Einordung der Sportarten! Was gehört NICHT zum WP!

Dabei seit
29. Mai 2008
Punkte Reaktionen
267
Sorry, aber was ist das denn hier für eine gequirlte Scheisse? Ich versteh ja, wenn man ab und zu mal ne Runde Laufen geht oder was weiss ich, aber wenn einer den ganzen Tag so einen Müll hochlädt, find ich das mehr als bescheuert. Was sagt das denn am Ende bitteschön aus? Der geht Wandern und hat auch irgendwo ein Fahrrad stehen? Der ist Kletterer und wandert gern und hat sich ein Rad von seinem Kumpel ausgeliehen um Brötchen zu holen? Strava und der Winterpokal sollten mal die Sportarten und Einträge besser klassifizieren in Zukunft. Die Gesamtwertung ist jedenfalls voll für die Füsse, wenn jeder "Tee kochen" oder "Kinder ins Bett bringen" hier eintragen kann... Isch reesch misch so uff!

upload_2016-12-20_8-37-39.png
 

Anhänge

  • upload_2016-12-20_8-37-39.png
    upload_2016-12-20_8-37-39.png
    54,2 KB · Aufrufe: 151
Dabei seit
12. April 2016
Punkte Reaktionen
111
Ort
Berlin
Dann möchte ich aber jeden Toilettengang abrechnen. :hüpf: Im Ernst: Deshalb sehe ich mir die Aktivitäten der anderen Teilnehmer nicht an. Im Endeffekt bescheißen sie sich nur selber. Die Zeit nutze ich lieber für ne Runde auf dem Bike oder geh im Park laufen. :daumen:
 
Dabei seit
27. Mai 2015
Punkte Reaktionen
54
ich schau ja schon garnicht mehr die nicht strava rankings an - aber das auch bei den strava rankings ein "nachtspaziergang" zum winter pokal zählt. dazu noch einfach so eingetragen, ohne aufzeichnung, puls, schrittzähler oder anders "nachvollziehbar" ..
 

Bindsteinracer

Rasender Raser ohne Rennerfolge/ B&B U.S. Bikes
Dabei seit
1. März 2012
Punkte Reaktionen
16.058
Ort
Herbrechtingen
Arbeiten zählt doch auch als Alternative Sportart ich bewege mich und komme ins Schwitzen.....Gleich mal nachtragen oder!?
Wenn ich mir so die ersten Platzierungen anschau,muss ich eh nur lachen.Wie verzweifelt muss man sein,um seine Spaziergänge usw einzutragen...
Ich hock mich nachher mal aufs Rennrad.Evtl schaffe ich es nach Dubai und zurück,dann bin ich auch bei den Top 10 Jungs :D
 
Dabei seit
12. April 2016
Punkte Reaktionen
111
Ort
Berlin
Bindsteinracer 14394741 schrieb:
Arbeiten zählt doch auch als Alternative Sportart ich bewege mich und komme ins Schwitzen.....Gleich mal nachtragen oder!?
Wenn ich mir so die ersten Platzierungen anschau,muss ich eh nur lachen.Wie verzweifelt muss man sein,um seine Spaziergänge usw einzutragen...
Ich hock mich nachher mal aufs Rennrad.Evtl schaffe ich es nach Dubai und zurück,dann bin ich auch bei den Top 10 Jungs :D
Der Herr mit seinen Spaziergängen/Wanderungen war hier schonmal Thema. Mittlerweile wird dort dreist "Gassi gehen" eingetragen. Traurig, aber mir eigentlich egal. Ich habe bis jetzt mehr geleistet als ich mir zugetraut hätte. Und nur das zählt für mich. :daumen:
 
Dabei seit
29. Mai 2008
Punkte Reaktionen
267
Ungültige Eingaben sind:
Wandern,
Einordnung Laufen:
Jogging (mit und ohne Kinderwagen), Laufen, Laufband im Studio, Gehen (als Leichtathletik-Disziplin)
Einordnung Alternative Sportarten:
- Walking, Nordic Walking, Rudern, Klettern, Inline-Skating

Passt alles nicht zusammen. Wenn ich im Winter den Wank hochlaufe, seh ich das als Wandern, hab aber dennoch 170 Puls bei 1100hm in 2 Stunden mit 20% Steigung. Ist ja wohl ausser Frage, dass das Sport ist. Und zwar genauso wie Kinderwagen schieben oder Gehen.
 

