• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Federwegstuning für Drössiger MT

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Wien
Will ja nich nerven :)
Aber gibts Neuigktien vom Fräser?

Grüße
Nur die, dass sofort Bilder hier auftauchen werden, wenn er den Hebel fertig hat.

Das Problem ist, dass der bursche im Allgemeinen Großserien für andere Firmen macht. Alleine. Und ihm seit Monaten die Frässpindel seiner großen Maschine ärger macht, was ein präzises Fräsen fast unmöglich macht. Inzwischen sind ihm mehrere Lagersets kaputt gegangen und er musste neue Lagerführungen für gekühlte Lager herstellen, damit die Maschine rennt.

Mehr als warten können wir leider nicht machen. Ich hatte gerade gestern mit ihm telefoniert und er will zusehen, dass er seinen Haufen an Bestellungen jetzt mal abarbeitet.

Lg
Qia:)
 

lau

Mein Bike kann das
Dabei seit
11. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
21
Standort
Belgien
Auch von mir nochmal die neugierige frage nach den Tunighebeln? Gibts was Neues?
 

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Wien
Auch von mir nochmal die neugierige frage nach den Tunighebeln? Gibts was Neues?
Ich habe vom Fräser das Versprechen bekommen, dieser Hebel sei im Ablauf all dessen, was er abzuarbeiten hätte dabei und er bemühe sich das innerhalb des Sommers noch zu machen.

Wie gesagt: Wartet auf die Fotos, wenn die da sind, gehts los.

Lg
Qia:)
 

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Wien
ACHTUNG, man wirds kaum gllauben aber....

...die Prototypen sind auf dem Weg zu mir und müssten heute oder morgen in der Post sein! :D

Wow, ich freue mich, lang genung hats gedauert!

Sobald die hier sind, bringe ich Fotos!

Lg
Qia:)
 

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Wien
So....hier die ersten Protohebel für Medium bis X-Large-Rahmen.

Das Einzige was noch fehlt ist die Ausfräsung zur Gewichtsoptimierung auf der Innenseite und die Initialen vorne drauf für jeden Besteller. Beispiele dazu findet man bei meinen LV-Hebeln.

Ansonsten gilt: Alle Eloxalfarben möglich und nachträglich gefräste Initialen....sprich 2-färbiger Hebel.

Neue wesentlich kürzere und leichtere Schrauben werden mitgeliefert und die Lager bekommen Abdeckscheiben die das ganze optisch aufwerten. Diese Scheiben können in anderen Fraben als die Hebel bestellt werden.

Test mit Bildern und Bericht folgt am WE. Die Preise sollten ebenfalls am WE fertig sein, wenn ich mit dem Fräser über den Aufwand gesprochen habe.
Der hebel ist so konstruiert, dass sogar eine leichte seitliche Versteifung des Rahmens stattfindet. Das liegt nicht zuletzt am Material und den deutlich kürzeren Verschraubungen.

Werte beim 190mm Dämpfer: unteres Loch 130mm Federweg und oberes Loch 150mm.




Liebe Grüße
Qia:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Wien
Weiter gehts!

Zuerst muss ich nochmal wiederholen, dass das nicht das optische Enddesign ist, sondern vorne wird es eingefräste Initialen geben. Entweder steht "MT" drin oder wunsch Initialen. 2 Buchstaben übereinander. UND dieser Hebel die länge für M - XL hat, also der Hebel für den S-M Rahmen kürzer sein wird und der Dämpfer damit gerader zum Oberrohr stehen wird.

Und die Frästaschen auf der Rückseite zur Gewichtsoptimierung fehlen.

Bisher spart der Hebel einiges an Gewicht, dadurch dass 1 x eine Befestigungsmutter wegfällt, dann 1x die Zwischenhülse beim Originalhebel, die Hauptdämpferschraube wird um 2cm kürzer und die Dämpferbuchsen werden ebenfalls um je 1cm kürzer.

Das Ursprüngliche Problem am Hebel war:

1. Eine viel zu hohe Endprrogression und eine am Anfang viel zu hohe Übersetzung. Das hat man besonders bei leichten Fahrrn gemerkt. Fahrer unter 65 Kilo sind nahezu überhaupt mnicht in der Lage den Federweg auzunutzen.

2. Der alte Hebel hat verhindert, dass der Rahmen den Federweg nutzt (siehe Bild 1)

3. Die Kennlinie des Hinterbaus wurde mit dem Originalhebel gegen Ende progressiver gemacht, statt linearer.

Alle 3 Probleme sind mit dem neuen Hebel vollständig behoben.

Auch ist es mit dem neuen Hebel für LEICHTE Fahrer möglich, aus dem MT ein echtes 160/165mm Enduro zu machen. Das Fahrergewicht hierfür würde ich auf 90 Kilo inkl. Gepäck reduzuieren. Hierzu muss nur ein 200/57mm Dämpfer verbaut werden und mit 20mm Sag am Dämpfer (damit das tretlager nicht zu hoch kommt) gefahren werden.

Bei Leichtenduro-Nutzung mit 160/150 ohne Bikepark oder viele Drops sehe ich keine Probleme mit dem Gewicht.

Ansonsten sollte eine 150/150mm Federwegs-Kombination im Allmountain und Leichtenduropbereich der Optimale Einsatzbereich sein.

Hier einmal der Vergleich vorher zu nachher!

