Enduro-Freeride-Hardtail Tech Thread

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte Reaktionen
2.163
Ort
bei Heidelberg
Himmelweiter Unterschied der beiden Gabeln!
Im Originalzustand gebe ich dir Recht, wobei ich nur die billige RL Revelation DPA gegen eine RCT3 Pike SA vergleichen konnte.
Allerdings war die Revelation nach dem Umbau auf Stahlfeder wie ausgewechselt. Dann noch die Druckstufe gegen die von Fast Suspension getauscht, und die Revelation war auf einmal sogar besser als die Standard-Pike. Erst die AWK hat das wieder zugunsten der Pike gedreht.

Von daher kann ich schon nachvollziehen, dass eine Revelation Coil RCT3 mit einer Pike RCT3 vergleichbar sein soll.
 
Dabei seit
10. Mai 2012
Punkte Reaktionen
1.050
Ne Stahlfeder ist halt immer besser als ne Luftfeder ;) Und die Standard Charger mit ner Fast Kartusche zu vergleichen ist´n bissl unfair, nicht? ;)
 

rebirth

MitGlied
Dabei seit
20. Juli 2010
Punkte Reaktionen
404
Ort
Oberfranken Lkr. Bbg
danke dir! Weißt du ob es ne möglichkeit gibt statt dem IS steuersatz einen EC zu verbauen?

*edit* Könnte einer der on-one 45650B besitzer mit 26" aufbau ebefalls messen?
 
Zuletzt bearbeitet:

WgD

Dabei seit
31. Mai 2011
Punkte Reaktionen
15
Ort
Dresden / Berlin
Ich habe noch einmal eine Frage bezüglich Laufräder. Ich muss mich zwischen zwei Felgen entscheiden. Entweder:

1. Dartmoor Raider
- Gerade sehr günstig
- Gewicht 580g

2. WTB Frequency i-25 27,5" Rim
- 70€ teurer
- Gewicht 520g
- UST --> praktisch für tubeless. Ist das ein Problem für Procore?

Sind die beiden Felgen ungefähr gleich stabil?
 
Dabei seit
5. August 2011
Punkte Reaktionen
132
Ort
79110 Freiburg
Die i25 funktioniert bei mir völlig ohne Probleme mit ProCore (29" Hardtail), und hält jetzt seit einem halben Jahr ohne Dellen. Die Raider bin ich am 26" Hardtail mit Schlauch gefahren, und hatte da nach einem halben Jahr schon einige Macken und Dellen drin. Aber ich glaube, das liegt eher an fehlendem ProCore als an mangelnder Stabilität. Bei 70 € Preisdifferenz würde ich definitiv die Dartmoor nehmen.
 

rebirth

MitGlied
Dabei seit
20. Juli 2010
Punkte Reaktionen
404
Ort
Oberfranken Lkr. Bbg
okay.. meine gabel müsste 555 haben. ich weiß nur nicht wieviel das am tretlager ausmacht. Ich tipp auf 10mm?

du hast 650b vorne, ich 26", müsste dann geschätzte 7,5mm tiefer am tretlager sein?!

weiß jemand nen hersteller (außer dem angle set von cc), der EC56 steuersätze baut?
damit müsst ich nochma rund 10mm rausholen können.

dieste misst 320 beim 45650b, dass bin ich ja mit 26", -2° EC steuersatz gefahren. leider hab ich nie nachgemessen :/

alles in allem denk ich fast, dass rad wär mit 26" durchaus fahrbar, was meint ihr zu dem fall?
 
Dabei seit
16. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wollerau, SZ CH
Hallo,

Ich möchte einem Kollegen ein HT für Touren und leichten Trail Einsatz aufbauen. Er ist 1.73m gross und möchte, dass sein Bruder ca. 1.78m das Bike auch gelegentlich nutzen kann.
Zum Körperbau der beiden, ich bin noch nicht zum messen der Schrittlängen gekommen, haben aber beide keine abnormal langen beine oder Oberkörper.
Ich selbst habe mir ein Dartmoor Primal 29 aufgebaut mit 140mm Revelation Gabel. Dieser Aufbau hat aber leider eine Extrem hohe Front, was einem viel Arbeit kostet steile Rampen hoch zu kommen. Um dies bei meinem Kollegen entgegen zu wirken, wollte ich ihm einen NS eccentric Alu Rahmen Grösse M mit einer 140 32 Fox Talas CTD Fit aufbauen. Kann mir einer der den Rahmen hat etwas zur geometrie mit einer 140mm bzw 110 oder 120 (wenn abgesenkt) Gabel sagen?
Seht ihr Alternativen die noch etwas gemässigter wären von der Geo?
Gut wäre wenn der Rahmen eine 142x12 Achse hat, ist aber kein muss.
Vielen Dank schonmal für eure Antworten.
 

