Galerie Last Fastforward

Dabei seit
1. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
1.922
Das ist die Stahlversion.
Die paar Gramm waren mir den Aufpreis nicht wert und ich war mir auch sicher, dass ich gleich schnell bin egal ob Stahl oder Titan
 

Custom Waidler

Boarischer Krautmo
Dabei seit
13. April 2009
Punkte für Reaktionen
5.208
Standort
Bavaria Forest
Hab da mal eine frage zwecks dem asymmetrischen hinterbau und zwar ist mein Laufradsatz beim Service.
Kann ich ohne weiteres ein normalen Laufradsatz wo das Hinterrad nicht asymmetrisch eingespeicht ist fahren oder hat das negative Auswirkungen?
 

Haraldus

Captain Drop
Dabei seit
26. September 2009
Punkte für Reaktionen
111
Standort
Nicht ganz in Kölle
Naja, Vorder- und Hinterrad laufen nicht mehr in einer Spur, möglicherweise ist die Reifenbreite auf der einen Seite deutlich eingeschränkt oder vielleicht passt es auch nicht mehr hinein, als Notlösung wahrscheinlich ok, aber sicherlich nicht auf Dauer und auch eher für gemäßigte Fahrmanöver, vielleicht merkt man den Einfluss auch kaum und kann fahren wie eh und je...
 
Dabei seit
16. November 2010
Punkte für Reaktionen
268
Hab meins jetzt nach der gestrigen Regen Tour mal auseinander gerissen, so qualitativ überragend die Räder von last auch sind, bei der beschichtung haben sie sich keinen Gefallen getan.
IMG_20190611_232841.jpg IMG_20190611_232834.jpg
Ich werde den Rahmen morgen zu dem entlacker meines Vertrauens bringen, und danach matt rot pulvern lassen.
Hat jemand eine Idee wie man den Rahmen vor dem pulvern noch von innen schön versiegeln kann?
Wäre um jeden Tipp dankbar.

Ride on
HAGE
 

Anhänge

Dabei seit
16. November 2010
Punkte für Reaktionen
268
Fluid Film beispielsweise.

Das sollte aber wohl erst nach dem Pulvern zum Einsatz kommen würde ich denken.
Vielen lieben dank für den Tipp!

Habt ihr die Spraydose genommen und einfach mal in alle Öffnungen reingehalten oder den Rahmen mit dem zeug "befüllt" und geschwenkt?
Wie muss ich mir das vorstellen trocknet das dann wie so eine wachsschmierschicht an?
 

darkJST

Fahrschulanfänger
Dabei seit
27. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
2.656
Standort
München/Dresden
Da gibts doch so einen Schlauch mit Düse dazu, oder? Bei mir hat das der Radladen meines Vertrauens für nen schmalen Taler gemacht. Mein Rahmen sieht irgendwie aber bei weitem nicht so schlimm aus wie deiner. Ok, wohlwissendlich über die Haltbarkeit des Lacks hab ich den großflächig abgeklebt, aber selbst im Tretlagerbereich sieht meiner nicht so schlimm aus:ka:
 

oli_muenchen

24 - 36 - 48
Dabei seit
21. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
1.026
Standort
münchen
Bike der Woche
Bike der Woche
Hab da mal eine frage zwecks dem asymmetrischen hinterbau und zwar ist mein Laufradsatz beim Service.
Kann ich ohne weiteres ein normalen Laufradsatz wo das Hinterrad nicht asymmetrisch eingespeicht ist fahren oder hat das negative Auswirkungen?
Das hatte ich auch anfangs gemacht. Es funktioniert nur, wenn Du das Hinterrad schräg einsetzt (was ohne Probleme mit den sliding dropouts geht). Das spürst Du aber im Rollwiderstand und von hintgen sieht man das (wurd mir gesagt).
 
Dabei seit
24. August 2004
Punkte für Reaktionen
579
Vielen lieben dank für den Tipp!

Habt ihr die Spraydose genommen und einfach mal in alle Öffnungen reingehalten oder den Rahmen mit dem zeug "befüllt" und geschwenkt?
Wie muss ich mir das vorstellen trocknet das dann wie so eine wachsschmierschicht an?
Google mal Anleitungen. Bin meine Stahlrahmen immer ohne Versiegelung gefahren...Schande oh Schande. Habe nur oft gehört, dass Fluid Film was kann und würde es wohl wählen, wenn ich was versiegeln wollen würde. :D

So ausm Kopf: Einfach überall reinlaufen lassen also quasi den ganzen Rahmen damit fluten.
 

darkJST

Fahrschulanfänger
Dabei seit
27. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
2.656
Standort
München/Dresden
Das hatte ich auch anfangs gemacht. Es funktioniert nur, wenn Du das Hinterrad schräg einsetzt (was ohne Probleme mit den sliding dropouts geht). Das spürst Du aber im Rollwiderstand und von hintgen sieht man das (wurd mir gesagt).
Sieht man auch beim drauf sitzen, obwohl man geradeaus fährt steht der Rahmen dann schräg zur Gabel. Merken tut man das nicht.
 
Oben