Freilauf sperrt bei Newmen Fade Nabe

-Robert-

systemtreues Schlafschaaf
Dabei seit
10. Januar 2018
Punkte Reaktionen
1.001
Ort
Dortmund
Bei welcher "Gen" sind wir jetzt mittlerweile? Gibt es jetzt auch evtl. dreistellige Bugfix-Versionen? Vielleicht haben die 3.0.1 die richtigen Federn? Oder ist das doch Gen. 4? Wie heißt dann die kommende Generation mit Zahnscheiben? Gen. 6+?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
7.941
Ort
Harz
Bike der Woche
Bike der Woche
@senkaeugen Wie hat es denn geknallt? D.h. ging da noch etwas nachdem die Feder kaputt war? Hat sich das Rad weiter gedreht oder auch blockiert.
 
Dabei seit
13. Juni 2008
Punkte Reaktionen
1.943
Ort
Bayreuth
Dennoch wäre es interessant, ob sich der Freilauf sich weiter drehen konnte oder komplett blockiert hat. Schaltwerk ab oder noch dran.
Selbstverständlich! Hab den thread ja auch nicht geschlossen 🤷🏻‍♂️
Ich denke der entsprechende user (@ryan.raffi) wird sich zu Deiner Frage noch melden 👀

Und selbst wenn da was klemmt in Laufrichtung, dann wird es die Feder sein... man könnte zumindest versuchen die Kassette per Hand abzuziehen (vorausgesetzt man hat ein Tool für die Steckachse dabei) und die Feder zu entfernen ... dann sollte man zumindest noch nach Hause kommen (der Rest ist dann das Problem des Newmen-Service).

Schon traurig die Geschichte... da wird mit eBike und "Haltbarkeit" geworben und dann sowas ... ein Cent-Produkt legt den Grundstein für einen zukünftigen Vertrauensverlust und spricht nicht grad für eine gute Qualitätssicherung bei Newmen bzw. dem Zulieferer 🤷🏻‍♂️
 
Dabei seit
17. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.022
Schon traurig die Geschichte... da wird mit eBike und "Haltbarkeit" geworben und dann sowas ... ein Cent-Produkt legt den Grundstein für einen zukünftigen Vertrauensverlust und spricht nicht grad für eine gute Qualitätssicherung bei Newmen bzw. dem Zulieferer 🤷🏻‍♂️

Zumal es wissentlich ignoriert wird. Kein Vermerk auf der HP... keine Rückruf Aktion... keine Benachrichtigung von den Vertriebspartnern an die Käufer. :ka:

Klar, ist ein immenser Aufwand aber wer Scheiße baut, sollte halt dafür auch irgendwo gerade stehen. Nützt halt nix und so unbeliebt ist Microspline inzwischen ja auch nicht mehr.

Mein Satz steht noch ungesichtet da. Hab keine Lust mir den Cap mit der Zange zu zernüddeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. Juni 2010
Punkte Reaktionen
21
Ort
Zürich, Schweiz
Es war innerhalb einer Abfahrt. Direkt gemerkt habe ich es nicht, da die Lasten wohl zu gross waren... Einzig die Kette hats vorne ab dem Kettenblatt geschoben. Schaltwerk muss ich mal noch prüfen, scheint aber auf den ersten Blick i.O.


Der Freilauf war komplett verklemmt, nur mit erhöhtem Kraftaufwand, lies er sich ein wenig in die Freilaufrichtung drehen...
Wir haben dann die Kette demontiert, so dass ich zum letzten Trail laufen und zurück zum Auto runterfahren konnte.

Hab nun Newmen geschrieben. Mal schauen, wie schnell und unkompliziert es geht. Das ganze Laufrad von der CH aus nach D zu senden, wäre finanziell völliger Irrsinn.
 
Dabei seit
4. Juni 2010
Punkte Reaktionen
21
Ort
Zürich, Schweiz
Ich hatte gester noch kontakt mit Newmen. Es wurde super schnell geantwortet und direkt ein neuer Freilauf samt Versand in die CH angeboten.

Von dem her ist der Service TOP! :daumen:
Jetzt ist nur noch zu hoffen, dass der Freilauf noch vor dem Wochenende eintrifft...
 
Dabei seit
13. Juni 2008
Punkte Reaktionen
1.943
Ort
Bayreuth
Ich hatte gester noch kontakt mit Newmen. Es wurde super schnell geantwortet und direkt ein neuer Freilauf samt Versand in die CH angeboten.

Von dem her ist der Service TOP! :daumen:
Jetzt ist nur noch zu hoffen, dass der Freilauf noch vor dem Wochenende eintrifft...
Und was ist mit dem Zahnring in der Nabe? Wurde dieser etwa nicht durch die Feder beschädigt 🤔 🤷🏻‍♂️
Der ist interessant, weil verpresset (so wie es aussieht)... sprich wenn der hinüber ist, muss man die Nabe austauschen?!? Oder seh ich das falsch 👀
 

schnellerpfeil

German-Lightness Laufradbau
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte Reaktionen
956
Klär mich kurz auf bitte 👀 🙏
Gerne. Die Zahnringe sind in der Regel mit einem Rechtsgewinde in den Nabenkörper eingeschraubt. Kann man grundsätzlich tauschen, wenn man das passende Tool hat. Tune hat die früher so locker montiert, das sich der Ring selber entfernt hat, wenn man das unbenutzte Rad in der Hand gedreht und den Freilauf festgehalten hat.

