Fox Nude Dämpfer 2018 beim Service zerstört

Dabei seit
15. Mai 2019
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,
leider habe ich beim Luftkammer Service wohl meinen Dämpfer zerstört. Es lief alles super (war mein erster Sevice vom Dämpfer).

Dabei viel mir bei beginn auf, dass die kleine Spannscheibe, welche die Unterlegscheibe an das spezfische FOX Scott "Element" (zur Verkleinerung des Volumes) drückt, im Dämpfer lag. Habe mich gewundert aber weiter gemacht.

Ich habe keine Anleitung gefunden, wie das "Element" zu entfernen ist, daher habe ich die Dichtung "oben" (dahinter) nicht erneuert. Das zuschrauben ging recht schwer. Da es mein erster Service war dachte ich mir nicht dabei. Leider hat sich aber scheinbar der schwarze Spacer in der Luftkammer verklemmt und beim zudrehen das "Element" gedreht, welches wiederrum den Remote Stift im Kopf abgedreht hat. Ist nun doof gelaufen und ich ärgere mich wie sau. Habe nun den Sprengring?! entfernt und konnte das Element nach unten drücken.

Die Frage ist nun: Kann man den RemoteStift extra tauschen? Finde zu dem Dämpfer keine Infos bei Fox....
Part number: 972-91-180 Short ID: DDBB Description: 2018, Nude4, DPS, A, Trunnion 2PC Evol LV, Scott, Genius, 185, 55, 0.1 spacer, LCM, LRM, CMF, PMS-3265C/PMS-3265C Logo.

IMG_20210622_145741.jpg


IMG_20210622_145719.jpg
 
Dabei seit
9. September 2021
Punkte Reaktionen
0
Hast du dein Problem lösen können?

Ich habe den gleichen Dämpfer und versuche ebenfalls das erste mal, ihn zu warten. Die nicht vorhandene Dokumentation macht es nicht gerade einfach.

Meinst du mit Spannscheibe diesen welligen Metallring? Bei mir lag so einer nämlich ebenfalls frei in der Luftkammer. Wobei meiner "unterbrochen" ist. War der bei dir ebenfalls unterbrochen oder ist meiner kaputt?

Wie hast du das "Element" denn entfernen können? Einfach runter ziehen?
 

Anhänge

  • PXL_20210908_184349611.jpg
    PXL_20210908_184349611.jpg
    215,5 KB · Aufrufe: 45
  • PXL_20210908_184421510.jpg
    PXL_20210908_184421510.jpg
    207,9 KB · Aufrufe: 36
  • PXL_20210908_192654102.jpg
    PXL_20210908_192654102.jpg
    229,4 KB · Aufrufe: 40
Dabei seit
15. Mai 2019
Punkte Reaktionen
0
Dieses Feder drückt die unterlegscheibe dauerhaft an und schließt die Kammer zur anderen Kammer. Durch den remote wird sie geöffnet und geschlossen. Die Feder sitzt extrem lose! Meiner Meinung nach ein Konstruktionsfehler. Um die Trennung der Luftkammern zu entfernen musst du einen Springring entfernen und kannst die Alu Platte nach unten ziehen. Dann kannst du die Dichtung wechseln. Viel Öl auf die Dichtung später sonst zerstörst du wir ich beim Schließen die Luftkammern da du die Alu Platte drehst und den kleinen Metall Pin der öffnet und schließt abscherrst...
 
Dabei seit
9. September 2021
Punkte Reaktionen
0
Danke für die Antwort. Ich habe meine Wartung mittlerweile erfolgreich und ohne Schäden vollenden können. Das Trennelement hat sich bei mir glücklicherweise nicht mit gedreht beim Wiederzusammenbau. Hatte den Spacer vorsichtshalber in der Air Sleeve platziert vorher, damit dieser möglichst lange aus dem Weg ist beim Zusammenschrauben.

Was mir sehr geholfen hat waren die Explosionszeichnungen, die FOX auf der Webseite nicht unter dem Dämpfercode DDBB verlinkt hat sondern unter einer extra Seite explizit für Scott Dämpfer versteckt hat:

Dort ist ersichtlich, wo der Sprengring sitzt, was wie geschmiert werden muss, wie der Spacer zu orientieren ist und auch die Position der Feder ist dort zu finden.

Übersicht:

Eyelet:

Am meisten zu kämpfen hatte ich mit der Entfernung des Trennelements nach dem Entfernen des Sprengrings. Dafür habe ich zwei Picks mit gebogenen Spitzen benötigt, welche ich dann außen an das Element angelegt habe und dann langsam und ohne Zerkratzen der Oberflächen und ohne Beschädigung des Dichtungsrings das Element langsam vom Eyelet weg gehebelt habe.

Des weiteren war bei meinem Dichtringset (803-00-142) nicht die Dichtung für das Trennelement enthalten (die beiliegenden Dichtungen sind alle ein klein wenig andere Dimension. Wahrscheinlich ist dieser Dichtring Teil des "Seal Kit: SCOTT Nude 3 Boost Valve and Dish Shock Rebuild" (803-00-867). Ich habe daher den alten Dichtring wieder verwendet.
 
Oben