Federwegstuning für Drössiger MT

Dabei seit
7. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
3
Ort
Reifeld
Hey Qia!
Buchsen für Manitoudämfer gibts nicht in 32,2 mm, nur in 32,4mm. Passen die auch zum Hebel, oder ist abschleifen eine Möglichkeit, bzw anderer Hersteller(Fox)?
MfG
 

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte Reaktionen
6
Ort
Wien
Hey Qia!
Buchsen für Manitoudämfer gibts nicht in 32,2 mm, nur in 32,4mm. Passen die auch zum Hebel, oder ist abschleifen eine Möglichkeit, bzw anderer Hersteller(Fox)?
MfG

Ich hab Dir nen Link geschickt, die passen sicher. Der Rahmen hat bis zu 2mm Bauweisenunterschiede. Das hab ich mit einkalkuliert.

Lg
Oliver:)
 

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte Reaktionen
6
Ort
Wien
So! Die ersten Hebel werden schon eloxiert. In ein oder 2 Wochen wird man hier wohl die ersten Exemplare bewundern können. :daumen:
 

lau

Mein Bike kann das
Dabei seit
11. Januar 2002
Punkte Reaktionen
22
Ort
Belgien
Hallo
Wie verändert sich denn eigentlich der Sitzwinkel bei deinen Hebeln.Original soll der ja 74 Grad sein.
Jochen
 

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte Reaktionen
6
Ort
Wien
Hallo
Wie verändert sich denn eigentlich der Sitzwinkel bei deinen Hebeln.Original soll der ja 74 Grad sein.
Jochen

Hi Jochen,
der verändert sich durch die Hebel gar nicht. Der federweg wird nach oben, hin zum Sitzrohr freigeschaltet. Da ist noch genügend Platz.

Die Geometrieveränderung geschieht nur durch die Gabel, aber das relativiert sich im Sag sowieso. Beispiel:

Die angegebenen Werte des Rahmens sind Lenkwinkel 70° und Sitzwinkel 74° beides gilt bei einer Gabel mit 120-130mm Federweg, also 505mm Einbauhöhe. Die werksmäßig angegebenen Winkel stimmen so nicht ganz, aber fast. Sie sind in Wirklichkeit etwas flacher hinten und etwas steiler vorn. Die Bergaufqualitäten werden im grunde von den recht langen Ketenstreben realisiert, was auch einen sehr ruhigen Hinterbau im Downhill bringt.

Verbauen wir zum Beispiel die Rockshox-Revelation mit 530mm Einbauhöhe und 150mm Federweg, werden die Winkel etwa 1° flacher.

Im Sag von 30-35% hängt die Gabel etwa 40-45mm im Sag und der Hinterbau gute 50.
Alles in allem kommt das Bike dann während der Fahrt auf auf tatsächliche 69/72,8° gemessen.

Bei einer 160mm Gabel mit typischer Einbauhöhe von 545mm werden die Winkel um etwa 2° im ausgefederten Zustand flacher. Die Gabel geht ungefähr 55mm in den Sag und der Hinterbau etwa 50mm.

Im belasteten Zustand sind die Winkel dann bei 68,5 zu 72,5°.

Das fährt sich bei der gemessenen Tretlagerhöhe von 31cm im Sag sehr gut und bringt auch bergauf keine Nachteile.

Das Fahrverhalten bleibt sehr agil, also eher Allmountain/Trailsurfen.

Für Enduro ist der Lenkwinkel für manche vielleicht zu steil. Aber der zusätzliche Federweg und der 1cm mehr Tretlagerhöhe bringen durchaus eine Menge angenehmer Vorteile.

Zwar gehört da Bike nicht zu den wippfreiesten im Wiegetritt, dafür geht der Hinterbau mit 150mm Federweg wirklich sehr sensibel und wippt mit dem richtigen Sag im Sitzen bergauf sehr wenig bis gar nicht bei leichten Fahrern. Das Bike hat einen guten Vortrieb.

Der Rahmen selber gibt das gut her. Der ist für den Preis wirklich gut verarbeitet und die Konstrutkion des Hinterbaus ist ja eine bereits bekannte funktionierende Variante. Einige Details der Drehpunkte auch des Horstlinks sind em LV sehr nahe.

Lg
Qia:)
 

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte Reaktionen
6
Ort
Wien
Hi Leute!
Die ersten bereits bezahlten Hebel sind beim Fräser in Arbeit. Jetzt hängts nur noch daran, wieviele andere Bestellungen in Arbeit sind....naja und am Schraubenlieferanten....bei dem warte ich seit einer Woche auf Antwort. Ich telefoniere ihm noch hinterher.

