Federgabel + Steuersatz

Dabei seit
17. Juni 2013
Punkte Reaktionen
2
Hi Leute,

leider hat sich die Federgabel an meinem alten Bike (http://www.bikekatalog.pl/2011/rowery/145/Ghost.EBS.Pro/) nach ca. 10 Jahren und ca. 23tkm verabschiedet. Aufgrund der Größe von 26 Zoll, möchte ich jetzt keine Reba für 350€ kaufen und einbauen. Da ich auch kein Experte im Bereich von Gabeln bin, bitte ich euch um vorschläge für vernünftige Federgabeln in einem Bugdet bis max. 250€, neueoder gebraucht ist mir egal. Allerdings muss der Gabelschaft (min. 20 cm länge) durchgängig 1 1/8 sein aufgrund des Rahmens und es muss eine Achsaufnahme für den Schnellspanner 9x100mm vorhanden sein. Bei der Gelegenheit benötige ich auch noch einen neuen Steuersatz (dato Ritchey verbaut). Steuersatz sollte nicht mehr als max. 50€ kosten, sodass ich insgesamt für beides zusammen max. 300€ investieren muss.

Vielen Dank vorab für eure Vorschläge
VG Alex
 
Dabei seit
17. Juni 2013
Punkte Reaktionen
2
Federweg sollte 100mm max. 120 mm betragen. Ich fahre normale Trails und kein XC oder Marathon, daher ist das Gewicht der Gabel nicht so relevant
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.103
Ort
Leipzig
Manitou Markhor bei bike24, 200.-, bessere Dämpfung als die Reba, leichter.

Steuersätze gibt es ab 5.-€, aber so um die 20.-€ bekommt man welche mit geschlossenem Lager, da musst du selbst schauen was du für deinen Rahmen brauchst.
 

metalmatrix

Keine Panik
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
499
Ort
Nähe Stuttgart
Schau mal, ob dein Steuerrohr nicht EC (External Cup, aussenliegende Lagerschalen) Steuersätze aufnehmen kann, dann könntest du eventuell eine untere Lagerschale für 1.5" Steuerrohre einpressen und aktuelle Gabeln mit tapered Steuerrohr kämen dann auch in Frage. Dann ist die Auswahl an günstigen Gabeln größer. Wenn es im Budget liegt würde ich auch in ein Laufrad mit durchgehender Achse investieren. Gerade am Vorderrad eine lohnende Verbesserung. Auch dadurch würde sich die Auswahl an Gabeln. die in Frage kommen erhöhen.
Steuersatz ca. 40€
Gabel ca. 200€ (z.B. Manitou Markhor wie oben schon erwähnt)
Laufrad sollte es für ca 60€ geben
 
Dabei seit
17. Juni 2013
Punkte Reaktionen
2
Schau mal, ob dein Steuerrohr nicht EC (External Cup, aussenliegende Lagerschalen) Steuersätze aufnehmen kann, dann könntest du eventuell eine untere Lagerschale für 1.5" Steuerrohre einpressen und aktuelle Gabeln mit tapered Steuerrohr kämen dann auch in Frage. Dann ist die Auswahl an günstigen Gabeln größer. Wenn es im Budget liegt würde ich auch in ein Laufrad mit durchgehender Achse investieren. Gerade am Vorderrad eine lohnende Verbesserung. Auch dadurch würde sich die Auswahl an Gabeln. die in Frage kommen erhöhen.
Woran kann ich das erkennen, ob das bei dem Rahmen geht? Aktuell liegen die ja innen
 

metalmatrix

Keine Panik
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
499
Ort
Nähe Stuttgart
Woran kann ich das erkennen, ob das bei dem Rahmen geht? Aktuell liegen die ja innen
Beim Hersteller "Ghost" im Modell Archiv nach dem Rad suchen> technische Spezifikationen/Herstellerangaben... da steht vermutlich (so wie das Bild aussieht) ZS (Zero Stack Steuersatz) und der Durchmesser des Steuerrohr. Das sähe dann z.B. so aus untere Lagerschale ZS 44/28.6 erste Zahl Durchmesser Steuerrohr, zweite Zahl Durchmesser des Gabelschafts (28.6=1 1/8") in diesem Falle könntest Du dann EC 44/30 (30=1.5") verbauen und Tapered Gabeln verbauen.
 

metalmatrix

Keine Panik
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
499
Ort
Nähe Stuttgart
Dato ist ein Laufrad, Dt Swiss XCR 1.7 verbaut (stammte aus meinem alten Cannondale)

Könnte man evtl. auch eine 27,5 Zoll Gabel verbauen (Rahmengeo.)? und mit 26 Zoll Laurad weiterhin fahren?
Gabel hat höhere Einbaulänge. Lenkwinkel wird flacher, Sitzwinkel auch, Reach wird kürzer und Tretlager kommt höher... kann man nicht pauschal sagen. Manchmal genau was man wollte, manchmal ist die Geo dahin... Da die Gabel ja schon da ist würde ich es einfach versuchen. Das 26" Disc Laufrad passt natürlich rein... Hinten größere Reifen montieren und Vorbau tiefer, dann mal schauen wie es rollt.
 
Dabei seit
17. Juni 2013
Punkte Reaktionen
2
Beim Hersteller "Ghost" im Modell Archiv nach dem Rad suchen> technische Spezifikationen/Herstellerangaben... da steht vermutlich (so wie das Bild aussieht) ZS (Zero Stack Steuersatz) und der Durchmesser des Steuerrohr. Das sähe dann z.B. so aus untere Lagerschale ZS 44/28.6 erste Zahl Durchmesser Steuerrohr, zweite Zahl Durchmesser des Gabelschafts (28.6=1 1/8") in diesem Falle könntest Du dann EC 44/30 (30=1.5") verbauen und Tapered Gabeln verbauen.
Da muss ich wohl bei Ghost anrufen, da dass Archiv nicht soweit bis in die Vergangenheit zurück geht
 
Dabei seit
17. Juni 2013
Punkte Reaktionen
2
Gabel hat höhere Einbaulänge. Lenkwinkel wird flacher, Sitzwinkel auch, Reach wird kürzer und Tretlager kommt höher... kann man nicht pauschal sagen. Manchmal genau was man wollte, manchmal ist die Geo dahin... Da die Gabel ja schon da ist würde ich es einfach versuchen. Das 26" Disc Laufrad passt natürlich rein... Hinten größere Reifen montieren und Vorbau tiefer, dann mal schauen wie es rollt.
noch ist keine Gabel da oder meinst du die vorgeschlagene Manitou damit?
 
Oben