Bild 1:



Bild 2:



Bild 3



Bild 4:




Wie man bei Bild 3 im Vergleich zu Bild 1 schön sehen kann, sperrt der Hebel den Federweg nicht mehr und die Anlenkung unterstützt eine vollständige Linearität des Hinterbaus. Die Anbindung an den Dämpfer ist so gestaltet, dass der Hebel auf den letzten 1,5cm des Dämpferweges die Progression aus dem Luftdämpfer kompensiert und damit mehr Linearität möglich macht..

Als nächstes folgt dann ein Fahrbericht. :D

Lg
Qia:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
22
Standort
Remstal / Schorndorf
Dh es gibt zwei unterschiedliche Hebel? Einen für 16" und 17,5" und einen für 19" und 21,5"?

Wie siehts denn mit der Reifenfreiheit aus - fahr selber den 19" Rahmen und bei mir bauen die Reifen etwas weniger als 6cm (vom Felgenhorn aus gemessen).

Ansonsten bin ich natürlich gespannt :) Gibts die Hebel eig. auch ohne Initialen?
 

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Wien
Dh es gibt zwei unterschiedliche Hebel? Einen für 16" und 17,5" und einen für 19" und 21,5"?

Wie siehts denn mit der Reifenfreiheit aus - fahr selber den 19" Rahmen und bei mir bauen die Reifen etwas weniger als 6cm (vom Felgenhorn aus gemessen).

Ansonsten bin ich natürlich gespannt :) Gibts die Hebel eig. auch ohne Initialen?
Hi Du,
richtig, das liegt daran dass die Kennlinie sich verändert, je steiler die Sitzstreben zum Hebel laufen. Und beim S sind die Sitzstreben mit diesem Hebel schon zu flach.

Reifenfreiheit gibt es noch mehr als genug, da kannst Du auch noch problemlos Muddy Mary fahren :D

Initialen kann man bei den ertsen vielleicht weglassen.

Lg
Qia:)
 

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Wien
So, der erste Ausfahrttest ist gelaufen.

Wie zu erwarten ist der L-XL-Hebel etwas zu lang und die Kennlinie dadurch für den vorhandenen S - Rahmen etwas unausgeglichen. Aber tatsächlich schon linearer als das Original. Aber das wusste ich schon vorher, dass der zu lange hebel fürs S die Sitzstreben zu weit nach unten drückt.

Meine freundin hat das Bike gestern mit dem original Litevilledämpfer gefahren und konnte ohne jegliches Wegsacken ordentliche Steigungen fahren. Bergab hatte sie das Gefühl von "drüber schweben". Aber auch kein Wunder bei dem benutzten Dämpfer.

Der letzte Schliff für beide Hebelvarianten ist mit dem Fräser besprochen und sowohl die Hebel für S-M als auch für L-XL sind im endgültigen Stadium.

Wer gerne Hebel ohne Initialen haben möchte, soll diese haben.

Die Hebel werden mit passenden Schauben, Lagerabdeckscheiben und auf Wunsch auch mit Lagern geliefert.

Lg
Qia:)
 
Dabei seit
16. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
22
Standort
Remstal / Schorndorf
Hört sich gut an :)
Kann man denn die "originalen" Lager weiterverwenden?
Und die wichtigste Frage: Gibts denn schon nen Preis? (Gerne auch per PM)

Ach da fällt mir noch was ein: Du hast oben geschrieben, dass die hintere (längere) Dämpferschraube 2cm kürzer ist - heißt das wär dann 22mm bei 8mm Schraubendurchmesser?
 
Zuletzt bearbeitet:

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Wien
Hört sich gut an :)
Kann man denn die "originalen" Lager weiterverwenden?
Und die wichtigste Frage: Gibts denn schon nen Preis? (Gerne auch per PM)

Ach da fällt mir noch was ein: Du hast oben geschrieben, dass die hintere (längere) Dämpferschraube 2cm kürzer ist - heißt das wär dann 22mm bei 8mm Schraubendurchmesser?
Ja, die OriginalLager kann man verwenden und die Dämpfer-Schraube wird 40mm lang sein. Was man schon haben sollte, ist ein Buchsenset mit 32,2mm Breite. Der Rest wird passend in besserer Qualität mitgeliefert.

Der Preis sollte heute Abend so weit klar sein. Ich muss halt das Eloxal und die Kleinteile noch berechnen, so dass ich einen durchgehenden Preis erzielen kann.

Ich geb all denen dann bescheid, die angefragt haben.

Liebe Grüße
Qia:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Reifeld
Hey Qia!
Was für Buchsen braucht man denn in 32mm für den Hebel? Wenn Du die Lager mitlieferst, welche sind es dann?
MfG
 

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Wien
Hey Qia!
Was für Buchsen braucht man denn in 32mm für den Hebel? Wenn Du die Lager mitlieferst, welche sind es dann?
MfG
Hi Du,
die Dämpferbuchsen müssen 32,2 breit sein!

Die Originalen sind 44 oder so.

Ich hab das Bike heute selber mal geritten in der Früh. Der Hinterbau wird ordentlich sensibel...:daumen: Bergauf aber keinerlei zusätzliches Wippen.

Lg
Qia:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Wien
Hello Qia!
Hast Du einen Tip,wo ich die Buchsen bekomme?
ciao
Hi Du,
überall, wo man Dämpferbuchsen für Deinen Dämpfer kaufen kann. Ich vergleiche immer die Peise bei allen Online-Händlern.

Welchen Dämpfer hast Du denn vor zu fahren?

Lg
Qia:)
 
Dabei seit
26. Mai 2005
Punkte für Reaktionen
1
Hallo Qia,

schick mir doch bitte mal per PM den Preis für die neue Wippe.
Bind sehr Interessiert.

Mfg Kingpin78
 
Oben