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte Reaktionen
2.163
Ort
bei Heidelberg
Ne Stahlfeder ist halt immer besser als ne Luftfeder ;) Und die Standard Charger mit ner Fast Kartusche zu vergleichen ist´n bissl unfair, nicht? ;)
Jein. Die Dämpferkartusche war ja nur der Bonus, die Stahlfeder alleine hat schon viel ausgemacht. Und bei einer bereits vorhandenen RCT3-Dämpfung hätte ich voraussichtlich auch gar nicht gewechselt, wie @duc-mo eben.
Es ging ja primär um die Qualität der RCT3-Dämpfung, oder hab ich das falsch interpretiert?
 
Dabei seit
13. August 2014
Punkte Reaktionen
1.080
Ort
München
So, ich bin das Explosif jetzt mit Winkelsteuersatz und 130mm Gabel und 425mm Kettenstreben gefahren. Die Pike gefällt mir bei 130 etwas besser als bei 120 aber die Geo kommt leider zu stark durcheinander. Der flache Sitzwinkel macht mir Probleme. Werde daher wohl wieder auf 120mm und 420mm Kettenstreben umbauen.
 

null-2wo

hellblaue mütze, lutscher hinter'm ohr
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
68.888
Ort
null-8cht-n9un
Bike der Woche
Bike der Woche
ich glaube, du verkopfst dich da ziemlich arg. das hängt auch mal gut von der tagesform etc. ab... ich glaub dir ja, dass du gern was schraubst wenn du jetzt weniger zum fahren kommst. aber mach mal derartige umbauten vllt. nur alle 8-10 ausfahrten, um objektiver beurteilen zu können...?
 

Alexspeed

Master
Dabei seit
7. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
190
Ort
Zeulenroda-Triebes
Sehe gerade, dass du den Sattel sehr weit nach vorne geschoben hast. Habe auch das Problem zu weit hinten zu sitzen, und komme mit meinem Sattel nicht ganz hin. Darf ich fragen, ob du dabei den Maximalpunkt überschritten hast. Wenn nicht, welcher Sattel ist das? Mir fehlen noch gut 5-10 mm.
Ist ein Syncros FL 2.0, welchen ich gebraucht(so gut wie neu) für für 25€ aus dem Bikemarkt habe.
Bin noch nicht ganz am Ende, hab ca. noch 5 mm Luft. Hab auch einen 35mm Vorbau um nicht zu gestreckt zu sitzen.
Ich könnte ihn auch mittig einstellen, aber ich fahre gerne etwas aufrechter ... und wenn es einen Trail runter geht ist der Sattel besser zwischen meinen Beinen, was der Kontrolle zu gute kommt.
 

WgD

Dabei seit
31. Mai 2011
Punkte Reaktionen
15
Ort
Dresden / Berlin
Ich bräuchte noch einmal Hilfe zwecks Einbau der Gabel. Ich würde gerne eine gebrauchte Gabel mit einem Schaft von 19cm Länge kaufen. Das NS Eccentric hat in der L eine Steuerrohrhöhe von 125mm. Klemmhöhe vom Vorbau sin 41mm. 3 Spacer mit 0,5cm habe ich da und würde ich gerne wieder dran machen.

Gehe ich recht in der Annahme, dass ich die Werte jetzt einfach addieren muss?
12,5cm + 1,5cm + 4,1cm = 18,1cm

Dann würde die Gabel ja passen und entsprechend gekürzt werden bzw. ein zusätzlicher Spacer mit 1cm drauf, oder?
 
Dabei seit
27. Februar 2008
Punkte Reaktionen
159
Hallo zusammen,
ich hätte von Euch gerne gewußt, ob Ihr beim 1 x 11 Antrieb eine Kettenführung vermisst oder für notwendig haltet. Wie sind den Eure Erfahrungen?
 
Oben Unten