesse, auch ohne die Neigungsfunktion, aber 2x3A klingt in der YinDing schon brutal, das will ich auch haben :D .
 

Reisi0

...
Dabei seit
17. August 2008
Punkte für Reaktionen
208
@Reisi0: Falls Du über eine "Serienfertigung" nach abschluss der Tests nachdenkst, ich hätte ggf. Interesse, auch ohne die Neigungsfunktion, aber 2x3A klingt in der YinDing schon brutal, das will ich auch haben :D .
Von der wird es sicher keine Serienfertigung geben, die bleibt ein Einzelstück. Aber eine abgespeckte Variante...wer weiß, darüber könnte man evtl. reden.
 
Dabei seit
11. September 2006
Punkte für Reaktionen
328
Ok, ich werde den Werdegang der Tuningschaltung verfolgen und ggf. ergibt sich da ja noch was :D
 
Oben