Davon mal abgesehen, mache ich bei den Naben eine 100% Kontrolle. Das dauert nur Sekunden. Bei keiner ist eine falsche Feder aufgefallen. Zu dem Zeitpunkt, als das bei meinen Kunden aufgefallen ist, waren schon 30-40k Stück gefertigt und im Markt. Dafür ist das hier recht still mit Defekten dieser Art. Das waren nur ein paar Stück, die falsch montiert waren.

Ich finde es schon schade, was hier für eine Unsicherheit verbreitet wird. Warum macht man das,
Passiert 🤷🏻‍♂️
Ich persönlich würde mir nie und nimmer freiwillig ne Newmen Nabe ans Rad schrauben - nur wenns nicht anders geht (z.B. PiRope).
wenn man sowieso ein Produkt nicht benutzen würde und offensichtlich nicht mal rudimentäres Wissen über den Aufbau einer Hinterradnabe hat. Weil man andere von seiner nicht vorhandenen Überzeugung begeistern muss? Man muss die Naben ja nicht mögen, gut sind sie aber trotzdem. Ich mag sie...
Momentan das einzige in Deutschland hergestellte Produkt, das ich mit gutem Gewissen verkaufe.
 
Dabei seit
13. Juni 2008
Punkte Reaktionen
1.943
Ort
Bayreuth
Danke!
Auf der Explosionszeichnung erkennt man halt "nur schwer" ein Gewinde... macht aber natürlich mehr als Sinn!

Wo die Nabe jetzt genau herkommt ist mir herzlich egal - sie muss halten und nicht nur ihr "negatives Image" in dritter Generation 😄

Und um so schlimmer dass solche Fehler dann in Deutschland unterlaufen - wäre ja halb so schlimm wenn die Asiaten es verkackt hätte 🤷🏻‍♂️
 

schnellerpfeil

German-Lightness Laufradbau
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte Reaktionen
956
Danke!
Auf der Explosionszeichnung erkennt man halt "nur schwer" ein Gewinde... macht aber natürlich mehr als Sinn!

Wo die Nabe jetzt genau herkommt ist mir herzlich egal - sie muss halten und nicht nur ihr "negatives Image" in dritter Generation 😄
Das stimmt. Es ist aber leider so, zeigt sich quer durch die Bank, das wenn einer ein Problem hat, sich 10 andere unbeteiligte Babbler über den Hersteller erbrechen. Gefühlt gab es von den >90 Beiträgen 2, die über das Problem aufgeklärt haben. @MG und meiner #10.
 
Dabei seit
13. Juni 2008
Punkte Reaktionen
1.943
Ort
Bayreuth
Das stimmt. Es ist aber leider so, zeigt sich quer durch die Bank, das wenn einer ein Problem hat, sich 10 andere unbeteiligte Babbler über den Hersteller erbrechen. Gefühlt gab es von den >90 Beiträgen 2, die über das Problem aufgeklärt haben. @MG und meiner #10.
Aufgeklärt, ja ist ja auch löblich - aber warum keine offizielle Stellungnahme bzw. Rückruf 🤷🏻‍♂️
Soll aber wahrscheinlich einfach in der Masse untergehen ...
 

schnellerpfeil

German-Lightness Laufradbau
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte Reaktionen
956
Und um so schlimmer dass solche Fehler dann in Deutschland unterlaufen - wäre ja halb so schlimm wenn die Asiaten es verkackt hätte 🤷🏻‍♂️
Mit sowas disqualifizierst du dich als maximal Schüler, der noch nie im Leben gearbeitet hat. Sonst würdest du so einen groben Unfug nicht schreiben. :)

Aber gut...ich bin raus hier.
 
Dabei seit
19. Januar 2020
Punkte Reaktionen
112
Wo die Nabe jetzt genau herkommt ist mir herzlich egal - sie muss halten und nicht nur ihr "negatives Image" in dritter Generation 😄
Also "negatives Image in dritter Generation" ist schon etwas übertrieben, oder?
Sicher, die Einstellung des Lagerspiels bei den Gen-1-Naben war nicht ganz einfach, aber machbar. Auch die Zahnscheibenthematik war mitunter (so liest es sich zumindest im Forum) auf fehlerhafte Wartung zurückzuführen ("Verkleben" der Zahnscheiben durch dicken Fettauftrag).
Besitze die Newmen-Laufräder mit Fade-Naben (MS-Freilauf) und meiner Erfahrungen sind bisher positiv.
Das negative Image kann ich also schon mal nicht bestätigen.

Gruß
 

schnellerpfeil

German-Lightness Laufradbau
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte Reaktionen
956
Warum denn gleich persönlich werden 🤷🏻‍♂️ 🤦🏻‍♂️
Persönlich werden? Sicher nicht. Wenn jemand schreibt, das nur halb so schlimm ist, wenn die Asiaten es verkacken, oder das solche Fehler in "Deutschland" nicht passieren dürfen, dann zeugt das einfach nicht von Erfahrung und Weitsicht. Den dummen Asiaten darf sowas passieren, den tollen Deutschen selbstverständlich nicht. Das ist halt an Überheblichkeit und nicht vorhandener Selbstreflexion kaum zu überbieten.
 
Oben