Dafür gibt es dann wirklich ordentliche Schrauben für den Hebel.

Lg
Qia:)
 

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte Reaktionen
6
Ort
Wien
ACHTUNG an alle wartenden Hebelbesteller!

Ich habe gerade mit dem Fräser telefoniert, da ja schon gespannt gewartet wird.
Leider hats unseren Fräser letzte Woche ordentlich erwischt mit einer schweren Erkältung!
Inzwischen ist er wieder weitgehend auf den Beinen!

Die Hebel müssen noch eloxiert werden und sind aller späestens mitte nächster Woche bei mir, so sein Versprechen.

Das trifft nicht nur die Drössiger-Hebelbesteller, sondern auch die LV-301-Hebelbesteller.

Sorry fürs warten müssen!

Liebe Grüße
Qia:)
 

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte Reaktionen
6
Ort
Wien
Es ist endlich soweit! Die bestellten Hebel mit angepassten hochfesten Stahlschrauben, Kugellagern und Lagerabdeckkappen sind verschickt!

Ich hoffe es gibt demnächst Fotos und Berichte darüber!

Liebe Grüße und viel Spass für die Besteller!
Qia, der sich jetzt endlich wieder entspannen kann!;)
 

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte Reaktionen
6
Ort
Wien
wie lange lieferzeiten hast du denn im mom?
mfg chris

Inzwischen dürfte sich alles wieder einigermaßen normalisiert haben. Der Fräser klingt gesund und hat seine Außenstände abgearbeitet. Das heißt man kann mit 2 Wochen rechnen.

Ich bin schon auf die ersten Berichte gespannt!:)

Lg
Qia:)
 
Dabei seit
16. Juni 2009
Punkte Reaktionen
23
Ort
Remstal / Schorndorf
Moin Qia,

Hebel is heut angekommen :)
Da das Bike eh grad aufm Ständer war, hab ich mal nen kurzen Montagetest gemacht bzw mir mal alles angeschaut. Ein Frage ist dabei jedoch offen geblieben - wir montier ich den Hebel oben ans Oberrohr? Der originale Hebel hat am Lager ein verlängertes Innenstück um sich quasi innen am "Rahmen" abzustützen. Montier ich den Tuninghebel mit dem Material ausm Beipack, dann liegt der Hebel am Oberrohr an und ist vollkommen unbeweglich.

Muss ich da noch irgendwie Unterlagscheiben reinmachen? Wahrscheinlich isses total offensichtlich ;)

EDIT: Nvm ... habs rausgefunden ;) Wie gesagt: Total offensichtlich.
 

Anhänge

  • Hebel.jpg
    Hebel.jpg
    60 KB · Aufrufe: 111
Zuletzt bearbeitet:

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte Reaktionen
6
Ort
Wien
Moin Qia,

Hebel is heut angekommen :)
Da das Bike eh grad aufm Ständer war, hab ich mal nen kurzen Montagetest gemacht bzw mir mal alles angeschaut. Ein Frage ist dabei jedoch offen geblieben - wir montier ich den Hebel oben ans Oberrohr? Der originale Hebel hat am Lager ein verlängertes Innenstück um sich quasi innen am "Rahmen" abzustützen. Montier ich den Tuninghebel mit dem Material ausm Beipack, dann liegt der Hebel am Oberrohr an und ist vollkommen unbeweglich.

Muss ich da noch irgendwie Unterlagscheiben reinmachen? Wahrscheinlich isses total offensichtlich ;)

Die Hülsen die in den Lagern stecken, musst Du bei meinen Hebeln auch mit verbauen! Die must Du aus den Lagern herausziehn!
Schaun schön aus, die Hebel...oder? Wie gefallen Dir die Kappen?

Bin schon auf Deinen bericht gespannt!

Liebe Grüße
Oliver:)
 
Dabei seit
16. Juni 2009
Punkte Reaktionen
23
Ort
Remstal / Schorndorf
Jep - schaut super aus :)
Allerdings - hätt ich noch zwei Fragen (die gehn auch irgendwie nie aus).

1. Ist die Schaftschraube der Dämpferaufnahme nich n bissl kurz? Die geht bei mir auf der Gewindeseite grad mal so 2-3 Gewindegänge rein.

2. Ich bin heut Abend auch zu müd zum selber denken. Welche Aufnahme ist für wieviel Federweg? Die obere is für 150, oder?

...

