Galerie: Zeigt her eure 601

mi.ro

Specialist CFK
Dabei seit
17. August 2005
Punkte Reaktionen
773
Ort
Landshut
Hi,
schones Bike

schönes 601
kannst du kurz was zur Grösse ( L ? )

Schönes 601,
kannst du kurz was zum scaled sizing umbau schreiben. ob sich das aus deiner Sicht gelohnt hat und zum Fahrverhalten vorher nacher ? Ist das ein L rahmen ?

Danke mfg

Also ich fahre beides. 27,5 an der Front ist fürs Stolperbiken eindeutig die bessere Wahl. Wer es allerdings auch mal krachen lässt also weichgespühlte Bikeparktrails oder Finale, braucht aus meiner Sicht kein 27,5" ´. Für das Schnelle hab ich einen "schweren" W40 LRS mit Procore derzeit mit faltbaren ST Maxxis Minion 2.4. Bin mal gespannt wie die halten. Ostern wird am Lago getestet. Fürs Technische nehme ich vorne W35 27.5 mit nem Minion 2.4.

Gruß Miro
 

yann.roux

Vélo De Montagne
Dabei seit
23. Februar 2008
Punkte Reaktionen
23
Ort
MUC
Hi,
Schönes 601,
kannst du kurz was zum scaled sizing umbau schreiben. ob sich das aus deiner Sicht gelohnt hat und zum Fahrverhalten vorher nacher ? Ist das ein L rahmen ?
Danke mfg
Ich bin leider erst nur eine Stolperbike Tour mit dem neuen LRS gefahren, da die Wetter- und Schneebedingungen in der Umgebung noch nicht so top sind. Der Trail war ziemlich glatt, so dass die Vorteile von 27,5" zu 26" nicht wirklich zur Geltung kommen konnten. Bin gespannt auf die nächste Tour! Schlechter ist es definitiv nicht geworden und es rollt schon etwas leichter. Mehr kann ich leider noch nicht sagen.
Aber es hat sich auf jedem Fall beim Tragen gelohnt, da diesen LRS ca. 500g leichter als meinen vorherigen ist! :D:lol:

Gruß,
Yann
 
Dabei seit
29. September 2011
Punkte Reaktionen
214
Ort
Bochum
Hi
danke erstmal für die Antworten. Frage nur weil ich überlege ob ich mein 601 xxl mal mit Scaled Sizing ausprobiere. Nachdem ich jetzt durch mein 29er Trailbike gemerkt habe wie gut große Laufräder für große Leute sind.



mfg
 
Dabei seit
6. September 2010
Punkte Reaktionen
146
Ort
94xxx
Hi, ich fahre auch M und habe eine 150mm Stealth in meinem 601 MK3 verbaut. Ebenso im MK2 zuvor. In beide Rahmen lässt sich die Stütze vollständig versenken. Die Längenangabe bezieht sich auf die gesamte Stütze. Das was Du im Rahmen versenkst ist nur noch so kurz, dass du keine Kollision bekommst.

Gruss

Ich habe einen MK1 L Rahmen. Meine alte reverb hatte 125 mm. Diese musste ich immer 8 cm zusätzlcih ausziehen da ich lange Beine hab.
Ich möchte wieder was variables. Entweder die Lev DX oder eine Stealth / Integra.
Ggf. man würde die "Stealth-Bohrung machen denkt Ihr, dass man die Stütze selbst dann auch noch mal 5-8 cm raus ziehen kann. Die zusätzliche Länge der Leitung müsste ja im Sitzrohr sein. Ich befürchte, dass das mit der steifen Hydraulikleitung der Reverb nicht geht. Was meint Ihr?
 
Dabei seit
18. Juni 2014
Punkte Reaktionen
444
Warum solltest du die Stütze nicht mehr rausziehen können? Gehe mal davon aus das du die Stütze im Normalfall mit 150mm Verstellbereich nur ca. 5cm rausziehst (125mm alt zu 150mm neu). Dann kannst du ohne Probleme noch 3 - 4 cm in jede Richtung. Denke halt bereits bei der Montage daran und lass die Leitung minimal länger. Bei meiner Reverb Stealth im 301 MK8 (musst auch bohren) ist dies möglich. benötige ich aber nicht wirklich. Einmal eingestellt und es passt spitze.
 