FlatterAugust

Dysfunktionaler Soziopath
Dabei seit
24. September 2004
Punkte Reaktionen
24.314
Ort
Ostfälischer Bodden
Passt alles nicht zusammen. Wenn ich im Winter den Wank hochlaufe, seh ich das als Wandern, hab aber dennoch 170 Puls bei 1100hm in 2 Stunden mit 20% Steigung. Ist ja wohl ausser Frage, dass das Sport ist. Und zwar genauso wie Kinderwagen schieben oder Gehen.

170 Puls ist kein Wandern mehr, es sei denn du bist ein Karnickel. Seid doch nicht so unflexibel. Würde ich einfach als Laufen eintragen. Wenn ich mir früher auf dem Stepper 45 Min. die Kante gegeben habe, habe ich das als Rattfahren eingetragen. Sportlichem Rattfahren vergleichbare Betätigung, darauf kommt es an. Das hier ein paar Kasper Morgen- und Abendspaziergänge eintragen, kann man ignorieren.

So, jetzt wanke den Hochlaufe mit 20‰ hoch und gib Ruh.
 

sommerfrische

Spätentwicklerin
Dabei seit
17. September 2013
Punkte Reaktionen
1.994
Ort
München
Aus gegebenem Anlass: Waren Schneeschuhtouren schon mal Thema? Mit Stöcken einen Berg rauf? Könnte Wandern sein (Alternative Sportart), aber auch wie Skitourengehen als Skilanglauf gelten, von der Belastung her ist es ja ähnlich.
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
7.632
Ort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
allgemeine Frage:

Wie seht ihr das? Sollt man Radfahrten in die Arbeit wo man danach nicht duschen muss wirklich eintragen? bei uns im Team gibt's nämlich dadurch ein Motivationsproblem. Es gibt jemanden, der macht fixe 30 Punkte pro Woche damit. Allerdings radelt die Person halt auch im gemütlichen Bummeltempo im Arbeitsoutfit in die Arbeit und muss nicht einmal duschen danach - Spot? Ansich ist's natürlich einzutragen! Problem dabei: Der WP ist rein als Motivation für alle Teammitglieder gedacht - nicht als Tagebuch für einen selbst (ah! der Seppl hat sich heute bei dem Wetter echt auf die Walze gesetzt! Der Hund zieht davon! i geh auch!). Derjenige mit dem Arbeitsweg wird zwangsläufig wohl mindestens die 30 Punkte pro Woche mehr und somit wohl doppelt so viele Punkte machen wie alle anderen, die gar nicht in die Arbeit radeln können. Das ist nicht wirklich sinnvoll im Sinne der gegenseitigen Motivation. Wie handhabt ihr sowas? Einfach alles eintragen und es is eh wurscht? Der WP is für uns jahrelang eine super Motivation "gewesen". so verkommt er zum Tagebuch _ das braucht eigtl. keiner. da hat eh jeder sein eigenes Ding.

Anmerkung: mir sind alle anderen Teams seit Jahren wurscht. Es geht mr nur um die Team interne Motivation.
 
Dabei seit
4. Mai 2016
Punkte Reaktionen
34
allgemeine Frage:

Wie seht ihr das? ... Radfahrten in die Arbeit... Es gibt jemanden, der macht fixe 30 Punkte pro Woche damit. Das ist nicht wirklich sinnvoll im Sinne der gegenseitigen Motivation. ...

Anmerkung: mir sind alle anderen Teams seit Jahren wurscht. Es geht mr nur um die Team interne Motivation.

