Fox Dämpfer Float X Factory 2pos 2022 Erfahrungen

Dabei seit
3. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
14
Aber du kannst nichts im Wasserbad erkennen?
Wenn ich den Dämpfer ins Wasser rein tue und so liegen lasse, NEIN.

Wenn ich den Umschalter betätige, kommen Bläschen, frage ist tatsächlich, ob es aus dem Dämpfer kommt!? Eher nicht.

Jetzt habe ich den eingebaut und gefedert wie Weltmeister. Kein Verlust.

Fahre gleich auf den Trail.
Mit Pumpe.🫣

EDIT

50Psi I’m Wald gelassen.
🥺
 
Zuletzt bearbeitet:

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
8.265
Wenn ich den Dämpfer ins Wasser rein tue und so liegen lasse, NEIN.

Wenn ich den Umschalter betätige, kommen Bläschen, frage ist tatsächlich, ob es aus dem Dämpfer kommt!? Eher nicht.

Jetzt habe ich den eingebaut und gefedert wie Weltmeister. Kein Verlust.

Fahre gleich auf den Trail.
Mit Pumpe.🫣

EDIT

50Psi I’m Wald gelassen.
🥺
Wenn er neu ist, ab zu Fox auf Garantie.
 
Dabei seit
20. Juli 2009
Punkte Reaktionen
186
Fox part nr. # 808-17-470-KIT hilft :)


Kappe vorsichtig runter hebeln, Federn, Kugel etc. verbauen, Verstellknopf noch drauf :daumen:

Hallo,

Hast du den Umbau schon selbst durchgeführt?

Bei Fox DE hatte ich nach dem Umbau gefragt

Zitat:

Hallo Fox Team,

Bei dem nachstehenden Dämpfer möchte ich gerne die LSC nachrüsten lassen. Teile Nr gemäß beigefügten screen shot.

FOX FLOAT X Performance, Rx Trail Tune, EVOL Air sleeve, 2-position lever w/ LSR adjustment, S1:210x50mm, S2-S6:210x55mm

Der Dämpfer ist in einem Specialized Stumpjumper Evo Alloy verbaut.


Ist der Umbau möglich? Ich bitte um einen Kostenvoranschlag.


Und leider folgende Antwort erhalten:

Zitat
nur die Factory Serie beinhaltet diese Funktion.
Sollten Sie den Performance umbauen lassen wollen, müsste nicht nur das Eyelet, sondern auch das komplette "Innenleben" getauscht werden.
Leider ist es uns nicht möglich, einen Kostenvoranschlag vorab zu erstellen.
Um rauszusuchen, welche Teile für Ihre Ware zur Bearbeitung benötigt werden, brauchen wir das Dämpfungselement Vorort.

Grüße Ingo
 

reo-fahrer

cooler Junge.
Dabei seit
20. Juli 2004
Punkte Reaktionen
46.485
Ort
Nürnberg
Hast du den Umbau schon selbst durchgeführt?

nope, aber den verlinkten Post auf mtbr.com hast du gesehen?


(und das Fox kein echtes Interesse hat, das man mit einem 25$ Teile-Kit den Dämpfer um einiges mehr im Wert steigern kann, die Differenz im UVP der beiden Versionen ist deutlich größer überrascht mich auch nicht wirklich)
 
Dabei seit
20. Juli 2009
Punkte Reaktionen
186
nope, aber den verlinkten Post auf mtbr.com hast du gesehen?


(und das Fox kein echtes Interesse hat, das man mit einem 25$ Teile-Kit den Dämpfer um einiges mehr im Wert steigern kann, die Differenz im UVP der beiden Versionen ist deutlich größer überrascht mich auch nicht wirklich)
Den MTBR Bericht habe ich gelesen. Demnach sollte es mit geringen Material und Zeitaufwand gehen. Und vorfallen kann es jeder, da keine Raketenwissenschaft.
 
