Etrex H, Wie kann ich Tracks im Active Log folgen?

Dabei seit
2. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
36
Ort
NRW
Ich möchte gerne einen Track aus dem Internet nachfahren. Nun hat dieser ca. 2000 Punkte, kann also nicht als Track im Etrex H gespeichert werden.
Nun habe ich mich schlau genacht und ihn in den Active Log gespeichert. Wenn ich jetzt auf "sichern" gehe, um den Track zu speichern, erhalte ich eine gerade Linie von ca. 1500 km Länge.
Was mache ich falsch?
Wie mache ich es richtig?
Bin ich zu blöd?

Liebe Grüße,

G3Targa
 

Schlammcatcher

Morastapostel und "Waden statt laden"-Jünger
Dabei seit
29. März 2006
Punkte Reaktionen
103
Ort
Preußisch-Sibirien, Ortsteil Grüne Hölle
Hallo,

du hast wahrscheinlich nichts falsch gemacht, und "zu blöd" bist du erst recht nicht. Wo hast du den Track her? Eventuell ist er aus irgend einem Grund kaputt gegangen. Ich hatte so was auch mal mit einem heruntergeladenen Track erlebt, der bestand aus zwei Punkten, war ca. 2500 km lang und ging quer über den Atlantik.

Aber grundsätzlich ist deine Verfahrensweise richtig: Den langen Track in den active Log laden, dann abspeichern. Das Gerät macht daraus einen schnuckeligen kleinen Track.

Ich habe es mal getestet: Aus einer 1300 Punkte langen Strecke macht mein ETrex H einen Track aus etwas über 300 Punkten.

Den "kleinen" Track habe ich mir dann nochmal gezogen und mit dem langen in den TOP 50 verglichen. Die Strecke war deckungsgleich, alles war drauf. Wie das Gerät das bewerkstelligt, kann ich leider nicht sagen.

Übrigens: ich nutze zum Trackaufzeichnungen holen und senden Go7toWin und Garfile, zum Überprüfen der Tracks den RouteConverter, die TOP50 oder Google Earth.

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

Dann noch viel Spaß mit deinem Garmin!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. März 2001
Punkte Reaktionen
2
Ort
Bad Kreuznach
Ich habe auch schon ein paar Tracks heruntergeladen, da war als Anfangs- oder Schlusspunkt der Südpol drin. Dadurch entsteht dann der gleiche Fehler.

Ich habs folgendermaßen gemacht:
Über g7towin geöffnet, den ensprechenden Punkt gelöscht und dann erst hochgeladen.
Ich komprimiere im übrigen mit dem kostenlosen Programm "TrackMaker".

Gruß
Christian
 
Oben