Bilder gibts morgen - ob ich zum fahren kommen kann ich noch nich sagen.
BTW: Die Kappen find ich schick. Auch wenns kurz nen Moment gebraucht hat für was die Dinger da sin ;) Und du hattest auch bzgl. der Originalschrauben recht - nach dem Umbau ist das Spiel, was ich im Hinterbau hatte weg. Konnt man spüren wenn man das Bike am Sattel angehoben hat - dabei ist der Rahmen grad mal etwas übern halbes Jahr alt und schon irgendwelche Schrauben leicht krum.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
3
Ort
Reifeld
Hey Qia!
Hebel sind heute angekommen. Wurden gerade direkt eingebaut. Optisch sehen sie super aus.:daumen: Die Rahmengeometrie wird insoweit verändert, daß die obere Kettenstrebe steiler steht, womit die Anlenkung direkter und sensibler wird, richtig? Aber der Horstlink steht auch flacher! Gewichtsmäßig werden 40g gespart. Steifer scheint der Hinterbau zu sein. Die Kappen sind gut verarbeitet und erfüllen ihren Zweck perfekt. Die Kanten der Kappen aber sind etwas scharf. Ein Praxistest mit Fotos folgt spätestens Montag! Bin aber sehr optimistisch....
Muss Child3K zustimmen, bei mir ist die Dämpferschraube auch ca 3mm zu kurz, um das Gewinde voll zu nutzen.
ciao
 
Zuletzt bearbeitet:

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte Reaktionen
6
Ort
Wien
Hey Qia!
Hebel sind heute angekommen. Wurden gerade direkt eingebaut. Optisch sehen sie super aus.:daumen: Die Rahmengeometrie wird insoweit verändert, daß die obere Kettenstrebe steiler steht, womit die Anlenkung direkter und sensibler wird, richtig? Aber der Horstlink steht auch flacher! Gewichtsmäßig werden 40g gespart. Steifer scheint der Hinterbau zu sein. Die Kappen sind gut verarbeitet und erfüllen ihren Zweck perfekt. Die Kanten der Kappen aber sind etwas scharf. Ein Praxistest mit Fotos folgt spätestens Montag! Bin aber sehr optimistisch....
Muss Child3K zustimmen, bei mir ist die Dämpferschraube auch ca 3mm zu kurz, um das Gewinde voll zu nutzen.
ciao

Hi Ihr zwei,
leider hatte ich das Original nicht hier um die Dämpferschrauben abzulängen. Es war schon schwierig die richtigen zu bekommen. Ist aber im endeffekt ganz einfach. Eine 8ter Stahlschraube mit der Härte 8,8 verzinkt besorgen. Die Originallänge messen, dann abschneiden und mit Lack versiegeln. Dann sollte es passen.

Ich hatte gedacht, dass ich solche Schrauben mit der richtigen Schaftlänge und Gewindelänge leicht bekommen sollte....aber denkste...:)

Wenn Ihr Euch solche Schrauben macht, dann achtet auf die Schaftlänge, die ist entscheidend, damit Euch die buchsen nicht ausschlagen. Ich hab eine 60mm dafür genommen.
Für die ersten paar Fahrten zum Test sollte das aber so auch gehen. Dieses Alu ist extrem fest!.

Viel Spass damit!

@Child3K: Die obere ist für 150, die untere für 130.

@Hiero: Das flachere stehen des Horstlinks verbessert das bergaufverhalten und die steileren Sitzstreben wirken psoitiv auf das Progressionsverhalten in dieser Konstruktion. Du wirst es eh spüren.

Lg
Qia:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
3
Ort
Reifeld
Hallo zusammen!
Heute lief der erste Test der Tuning Hebel!
Um es kurz zu machen: Der Hinterbau spricht wesentlich besser an und nutzt spürbar mehr den Ferderweg aus! Das Heck wirkt steifer und arbeitet in jeder Situation mit! Das Wippen ist reduziert!!!
Beim Nachmessen des Federwegs kam mein 21,5" Rahmen nicht ganz auf 150mm-Dämpfer? Die Hebel scheinen nicht parallel zu laufen-Buchsen zu breit?
Fahrverhalten- nur positiv!!!:daumen:
ciao
 

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte Reaktionen
6
Ort
Wien
Hallo zusammen!
Heute lief der erste Test der Tuning Hebel!
Um es kurz zu machen: Der Hinterbau spricht wesentlich besser an und nutzt spürbar mehr den Ferderweg aus! Das Heck wirkt steifer und arbeitet in jeder Situation mit! Das Wippen ist reduziert!!!
Beim Nachmessen des Federwegs kam mein 21,5" Rahmen nicht ganz auf 150mm-Dämpfer? Die Hebel scheinen nicht parallel zu laufen-Buchsen zu breit?
Fahrverhalten- nur positiv!!!:daumen:
ciao

Ich denke nicht, dass die Buchsen zu breit sind, dass hättest Du ja beim Einbauen gemerkt, dann hätten sie geklemmt. Viele Rahmen sind an diesen Stellen nicht ganz gerade geschweißt, weil sich die Lagersitze beim Schweißen verziehen. Leider.