Hmm, ich dachte der Sinn sich im Team anzumelden ist der, es mit dem Team so weit als möglich nach vorne zu schaffen und sich so gegenseitig durch den Winter zu motivieren? Somit freue ich persönlich mich über jeden Punkt, den wir als Team einfahren. Bei deinem Ansatz dürfte es ja nur homogene Teams geben, in denen jeder den gleichen Arbeitsweg mit gleichen Arbeitszeiten hat, in der gleichen Familiensituation lebt, die regionalen und witterungstechnischen Bedingungen müssen gleich sein und die körperlichen Voraussetzungen und der Fitnessstand ebenso. Sonst ist ja immer irgendjemand benachteiligt. In unserem Team ist das wohl nicht so, an den bisherigen Einträgen sieht man, dass die Voraussetzungen und Gewohnheiten bei allen total unterschiedlich sind. Ich kann z.B. auch in der Regel nicht mit dem Rad zur Arbeit fahren, aber das meine Mitstreiterin das kann, kann mich ja motivieren trotzdem innerhalb der Woche so viele Punkte als möglich zu sammeln, da kommt dann bei mir halt eine kurze Feierabendrunde, ein Abendlauf mit Freunden oder eine Runde Schwimmen in der Mittagspause in Betracht. Und wenn es am Schwitzen festgemacht wird, wie ist es dann mit dem Bergabfahren, das dürfte dann ja auch nicht eingetragen werden?
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
7.632
Ort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Hmm, ich dachte der Sinn sich im Team anzumelden ist der, es mit dem Team so weit als möglich nach vorne zu schaffen und sich so gegenseitig durch den Winter zu motivieren? Somit freue ich persönlich mich über jeden Punkt, den wir als Team einfahren. Bei deinem Ansatz dürfte es ja nur homogene Teams geben, in denen jeder den gleichen Arbeitsweg mit gleichen Arbeitszeiten hat, in der gleichen Familiensituation lebt, die regionalen und witterungstechnischen Bedingungen müssen gleich sein und die körperlichen Voraussetzungen und der Fitnessstand ebenso. Sonst ist ja immer irgendjemand benachteiligt. In unserem Team ist das wohl nicht so, an den bisherigen Einträgen sieht man, dass die Voraussetzungen und Gewohnheiten bei allen total unterschiedlich sind. Ich kann z.B. auch in der Regel nicht mit dem Rad zur Arbeit fahren, aber das meine Mitstreiterin das kann, kann mich ja motivieren trotzdem innerhalb der Woche so viele Punkte als möglich zu sammeln, da kommt dann bei mir halt eine kurze Feierabendrunde, ein Abendlauf mit Freunden oder eine Runde Schwimmen in der Mittagspause in Betracht. Und wenn es am Schwitzen festgemacht wird, wie ist es dann mit dem Bergabfahren, das dürfte dann ja auch nicht eingetragen werden?
Das ist schon richtig. Andere Teams waren mir seit dem ersten Jahr im WP aber immer egal. Da sind zu unterschiedliche Typen dabei. Ich vergleiche mich nicht mit irgendwelchen Studenten die Triathleten sind und sonst nichts zu tun habrn. Ich vergleiche mich mit Freunden, die selbst über den Winter brav sein wollen. Innerhalb des Teams sind wir alle in sehr ähnlichen Lebensabschnitten. Das würd super passen.
Andere Denkweise: wenn ich die 30 Punkte pro Woche mit echtem Sport mache (eben biken gehen), braucht der Arbeitsradler mit mir in 2 Monaten nicht mehr biken gehen, weil er im Vergleich völlig untrainiert sein wird *g*

Blöde Situation, muss ich sagen. Es ist für unser sonst sehr homogenes Team echt doof. Würde ich meinen Wohnsitz wechseln, hätte ich bei gleich viel Sport plötzlich doppelt so viele Punkte. Das kann es ja auch nicht sein. Es hat früher eben perfekt funktioniert.
 
Oben