Eure Leichtbauräder, KEINE STANGENWARE !!! - Teil 2

Dabei seit
19. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
258
Standort
Fichtelgebirge
Das ist halt eine absolute Spielerei. Aber ernsthaft fahrbar würde ich das nicht nennen.

Wobei es möglich ist in diese Region zu kommen ( Fahrbar ) wenn wie schon erwähnt noch 5-600Gramm dazu kommen dürfen.

Aber : Ein Hobby ist erst dann ein richtiges Hobby wenn man anfängt es zu übertreiben ;-)

Nicht falsch verstehen ich würde mit dem Bike auch nicht wirklich fahren wollen :D

Gruß
 

octaviaRSdriver

Gewürzmännchen
Dabei seit
25. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
127
Bremse könnte höchstens noch gegen eine Formula R1 Racing (alte Version) getauscht werden. Aber die scheinst du nicht zu mögen!?
 

octaviaRSdriver

Gewürzmännchen
Dabei seit
25. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
127
Ich fahre die Formula R1 Racing sehr gerne, obwohl man auch pech mit ihr haben kann.
Selbst die R1 Racing hat an meinem Alutech Fanes Enduro SL 3.0 so stark geankert, daß ich keine stärkere Bremse gebraucht hab und ich bin mit fast 90kg kein Leichtgewicht.
 

damonsta

Anarchist
Dabei seit
26. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
1.423
Standort
Bad Camberg
Das mag ich an ihr eben nicht. Sie ankert sehr digital, aber ich brauche hier desöfteren eine perfekte Dosierbarkeit, und das kann die Hope richtig gut.
 
Dabei seit
1. April 2010
Punkte für Reaktionen
4.402
Sehr schönes Gerät.... Sowohl Gewichts-Technisch als auch Optisch echt TOP. :daumen:

Was hast du alles an der Hope gemacht? Schrauben/Bolzen und Fittinge getauscht? Oder noch mehr?
 

damonsta

Anarchist
Dabei seit
26. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
1.423
Standort
Bad Camberg
Danke.

Alles. Beläge mit Alurückplatte. Sicherungsstifte Titan. Anschlusteile alles Alu. Banjo Bolts Alu.
Befestigungsschrauben hochgebohrtes Titan. Natürlich alles schwarz.

Bei den Bremsscheiben habe ich so manche durchprobiert, die Magura funktionieren bisher am besten. Floatings will ich noch demnächst probieren.
 

_Freireiter_

Biken gegen die Natur
Dabei seit
22. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
220
Standort
Tirol
Danke.

Alles. Beläge mit Alurückplatte. Sicherungsstifte Titan. Anschlusteile alles Alu. Banjo Bolts Alu.
Befestigungsschrauben hochgebohrtes Titan. Natürlich alles schwarz.

Bei den Bremsscheiben habe ich so manche durchprobiert, die Magura funktionieren bisher am besten. Floatings will ich noch demnächst probieren.
Welche Beläge fährst du da genau? Bin zur Zeit auf der Suche nach guten Sinterbelägen für die E4.
 
Dabei seit
4. August 2008
Punkte für Reaktionen
5
Standort
07743 Jena
Ich bin noch nicht am Ende angelangt, aber mit 10,96kg muss sich mein Spectral nicht verstecken =)
Für mich Fliegengewicht (60kg) uneingeschränkt AM/Trailtauglich.
IMG_2449.JPG


Mein 29er Specialized Enduro, bis auf den Vorbau bleibt das Rad so (zumindest bis ich mal die Eagle Gruppe gefahren bin...).
Ich verwende die E*13 9-44-Kassette und bin bisher echt begeistert. Der fehlen fette 10% Bandbreite zur Eagle und du kannst die restlichen Komponenten belassen wie sie sind.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

damonsta

Anarchist
Dabei seit
26. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
1.423
Standort
Bad Camberg
Mit einem 26er Blatt und 10er Ritzel hinten kann man locker 35-38 Sachen fahren. Das reicht einfach vollkommen aus.
 
Dabei seit
4. August 2008
Punkte für Reaktionen
5
Standort
07743 Jena
Ich hatte das nur angemerkt, weil du geschrieben hast, du schaust mal nach der SRAM Eagle.
Ich persönlich fand das Upgrade von 420 auf 500 % interessant. Mit der neuen Kassette ist das aber was anderes.
Ich finde, ich brauche weder den extra Gang zur feineren Abstufung, noch ist der Unterschied von 490 auf 500 % groß genug, um die Eagle in Erwägung zu ziehen.
Und dann stehen gegen die beiden Vorteile der Eagle ein etwas höheres Gewicht und ein merklich höherer Preis.

Davon abgesehen erst mal gut, dass mein Rad als Leichtbau durchgeht, es gab noch keine Beschwerden
 
Dabei seit
4. August 2008
Punkte für Reaktionen
5
Standort
07743 Jena
Beschwerde wird bearbeitet :D

Wenn gewünscht, kann ich das die Tage mal nachliefern. Ich werd nicht für jedes Einzelteil das Gewicht liefern können, aber für den Großteil
Wobei ich damit vielleicht warten würde, bis die finale Version steht. ;)
 

baschner

Schwarzwald Biker
Dabei seit
9. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
515
Standort
Schwarzwald
Echt ?
Schreib nächstes Mal "Laufrad" rein und nicht "Nabe" dann passts auch für einen flüchtigen Blick darauf. :bier:
 

octaviaRSdriver

Gewürzmännchen
Dabei seit
25. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
127
Bin nun endlich mal dazu gekommen meinen 2008er Scott Scale 10 Carbon Rahmen zu entlacken. Hat aber nicht wirklich viel gebracht, gut 70g waren es. Gabel habe ich nur nass geschliffen, damit sie zum matt ist und zum Rahmen passt. Wiegt so wie abgelichtet 6,59kg. Eine Liste habe ich noch nicht, Gewichte habe ich aber alle.
 

Anhänge

Oben