Wie hast Du den Federweg gemessen?

Nutzt Du den Federweg voll aus??

Wie passt es zu Deiner Gabel?

Fotos? :D Fagen über Fragen!:)

Liebe Grüße
Qia:)
 
Dabei seit
7. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
3
Ort
Reifeld
Hey Qia!
Werde erst am weekend mehr Zeit für weiteres(Fotos) haben!
Beim Test auf meinen Hometrails war der Unterschied zu vorher genial! Kann endlich den gesamten Federweg hinten nutzen und vom Gefühl her passt es perfekt zu der Gabel!Denke ne kürzere Gabel passt nicht so gut zu der Montage im Oberen Loch! Der Charakter des Rads hat sich voll geändert! Beim Einbau klemmte es auch leicht, musste alle Schrauben lösen und konnte dann die Buchsen zwischen die Hebel bringen.
Habe die Höhe des Sattels vor und nach dem Eintauchen gemessen!
Werde Deine Fragen alle noch gerne beantworten, muss jetzt aber weiter..
Es hat sich auf jedenfall gelohnt und die Kappen für die Schrauben sind genial und bergen kein Verletzungsrisiko!
P.S.: Voll eingetaucht habe ich ca 1,5 cm zwischen Rahmen und Reifen!
ciao
 
Dabei seit
26. Mai 2005
Punkte Reaktionen
1
Hallo Qia,

das Bike fährt sich mit den neuen Hebeln super. Welchen Federweg hat man
in den beiden Aufnahmepunkten wenn man einen 200mm langen Dämpfer einbaut?


Viele Grüße
Kingpin78
 

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte Reaktionen
6
Ort
Wien
Hallo Qia,

das Bike fährt sich mit den neuen Hebeln super. Welchen Federweg hat man
in den beiden Aufnahmepunkten wenn man einen 200mm langen Dämpfer einbaut?


Viele Grüße
Kingpin78

Hi Du!
Am oberen hat man ca. 160-165 und am unteren etwa 140-45.

Aber ich denken, das Tretlager käme sehr hoch und man müsste zuviel Sag fahren.

Liebe Grüße
Oliver:)
 
Dabei seit
7. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
3
Ort
Reifeld
Hello Qia!
Habe nochmal den Federweg gemessen- 100mm kommt der Sattel nach unten, wenn er ganz eingefahren ist. Müsste am Dämpfer liegen, oder? Der Hebel, wie auch der Rahmen haben noch etlich Platz...
Hier mal ein paar Bilder.
 

Anhänge

  • CIMG8069.jpg
    CIMG8069.jpg
    51,6 KB · Aufrufe: 112
  • CIMG8124.jpg
    CIMG8124.jpg
    59,7 KB · Aufrufe: 132
  • CIMG8125.jpg
    CIMG8125.jpg
    54,9 KB · Aufrufe: 122

Qia

Bike Authist
Dabei seit
6. September 2006
Punkte Reaktionen
6
Ort
Wien
Hello Qia!
Habe nochmal den Federweg gemessen- 100mm kommt der Sattel nach unten, wenn er ganz eingefahren ist. Müsste am Dämpfer liegen, oder? Der Hebel, wie auch der Rahmen haben noch etlich Platz...
Hier mal ein paar Bilder.

:D Jaja...die alten Messfehler. Du drückst das Bike nur in die Schräge. Am Sattel kann man keinen Federweg messen, dazu müsstest Du die Gabel parralel auch runter drücken.

Der Hebel macht schon 150mm, nur um den zu messen müsstest Du einen 15cm Hinderniss aufstellen, die Tretlagerhöhe messen und dann die Luft aus dem Dämpfer lassen, das Hinterrad auf das Hinderniss stellen und einfedern bis zum Anschlag. Wenn das tretlager dann genauso hoch ist, wie im normalen Ausgefederten Zustand, dann hat das bike 15cm Federweg.

Wäre das bei diesem hebel anders, dann hättest Du beim original Hebel nur 70mm Federweg...:lol:

Der Grund warum Du noch Platz zur Sitzstrebe hast, ist weil dieses biuke recht lange Kettenstreben hat und der Sitzwinkel beim M-L steiler ist als beim S.

Liebe Grüße
Oliver:)
 
Dabei seit
7. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
3
Ort
Reifeld
Hey Qia!
Ok-glaube Dir. War ja nur so mal eben einen Zollstock dran gehalten!
War eben wieder auf ein paar Trails unterwegs, und wie gesagt:
Ein neues Rad!!!:daumen:
ciao
 
Oben