Dabei seit
22. Juni 2009
Punkte Reaktionen
984
Ort
Bielefeld
Hallo,

Hast du den Umbau schon selbst durchgeführt?

Bei Fox DE hatte ich nach dem Umbau gefragt

Zitat:

Hallo Fox Team,

Bei dem nachstehenden Dämpfer möchte ich gerne die LSC nachrüsten lassen. Teile Nr gemäß beigefügten screen shot.

FOX FLOAT X Performance, Rx Trail Tune, EVOL Air sleeve, 2-position lever w/ LSR adjustment, S1:210x50mm, S2-S6:210x55mm

Der Dämpfer ist in einem Specialized Stumpjumper Evo Alloy verbaut.


Ist der Umbau möglich? Ich bitte um einen Kostenvoranschlag.


Und leider folgende Antwort erhalten:

Zitat
nur die Factory Serie beinhaltet diese Funktion.
Sollten Sie den Performance umbauen lassen wollen, müsste nicht nur das Eyelet, sondern auch das komplette "Innenleben" getauscht werden.
Leider ist es uns nicht möglich, einen Kostenvoranschlag vorab zu erstellen.
Um rauszusuchen, welche Teile für Ihre Ware zur Bearbeitung benötigt werden, brauchen wir das Dämpfungselement Vorort.

Grüße Ingo
versprich dir mal nicht zuviel von dem LSC Knöpfchen...
ich fahre bei meinen Float X die LSC komplett offen...jedes Click in Richtung "zu" macht den Dämpfer nur unsensibel im Ansprechverhalten...
 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte Reaktionen
7.070
Ort
Unterallgäu
versprich dir mal nicht zuviel von dem LSC Knöpfchen...
ich fahre bei meinen Float X die LSC komplett offen...jedes Click in Richtung "zu" macht den Dämpfer nur unsensibel im Ansprechverhalten...
bin auch mal gespannt, bin post-covid bedingt nur mal ne Runde zum Einstellen um den Block gefahren, aber selbst komplett offen in LSC und LSR finde ich den alles andere als "aktiv", also eher überdämpft und mit ca 80kg bin ich jetzt auch nicht sooo leicht. Notfalls landet der bei MST, aber etwas überrascht bin ich schon. Mal schauen wie sich das im Gelände darstellt.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
8.265
versprich dir mal nicht zuviel von dem LSC Knöpfchen...
ich fahre bei meinen Float X die LSC komplett offen...jedes Click in Richtung "zu" macht den Dämpfer nur unsensibel im Ansprechverhalten...
Da gehe ich nicht mit konform.
Selbst im Bike bei meiner besseren Hälfte ist offen schon eher was für reines passives bergab fahren.
Etwa 2- 3 Klicks zu bringen da schon Besserung wenn man nur halbwegs aktiv unterwegs ist, bzw. bergauf etwas Druck am Huf hat.
Bergab ist dann eigentlich kein wirklicher Unterschied bemerkbar.
Ich denke, man muss den Dämpfer wirklich im Fahren einstellen und dabei mal offen für Neues unterwegs sein. Das Schlimmste was man machen kann, ist zu versuchen, die Eigenart des alten Dämpfers kopieren zu wollen. Und fixiert man sich zu sehr auf eine bestimmte Eigenart, wird die Einstellerei sicher schnell zu einer Art Irrläufer ohne Ziel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Juni 2009
Punkte Reaktionen
984
Ort
Bielefeld
wenn der Dämpfer Serienmäßig im Bike mit dem passenden Tune kommt, mag das ja alles zutreffen...
ich hab den Float X aber als Reserve Dämpfer für meinen Coil Dämpfer gekauft und tausche die je nach Lust und Laune 😊 .... hab daher den direkten Vergleich, was das Ansprechverhalten angeht...
 
Dabei seit
3. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
14
Jo, ich schreibe nun auch meine Erfahrungen.