christof1977

bike_schrats geistiger Gegenentwurf
Dabei seit
12. September 2007
Punkte Reaktionen
56
Ort
Erlangen
Ich habe einen MK1 L Rahmen. Meine alte reverb hatte 125 mm. Diese musste ich immer 8 cm zusätzlcih ausziehen da ich lange Beine hab.
Ich möchte wieder was variables. Entweder die Lev DX oder eine Stealth / Integra.
Ggf. man würde die "Stealth-Bohrung machen denkt Ihr, dass man die Stütze selbst dann auch noch mal 5-8 cm raus ziehen kann. Die zusätzliche Länge der Leitung müsste ja im Sitzrohr sein. Ich befürchte, dass das mit der steifen Hydraulikleitung der Reverb nicht geht. Was meint Ihr?

Schon mal über eine MoveLOC mit 200mm nachgedacht? Die könnte bei dir dann gut passen. Bei einer 150er musst Du die Stütze ja immer noch 60 mm ausziehen.

Lt. Liteville lässt sich das Loch für die Stealth-Variante ja leicht nachbohren. Ich hab den MK2, da ist das Loch schon drin. Allerdings kannst Du es vergessen, dass unten im Sitzrohr eine Extra-Leitungslänge von 5 bis 8 cm reinpasst ... das wird m.E. nix.

Edith: Wenn Du das so machen willst, muss die zusätzliche Leitungslänge irgendwo ausserhalb des Rahmens sein. Ich wüsste allerdings nicht wo, zumindest wenn man die Leitungsbefestigungen weiterhin nutzen will.
 
Dabei seit
18. Juni 2014
Punkte Reaktionen
444
Schon mal über eine MoveLOC mit 200mm nachgedacht? Die könnte bei dir dann gut passen. Bei einer 150er musst Du die Stütze ja immer noch 60 mm ausziehen.

Lt. Liteville lässt sich das Loch für die Stealth-Variante ja leicht nachbohren. Ich hab den MK2, da ist das Loch schon drin. Allerdings kannst Du es vergessen, dass unten im Sitzrohr eine Extra-Leitungslänge von 5 bis 8 cm reinpasst ... das wird m.E. nix.

Edith: Wenn Du das so machen willst, muss die zusätzliche Leitungslänge irgendwo ausserhalb des Rahmens sein. Ich wüsste allerdings nicht wo, zumindest wenn man die Leitungsbefestigungen weiterhin nutzen will.

Ich habe die Original Leitungshalter von Liteville und habe einfach nach vorne raus Richtung Lenker etwas (3cm) Luft gelassen. Wobei ich das noch kürzen muss.
 
Dabei seit
6. September 2010
Punkte Reaktionen
146
Ort
94xxx
Bei der vecnum bin ich auf der Warteliste... Hört sich so an als wäre die Lev dx dann die einzige Alternative mit Leitung am sitzrohr. Die sollte sich ja um paar cm raus ziehen lassen wenn ich durch'n Aschenbecher gehe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. August 2014
Punkte Reaktionen
71
Hier mal kleines update! Xo Kurbelgarnitur und cane Creek Double Barrel! Genial das Teil wenn es mal richtig eingestellt ist. Folgen noch paar Teile in Gunsmoke und ne Titan Feder.



Gerade mit der grundreihnigung fertig geworden!

Martin


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
 
Dabei seit
28. Mai 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln
Ich habe einen MK1 L Rahmen. Meine alte reverb hatte 125 mm. Diese musste ich immer 8 cm zusätzlcih ausziehen da ich lange Beine hab.
Ich möchte wieder was variables. Entweder die Lev DX oder eine Stealth / Integra.
Ggf. man würde die "Stealth-Bohrung machen denkt Ihr, dass man die Stütze selbst dann auch noch mal 5-8 cm raus ziehen kann. Die zusätzliche Länge der Leitung müsste ja im Sitzrohr sein. Ich befürchte, dass das mit der steifen Hydraulikleitung der Reverb nicht geht. Was meint Ihr?

Hallo ich fahre seit Ende 2012 die RS Reverb Stealth 150 in einem MK2 Größe M.
Bisher arbeitet die Reverb einwandfrei. Würde ich immer wieder einbauen.

Aber wie Du schon richtig vermutet hast, hast Du nur 2-3 Zentimeter Platz um die Sattelstütze nachzujustieren.
Für mich aber auch vollkommen ausreichend. :)
 
Oben