Angefangen hat es sehr bescheiden.
Hat Luft verloren aber heftig.
Schon beim ersten Einbau.
Eingeschickt, reparieren lassen und nun läuft es.
Die haben alle Dichtungen erneuert und den Kolben geschliffen.
Wofür auch immer das mit dem Kolben.

Habe jetzt zwei Ausfahrten gemacht und muss sagen, ist eine richtig gute combo mit meiner 36er Grip2 Gabel.
Ist das beste setup, was ich bisher gefahren habe.

Fahre den Dämpfer mit 40Psi weniger und das läuft hammermäsig.
Beim climben, verhält sich der Dämpfer im offenen Modus sehr gut.
Keine Schaukel.
Runter bügelt der sich super.
Habe noch nicht wirklich Sprünge/Drops getestet. Kommt auch noch.

Ich bin bis jetzt sehr zufrieden!

Gibt es schon einen dichtungsset für den zu kaufen?
So etwas habe ich gerne auf Vorrat.
 
Dabei seit
8. Juli 2008
Punkte Reaktionen
14
Ort
Hattenhofen
versprich dir mal nicht zuviel von dem LSC Knöpfchen...
ich fahre bei meinen Float X die LSC komplett offen...jedes Click in Richtung "zu" macht den Dämpfer nur unsensibel im Ansprechverhalten...
Meiner kam mit der schwarzen Kappe in der Einstellung 4=medium (10=open, 1=firm), was mehr zu als auf ist. Da ich generell gern mit wenig LSC fahre habe ich die Kappe entfernt und die LSC entsprechend verdreht. Wo der Hebel quasi als Lockout fungiert, war zwischen open und firm im Stand kaum ein unterschied bemerkbar, selbst das Ansprechverhalten hätte ich blind beim belasten des Sattels von Hand nicht wirklich unterscheiden können.
Müsste man mal drucklos testen oder besser noch beim Fahren. Da ich nicht ständig dran rum stellen will, reicht vermutlich auch die Voreinstellung, die auch mit der schwarzen Kappe geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Juli 2018
Punkte Reaktionen
4
Hallo,

Hast du den Umbau schon selbst durchgeführt?

Bei Fox DE hatte ich nach dem Umbau gefragt

Zitat:

Hallo Fox Team,

Bei dem nachstehenden Dämpfer möchte ich gerne die LSC nachrüsten lassen. Teile Nr gemäß beigefügten screen shot.

FOX FLOAT X Performance, Rx Trail Tune, EVOL Air sleeve, 2-position lever w/ LSR adjustment, S1:210x50mm, S2-S6:210x55mm

Der Dämpfer ist in einem Specialized Stumpjumper Evo Alloy verbaut.


Ist der Umbau möglich? Ich bitte um einen Kostenvoranschlag.


Und leider folgende Antwort erhalten:

Zitat
nur die Factory Serie beinhaltet diese Funktion.
Sollten Sie den Performance umbauen lassen wollen, müsste nicht nur das Eyelet, sondern auch das komplette "Innenleben" getauscht werden.
Leider ist es uns nicht möglich, einen Kostenvoranschlag vorab zu erstellen.
Um rauszusuchen, welche Teile für Ihre Ware zur Bearbeitung benötigt werden, brauchen wir das Dämpfungselement Vorort.

Grüße Ingo
Und, haste den Umbau gemacht? Würd mich interessieren, hab den Dämpfer am Orbea Rallon M20 dabei...

Cheers
 
Dabei seit
1. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
173
Meiner kam mit der schwarzen Kappe in der Einstellung 4=medium (10=open, 1=firm), was mehr zu als auf ist. Da ich generell gern mit wenig LSC fahre habe ich die Kappe entfernt und die LSC entsprechend verdreht. Wo der Hebel quasi als Lockout fungiert, war zwischen open und firm im Stand kaum ein unterschied bemerkbar, selbst das Ansprechverhalten hätte ich blind beim belasten des Sattels von Hand nicht wirklich unterscheiden können.
Müsste man mal drucklos testen oder besser noch beim Fahren. Da ich nicht ständig dran rum stellen will, reicht vermutlich auch die Voreinstellung, die auch mit der schwarzen Kappe geht.

Also einfach Kappe ab und dann mit Schraubenzieher drehen? Oder wie geht das?

Hab meine Kappe noch nicht abgemacht. Müsste ich mir dann ansehen.

Danke 🙏🏻
 
Dabei seit
23. Juli 2018
Punkte Reaktionen
4
Ja
Also einfach Kappe ab und dann mit Schraubenzieher drehen? Oder wie geht das?

Hab meine Kappe noch nicht abgemacht. Müsste ich mir dann ansehen.

Danke 🙏🏻
glaub du kannst die kappe ab machen und das mit der kappe selbst drehen, wenn die nicht eingerastet drauf ist. Unter der kappe ist son tropfenförmiger pin, der eben die lsc regelt. Wie man den dreht ist glaub ich wurscht.

Wenn jemand rausfindet wie man den LSC knob bei fox bestellt oder sonst wo, soll mal bescheid geben. Würd das einstellen deutlich entspannter machen😅
 
Dabei seit
1. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
173
Hat der tropfenförmige Pin einen „Endanschlag“ oder kann ich den in jede Richtung auch zu weit drehen? 😅

Angenommen ich nehme die Kappe ab und baue den blauen Drehknopf ein. Dann habe ich von 0-10 alle möglichen Stellpunkte. Dazu müsste ich aber erstmal wissen wann der tropfenförmige-Pin in seiner Nullstellung ist um dann dazu passend den blauen Regler aufzustecken.

Handwerklich sollte das alles klappen. Ich habe nur noch kaum Erfahrungen mit Dämpfern 😅
 
Dabei seit
23. Juli 2018
Punkte Reaktionen
4
Hat der tropfenförmige Pin einen „Endanschlag“ oder kann ich den in jede Richtung auch zu weit drehen? 😅

Angenommen ich nehme die Kappe ab und baue den blauen Drehknopf ein. Dann habe ich von 0-10 alle möglichen Stellpunkte. Dazu müsste ich aber erstmal wissen wann der tropfenförmige-Pin in seiner Nullstellung ist um dann dazu passend den blauen Regler aufzustecken.

Handwerklich sollte das alles klappen. Ich habe nur noch kaum Erfahrungen mit Dämpfern 😅
Naja dadurch, dass der pin eben tropfenförmig ist, sollte der drehknopf nur in einer position drauf passen. Und ich gehe stark davon aus, dass der pin einen endanschlag hat. Der ist ja mit dem lsc valve dahinter im dämpfer verbunden, aber ich hab das selbst auch noch nicht gemacht. Sieht mir aus den Zeichnungen von Fox nur so aus.

Gib mal meldung wenn du schlauer bist😁
 
Dabei seit
1. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
173
Naja dadurch, dass der pin eben tropfenförmig ist, sollte der drehknopf nur in einer position drauf passen. Und ich gehe stark davon aus, dass der pin einen endanschlag hat. Der ist ja mit dem lsc valve dahinter im dämpfer verbunden, aber ich hab das selbst auch noch nicht gemacht. Sieht mir aus den Zeichnungen von Fox nur so aus.

Gib mal meldung wenn du schlauer bist😁

Hi also FOX Support hat mir offiziell bestätigt dass der Umbau mit dem ca. 35€ KIT klappt!!!

Artikel 808-17-470 KIT

Einfach den tropfenförmigen Pin ganz auf Anschlag drehen und dann den blauen Drehknopf aufsetzen damit man einen Endanschlag passend hat.

Danach funktioniert der ganze Spaß einwandfrei.

LG;
 
Oben Unten